Alles zum Thema Sperrzeit

Beiträge zum Thema Sperrzeit

Lokales

Alkoholverbot
Landrat Anton Klotz will nächtliche Sperrzeit wieder einführen: Ministerium reagiert verhalten

Keine Mitstreiter für Alkoholverbot Mit seiner Initiative, aufgrund von Alkoholexzessen die Sperrzeit in der Gastronomie wieder einzuführen, hat der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz für Wirbel gesorgt. Er forderte zudem in einem Schreiben an den bayerischen Innenminister Joachim Herrmann, den Verkauf von Alkohol an Tankstellen nach 22 Uhr zu verbieten. Allerdings scheint die Idee zu verpuffen: Bislang ist keine Antwort aus München gekommen. Und auch die Bürgermeister im Gemeindetag wollen das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.11.14
  • 14× gelesen
Lokales

Ausschuss
Festsiegel in Buchloe erneut in der Kritik

Antrag der 'Etosha Elephants' auf Verkürzung der Sperrzeit sorgt fur Debatte Eine Grundsatzdiskussion entspann sich erneut in einer Sitzung des Buchloer Hauptausschusses um die Einhaltung der Richtlinien des Allgäuer Festsiegels. Der Anlass diesmal: Ein Antrag der Vereinigung 'Etosha Elephants' auf Verkürzung der Sperrzeit beim geplanten 'Rote-Meile-Faschingsball' im kommenden Jahr. Allgemein möchten die 'Etosha Elephants' die Schlusszeiten ihres 'Rote-Meile-Balls' um eineinhalb Stunden nach...

  • Buchloe
  • 04.10.14
  • 95× gelesen
Polizei

Polizeieinsatz
Gastwirt missachtet in Memmigen Sperrzeit - Polizei räumt Gaststätte

Da sich ein Gastwirt äußerst uneinsichtig verhielt, musste eine Gaststätte in der Nacht von Samstag auf Sonntag geräumt werden. Aufgrund von Vorfällen in der Vergangenheit lag für die Gaststätte ein Gerichtsbeschluss vor, welcher die Sperrzeit für 01:00 Uhr festsetzte. Seitens einer Streife wurde um 02:30 Uhr festgestellt, dass sich in der Lokalität noch rund 100 Personen aufhalten. Nachdem ein Ansprechpartner der Stadt Memmingen über diese Feststellung informiert worden war, wurde seitens der...

  • Kempten
  • 03.06.13
  • 8× gelesen
Lokales

Gastronomie
Memminger Wirte hoffen auf besseres Miteinander mit Anwohnern

Nach Eiskeller-Fall in Memmingen Memminger Wirte wünschen sich mehr Verständnis von Anwohnern und Stadtverwaltung in einem Gespräch mit Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger. Die Sperrzeit für den Eiskeller wurde nach Anwohnerprotesten auf 1 Uhr vorverlegt. Die Wirte wünschen sich, dass sich Anlieger nicht gleich bei der Stadt über Lärmbelästigung beschweren, sondern erst das Gespräch mit ihnen suchen. Um ihre Interessen besser vertreten zu können, hatten Memminger Gastronomen im Dezember eine...

  • Kempten
  • 31.01.13
  • 14× gelesen
Lokales

Gastronomie
Dem Memminger Eiskeller droht das Aus

Stadt verlegt Sperrzeit vor – Wirt bangt um Tanzlokal Seit fast fünf Jahren zieht der Eiskeller in Memmingen viel Feier- und Tanzlustige an. Nun droht dem Club das Aus, befürchtet Wirt Bernd Schwartner. Aufgrund mehrfacher Beschwerden wegen Lärmbelästigung bekam er diese Woche einen Bescheid von der Stadt Memmingen. Darin heißt es, dass ab Mittwoch, 15. August, in der Gaststätte Eiskeller die Sperrzeit auf 1 Uhr nachts vorverlegt wird. 'Da kann ich den Laden gleich zu machen', kommentiert...

  • Kempten
  • 11.08.12
  • 649× gelesen
Lokales

Kempten
13 Prozent weniger Sperrzeiten seitens der Agentur für Arbeit in Kempten

Die Arbeitsagentur Kempten hat im vergangenen Jahr weniger Sperrzeiten als noch 2010 aussprechen müssen. Durchschnittlich 329-mal monatlich sperrte die Arbeitsagentur das Arbeitslosengeld. Damit liegt die Agentur 13 Prozent unter dem Vorjahreswert. In 130 Fällen, und somit knapp der Hälfte aller Fälle, wurde es für bis zu zwölf Wochen gestrichen, weil sich die Betroffenen nicht rechtzeitig arbeitslos gemeldet haben. "Wer sich rechtzeitig nach einer Kündigung bei uns meldet, vermeidet...

  • Kempten
  • 10.01.12
  • 6× gelesen
Lokales

Feste
Freiwillige Sperrzeiten-Vereinbarung in Festzelten wird unterschiedlich angenommen

Markt Rettenbachs Bürgermeister: Bisherige Regelung kann nicht funktionieren Die Sperrzeiten-Regelung für Festzelte und Vereinsfeste hat in der Vergangenheit immer wieder zu Diskussionen geführt. Eine freiwillige Vereinbarung der Unterallgäuer Bürgermeister regelt: um 2 Uhr ist Zapfenstreich. Für den Markt Rettenbacher Bürgermeister Alfons Weber steht indes fest: >, könnten derartige freiwillige Vereinbarung nicht funktionieren - >. Im Oberallgäu etwa ist um 3 Uhr Schluss mit Feiern, im...

  • Kempten
  • 31.08.11
  • 74× gelesen
Lokales

Feste
Sperrzeiten: Junge Union fordert runden Tisch

Gruppierung hält Diskussion für notwendig Nachdem die Junge Wähler Union (JWU) kürzlich eine Diskussion um die einheitlichen Betriebszeiten von Dorf- und Vereinsfesten im Landkreis angestoßen hat, meldet sich nun auch die Junge Union (JU) Unterallgäu zu Wort. Da sich mehrere Bürgermeister gegen die bestehende freiwillige Selbstverpflichtung ausgesprochen hätten, sei eine Diskussion darüber «überfällig», heißt es in der Pressemitteilung. Die JU bietet deshalb an, einen runden Tisch zu...

  • Kempten
  • 03.03.11
  • 6× gelesen
Lokales

Betriebszeiten
Wann soll der Spaß ein Ende haben?

Junge Wähler Union will, dass Gemeinden im Landkreis wieder individuell über die Länge eines Festes bestimmen können Wenn im Fasching die Narren singen «Hey, was geht ab, wir feiern die ganze Nacht», ist das im Unterallgäu so nicht ganz richtig. Ab 2.30 Uhr darf auf den Bällen nämlich kein Alkohol mehr ausgeschenkt werden, spätestens um 3 Uhr ist dann Schluss mit lustig. Im restlichen Jahr enden Feiern sogar eine Stunde früher um 2 Uhr. Und das, obwohl die Betriebszeiten 2005 liberalisiert...

  • Kempten
  • 19.02.11
  • 12× gelesen
Lokales

Oberallgäu
Bürgermeister streben eine strengere Sperrzeiten an

Weil es seit Januar 2005 in Bayern nur noch eine einstündige Sperrzeit für Gaststätten und öffentliches Feiern von 5 bis 6 Uhr morgens gibt, denken die Oberallgäuer Bürgermeister daran, in Konzessionen und Gestattungen für Vereine eine Ruhepause von 3 bis 6 Uhr vorzuschreiben. Der Ausschank soll bereits um 2.30 Uhr beendet werden. Dies jedenfalls schlägt Anton Klotz als Kreisvorsitzender im Bayerischen Gemeindetag vor. Ende des Monats sollen die Oberallgäuer Bürgermeister darüber...

  • Kempten
  • 09.09.10
  • 7× gelesen
Lokales

Oberallgäu
Oberallgäuer Bürgermeister streben strengere Sperrzeiten an

Weil es seit Januar 2005 in Bayern nur noch eine einstündige Sperrzeit für Gaststätten und öffentliches Feiern von 5 bis 6 Uhr morgens gibt, denken Oberallgäuer Bürgermeister daran, in Konzessionen und Gestattungen für Vereine eine Ruhepause von 3 bis 6 Uhr vorzuschreiben. Der Ausschank soll bereits um 2.30 Uhr beendet werden. Dies schlägt Anton Klotz als Kreisvorsitzender im Bayerischen Gemeindetag vor. Ende dieses Monats sollen die Oberallgäuer Bürgermeister über das Thema...

  • Kempten
  • 08.09.10
  • 8× gelesen
Lokales

Oberallgäu / Kempten
Landkreis denkt über Sperrzeiten für Feste nach

Über eine neue Regelung für die Sperrfrist bei Festen denkt der Landkreis Oberallgäu nach: «Ich schließe nicht aus, dass sich auch die Oberallgäuer Bürgermeister zu einer gemeinsamen Vorgehensweise entschließen werden», sagt Vize-Landrat Anton Klotz. Laut dem Kreisverbandsvorsitzenden im Bayerischen Gemeindetag soll über das Thema Anfang nächsten Jahres beraten werden.

  • Kempten
  • 15.12.09
  • 4× gelesen
Lokales

Oberallgäu / Kempten
Landkreis denkt über Sperrzeit bei Festen nach

Über eine neue Regelung für die Sperrzeit bei Festen denkt der Landkreis Oberallgäu nach: «Ich schließe nicht aus, dass sich auch die Oberallgäuer Bürgermeister zu einer gemeinsamen Vorgehensweise entschließen werden», sagt Vize-Landrat Anton Klotz. Laut dem Kreisverbandsvorsitzenden im Bayerischen Gemeindetag soll über das Thema Anfang nächsten Jahres beraten werden.

  • Kempten
  • 15.12.09
  • 13× gelesen
Lokales

Sonthofen
«Ein Recht auf Konsum und auf Nachtruhe»

«Es gibt nicht nur das Recht auf Konsum und Ausgehen, sondern auch das auf Nachtruhe.» Deutlich machte Sonthofens Bürgermeister Hubert Buhl im Stadtrat seinem Ärger um zunehmende Probleme mit Nachtschwärmern Luft: Die Zustände seien der Bevölkerung teilweise nicht mehr zumutbar. Auf dem engen Raum der Innenstadt könne man aber nicht einem Unternehmen die Schuld zuweisen; eine Lösung (also ein früherer Zapfenstreich) müsse alle gleich treffen.

  • Kempten
  • 04.11.09
  • 8× gelesen
Lokales

Sperrzeitregelung vor dem Richter

Kaufbeuren | avu | Die Sperrzeitregelung in der Altstadt wird vermutlich erstmals gerichtlich bewertet. Eine Wirtin beschreitet den Klageweg und möchte vor dem Verwaltungsgericht Augsburg eine Ausnahmegenehmigung der Stadt erstreiten. Betriebe mit solchen Sondererlaubnissen dürfen wie früher bis 5 Uhr morgens öffnen, während die Lokale der Klägerin im Rosental, das 'Pavillon' und das 'Avanti', nach der vom Stadtrat beschlossenen Satzung bereits um 2 Uhr zusperren müssen. Der Rechtsstreit mit...

  • Kempten
  • 04.02.08
  • 2× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019