Sperrstunde

Beiträge zum Thema Sperrstunde

Polizei kontrolliert die Einhaltung der Corona-Regeln, unter anderem in Gaststätten. (Symbolbild)
4.691× 9

Polizei kontrolliert
Corona-Kontrollen in Füssen: Verstoß gegen die Sperrstunde, fehlende Nachweise

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat die Polizeiinspektion Füssen erneut Kontrollen zu den geltenden Corona-Regeln durchgeführt. Am späten Freitagabend konnten die Beamten in einer Bar noch regen Betrieb feststellen. Die Inhaberin verstieß damit gegen die geltende Sperrstunde. Zu dritt aus drei Haushalten im Auto - einer ohne Impf- oder Genesenen-NachweisBei einer Verkehrskontrolle kurz nach Mitternacht fuhren drei Männer in einem Auto, von denen einer keinen Impf- oder Genesenennachweis...

  • Füssen
  • 22.01.22
Die Präsidentin der DEHOGA Bayern (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband), Angela Inselkammer, hält beim bayerischen Gastgebertag 2021 eine Rede. (Archivbild)
2.932× 5 1

Ausnahmeregelung zum Jahreswechsel
Keine Sperrstunde in der Silvesternacht - Gastgewerbe atmet auf

Endlich wieder gute Neuigkeiten für Gaststättenbetreiber in Bayern! "Das Inzidenzgeschehen nimmt ab, heute wurden in den beiden letzten regionalen Hotspotgebieten Bayerns die Teil-Lockdowns beendet, womit allerorten wieder Restaurants und Gaststätten öffnen können“, so Angela Inselkammer, Präsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern in einer Pressemitteilung am Dienstag. Nun sei laut Inselkammer eine genussvolle Weihnachtszeit wieder möglich. Zwar mit...

  • 15.12.21
In Sonthofen hat die Polizei am Wochenende die Einhaltung  der Corona-Maßnahmen kontrolliert. (Symbolbild)
2.973× 8

Corona-Maßnahmen
Sperrstunde missachtet und kein 3G-Nachweis: Polizei kontrolliert in Sonthofen

In mehreren Sonthofener Betrieben kontrollierte die Polizei am vergangenen Wochenende die Einhaltung der Corona-Maßnahmen. Lediglich in zwei Betrieben stellten die Beamten Verstöße gegen die geltenden Vorschriften fest. In einer Bar wurden laut Polizei mehrere Gäste nach der gesetzlichen Sperrstunde um 22 Uhr noch bewirtet, in einem anderen Betrieb konnten der Chef und ein Mitarbeiter keinen aktuell gültigen 3G-Nachweis vorweisen.

  • Sonthofen
  • 29.11.21
Auf Mallorca stehen die nächsten Lockerungen an
62×

Zurück Richtung Normalität
Lockerungen: Mallorca verlegt Sperrstunde auf 2 Uhr morgens

Sinkende Fallzahlen lassen auf Mallorca mehr Freiheiten zu. So wurde die Sperrstunde nun auf 2 Uhr morgens verschoben. Auch in der Gastronomie gibt es Lockerungen. Dank sinkender Corona-Fallzahlen geht es auf der Lieblingsinsel der Deutschen immer mehr Richtung Normalität zurück. Ab Samstagabend (19. Juni) wird die Sperrstunde auf Mallorca auf 2 Uhr morgens verschoben, wie die „Mallorca Zeitung“ berichtet. Bedeutet: Gastronomiebetriebe und Nachtlokale können ihre Besucher nun auch nach...

  • 16.06.21
Gartenschau in Lindau: Aussteller "Birkenflüstern"
12.843× 22 1

Gartenschau-Gelände ab 23 Uhr gesperrt
Wegen Randalierern: Gartenschau in Lindau macht Sperrstunde

Jugendliche Randalierer sind schuld daran, dass für das Gartenschau-Gelände in Lindau ab sofort eine Sperrstunde gilt. Ab 23 Uhr ist die Gartenschau für Besucherinnen und Besucher gesperrt, wie "Natur in Lindau gGmbH" mitteilt.  Gartenschau-Leitung sieht keine andere Möglichkeit "Sehr gerne hätten wir das Gelände für Nachtschwärmer länger offen gehalten. Nachdem am Wochenende aber Jugendliche randaliert haben und Gegenstände beschädigt wurden, haben wir entschieden, das Gelände ab 23 Uhr zu...

  • Lindau
  • 24.05.21
Symbolbild
14.421× 1 2

Anzeige
Kaufbeurer Wirt verstößt gegen Coronaregelung

Der Betreiber eines Restaurant in der Kaufbeurer Innenstadt hat am Donnerstagabend gleich gegen mehrere Corona-Regeln verstoßen. Nach Angaben der Polizei stellten Beamte bei einer Kontrolle Verstöße gegen die Sperrzeitenregelung und die Hygieneauflagen fest. Trotz der Sperrstunde um 21 Uhr befanden sich gegen 22:45 Uhr noch immer Gäste in dem Restaurant. Weiter trug der Wirt im Arbeitsbereich keine Mund-Nase-Maske. Alle Gäste mussten das Restaurant verlassen. Den Restaurantbetreiber erwartet...

  • Kaufbeuren
  • 30.10.20
Symbolbild: Im Unterallgäu darf man künftig länger Party machen als bisher.
2.600× 1

Sperrstunde
Unterallgäuer dürfen länger feiern

Ein aktuelles Thema hat die Unterallgäuer Rathauschefs bei ihrer Dienstbesprechung in Bad Wörishofen beschäftigt: die Selbstverpflichtung der Gemeinden für maximale Sperrzeiten bei Vereins- und Dorffesten. Dabei ging es vor allem um Jugend- und Lärmschutz sowie die Vermeidung von Alkoholexzessen. Bisher galt: Getränkeausschank bis eine halbe Stunde vor Veranstaltungsende, spätestens um zwei Uhr war Schluss. Diese schon 2012 in einem Festsiegel des „Kuratoriums sicheres Allgäu“ und schon drei...

  • Mindelheim
  • 24.07.19
82×

Alkoholverbot
Landrat Anton Klotz will nächtliche Sperrzeit wieder einführen: Ministerium reagiert verhalten

Keine Mitstreiter für Alkoholverbot Mit seiner Initiative, aufgrund von Alkoholexzessen die Sperrzeit in der Gastronomie wieder einzuführen, hat der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz für Wirbel gesorgt. Er forderte zudem in einem Schreiben an den bayerischen Innenminister Joachim Herrmann, den Verkauf von Alkohol an Tankstellen nach 22 Uhr zu verbieten. Allerdings scheint die Idee zu verpuffen: Bislang ist keine Antwort aus München gekommen. Und auch die Bürgermeister im Gemeindetag wollen das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.11.14
114×

Fasching
Zwangsende für die Rote Meile in Buchloe

Sperrstunde um 2.30 Uhr sorgt für Unmut bei den Veranstaltern und für Kritik an den Stadträten Zur 'Roten Meile' verwandelt sich Buchloe erneut am Faschingssamstag, 1. März. Die diesjährige Ausgabe der beliebten Party wird jedoch anders ablaufen als die berüchtigten Faschingsnächte der vergangenen Jahre: Nach einem Beschluss des Buchloer Stadtrats soll dem Trubel im Stadtsaal unter dem anzüglichen Sankt-Pauli-Motto diesmal ein allgäuerisches Zwangskorsett angelegt werden. 'Zünftig-vernünftig...

  • Buchloe
  • 06.02.14
90× 2 Bilder

Bürgerversammlung
Böhener stellen auf Bürgerversammlung Fragen und äußern Kritik

Sperrstunde und Straßennetz Die zahlreich erschienenen Bürger der Gemeinde Böhen hatten auf der Bürgerversammlung Gelegenheit, Fragen und Wünsche zu äußern. Nur wenige machten davon Gebrauch. Bürgermeister Hans Gropper sowie Landrat Hans-Joachim Weirather standen Rede und Antwort. Josef Buffler beklagte die im Unterallgäu übliche Sperrstunde für öffentliche Veranstaltungen um 2 Uhr. Der Musikverein, der jährlich ein Oktoberfest veranstaltet, habe darunter zu leiden. Bürgermeister Gropper sagte,...

  • Kempten
  • 02.04.12
22×

Veranstaltung
Oktoberfest in Lachen wird dieses Jahr eine Stunde länger gefeiert

Gemeinderat stimmt Änderung der Sperrzeit zu Auf Antrag des Sportvereins Lachen hat sich der örtliche Gemeinderat mit einer Änderung der Sperrzeit für das diesjährige Oktoberfest der Gemeinde auseinandergesetzt. Dem Antrag lag der Wunsch auf Verlängerung des Festes von 2 auf 3 Uhr nachts zugrunde. Bei drei Gegenstimmen gaben die Räte dem Sportverein grünes Licht. Bürgermeister Herbert Rabus machte zu Beginn deutlich, dass es sich um ein schwieriges Thema handle. Im Vordergrund stehe für ihn,...

  • Memmingen
  • 23.08.11
98×

Sperrstunde
Landrat und Polizei für einheitliche Sperrstunde in Füssen

Mehr Alkoholvergiftungen, mehr Gewalt - Kreisbehörde stellt Leitfaden für Veranstalter vor Geht es nach Landrat Johann Fleschhut und Polizeidirektor Werner Mutzel vom Präsidium in Kempten, gibt es auch im Ostallgäu bald eine einheitliche Sperrstunde. Die Putzstunde sei zu wenig. «Neue Sperrzeiten sind dringend nötig», meint Mutzel mit Blick auf die gestiegene Zahl von Alkoholvergiftungen vor allem bei Jugendlichen. Diese sei bayernweit von 3042 im Jahr 2003 auf über 5300 gestiegen. Zudem mache...

  • Füssen
  • 09.05.11
79×

Meldung Sperrstunde
Ostallgäuer Landrat fordert frühere Sperrstunde

Eine frühere Sperrstunde hat der Ostallgäuer Landrat Johann Fleschhut nun bei einer Veranstaltung in Marktoberdorf gefordert. Angesichts von immer mehr Alkoholvergiftungen bei Jugendlichen müsse die in Bayern für Bars und Discos geltende «zu pauschale Sperrzeit ab fünf Uhr» auf den Prüfstand, sagte Fleschhut. Er würde sich eine Regelung wünschen, die etwa zwischen Wochenende und Werktag unterscheidet. Bei Festen darf jede Gemeinde im Ostallgäu übrigens nach wie vor selbst entscheiden, wann...

  • Marktoberdorf
  • 07.05.11
39×

Konzertmarathon
Laut bis zur Sperrstunde

Vier Bands spielen im Buchloer Jugendzentrum Vier Bands in drei Stunden. Härter als die Zeitvorgaben war vergangenen Samstag im Jugendzentrum eigentlich nur die Musik. Buchloe wurde wieder zur «Rock City» und bot Metal, wie er sein sollte: richtig laut. Eine Ausnahme bildete da nur der erste Künstler - Liceto, ein aus Mindelheim stammender Singer-Songwriter. Ausgerüstet nur mit einer Akustikgitarre nahm er zwischen dem üppigen Equipment der folgenden Bands Platz, wirkte dort aber keineswegs...

  • Buchloe
  • 15.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ