Spendenkonto

Beiträge zum Thema Spendenkonto

Lokales
Symbolbild.

Unglück
Weitnauer (48) hinterlässt nach tödlichem Traktorunfall seine Frau und vier Kinder: Freunde richten Spendenkonto ein

Ein tragischer Unfall am vergangenen Mittwoch, 17. Juli 2019, hat einen Weitnauer Familienvater aus dem Leben gerissen. Der 48-Jährige ist bei Waldarbeiten von seinem Traktor gestürzt und seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus erlegen.  Der Mann hinterlässt seine Frau und vier kleine Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren. Eine Freundin der Familie hat nun einen Spendenaufruf gestartet, um den Hinterbliebenen zu helfen.  Am Haus der Familie werde gerade gebaut. "Leider gibt es...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 23.07.19
  • 41.559× gelesen
  •  2
Lokales
In Rettenbach am Auerberg ist ein Haus explodiert, zwei Menschen starben.

Zusammenhalt
Spendenkonto nach Wohnhaus-Explosion in Rettenbach: "spürbare Solidarität"

Bereits kurz nach der Explosion des Wohnhauses in Rettenbach am Auerberg mit ihrem tragischen Ausgang hat sich vor Ort ein großer Zusammenhalt gezeigt. Bürger, Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und weitere Einsatzkräfte haben gemeinsam angepackt, die ganze Nacht von Sonntag auf Montag nach den beiden Verschütteten gesucht, Unterkünfte angeboten, geholfen wo es nur ging. Die Suche endete schrecklich: Der Familienvater (42) und die Tochter (7) waren bei der Explosion sofort getötet...

  • Rettenbach am Auerberg
  • 22.05.19
  • 6.074× gelesen
Lokales
Seit 28 Jahren hilft Durachs Bürgermeister, Gerhard Hock, bei der Entsorgung von Christbäumen.

Podcast
Kaum Spenden nach Christbaumentsorgung: Durachs Bürgermeister macht im nächsten Jahr trotzdem weiter

78 Euro in 20 Sammelbüchsen für insgesamt 7.000 abgeholte Christbäume. Das ist die Bilanz der Spendenaktion des Duracher Bürgermeisters, Gerhard Hock. Seit 28 Jahren entsorgt er mit freiwilligen Helfern die Christbäume nach der Weihnachtszeit. Die ausgedienten Christbäume werden danach aber nicht einfach weggeworfen: Ein Teil der Bäume wird gehäckselt und kompostiert. Der andere Teil wird für das traditionelle Funkenfeuer verwendet. Mit der Entsorgungs-Aktion sollen Spenden für örtliche...

  • Kempten
  • 11.02.19
  • 1.992× gelesen
Lokales
Am Montag, 14. Januar 2019, löste sich eine Lawine und traf das Hotel Hubertus in Balderschwang. Das Ausmaß der Schäden wird nach den Aufräumarbeiten deutlich.
22 Bilder

Unterstützung
Totalschaden nach Lawine: Zukunft des Hotel Hubertus in Balderschwang ist ungewiss

Einsam und verlassen, kein Mensch weit und breit, so kann man die Stimmung und die Situation im Hotel Hubertus in Balderschwang am Samstag, 19. Januar, beschreiben. Am vergangenen Montag, 14. Januar, löste sich gegen 5 Uhr eine Lawine oberhalb des Hotels. Jetzt sieht man die Schäden, die die Lawine verursacht hat. Der Geschäftsführer des Hotels, Karl Traubel, erzählte, was in der Nacht geschah und wie es nun mit dem Hotel weitergeht. Er selbst war in der Nacht dort. ,,Ich war in der...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 19.01.19
  • 22.374× gelesen
  •  1
Lokales

Spendenaktion
Spendenaufruf – Patienten und Mitarbeiter wünschen sich einen Balkon auf der Palliativ-Station in Memmingen

Im März des Jahres 2008 erkrankte Thomas Kahnert zum ersten Mal an Krebs. Seitdem lag er mehrere Male auf der Palliativstation im Klinikum Memmingen. Ein großer Wunsch in dieser Zeit war es, 'noch einmal die Sonne auf der Haut zu spüren und die frische Luft einzuatmen'. Um dies zukünftigen Patienten zu ermöglichen, sammelt seine Frau Heike zusammen mit dem Pflegeteam Spenden für einen Balkon auf Station. 'Seit der Erkrankung meines Mannes sind viele Jahre vergangen, in denen sich Hoffnung und...

  • Memmingen
  • 13.09.17
  • 136× gelesen
Lokales

Kaufbeuren
humedica ruft zu Spenden nach Erdbeben in Italien auf

Die Kaufbeurer Hilfsorganisation humedica wird gemeinsam mit dem Schauspieler Michele Oliveri beim Wiederaufbau der Region Emilia-Romagna in Italien helfen. Seit dem 20. Mai haben zwei starke Erdbeben die Region heimgesucht. Bei dem Erdbeben im Nordosten Italiens sind nach dem zweiten Beben 17 Menschen gestorben, mehrere hundert wurden verletzt. Der Schauspieler Oliveri ist persönlich von dem Erdbeben seiner Freunde und Heimatgemeinden betroffen. Er ruft gemeinsam mit humedica zu Spenden...

  • Kempten
  • 01.06.12
  • 8× gelesen
Lokales

Kaufbeuren
Verein Santa Rosa benötigt dringend 6.000 Euro an Spendengelder

Zwar sei der Container schon gefüllt, allerdings sei kurzfirstig der peruanische Sponsor angesprungen, erklärt Irmtraud Hertlein vom Verein Santa Rosa. Gemeinsam mit ihrem Vater hat sie den Hilfsverein für Peru vor 10 Jahren gegründet. Seitdem werden regelmäßig Lebensmittel, Kleidung und Medikamente vom Allgäu aus nach Peru geschickt. Vor Ort werden Sie dann von Irmtraud Hertlein verteilt. Wenn Sie helfen möchten, dann können sie unter folgender Konto-Nummer spenden: Stadtsparkasse...

  • Kempten
  • 19.07.11
  • 7× gelesen
Lokales

Hilfe Für Brandopfer
Spendenkonto nach Brandfall

Um der Familie zu helfen, die von einem Großfeuer am Mittwoch im Oberstdorfer Ortsteil Tiefenbach schwer getroffen wurde, ist jetzt ein Spendenkonto eingerichtet worden. Federführend dabei war der Ortsverband des Bayerischen Bauernverbands (BBV). Die Pfarrgemeinde St. Barbara und die Marktgemeinde unterstützen dies. Das Konto ist unter dem Stichwort «Brandfall Tiefenbach» bei der Raiffeisenbank Oberallgäu-Süd (BLZ 73369920) eingerichtet und hat die Kontonummer 132934.

  • Oberstdorf
  • 10.01.11
  • 14× gelesen
Lokales

Typisierung
Spendenkonto für Typisierungsaktion

Für die Stammzellen-Typisierungsaktion am Sonntag, 21. November, zwischen 10 und 16 Uhr im Gymnasium Isny ist ein Spendenkonto eingerichtet worden: Konto Nummer 24356000 bei der Volksbank Allgäu West, Bankleitzahl 65092010. Wie berichtet, wird ein Knochenmarkspender für die an Leukämie erkrankte Claudia Poguntke gesucht. Typisieren lassen kann sich jeder im Alter zwischen 18 und 55 Jahren. (az) Infos auch im Internet: www.isnyerleben.de

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.11.10
  • 18× gelesen
Lokales

Hilfe für Zirkusfamilie

Von Sabrina Müller | Weiler-Simmerberg Gabriele Köllner vom Zirkus 'Montreal' wirkt stark. Aber immer wieder schießen der Mutter der siebenköpfigen Zirkusfamilie Tränen in die Augen. Seit ihr Zelt am vergangenen Freitag unter der Schneelast zusammengebrochen ist, steht die Zirkusfamilie mittellos da (wir berichteten). Eine Versicherung hat sie nicht, denn 'diese horrenden Prämien können wir uns als kleiner Zirkus nicht leisten', sagt Köllner.

  • Kempten
  • 28.03.08
  • 176× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019