Spenden

Beiträge zum Thema Spenden

295× 3 Bilder

Coronakrise
Gnadenhöfe in Not

Die Coronakrise trifft viele Branchen - auch die, die bereits zuvor teils auf Spenden angewiesen waren. Wie zum Beispiel Gnadenhöfe. Orte an denen Tiere, die zu alt, verletzt oder auch misshandelt wurden einen friedlichen Lebensabend verbringen können.  Hilferufe haben uns in letzter Zeit aus diversen Ecken der Region erreicht.  Frauenwies Heimat für Tiere e.VAuf dem Gnadenhof in Landsberg bekommen alte und misshandelte Tiere ein liebevolles Zuhause bis zu ihrem Tod. Nach einem schweren...

  • Kempten
  • 02.03.21
168× 2 Bilder

Spendenaktion für krebskranke Kinder
Mit der Vespa durch Europa

VESPA GENTLEMAN GIRO Diesem Herzensprojekt widmet der 44 Jährige Allgäuer Markus André Mayer insgesamt 14 Monate, mit einer reinen Fahrtzeit von 8 Monaten durch 40 europäische Länder. Im April 2021 wird der Gentleman Giro starten. Mit Anzug und Krawatte fährt er für Organisationen gegen Krebs. Ein Thema das alle in irgendeiner Weise betrifft. RekordversuchAuf einer 50ccm Vespa, mit 2,5 PS, wird er 25.000 Kilometer zurücklegen und in den jeweiligen Ländern Spendengelder sammeln. Dies wird die...

  • Kempten
  • 19.02.21
Auch während des Lockdowns ist Blutspenden weiterhin möglich. (Symbolbild)
1.385×

Blutspendetermine im Oberallgäu
Blutspenden weiterhin möglich und notwendig

Absolut notwendig und auch im Lockdown weiterhin erlaubt ist der Besuch von Blutspende-Terminen. Die Blutspende wird als triftiger Grund zum Verlassen der Wohnung im Bayerischen Ministerblatt aufgelistet. Die Blutspendetermine des Bayerischen Roten Kreuzes (BSD) unterliegen strengsten hygienischen Regularien. Laut BSD besteht daher weiterhin beim Besuch der Blutspende kein erhöhtes Ansteckungsrisiko. Auch unter allen aktuellen Umständen ist die Versorgung kranker und schwerverletzter Menschen...

  • 27.12.20
Die FC Memmingen Jugend läuft für einen guten Zweck.
114×

Spenden an das Kinderhospiz St. Nikolaus
U-12 Fußballer des FC Memmingen Laufen für einen guten Zweck

Die U12-Fußballer des FC Memmingen stellen sich in den Dienst der guten Sache und wollen durch eine Aktion eine schöne Spendensumme für das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach zusammenbekommen. Die Jungs halten sich derzeit zuhause individuell nach entsprechenden Plänen ihrer Trainer fit. Da kam die Idee, dass für jeden gelaufenen Kilometer der Nachwuchsfußballer 50 Cent ausgelobt werden. Dafür konnten schon Unterstützer, aus dem Eltern- und Trainerbereich, für die "Kilometerspenden"...

  • Memmingen
  • 22.12.20
Die gespendeten Waren werden in den Kemptener Tafelläden des BRK in der Memmingerstr. 114 sowie in der Magnusstr. 16 in St. Mang mit Hilfe von mehr als 120 Ehrenamtlichen an die Bedürftigen verteilt.
107×

Schüler sammeln Lebensmittel
Unterstützung von Realschülern für die Kemptener Tafelläden des BRK Oberallgäu

Die Schülerinnen und Schüler der StädtischenRealschule Kempten nutzten die letzten Schultage in der Vorweihnachtszeit nicht nur zum Lernen, sondern auch, um anderen Menschen in der Region zu helfen: Die jungen Leute sammelten haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel für die Kemptener Tafelläden des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) Oberallgäu. "Die Schule führte diese besondere Hilfsaktion nach 2019 nun schonzum zweiten Mal durch", freut sich Markus Wille, der Koordinator der Tafel des BRK in...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 21.12.20
FCM-Fußballer spenden für Kinderhospiz und Krebstherapie
210× 4 Bilder

Spenden für gute Zwecke
FC Memmingen Fußballer spenden für Kinderhospiz und Krebstherapie

Auch die Regionalliga- und U21-Fußballer des FC Memmingen stellen sich in den Dienst der guten Sache. Die Einnahmen der Mannschaftskasse, die normalerweise in die Mitfinanzierung von Teamfeiern oder die Saisonabschlussfahrt fließen, werden gespendet. Die Trainer und die sportlichen Verantwortlichen haben ebenso einen Beitrag geleistet. Wie Jakob „Jacky“ Gräser (links im Bild) aus dem Mannschaftsrat und Kapitän Timo Gebhart (rechts im Bild mit seiner Tochter) mitteilen, gehen so insgesamt 2.600...

  • Memmingen
  • 21.12.20
Reiner Meutsch und Landrätin Maria Rita Zinnecker.
729× 1

Spendenaktion
Über 42.000 Euro für den Bau einer Schule in Namibia

Insgesamt 42.420 Euro Spendengelder hat die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker an Reiner Meutsch von der Stiftung Fly & Help übergeben. Mit den Geldern soll in Ovijere (Namibia) eine Schule gebaut werden. Laut dem Landratsamt Ostallgäu stammen die Spenden zum größten Teil von Ostallgäuer Bürgern und der lokalen Wirtschaft, die sich an der bundesweiten Aktion "1.000 Schulen für unsere Welt" beteiligt haben. Reiner Meutsch, Initiator der Stiftung Fly & Help, freut sich über den...

  • Marktoberdorf
  • 23.11.20
Am Samstag, 21. November, fällt der Startschuss für die Johanniter Johanniter-Weihnachtstrucker-Aktion 2020.
536×

Dieses Jahr auch in Deutschland unterwegs
Sammelzeitraum für den Johanniter-Weihnachtstrucker startet am Samstag

Am Samstag, 21. November, fällt der Startschuss für die Johanniter Johanniter-Weihnachtstrucker-Aktion 2020. Auch dieses Jahr bittet die Hilfsorganisation Privatpersonen, Firmen, Schulen, Kindergärten und Vereine darum, Hilfspäckchen mit Grundnahrungsmitteln, Hygieneartikeln und einem kleinen Kinderspielzeug zu spenden. "Die Päckchen sind für notleidende Kinder, Familien, alte Menschen und Menschen mit Behinderung, deren Lebenssituation durch die Coronavirus-Pandemie oft noch schwieriger...

  • 20.11.20
Die Aktion Johanniter-Weihnachtstrucker (Symbolbild)
2.279× 3 Bilder

Hilfspakete für bedürftige Menschen
Johanniter-Weihnachtstrucker auch 2020 on Tour

Auch heuer machen sich die Weihnachtstrucker der Johanniter auf den Weg, um Menschen in schwierigen Lebenssituationen zu unterstützen. Wie Ulrich Kraus, Projektleiter der Weihnachtstrucker, gegenüber all-in.de erzählt, sei der Weihnachtstrucker dieses Jahr nach über 26 Jahren aufgrund der Corona-Pandemie auch in Deutschland unterwegs. Was ist die Aktion Weihnachtstrucker?Die Aktion Weihnachtstrucker gibt es seit dem Jahr 1993. Die Idee sei damals mit dem Fall des Eisernen Vorhangs entstanden,...

  • 03.11.20
Rainer Graf auf Barfuß-Tour
2.491× 2 Bilder

Barfussherz
Barfuß auf den Berg: Für das Kinderhopsiz St. Nikolaus auf die Sonnenköpfe bei Sonthofen

Am Freitag, den 9. Oktober 2020, stand die nächste Tour für das Kinderhospiz St. Nikolaus an: Rainer Graf ging barfuß auf die Sonnenköpfe bei Sonthofen im Allgäu. Eine weitere Barfuß-Wanderaktion des 52-jährigen Schwabmünchners, um für das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach Spenden zu sammeln und Aufmerksamkeit zu erregen. „In den Bergen mit Wanderern ins Gespräch kommen, um zu erzählen, wie wichtig das Kinderhospiz für Familien mit schwerkranken Kindern ist, darin besteht der Antrieb...

  • Sonthofen
  • 07.10.20
Prinz Harry ist seit Jahren Schirmherr der Invictus Games.
155×

Harry und Meghan: Invictus-Absage wegen Netflix-Deal?

Prinz Harry und Herzogin Meghan hatten eigentlich schon fest zugesagt, die Invictus Games mit einer Spendengala tatkräftig zu unterstützen. Daraus wird nun doch nichts - und es könnte sein, dass ihr Netflix-Deal daran Schuld trägt. Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (39) stehen in der Kritik, nachdem sie ihre Teilnahme an einer Spendenveranstaltung für die "Invictus Games" überraschend zurückgezogen haben. Harry ist seit Jahren Schirmherr der paralympischen Sportveranstaltung für...

  • 07.09.20
Symbolbild.
1.789× Video

"Spenden UltraLauf"
Über 200 Kilometer, 30 Stunden Zeit: Allgäuer wettet für den guten Zweck

Bernhard Epple alias "Bam" möchte Spenden für die Kaufbeurer Hilfsorganisation "ZimRelief" sammeln. Dafür hat er sich ein ehrgeiziges Ziel gesteckt: Er wettet, dass er die Schlosspark Radrunde in unter 30 Stunden zu Fuß zurücklegen kann. Das entspricht einer Distanz von etwa 219 Kilometern. Gewinnt er die Wette, spenden sechs Firmen jeweils 250 Euro, also insgesamt 1.500 Euro. Wenn er es nicht schafft, dann spendet "Bam" 1.000 Euro.  ZimRelief Irrsinns Schlosspark Spenden Ultralauf Epple ist...

  • Kaufbeuren
  • 17.08.20
Rainer Graf ist barfuß auf dem Einstein unterwegs.
2.769× 1 Video 15 Bilder

BarfussHerz
Barfuß auf den Einstein: Rainer Graf (52) sammelt Spenden für Kinderhospiz St. Nikolaus

Seit 2019 ist Rainer Graf im Rahmen von BarfussHerz immer wieder unterwegs, um für das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach Spenden zu sammeln. Der 52-Jährige macht sich barfuß und mit seiner Flagge auf den Weg zu einem Berggipfel. Am Donnerstag hat all-in.de ihn auf den Einstein in Tannheim begleitet. Rainer Graf ist es wichtig, Aufmerksamkeit für das Kinderhospiz zu erregen. Bei seinen Wanderungen ohne Schuhe komme er öfters mit anderen Wanderern ins Gespräch, erklärt der 52-Jährige im...

  • Riezlern
  • 14.08.20
Mehr als 6.000 Spender nach der Gasexplosion in Rettenbach im vergangenen Jahr (Symbolfoto).
627× 1

Spenden
Allgäuer Hilfsfond unterstützt jährlich mindestens 150 Menschen

Der Allgäuer Hilfsfond (AHF) hat die Familie nach der Gasexplosion in Rettenbach, bei der ein Familienvater (42) und die Tochter (7) ums Leben kamen, besonders intensiv begleitet, erklärt die Allgäuer Zeitung (AZ). Mehr als 6.000 Menschen haben bei der AHF für die Familie gespendet. Der Hilfsfond hat nicht nur eine Steigerung der Mitgliedszahlen. Die Ausgaben für Unterstützungsmaßnahmen sind auch gestiegen. Der AHF unterstützt jährlich circa 150 Menschen. Mehr über das Thema lesen Sie in der...

  • Rettenbach am Auerberg
  • 22.07.20
Auch dieses Jahr findet der Lauf der guten Hoffnung statt.
969×

Benefiz-Event
Gegen "das Gesicht der Armut": Lauf der guten Hoffnung startet am Samstag

Am Samstag startet der 13. Lauf der guten Hoffnung. Wegen Corona findet das Allgäuer Benefiz-Event aber unter veränderten Bedingungen statt. Sämtliche Strecken werden ab Samstag für sechs Wochen ausgeschildert sein. Das teilen die Veranstalter auf ihrer Homepage mit.  Keine festen Startzeiten Demnach befinden sich die Startpunkte in Oberstdorf, Kempten und Oberstaufen. Zielort ist der Marienplatz in Immenstadt. Jede Strecke ist in begehbare Etappenziele aufgeteilt. Ein "Ein- oder Ausstieg" ist...

  • Kempten
  • 17.07.20
Polizei (Symbolbild)
1.264×

Zeugenaufruf
Unbekannte stehlen Spendenkasse aus Moschee in Friedrichshafen

Zwei Männer haben am Mittwochmittag kurz nach 13 Uhr die Spendenkasse aus der Moschee in der Teuringer Straße gestohlen. Die beiden Männer rissen die an der Wand befestigte Geldkassette herunter und nahmen sie mit. Im Zusammenhang mit den Ermittlungen wegen besonders schwerem Diebstahls sucht das Polizeirevier Friedrichshafen nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Beim ersten Täter soll es sich um einen schlanken Mann handeln, der weiß gekleidet war. Er trug schwarze Schuhe,...

  • Friedrichshafen
  • 03.07.20
Mit eigener Muskelkraft und 15 verschiedenen Fortbewegungsmittel einmal Bayern umrunden: Ute Jansen und Markus Frommlet auf Spendentour
1.662× Video

52.000 Höhenmeter und 2.600 Kilometer
In 50 Tagen um Bayern: Mit Muskelkraft Spenden für Kinder mit Handicap sammeln

Mit eigener Muskelkraft und 15 verschiedenen Fortbewegungsmittel einmal Bayern umrunden - Das ist das Ziel von Ute Jansen und Markus Frommlet. Die Lehrerin und der Arzt wollen im Sommer in 50 Tagen die Landesgrenze Bayerns umrunden - und in Zusammenarbeit mit dem Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Bayern (BVS) Spenden für Kinder mit Handicap sammeln. Dabei kommen die Initiatoren auch im Allgäu vorbei. Das Paar aus der Nähe von Stuttgart startet am 25. Juli in Lindau. Die Aktion wird...

  • Füssen
  • 23.06.20
Die Toyrun Bären tragen heuer Mundschutz.
1.653× 1 Video

Motorradfahrer sammeln Spenden
Über 10.000 Euro kommen beim virtuellen Toyrun in Marktoberdorf zusammen

Seit vielen Jahren gehen Motorradfahrer in Marktoberdorf mit dem Toyrun, einer gemeinsamen Ausflugsfahrt, auf Spendentour. Wegen der Coronakrise hat der Toyrun Marktoberdorf dieses Jahr aber nicht wie gewohnt stattfinden können. Der Verein hat am vergangenen Samstag den Toyrun deshalb virtuell mit einem Livestream durchgeführt. Dabei kamen über 10.000 Euro zusammen.  Die Toyrun-Organisatoren freuen sich auf ihrer facebook-Seite sehr über die große Spendenbereitschaft trotz Corona-Krise....

  • Marktoberdorf
  • 17.06.20
Drake (l.) und The Weeknd bei einem gemeinsamen Auftritt
1.155× 1

Nach Tod von Floyd: Drake und The Weeknd spenden 600.000 US-Dollar

Sänger The Weeknd und Rapper Drake protestieren auf ihre ganz eigene Weise nach dem Tod von George Floyd. Sie haben zusammen 600.000 US-Dollar gespendet. Die Proteste gegen Rassismus nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd in Minneapolis, der nach einer brutalen Festnahme durch US-Polizisten in einem Krankenhaus verstorben ist, werden auch von zahlreichen Prominenten unterstützt. Während viele Stars allerdings nur auf ihren Social-Media-Kanälen ein kurzes Zeichen setzten, greifen andere...

  • 03.06.20
Laura Dern, Nicole Kidman, Shailene Woodley, Zoë Kravitz und Reese Witherspoon (v.l.n.r.) bilden die Hauptbesetzung von "Big Little Lies"
217×

"Big Little Lies"-Stars spenden Essen an US-Krankenhäuser

Das Starquintett der HBO-Serie "Big Little Lies" zeigt sich in Zeiten der Corona-Krise großzügig. Nun haben die Hauptdarstellerinnen Nicole Kidman und Co. reichlich Essen an das medizinische Personal in fünf US-Städten gespendet. Die Stars der erfolgreichen HBO-Serie "Big Little Lies" feiern in der Corona-Krise eine Reunion. Zu der Wiedervereinigung kommt es jedoch nicht am Set. Stattdessen setzen sich Nicole Kidman (52), Reese Witherspoon (44), Zoë Kravitz (31), Laura Dern (53) und Shailene...

  • 24.05.20
Ein mobiles Krankenhaus ist in Füssens italienischer Partnerstadt Cremona errichtet worden.
2.911×

Corona-Krise
"Ein starkes Zeichen der Solidarität": Füssen spendet über 15.000 Euro an Partnerstadt

Um dringend benötigte medizinische Ausrüstung kaufen zu können, hat die Verwaltung der italienische Stadt Cremona die Bürger Füssens um Hilfe gebeten. Durch den Spendenaufruf sind mittlerweile schon 15.465 Euro (Stand: Freitag) zusammengekommen. Davon spendete das Colloquium Chor Füssen 2.380 Euro, die Stadt Füssen 5.000 Euro. Aus der Bevölkerungen kamen 8.085 Euro an Spenden zusammen. Das teilt die Stadt Füssen auf ihrer Homepage mit. Cremona dankbar über Spendenbereitschaft Demnach zeigen die...

  • Füssen
  • 27.04.20
Im November 2016 besuchten Sofia Bardzinski, Andrea Höß, Petra Wineberger und Barbara Sepp für drei Wochen Südafrika und verbrachten dabei einige Zeit in den Heimen, in denen Sofia zwölf Jahre zuvor tätig war.
527×

Hilfe
Schwangau: Freundinnen sammeln seit 2003 Spenden für Hilfsprojekte in Südafrika

Im November 2003 ging die damals 19-jährige Schwangauerin Sofia Bardzinski für ein halbes Jahr nach Südafrika. Als freiwillige Helferin betreute sie dort Kinder und Menschen mit Behinderung für verschiedene Hilfsprojekte. Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland beschloss Bardzinski, dass sie und ihre Freundinnen helfen müssen. Darüber berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Demnach entschloss sich Bardzinski dazu, beim Schwangauer Nikolausmarkt Waffeln zu backen und das erwirtschaftete Geld für die...

  • Schwangau
  • 15.04.20
Eishockey (Symbolbild)
1.635×

Aktion 1000+
Nach Insolvenzanmeldung: Fans des ERC Sonthofen gründen Spendenaktion

Nach der Insolvenzanmeldung des ERC Sonthofen, hat jetzt eine Gruppe von Ehrenamtlichen und ehemaligen Spielern und Verantwortlichen des Vereins die "Aktion 1000+ - Gemeinsam sind wir stark" ins Leben gerufen. Mit der Aktion möchten die Organisatoren Spenden für den Erhalt des Nachwuchses und einer 1. Mannschaft sammeln. Dadurch soll die Zukunft des Sonthofener Eishockeys gesichert werden. "Aus der Vergangenheit wissen wir, dass ein Nachwuchs nur mit einer 1. Mannschaft bestehen kann – und...

  • Sonthofen
  • 12.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ