Spende

Beiträge zum Thema Spende

Spendenübergabe im Rathaus: Oberbürgermeister Manfred Schilder nimmt von Alexander Pade (vorne rechts), Gründer und Geschäftsführer von Alpenpartner/ Pade den symbolischen Scheck in Empfang. Dahinter von links: Henning Frye, Geschäftsführer Alpenpartner, Pflege-Koordinator Martin Mayer, Round Table-Präsident Bernhard Drexel, und Maximilian Mai vom Round Table.
391×

An Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe
Firma Alpenpartner/Pade spendet 13.000 FFP2-Masken – Verteilung über Round Table 24

Eine Spende in Form von 13.000 FFP2-Masken nahm Oberbürgermeister Manfred Schilder aus den Händen von Alexander Pade, Gründer und Geschäftsführer der Firma Alpenpartner/ Pade, in Empfang. Das Unternehmen spendet KN95-Masken, die dem FFP2-Standard entsprechen, zugunsten von stationären Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe in Memmingen. Organisation und Verteilung der Masken übernimmt der Serviceclub Round Table 24. "Wir freuen uns sehr über die kostbaren Schutzmasken, die vor allem auch...

  • Memmingen
  • 12.02.21
FCM-Fußballer spenden für Kinderhospiz und Krebstherapie
237× 4 Bilder

Spenden für gute Zwecke
FC Memmingen Fußballer spenden für Kinderhospiz und Krebstherapie

Auch die Regionalliga- und U21-Fußballer des FC Memmingen stellen sich in den Dienst der guten Sache. Die Einnahmen der Mannschaftskasse, die normalerweise in die Mitfinanzierung von Teamfeiern oder die Saisonabschlussfahrt fließen, werden gespendet. Die Trainer und die sportlichen Verantwortlichen haben ebenso einen Beitrag geleistet. Wie Jakob „Jacky“ Gräser (links im Bild) aus dem Mannschaftsrat und Kapitän Timo Gebhart (rechts im Bild mit seiner Tochter) mitteilen, gehen so insgesamt 2.600...

  • Memmingen
  • 21.12.20
Mit einer Geistervorstellung an Weihnachten sollen Spenden gesammelt werden. (Symbolbild)
1.046×

Kartei der Not
Kinos in Türkheim und Badwörishofen sammeln mit "Geister-Kino" Spenden

Das Türkheimer Kino Filmhaus Huber hat ein Geister-Kino mit dem Titel "Weihnachts-Spenden-Kino" organisiert. Am 24. Dezember um 15 Uhr soll in Türkeim und Bad Wörishofen ein Weihnachtsfilm laufen. Karten für die Geister-Vorstellung gibt es online auf der Homepage des Kinos. Ein Ticket kostet zehn Euro. Das Filmhaus Huber spendet den gesamten Erlös an die Kartei der Not. Kartei der Not unterstützt soziale OrganisationenDas Leserhilfswerk der Mediengruppe Pressedruck und des Allgäuer...

  • Türkheim
  • 15.12.20
 Steckten gemeinsam die ersten Narzissenzwiebeln (v.l.): Michael Koch, Leiter des Garten- und Friedhofsamts, Oberbürgermeister Manfred Schilder, Andreas Schales, erster Vorstand des FdLGS-Vereins, und Horst Blaser, Schatzmeister des FdLGS-Vereins.
151×

Freunde der LGS spenden 5.000 Blumenzwiebeln
Ab März blühen weiße Narzissen im Stadtpark „Neue Welt“

Über eine Spende von 5.000 Blumenzwiebeln durfte sich die Memminger Stadtgärtnerei freuen. Der Verein „Freunde der Landesgartenschau Memmingen 2000“ spendete diese für die Bepflanzung im südlichen Bereich des ehemaligen Landesgartenschaugeländes. Frühblüher als "seelische Nahrung" „Nicht nur für die Insekten sind die Frühblüher im Jahr eine erste Nahrungsquelle nach dem Winter“ betont Oberbürgermeister Manfred Schilder. „Auch für die Bevölkerung ist es ‚seelische‘ Nahrung. Es ist daher...

  • Memmingen
  • 13.11.20
Bei der Übergabe der Schlauchschals an die Memminger Feuerwehren: (von links) Andreas Land, Leiter des Amts- für Brand und Katastrophenschutz, Stadtbrandrat Raphael Niggl, Oberbürgermeister Manfred Schilder und Rainer Wölfle, stellvertretender Amtsleiter.
3.949× 2

Spende
Memminger Feuerwehren erhalten 500 Schlauchschals

Alle aktiven Feuerwehrmänner und -frauen der Memminger Feuerwehren erhalten jeweils einen feuerroten Schlauchschal mit aufgedrucktem Logo der Stadt. Stadtbrandrat Raphael Niggl bedankte sich im Namen aller Freiwilligen Feuerwehren herzlich bei Oberbürgermeister Manfred Schilder: „Der Schal wird Teil der Ausrüstung unserer Mitglieder und ein praktischer Begleiter bei Einsätzen. Nicht nur in Zeiten des Corona Virus.“ Oberbürgermeister Manfred Schilder antwortete: „Es ist uns ein Anliegen die...

  • Memmingen
  • 21.05.20
Christian Haider und Johannes Müller (von links) von der aktion hoffnung bitten darum, die Hinweise zu berücksichtigen und in den nächsten Wochen Kleiderspenden nach Möglichkeit zu Hause zu lagern.
3.476×

Sammelbehälter überfüllt
Appell der aktion hoffnung: Kleiderspende gerne - aber bitte später

In den Sammelbehältern der aktion hoffnung steig derzeit die Menge an abgegebener Kleidung. Als Grund nennt die aktion hoffnung die Absage der von März bis Mai geplanten Frühjahrs-Straßensammlungen. Außerdem sind auch die Secondhand-Shops in Ettringen, Augsburg und Nürnberg bis auf Weiteres geschlossen. Das teilt die aktion hoffnung auf ihrer Homepage mit. Demnach sei man zwar weiterhin bemüht, "eine zeitnahe Entleerung der Container sicherzustellen und eine Vermüllung um den Behälter zu...

  • Ettringen
  • 21.04.20
Schwester Franziska Brenner, Priorin der Bad Wörishofer Dominikanerinnen, verfügt über einen großen Vorrat an Toilettenpapier.
3.267×

Gute Tat
Bad Wörishofer Dominikanerinnen spenden Klopapier: Warum das Kloster große Mengen vorrätig hat

Es gehört zu den begehrtesten Produkten der letzten Wochen: Klopapier. Seit Jahrzehnten verfügen die Bad Wörishofer Dominikanerinnen wegen eines kuriosen Zufalls über einen großen Vorrat. Daher beschloss die Priorin Franziska Brenner, den Bestand jetzt durch Spenden an Bedürftige abzubauen. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Demnach brachte die Priorin das Klopapier zur Tafel in Bad Wörishofen. Weil sie glaubt, dass sich die Kunden dort momentan schwer tun würden, an Klopapier zu kommen,...

  • Bad Wörishofen
  • 03.04.20
Zur Übergabe waren (von links) die kommissarische Stationsleitung Ines Rudolf, der kommissarisch stellvertretende Stationsleiter Christian Issing, die Pflegedirektorin Renate Schlichthärle, die Senioren Captain Wolfgang Ambrosius, sein Stellvertreter Heinz Müller sowie Hans Wölfle und von der Klinkleitung der Klinikvorstand Maximilian Mai und der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Albrecht Pfeiffer gekommen.
572×

Spende
Klinikum Memmingen: Senioren des Golfclub Bad Wörishofen spenden 1.000 Euro für Palliativstation

Der Senioren-Golf-Club Bad Wörishofen hat insgesamt 1.000 Euro für die Palliativstation der Klinik Memmingen gespendet. Das Geld kam bei einer Tombola während der Jahresabschlussfeier der Seniorengolfgruppe zusammen. Das geht aus einer Pressemeldung der Stadt Memmingen hervor. Der Golfer Hans Wölfle aus Bad Wörishofen, der während der Saison mit 19 von 22 die meisten Seniorenturniere gespielt hatte, bestimmte, dass die Palliativstation in Memmingen das Geld erhalten soll. Derzeit befinden sich...

  • Memmingen
  • 09.01.20
Andreas Loritz (Flughafen Memmingen), Stephan Wienerl (V-Markt Memmingen) und Lisa Wolff (humedica) mit den ehrenamtlichen Helfern bei der Spendenübergabe am Flughafen Memmingen.
750×

Unterstützung
Pfandflaschensammlung am Allgäu Airport bringt 12.000 Euro Spenden für humedica

Mit leeren Flaschen Gutes tun: Seit April 2016 können Pfandflaschen am Memminger Flughafen vor den Sicherheitskontrollen in spezielle Behälter geworfen werden. Das so gespendete Pfand wird im örtlichen V-Markt eingelöst und kommt der Kaufbeurer Hilfsorganisation humedica zu Gute. Wie die Hilfsorganisation mitteilt, konnte sie so nun einen Check über 11.175 Euro entgegennehmen. Weitere Spenden in höhe von 1.136 Euro kamen noch dazu. Insgesamt kamen so 12.311 Euro durch die Sammelaktion am Allgäu...

  • Memmingen
  • 22.03.19
Rainer Graf aus Schwabmünchen wandert barfuß über 91 Kilometer des Meraner Höhenwegs Nord und sammelt so Spenden für das Kinderhospiz Bad Grönenbach.
2.337×

Wanderung
Barfuß für das Kinderhospiz Bad Grönenbach: Schwabmünchener (51) sammelt Spenden mit außergewöhnlicher Aktion

91 Kilometer und über 6.000 Höhenmeter und dass ohne Schuhe - der Schwabmünchener Rainer Graf will im Sommer den Meraner Höhenweg Nord barfuß wandern und so Spenden für das Kinderhospiz Bad Grönenbach sammeln. "An allem ist eigentlich der Deal mit dem Universum schuld“, so Rainer Graf. „Ich nahm 2014, alleine mit Ernährungsumstellung, in sieben Monaten 60 Kilogramm ab. Und damit begann ein neues und unglaublich interessantes Leben für mich, das mit dem vorherigen kaum mehr etwas gemein hatte....

  • Memmingen
  • 06.03.19
Die Johanniter sammeln auch in diesem Jahr wieder Päckchen für die Weihnachtstrucker-Aktion.
655×

Weihnachten
Ab 24. November sammeln die Johanniter im Allgäu wieder Päckchen für die Weihnachtstrucker

Im 25. Jahr startet am 24. November der Weihnachtstrucker von den Johannitern. Die Johanniter sammeln wieder Hilfspakete, die zwischen dem 26. Dezember und Silvester zu notleidenden Menschen in Südosteuropa gebracht werden. Hinter der Aktion stecken über hundert Johanniter und Ehrenamtliche. „Die Päckchen kommen ganz unterschiedlichen Personengruppen zugute“, erklärt Markus Adler, Mitglied des Regionalvorstands bei den Johannitern im Allgäu . Dazu gehören beispielsweise sozial schwache und...

  • Kempten
  • 20.11.18
Bei der symbolischen Scheckübergabe: Pflegedirektor Hans-Jürgen Stopora, die Geschwister Katharina Maurer, Philipp Holzhey und Renate Ertelt mit ihrer Mutter Lissy Holzhey, Klinikverwaltungsleiter Wolfram Firnhaber, Projektinitiatorin und Klinikfördervereinsmitglied Heike Kahnert und der Vorsitzende des Klinikfördervereins, Thomas Munding.
4.031×

Spende
Buchloer Familie spendet dem Klinikum Memmingen über 3.000 Euro

Die Familie Holzhey spendet der Palliativstation des Klinikum Memmingen 3.285 Euro für das Bauprojekt eines Balkons. Der Familienvater und Ehemann Anselm Holzhey starb mit nur 63 Jahren an einem metastasierten Bauchspeicheldrüsenkarzinoms. „Unser Papa hat sich im Klinikum Memmingen sehr gut aufgehoben gefühlt. Dafür möchten wir uns bedanken“, so die drei Kinder der Familie Holzhey auf der Spendenübergabe im Klinikum Memmingen. Der Balkon soll gebaut werden um den sterbenskranken Patienten die...

  • Memmingen
  • 30.07.18
40×

Guter Zweck
Weihnachtsfeier des FC Memmingen: Jahresabschluss und Spendenscheck

In jedem Jahr unterstützen die Memminger Fußballer auf ihrer Feier einen guten Zweck. Courage schilderte, dass die Beiträge der Kommunen zum Unterhalt des Tierheims längst nicht ausreichen. Viele hundert, die aufgefunden wurde oder ihren Besitzern lästig wurden, sind hier untergebracht und warten auf ihre Weitervermittlung. Und das sind längst nicht nur Katzen und Hunde. Durch den Allgäu-Airport landen oft auch Exoten im Memminger Tierheim, zum Beispiel Schlangen, die von Fluggästen illegal...

  • Memmingen
  • 16.12.16
522× 47 Bilder

Spende
Charity Spinning in der Sportwelt Ottobeuren zugunsten der Kartei der Not

In der Sportwelt Ottobeuren ist jetzt ein 'Charity Spinning' zugunsten der 'Kartei der Not', des Leserhilfswerks unserer Zeitung, veranstaltet worden. Sportwissenschaftler Martin Timmermann aus Türkheim (links, vorne), der als einer der führenden 'Spinning Instructors' in Europa gilt, leitete das Training im neu gestalteten Eventraum der Sportwelt. Der Aufforderung 'Habt Spaß und tut ’was Gutes' kamen alle gerne nach. Die Teilnahmegebühr in Höhe von 20 Euro ging an die 'Kartei der Not'. Wer...

  • Memmingen
  • 03.11.16
36×

Hilfe
Freunde Bomberos engagieren sich für Paraguay

Hilfe für Kinder und Feuerwehr Initiiert vom Verein 'Freunde Bomberos' befindet sich das zweite Feuerwehrfahrzeug auf seinem Weg nach Paraguay. Dank der großzügigen Unterstützung der Stadt Memmingen, der Freiwilligen Feuerwehren Eisenburg, Steinheim und Benningen sowie vieler ehrenamtlicher Privatpersonen konnten neben dem Fahrzeug selbst auch noch viele weitere Hilfsgüter eingeladen werden. Zu den Aufgaben der paraguayischen Feuerwehr zählen über die Brandbekämpfung hinaus auch Aufgaben, die...

  • Memmingen
  • 07.01.16
81×

Verletzte Katze
Tierquäler in Aichstetten gesucht: 2.300 Euro Belohnung kommen aus Spenden zusammen

Ein Unbekannter hat in Aichstetten (nahe Memmingen) eine Katze gequält. Das hat bei vielen Tierfreunden Wut und Empörung ausgelöst. 2.300 Euro sind inzwischen zusammengekommen. Diese werden als Belohnung für Hinweise auf den Täter ausgesetzt. Gespendet haben das Tier-Service-Zentrum in Bad Waldsee (1.000 Euro) und mehrere Privatleute.  Der Unbekannte hatte der Katze fast alle Krallen herausgerissen, Brandwunden an den Pfoten und an der rechten Flanke sowie Verletzungen an den Ohren und am...

  • Memmingen
  • 07.09.15

Sternsinger
Singen, segnen, sammeln: Auftakt zur Sternsingeraktion 2014

Die Sternsinger sind wieder unterwegs - den Auftakt zur diesjährigen Aktion feierte das Bistum Augsburg gestern in Ottobeuren. In einem Gottesdienst in der Basilika erbaten die Sternsinger Gottes Segen für die diesjährige Aktion. Im vergangenen Jahr waren in der Diözese Augsburg 3,1 Millionen Euro Spenden zusammengekommen. Für die Sternsinger geht es aber um viel mehr als die Höhe der gesammelten Gelder.

  • Memmingen
  • 31.12.13
158×

Spende
25.000 Euro für Kartei der Not

Die stolze Summe von 25.000 Euro hat das Maschinenbau-Unternehmen Hundegger aus Hawangen (Unterallgäu) für die Kartei der Not, das Hilfswerk der Mediengruppe Pressedruck und des Allgäuer Zeitungsverlags, gespendet. Firmenchef Hans Hundegger hat auch in diesem Jahr auf Weihnachtsgeschenke an seine Kunden in aller Welt verzichtet und den Grundbetrag von 10.000 Euro aus eigenen Mitteln auf 25.000 aufgestockt. 'Wir hatten ein gutes Geschäftsjahr und haben auch technologisch in unserem Unternehmen...

  • Memmingen
  • 13.12.13
102×

Spende
Vertreter der Firma Grob übergeben einen Scheck über 2,25 Millionen Euro an den Landkreis Unterallgäu

Ein Satz mit großer Wirkung Dieser eine Satz des Mindelheimer Unternehmers Dr. Burkhart Grob hatte große Wirkung. Im März, als Ministerpräsident Horst Seehofer im Unterallgäu zu Gast war, sagte Grob eine Spende von zwei Millionen Euro für eine Technikerschule in Mindelheim zu. 'Ich habe noch nie erlebt, dass ein einziger Satz so viele Politiker sprachlos macht', erinnerte sich Landrat Hans-Joachim Weirather kürzlich, als Generalbevollmächtigter Christian Grob und German Wankmiller, Vorsitzender...

  • Mindelheim
  • 05.12.13
360×

Hilfe
Multivac aus Wolfertsschwenden spendet für Opfer auf den Philippinen

5.000 Euro für die Opfer des Taifun Haiyan auf den Philippinen. Die Firma Multivac aus Wolfertsschwenden hilft mit einer Spende von 5.000 Euro der international tätigen Organisation humedica e.V. in Kaufbeuren, die Opfer im Katastrophengebiet medizinisch und logistisch versorgen. Die medizinischen Einsatzkräfte der Hilfsorganisation befinden sich zurzeit im Katastrophengebiet der zerstörten Stadt Tacloban.

  • Memmingen
  • 04.12.13
24×

Raiffeisenbank
Vereine und Institutionen aus Erkheim erhalten über 12 000 Euro

Füllhorn ausgeschüttet Alljährlich vor Weihnachten schüttet die Raiffeisenbank Iller-Roth-Günz ihr Füllhorn aus und unterstützt heimische Vereine und ehrenamtliche Institutionen – in diesem Jahr mit insgesamt rund 68 000 Euro. Ein Betrag in Höhe von über 12 000 Euro wurde nun an Vereine und Institutionen aus dem Marktbereich Erkheim verteilt. Die einzelnen Spenden bewegten sich dabei zwischen 100 und 1500 Euro. 'Wir sind sicher, dass unsere Spenden bei den Vereinen und Institutionen in...

  • Mindelheim
  • 15.12.12
19×

Afrika-festival
Afrika-Festival: 8400 Euro für Uganda-Projekt

Die 'Freunde und Förderer der Dampfsäg' haben rund einen Monat nach dem Afrika-Festival ein positives Fazit gezogen. Denn das Ergebnis der Benefiz-Veranstaltung steht fest: Gemeinsam mit den Betreibern der Dampfsäg hat der Verein unter der Leitung von Dr. Manfred Köhler einen Betrag in Höhe von 8400 Euro an das Projekt 'Hosfa' in Mityana (Uganda) weitergeleitet. Davon hatte allein der Eine-Welt-Laden Buxheim mit seinem Cocktailstand 1000 Euro erwirtschaftet. Der Verein bedankte sich in diesem...

  • Mindelheim
  • 07.09.12
54×

Baufritz Arche
Baufritz realisiert Projekt für Behinderte in Slowenien

Zusammen mit rund 100 Partnerbetrieben und Lieferanten, sowie Spenden und Hilfeleistungen privater Personen hat der Holzhaus-Hersteller Baufritz aus Erkheim (Unterallgäu) mit seinen Mitarbeitern in den vergangenen zwei Jahren ein Werkstattgebäude für geistig behinderte Erwachsene in der Nähe von Ljubljana (Slowenien) realisiert. Es entstand ein Büro- und Werkstattgebäude mit 470 Quadratmetern Nutzfläche im Wert von einer Million Euro. In der Gemeinschaft leben geistig behinderte mit gesunden...

  • Mindelheim
  • 19.01.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ