Spaziergänger

Beiträge zum Thema Spaziergänger

Weil ein Hund in Immenstadt ein Reh gerissen und nicht mehr von ihm abgelassen hatte, wurde er von einem Jäger erschossen. (Symbolbild)
2.706× 1 2

Seinem Frauchen entlaufen
Freilaufender Hund reißt Reh in Immenstadt und wird von Jäger erschossen

Auf einem Wanderweg im Bereich Oberau/Untermaiselstein riefen am Dienstagabend Spaziergänger die Polizei zu Hilfe. Sie konnten beobachten, wie ein freilaufender Hund ein Reh gerissen hatte. Der herrenlose Hund ließ sich nicht von dem Reh abbringen, so dass er vom Jagdpächter erschossen werden musste. Der dreijährige Rüde, Husky-Akita-Mix, war seinem Frauchen beim abendlichen Gassigehen am Illerdamm entlaufen. Als sie trotz herbeigeholter Hilfe den Hund nicht mehr finden konnte, wurde sie auf...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.12.20
Exhibitionist entblößt sich und wird festgenommen (Symbolbild)
2.142×

Exhibitionist
Mann (50) zeigt mehreren Passanten in Friedrichshafen sein Glied

Gegen einen 50-jährigen Mann hat die Polizei nun Ermittlungen aufgenommen. Er soll sich am Dienstag in der Fußgängerzone in Friedrichshafen entblößt haben. Der Mann wurde in eine Fachklinik eingeliefertNach Angaben der Polizei zeigte der Mann mehreren vorbeigehenden Passanten sein Glied. Die Polizei konnte den 50-Jährigen festnehmen. Aufgrund seines psychischen Zustandes wurde der 50-Jährige in eine Fachklinik eingeliefert, so die Polizei. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der...

  • Friedrichshafen
  • 11.11.20
Ein Hundehalter hat einen Spaziergänger und dessen Sohn beleidigt (Symbolbild).
3.475× 1

Schimpfwörter
Hundehalter beleidigt Spaziergänger in Buchloe

In Buchloe hat ein Hundehalter einen Spaziergänger und dessen Sohn beleidigt.  Eine vierköpfige Familie lief am Sonntag gegen 16 Uhr auf dem Feldweg neben der A96, naher der Wasserversorgung. Dort trafen sie den unbekannten Hundehalter. Er beleidigte den 40-jährigen Familienvater und seinen 5-jährigen Sohn grundlos mit den Worten „Arschloch“ und „Depp“. Der Unbekannte war mit vier Hunden unterwegs - vermutlich waren es Schäferhunde. Der Täter wurde als rund 50-Jähriger beschrieben und soll etwa...

  • Buchloe
  • 16.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ