Sparen

Beiträge zum Thema Sparen

941×

Wird bald auch bei uns das Wasser knapp?

In Hessen haben einige Gemeinden schon den Wassernotstand ausgerufen und noch ist der Sommer nicht vorbei.  Dort durften keine Pools mehr voll gemacht werden oder der Rasen gesprengt. Flächendeckend auf Deutschland gesehen steht uns aber keine Wasserknappheit bevor. Das meiste Wasser beziehen wir da aus tieferen Grundwasserquellen.  Zuletzt hat auch der Bauernverband die dritte unterdurchschnittliche Erntebilanz in Folge bekannt gegeben, Grund dafür waren Hitze, Starkregen und die Corona Krise....

  • Kempten
  • 20.08.20
1.143×

Spar-Aufruf
Wiggensbach: Wasserleitung ist bereit

Ab Mittwoch könnte die Gemeinde Wiggensbach für ihre Wasserversorgung keine Tanklaster aus Kempten mehr benötigen. Wie Bürgermeister Thomas Eigstler mitteilte, wurde gestern eine Pumpe installiert, die Wasser von Ahegg (Buchenberg) in die Gemeinde befördern soll. Die Abkochanordnung für Leitungswasser indes bestehe weiterhin. Trotz des anstehenden Endes der Wasserversorgung per Tanklaster sagt Eigstler über den Aufruf zu sparsamen Umgang mit Wasser: „Der gilt generell, das ist doch ganz klar.“...

  • Wiggensbach
  • 13.11.18
930×

Finanzen
Bürgermeister von Immenstadt erlässt Haushaltssperre

Haushaltssperre in Immenstadt: Weil Einnahmen ausfallen, die fest für dieses Jahr eingeplant waren, und neue Ausgaben hinzukommen, hat die Stadt Probleme, ihre vorgesehenen Investitionen zu finanzieren. Bürgermeister Armin Schaupp hat deshalb ab sofort eine Haushaltssperre erlassen. Nachdem aber die Rücklagen üppiger sind als gedacht, müssen nur 400 000 Euro eingespart werden – hauptsächlich mit kleineren Posten. „Doch in den nächsten Jahren wird es dramatisch“, glaubt Schaupp. Es fehlen unterm...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.06.18
80× 2 Bilder

Wärme
Experten vom Energie- und Umweltzentrum Allgäu geben Tipps, wie Sie Heizkosten sparen können

Veraltete Heizungspumpen sind wahre Energiefresser. Auch mit anderen kleinen Tricks lässt sich der Energieverbrauch deutlich und einfach senken. In der Regel wird die meiste Energie in privaten Haushalten fürs Heizen benötigt. Dabei lässt sich mit einer paar einfachen Tricks der Verbrauch spürbar senken – ganz ohne Komfortverlust. Technisch veraltete Umwälzpumpen durch Hocheffizienzpumpen ersetzen Was beispielsweise weithin unbekannt ist: technisch veraltete Umwälzpumpen gehören wie...

  • Kempten
  • 17.01.18
Handy
194×

Life Hacks
Life Hack #18: Handy-Akku sparen

Dauernd im Einsatz und daher immer viel zu schnell leer: Unser Smartphone - genauer gesagt der Akku unseres Smartphones. Wie Ihr Akku in Zukunft länger durchhält, zeigen wir bei unserem neuen Tipp. Dieser Trick dreht sich einzig und allein um das Smartphone, zusätzliches Material ist nicht notwendig. Unsere Life Hacks finden Sie übrigens auch auf unserem Youtube-Kanal all-in.de Life Hacks

  • Kempten
  • 16.11.17
13×

Strompreiserhöhung
Strom sparen und nachhaltig handeln

Spürbare Einsparungen lassen sich oft sehr einfach im Haushalt erzielen Viele Haushalte sind von einer spürbaren Erhöhung der Strompreise betroffen. Mit energieeffizienten Geräten und einfachen Tipps können Haushalte jedoch jährlich Stromkosten von über 300 Euro einsparen, so der Rat der Initiative für Nachhaltige Entwicklung (RNE). In dem Einkaufsratgeber 'Der Nachhaltige Warenkorb" (www.nachhaltiger-warenkorb.de) informiert der RNE über die größten Stromfresser. Demnach sind Großgeräte wie...

  • Kempten
  • 10.03.17
32×

Politik
Immenstadt und seine leeren Kassen – Sparen um jeden Preis?

Spardebatte, Grundsteuer, Schuldenspirale, Alpsee-Skytrail: Ans Eingemachte ging es am Mittwochabend bei der Mobilen Redaktion des Allgäuer Anzeigeblatts in Immenstadt. Obwohl die städtischen Finanzen nicht gerade 'leichte Kost' sind, war das Interesse der Bürger groß: Der Pfarrsaal von St. Nikolaus war mit rund 100 Besuchern besetzt, als Redaktionsleiter Michael Mang und Redakteur Franz Summerer den Immenstädter Bürgermeister Armin Schaupp zu Finanzlage und Spardiskussion befragten. Und auch...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.01.17
21×

Anschaffungen
Weltspartag im Oberallgäu: Wer spart denn heutzutage noch?

Bei Zinssätzen von 0,01 Prozent oder noch weniger stellt mancher den Weltspartag infrage. Doch es geht dabei um mehr: Finanzielle Bildung. 'Man kann nicht alle Anschaffungen über Kredite regeln', sagt Klaus-Peter Wildburger, Vorstand der Allgäuer Volksbank. Was er sonst noch verrät, lesen Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 26.10.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.10.16
29×

Budget
Immenstädter ärgern sich über Streichkonzert in der Kultur

Unter dem Zwang zum Sparen setzt der Immenstädter Stadtrat radikal den Rotstift an. Darunter muss die Kultur in der Stadt leiden. Aber auch die Sportvereine werden ab nächstem Jahr mit weniger Geld auskommen müssen. Das passt vielen Bürgern nicht, sie ärgern sich über das Streichkonzert in der Kultur. Die Argumente der Kritiker sind in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 14.10.2016 zu lesen. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.10.16
34×

Haushalt
Der Rotstift regiert in Immenstadt: Stadtrat macht ernst und streicht freiwillige Leistungen

Eine Reihe von Veranstaltungen werden weniger oder gar nicht mehr gefördert. Und das ist erst der Anfang Der 'heiße Herbst' in Immenstadt hat begonnen: Bürgermeister Armin Schaupp und die Stadtrats-Mehrheit machen ernst mit ihrer Ankündigung, rigoros bei den Ausgaben der Stadt zu sparen. Begonnen haben sie damit am Donnerstag in der jüngsten Sitzung bei den 'kleineren Posten' des kommenden Haushalts 2017: den sogenannten freiwilligen Leistungen. Damit sind städtische Zuschüsse an Vereine und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.10.16

Kosten
Energiemanagement: Wie die Stadt Kempten in 15 Jahren neun Millionen Euro gespart hat

Schulen und Turnhallen sind der Energiefresser Nummer eins, danach folgen die Straßenbeleuchtung, die Gebäude der Stadtverwaltung, das Seniorenwohnheim in der Mehlstraße, auf Platz fünf Museen, Volkshochschulen und Bibliotheken. Fast 2,9 Millionen Euro gibt die Stadt Kempten jedes Jahr für Energie aus, für Heizung, Strom und Wasser. Und es könnte eine Million Euro sein – wäre da nicht das Energiemanagement. Seit dem Jahr 2000 gibt es das Programm in Kempten, innerhalb von 15 Jahren habe...

  • Kempten
  • 01.08.16
99×

Finanzen
Vorschlagsliste für mehr Geld: Bürger von Immenstadt sind gefragt

Wo soll die Stadt mehr Geld einnehmen und bei welchen Zuschüssen für Vereine oder Bauprojekten soll sie sparen: Dazu dürfen die Bürger in Immenstadt Anfang Mai ihre Meinung abgeben. Dazu wird gerade eine 'Giftliste' mit Vorschlägen erstellt. Da stehen die Zuschuss für Vereine genauso drauf, wie die Schließung des Freibads, die Erhöhung der Friedhofsgebühren oder der Verkauf der Villa Edelweiß. Was noch auf der Liste steht und wie es weitergeht, erfahren Sie in der Donnerstagausgabe des Allgäuer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.04.16
33×

Zugverkehr
Sonderangebote: Bahn will auch im Allgäu neue Fahrgäste gewinnen

Wie Kunden Geld sparen können Günstige Spritpreise, Fernbusse und weniger Wintersport-Fahrgäste machen der Deutschen Bahn zu schaffen. Die Zahl der Fahrgäste bei DB Regio Allgäu-Schwaben sei leicht rückläufig, sagt Bahnsprecher Franz Lindemair. Nach seinen Worten befördert das Unternehmen pro Tag in der Region über 30.000 Fahrgäste. Um mehr Menschen auf die Schienen zu bringen, hat die Bahn das Angebot an zielgruppenorientierten Tickets zu Sonderpreisen ausgeweitet. In der Region kann man zum...

  • Kempten
  • 23.03.16
46×

Finanzen
Wo soll gespart werden? Immenstädter Bürger dürfen beim Haushalt mitreden

Einen neuen Weg geht Immenstadt beim Aufstellen ihres diesjährigen Haushalts: Die Bürger dürfen bei der Entscheidung mitreden, wo die Stadt sparen soll. Hintergrund ist die schlechte Finanzlage von Immenstadt. Weil in den nächsten Jahren große Investitionen anstehen – darunter die Sanierung und der Neubau von Schulen sowie viele marode Straßen und Kanäle – droht die Stadt in einem Schuldenloch zu versinken. Rettungsanker wäre die drastische Erhöhung der Grundsteuer für alle Haus-...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.03.16
30×

Mobilität
Sprit und Geld sparen durch Carsharing in Kaufbeuren

Ein Auto und viele Fahrer Christian Adolf will kein eigenes Auto mehr. Vor einem Jahr hat er es verkauft. 'Das schluckt nur Zeit und Geld', sagt der 49-Jährige. Weil es aber doch Situationen gibt, in denen er nicht darauf verzichten kann, ist Adolf neben rund 40 anderen Personen Mitglied im Verein 'Carsharing Kaufbeuren'. Die Idee dahinter: Auto teilen, Sprit sparen, weniger bezahlen und die Umwelt schonen. Im Gespräch mit unserer Zeitung spricht Adolf über seine Erfahrungen mit der geteilten...

  • Kempten
  • 07.03.16
28×

Benzin
Am Abend billiger tanken in Kempten: Wie Autofahrer an der Zapfsäule sparen

Erst nach 16 Uhr und nicht nach 20 Uhr: So sparen Autofahrer an der Zapfsäule. Zwischen zehn und 15 Cent sind an den Tankstellen in und um Kempten möglich – am meisten sparen derzeit Dieselkunden. 98 Cent kostete der günstigste Liter Diesel am Freitag. Aber auch für die anderen Autofahrer gibt es eine gute Nachricht: Super und E10 sind derzeit deutlich günstiger als bei einer Stichprobe unserer Zeitung im Sommer 2014. Eine Entwicklung, die sowohl der Automobilclub ADAC als auch das...

  • Kempten
  • 08.01.16
815×

Kommunalpolitik
Wasserpreis in Sonthofen wird erhöht

Die Wassergebühren in Sonthofen steigen wieder. Die Bürger müssen ab Januar sieben Cent mehr pro Kubikmeter zahlen – also insgesamt 87 Cent. Für einen vierköpfigen Haushalt mit 160 Kubikmeter Wasserverbrauch im Jahr bedeutet das 11,20 Euro Mehrkosten. Mit Mehrwertsteuer sind es dann 11,98 Euro. Die Kommunalpolitiker haben dabei ausschließlich die Verbrauchsgebühr erhöht, nicht aber die Grundgebühr pro Wasserzähler. So wollen sie den Gedanken ans Wassersparen unterstützen. Zudem hatte Sonthofen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.12.14
43×

Rettungsdienst
Rettungszweckverband beschließt Einsparungen im Krankentransport

Länger Warten auf Krankentransporte. Notfallversorgung ist nicht betroffen Auf längere Krankentransportwartezeiten müssen sich die Menschen im Allgäu ab dem 1. Januar 2015 einstellen. Aus Kostengründen werden pro Jahr 3.600 sogenannte Vorhaltestunden eingespart, in denen das BRK und die Johanniter im Allgäu Patienten transportieren. Das hat der Rettungszweckverband Allgäu beschlossen. Doch im Gremium regte sich dazu auch Kritik: Der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz etwa oder der Ostallgäuer...

  • Kempten
  • 24.11.14
25×

Finanzen
Thema Kapitalanlage beschäftigt aktuell auch Banken in Kempten und Oberallgäu

Bei den derzeit historisch niedrigen Zinsen raufen sich nicht nur Sparer und Geldanleger die Haare, wo und wie sie ihr Kapital möglichst gewinnbringend anlegen können. Denn auch Banken müssen in dieser Frage genau überlegen. Ob Genossenschaftsbanken oder Sparkassen – heimische Kreditinstitute sind ja auch gefordert, das Kapital ihrer Kunden zu verzinsen und es dann selbst so einzusetzen, dass etwas Gewinn übrig bleibt. Zum großen Teil läuft das über Kredite: Die Sparkasse Allgäu...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.09.14
19×

Umwelt
Kempten präsentiert Energiebilanz

Mehr als 6,8 Millionen Euro hat die Stadt in den vergangenen dreizehn Jahren eingespart - dank des kommunalen Energiemanagements. Diese Zahl hat Energiemanager Hans Räth nun dem Umweltauschuss vorgestellt. Auf rund 2,9 Millionen Euro beliefen sich die Energiekosten der Stadt im Jahr 2013. Um über 950.000 Euro wären sie höher ausgefallen, gäbe es nicht ständig Bemühungen, Strom, Wärme und Wasser einzusparen. Ein Aufgabenschwerpunkt im Jahr 2013 des Energiemanagers war die Betreuung der...

  • Kempten
  • 04.08.14
34×

Finanzen
Stadt Immenstadt erhöht Steuern

Die Stadt Immenstadt erhöht die Gewerbe- und Grundsteuern – schon für dieses Jahr: Ein erster Schritt in einem umfangreichen Paket, mit dem die Oberallgäuer Stadt ihre finanzielle Lage verbessern will. In weiteren Schritten sollen Parkgebühren, Fremdenverkehrs- und Kurbeitrag und Zweitwohnungssteuer ebenfalls steigen. Außerdem will die Stadt Personalkosten sparen und bei den freiwilligen Leistungen streichen. Dazu findet am 3. Juni, um 19 Uhr, in der Hofgarten-Stadthalle eine...

  • Kempten
  • 23.05.14
18×

Anbieterwechsel
Anbieter-Wechsel: Pro Jahr lassen sich mehrere hundert Euro sparen

Die Nachricht ist klar und deutlich: Billiger geht (fast) immer. Ob Strom, Gas, Versicherungen, Bankgebühren - viele Kosten, die bei der alltäglichen Haushaltsführung anfallen, lassen sich senken. Die Verbraucherzentrale in Kempten rät: Alle Angebote auf den Vergleichsportalen nachrechnen, da immer wieder Fehler vorkommen. Mögliche Vergleichsportale im Internet sind Transparo. Immer mehrere Portale durchforsten, da nirgends alle Anbieter aufgelistet sind. Und Vorsicht: Manche Portale sind nicht...

  • Kempten
  • 15.05.14
21×

Geldsparen
Deutsche Bahn erhöht Fahrpreise

Mit dem Fahrplanwechsel bei der Deutschen Bahn am kommenden Sonntag steigen auch wieder die Preise. Im Nahverkehr ziehen sie um 2,9 Prozent an, im Fernverkehr um 1,3 Prozent. Um jetzt noch ein bisschen Geld zu sparen, empfiehlt es sich, jetzt Bahntickets zu kaufen. Denn wer bis Samstag Tickets kauft, zahlt noch den alten Preis. Allerdings müssen diese bis spätestens Mitte März eingelöst werden.

  • Kempten
  • 12.12.13
253×

Politik
Michael Hofer (ÖDP) tritt als Oberbürgermeister-Kanditat in Kempten an

Die 'Sorge um meine Heimatstadt' sei die Triebfeder, warum Michael Hofer nächsten März Oberbürgermeister in Kempten werden will. Als gemeinsamen Kandidaten nominierten ihn Freitagnacht die 'Unabhängigen Bürger' (UB) und die ÖDP. Wobei Hofer keine großen Wahlgeschenke versprach, sondern immer wieder das Sparen anmahnte: 'Um die Finanzen in Kempten steht es schlechter, als so mancher glaubt.' Seine politischen Ziele gliederte Hofer nach Aufgabenfeldern: Finanzen 'Konzentration auf die...

  • Kempten
  • 21.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ