Sparen

Beiträge zum Thema Sparen

 920×

Finanzen
Bürgermeister von Immenstadt erlässt Haushaltssperre

Haushaltssperre in Immenstadt: Weil Einnahmen ausfallen, die fest für dieses Jahr eingeplant waren, und neue Ausgaben hinzukommen, hat die Stadt Probleme, ihre vorgesehenen Investitionen zu finanzieren. Bürgermeister Armin Schaupp hat deshalb ab sofort eine Haushaltssperre erlassen. Nachdem aber die Rücklagen üppiger sind als gedacht, müssen nur 400 000 Euro eingespart werden – hauptsächlich mit kleineren Posten. „Doch in den nächsten Jahren wird es dramatisch“, glaubt Schaupp. Es fehlen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.06.18
 29×

Politik
Immenstadt und seine leeren Kassen – Sparen um jeden Preis?

Spardebatte, Grundsteuer, Schuldenspirale, Alpsee-Skytrail: Ans Eingemachte ging es am Mittwochabend bei der Mobilen Redaktion des Allgäuer Anzeigeblatts in Immenstadt. Obwohl die städtischen Finanzen nicht gerade 'leichte Kost' sind, war das Interesse der Bürger groß: Der Pfarrsaal von St. Nikolaus war mit rund 100 Besuchern besetzt, als Redaktionsleiter Michael Mang und Redakteur Franz Summerer den Immenstädter Bürgermeister Armin Schaupp zu Finanzlage und Spardiskussion befragten. Und auch...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.01.17
 20×

Anschaffungen
Weltspartag im Oberallgäu: Wer spart denn heutzutage noch?

Bei Zinssätzen von 0,01 Prozent oder noch weniger stellt mancher den Weltspartag infrage. Doch es geht dabei um mehr: Finanzielle Bildung. 'Man kann nicht alle Anschaffungen über Kredite regeln', sagt Klaus-Peter Wildburger, Vorstand der Allgäuer Volksbank. Was er sonst noch verrät, lesen Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 26.10.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.10.16
 25×

Budget
Immenstädter ärgern sich über Streichkonzert in der Kultur

Unter dem Zwang zum Sparen setzt der Immenstädter Stadtrat radikal den Rotstift an. Darunter muss die Kultur in der Stadt leiden. Aber auch die Sportvereine werden ab nächstem Jahr mit weniger Geld auskommen müssen. Das passt vielen Bürgern nicht, sie ärgern sich über das Streichkonzert in der Kultur. Die Argumente der Kritiker sind in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 14.10.2016 zu lesen. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.10.16
 30×

Haushalt
Der Rotstift regiert in Immenstadt: Stadtrat macht ernst und streicht freiwillige Leistungen

Eine Reihe von Veranstaltungen werden weniger oder gar nicht mehr gefördert. Und das ist erst der Anfang Der 'heiße Herbst' in Immenstadt hat begonnen: Bürgermeister Armin Schaupp und die Stadtrats-Mehrheit machen ernst mit ihrer Ankündigung, rigoros bei den Ausgaben der Stadt zu sparen. Begonnen haben sie damit am Donnerstag in der jüngsten Sitzung bei den 'kleineren Posten' des kommenden Haushalts 2017: den sogenannten freiwilligen Leistungen. Damit sind städtische Zuschüsse an Vereine und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.10.16
 93×

Finanzen
Vorschlagsliste für mehr Geld: Bürger von Immenstadt sind gefragt

Wo soll die Stadt mehr Geld einnehmen und bei welchen Zuschüssen für Vereine oder Bauprojekten soll sie sparen: Dazu dürfen die Bürger in Immenstadt Anfang Mai ihre Meinung abgeben. Dazu wird gerade eine 'Giftliste' mit Vorschlägen erstellt. Da stehen die Zuschuss für Vereine genauso drauf, wie die Schließung des Freibads, die Erhöhung der Friedhofsgebühren oder der Verkauf der Villa Edelweiß. Was noch auf der Liste steht und wie es weitergeht, erfahren Sie in der Donnerstagausgabe des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.04.16
 41×

Finanzen
Wo soll gespart werden? Immenstädter Bürger dürfen beim Haushalt mitreden

Einen neuen Weg geht Immenstadt beim Aufstellen ihres diesjährigen Haushalts: Die Bürger dürfen bei der Entscheidung mitreden, wo die Stadt sparen soll. Hintergrund ist die schlechte Finanzlage von Immenstadt. Weil in den nächsten Jahren große Investitionen anstehen – darunter die Sanierung und der Neubau von Schulen sowie viele marode Straßen und Kanäle – droht die Stadt in einem Schuldenloch zu versinken. Rettungsanker wäre die drastische Erhöhung der Grundsteuer für alle Haus-...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.03.16
 612×

Kommunalpolitik
Wasserpreis in Sonthofen wird erhöht

Die Wassergebühren in Sonthofen steigen wieder. Die Bürger müssen ab Januar sieben Cent mehr pro Kubikmeter zahlen – also insgesamt 87 Cent. Für einen vierköpfigen Haushalt mit 160 Kubikmeter Wasserverbrauch im Jahr bedeutet das 11,20 Euro Mehrkosten. Mit Mehrwertsteuer sind es dann 11,98 Euro. Die Kommunalpolitiker haben dabei ausschließlich die Verbrauchsgebühr erhöht, nicht aber die Grundgebühr pro Wasserzähler. So wollen sie den Gedanken ans Wassersparen unterstützen. Zudem hatte Sonthofen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.12.14
 21×

Finanzen
Thema Kapitalanlage beschäftigt aktuell auch Banken in Kempten und Oberallgäu

Bei den derzeit historisch niedrigen Zinsen raufen sich nicht nur Sparer und Geldanleger die Haare, wo und wie sie ihr Kapital möglichst gewinnbringend anlegen können. Denn auch Banken müssen in dieser Frage genau überlegen. Ob Genossenschaftsbanken oder Sparkassen – heimische Kreditinstitute sind ja auch gefordert, das Kapital ihrer Kunden zu verzinsen und es dann selbst so einzusetzen, dass etwas Gewinn übrig bleibt. Zum großen Teil läuft das über Kredite: Die Sparkasse Allgäu...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.09.14
 13×

Finanzen
Fast alle Sonthofer Stadträte wollen sparen

nur die SPD und eine CSU’lerin nicht – Künftig sind bei Investitionen auch die Folgekosten zu bedenken Die Stadt Sonthofen soll ihre Schulden besser in den Griff bekommen. Darauf zielt ein Antragspaket der Freien Wähler ab. Konkret geht es unter anderem darum, dass der Stadtrat genauer informiert wird, welche Ausgaben und vor allem Folgekosten diskutierte Maßnahmen verursachen. Gefordert ist auch eine Auflistung, was die städtischen Gebäude jährlich kosten und die Stadt soll neues Personal nur...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.06.13
 19×

Verbrauch
Oberallgäuer Wasserversorger sehen EU-Vorstoß zum Wassersparen kritisch

Wassersparen zahlt sich nicht immer aus Wassersparen macht nicht immer Sinn – zumindest nicht im Landkreis. Das sagen Oberallgäuer Versorger und kritisieren damit einen Vorstoß der EU-Kommission: Durch eine erweiterte Richtlinie sollen ab 2014 nur noch wassersparende Duschköpfe und Wasserhähne in Europa verkauft werden. So soll der Trinkwasserverbrauch deutlich gesenkt werden. Doch diese Regulierung könnte hierzulande unangenehme Folgen für die Verbraucher haben: 'Fließt immer weniger Wasser...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.01.13
 31×   2 Bilder

Zukunftsvision
In Immenstadt soll Energie verstärkt vor Ort erzeugt werden

Experten stellen die Eckpunkte des Klimaschutzkonzepts und diskutieren es mit wenigen Bürgern Die Stadt Immenstadt soll Energie sparen und einen großen Teil des Stroms und der Heizenergie selbst produzieren. Diese Ziele sind Inhalt des Klimaschutzkonzeptes der Stadt, das ein Team aus Fachleuten, Stadträten, Verwaltungsmitarbeitern und Firmenvertretern gerade entwickelt. Genau gesagt soll bis zum Jahr 2030 der Bedarf an Wärmeenergie um 40 Prozent sinken. 40 Prozent der Wärme soll in Immenstadt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.03.12
 26×

Blockheizkraftwerk
Blockheizkraftwerk wird gebaut

Rettenberg will Energie sparen Im Rettenberger Schulgebäude soll im nächsten Jahr ein Blockheizkraftwerk eingebaut werden, das Schule, Feuerwehr und Rathaus Wärme spenden soll. Die Kosten belaufen sich inklusive einer Sanierung der Heizzentrale auf rund 100 000 Euro. Der Gemeinderat stimmte dieser Maßnahme ausnahmslos zu. Ab 2013 soll nach und nach die gesamte Anlage auf Vordermann gebracht werden. Die Kosten unter anderem für eine Erneuerung des Ölkessels betragen dafür nochmals rund 94 000...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.11.11
 19×

Sonthofen
2.500 Euro an Lebenshilfe in Sonthofen

Eine Spende von 2.500 Euro ist am späten Nachmittag vom schwäbischen Regierungspräsidenten Karl Michael Scheufele an die 'Wahlfamilie' und Lebenshilfe Sonthofen übergeben worden. Gewürdigt wird damit das ehrenamtliche Engagement der Vereine für ältere und behinderte Menschen. Das Geld kommt neben der "Wahlfamilie" und der Lebenshilfe Sonthofen anderen gemeinnützigen Organisationen zu Gute. Zusammengekommen ist das Geld durch das Gewinnsparen der bayrischen Raiffeisen- und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.10.11
 19×

Energie
LED-Lampen sollen in Immenstadt Strom sparen

Konzept für Immenstadt vorgestellt Um Energie zu sparen, sollen in Immenstadt in der Straßenbeleuchtung künftig neue LED-Lampen eingesetzt werden. Die Pläne dafür stellte Edi Reitzner, kaufmännischer Werkleiter der Stadtwerke, dem Immenstädter Bauausschuss vor. In Immenstadt sei teilweise schon auf Natriumdampflampen umgerüstet worden – diese würden einen höheren Wirkungsgrad als die alten Leuchtstofflampen erzielen und seien zudem umweltfreundlicher, erklärte Reitzner. Die restlichen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.10.11
 19×

Energie
Stadt Sonthofen spart 97 Tonnen Kohlendioxid ein

In Sonthofen sinkt der Verbrauch, während die Kosten steigen Durchweg im Minus bewegen sich die Zahlen im kommunalen Energiemanagement der Stadt Sonthofen. Was Bürgermeister Hubert Buhl im Bauausschuss zu dem erfreuten Kommentar veranlasste: «Wir sind auf einem sehr guten Weg.» Denn die «Negativ»-Entwicklung bedeutet, dass der Verbrauch von Wärme, Strom und Wasser gesunken ist und der Ausstoß von CO2 vermindert wurde. Dass die Stadt dennoch knapp 8000 Euro mehr als im Vorjahr bezahlen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.04.11
 17×

Haushalt
Bad Hindelanger Rat will neue Kredite für 880200 Euro wegen der vielen anstehenden Großprojekte aufnehmen

Das Sparen hat ein Ende In drei sparsamen Jahren hat die Marktgemeinde Bad Hindelang jeweils rund eine Million Euro Schulden abgebaut. Jetzt ist damit Schluss. Denn bei den anstehenden Großprojekten Kurhaus, Busbahnhof in Oberjoch, Sanierung der Poststraße, Zillenbachsperre sowie der Grund- und Mittelschule wird der Haushalt in den kommenden Jahren stark belastet. Bei einem Gesamtvolumen des Etats 2011 von 18,5 Millionen Euro sollen 4,2 Millionen Euro in Neubauten, Sanierungen und Gerät und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.03.11
 26×

Finanzen
Schulden weiter abbauen

Ofterschwang spart so auch Zinsen - 900000 Euro für eine neue Beschneiungsanlage wird über Kurtaxe refinanziert Weniger Schulden und trotz der Wirtschaftskrise ein solider Gemeindesäckel: Der Haushalt 2011 mit einem Gesamtvolumen von rund 4,8 Millionen Euro der Gemeinde Ofterschwang steht. Einstimmig wurde das Finanzwerk in der jüngsten Gemeinderatssitzung beschlossen. Christine Mayland, Kämmerin bei der Verwaltungsgemeinschaft Hörnergruppe, lobt die Art, wie Bürgermeister Alois Ried und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.12.10
 17×

Gymnasium
Umbau wird teurer, aber die Stadt spart dennoch 1,5 Millionen Euro

Status als Pilotprojekt bringt Sonthofen höhere Zuschüsse Der Umbau des Gymnasiums Sonthofen wird mit aktuell veranschlagten knapp 16 Millionen Euro weit teurer, als es im Juli 2008 hieß (13,3 Millionen). Dennoch kommt die Stadt selbst billiger davon. Denn hatte der Stadtrat seinerzeit mit rund 8,5 Millionen Euro Anteil gerechnet, so sind es nun nur um die sieben Millionen. Das teilt das Rathaus mit. Die Mehrkosten liegen unter anderem an zusätzlichen Auflagen und Wünschen sowie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.12.10
 19×

Sf Gymi
Umbau teurer, aber Sonthofen spart 1,5 Millionen Euro

Gymnasium als Pilotprojekt bringt höhere Zuschüsse Der Umbau des Gymnasiums Sonthofen wird mit aktuell veranschlagten knapp 16 Millionen Euro weit teurer, als es im Juli 2008 hieß (13,3 Millionen). Dennoch kommt die Stadt selbst billiger davon. Denn hatte der Stadtrat seinerzeit mit rund 8,5 Millionen Euro Anteil gerechnet, so sind es nun nur um die sieben Millionen. Das teilt das Rathaus mit. Die Mehrkosten liegen unter anderem an zusätzlichen Auflagen und Wünschen. Andererseits hat der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ