Sparen

Beiträge zum Thema Sparen

Lokales

Sparda-Bank
Rekordergebnis zum 60-jährigen Bestehen der Sparda Bank

Zuwächse in vielen Bereichen Kunden vergeben Spitzenbewertungen 60 Jahre alt wird die Sparda Bank heuer. Wie zur Feier gemacht, hat sie das beste Jahr ihrer Geschichte hinter sich. Nahezu in allen Geschäftsbereichen verzeichnete man 2011 Zuwächse. Stolz sind die Verantwortlichen zudem auf die Bewertungen durch ihre Kunden: Platz 1 zum 19. Mal in Folge beim Kundenmonitor Deutschland sowie der Titel 'Fairster Baufinanzierer.' Beim Bilanzpressegespräch präsentierten der stellvertretende...

  • Kempten
  • 23.05.12
  • 8× gelesen
Lokales

Gemeinderat
Mit Bewegungsmeldern will Gemeinde Lengenwang Stromkosten sparen

Beschluss für Einbau – Fenster in Turnhalle sollen wieder zu öffnen sein Für Bewegungsmelder, die der TSV für die Turnhalle beantragt hatte, sprach sich der Gemeinderat Lengenwang aus. Sie sollen auch in den Gängen und in den Umkleidekabinen der Turnhalle angebracht werden. Da immer wieder nachts in den Umkleideräumen der Turnhalle Licht brennt, weil das Ausschalten vergessen wurde, schlug Bürgermeister Josef Keller dem Gremium vor, einen Kostenvoranschlag für die Ausrüstung auch mit...

  • Marktoberdorf
  • 19.05.12
  • 36× gelesen
Lokales

Gemeinderat
Gemeinderat Bernbeuren verabschiedet Haushalt

Nötige Investitionen zwingen in Bernbeuren in anderen Bereichen zum Sparen Welche freiwilligen Ausgaben, beispielsweise in den Bereichen Tourismus, Kultur oder Sport, sich die Gemeinde Bernbeuren in den nächsten Jahren leisten will, sollte vom Gemeinderat genau auf den Prüfstand gestellt werden. Diese klare Aussage machte Kämmerer Florian Budschied vor dem Gremium bei der Erläuterung des Haushaltsplanes für das Jahr 2012. Zwar sei der vorliegende Plan in seiner Aufstellung beim Landratsamt...

  • Marktoberdorf
  • 27.04.12
  • 17× gelesen
Lokales
2 Bilder

Zukunftsvision
In Immenstadt soll Energie verstärkt vor Ort erzeugt werden

Experten stellen die Eckpunkte des Klimaschutzkonzepts und diskutieren es mit wenigen Bürgern Die Stadt Immenstadt soll Energie sparen und einen großen Teil des Stroms und der Heizenergie selbst produzieren. Diese Ziele sind Inhalt des Klimaschutzkonzeptes der Stadt, das ein Team aus Fachleuten, Stadträten, Verwaltungsmitarbeitern und Firmenvertretern gerade entwickelt. Genau gesagt soll bis zum Jahr 2030 der Bedarf an Wärmeenergie um 40 Prozent sinken. 40 Prozent der Wärme soll in Immenstadt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.03.12
  • 22× gelesen
Lokales

Bürgerversammlung
Lechbruck will sparen

Rathauschef Angl gibt Rechenschaftsbericht ab 'Sparsamkeit, Schuldenabbau, keine Neuverschuldung und Weiterentwicklung durch Investitionen.' So überschrieb Bürgermeister Helmut Angl Ziele bisheriger und künftiger Gemeindepolitik im Vortrag bei der Bürgerversammlung in der Lechhalle. Den Ausführungen ihres Gemeindeoberhaupts folgten etwa 90 Bürger. In Rückblick, Ausblick und Rechenschaftsbericht sprach der Gemeindechef im Wesentlichen allgemein bekannte Maßnahmen und Aufgaben an. In den...

  • Füssen
  • 30.03.12
  • 12× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Regionale Konzepte gegen Monopol der Energieriesen

Norbert Binger erläutert Lage am Markt und ruft bei Maschinen- und Betriebshilfering zum Sparen auf Hohe Energiepreise belasten natürlich auch landwirtschaftliche Betriebe. Andererseits nimmt die Zahl der Energiewirte zu, die aus Biomasse und Fotovoltaik-Anlagen Strom oder Kraft- und Brennstoffe erzeugen. In diesem Zusammenhang war Norbert Binger (Leitung Landenergie) eingeladen, um im Rahmen der Jahresversammlung des Maschinen- und Betriebshilfsrings Oberallgäu die Entwicklung des...

  • Kempten
  • 22.03.12
  • 9× gelesen
Lokales

Haushalt
Hergatzer Gemeinderäte wollen mehr sparen

Abstimmung verschoben – Aktivpark auf der Kippe? Die Hergatzer Gemeinderäte wollen mehr sparen. Daher haben sie die Abstimmung über den Haushalt verschoben. Und das obwohl der Satzungsbeschluss bereits in der letzten Gemeinderatssitzung vorgestellt und das Zahlenwerk im Haupt- und Finanzausschuss vorberaten worden war. Gleich einige Ratsmitglieder brachten in der Gemeinderatssitzung Bedenken vor, dass die in den letzten beiden Jahren gebildeten Rücklagen heuer fast aufgebraucht werden...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.03.12
  • 10× gelesen
Lokales

Gemeinderat
Straßenbeleuchtung in Unterdießen soll abgeschaltet werden

Wer künftig spät nachts durch Unterdießen, Oberdießen oder Dornstetten läuft, muss damit rechnen, dass es dunkler ist als sonst. Der Gemeinderat hat mehrheitlich beschlossen, dass die Straßenbeleuchtung in den Nachtstunden abgeschaltet werden soll, um Energie einzusparen. Testphase soll bald anlaufen In welchen Stunden die Straßenlaternen ausgeschaltet werden, soll eine Testphase zeigen, die laut Bürgermeister 'so bald als möglich' anlaufen soll. Die Debatte im Gemeinderat war durchaus...

  • Buchloe
  • 06.03.12
  • 7× gelesen
Lokales

Allgäu
Freie Wähler kritisieren Absenkung der Vergütungssätze für Solarstrom

Die beiden Landtagsabgeordneten Ulrike Müller und Leopold Herz haben die Pläne der Bundesregierung zur Absenkung der Vergütungssätze für Strom aus Solaranlagen kritisiert. Der Zick-Zack-Kurs der Bundesregierung gefährde 100.000 Arbeitsplätze in Industrie und Handwerk, so Müller. Der einst beim Solarstrom führende Standort Deutschland verliert damit deutlich an Bedeutung, so Leopold Herz. Die Freien Wähler fordern deswegen im Landtag mit einem Dringlichkeitsantrag das gerade erst...

  • Kempten
  • 28.02.12
  • 4× gelesen
Lokales

Nachtabschaltung
Tausende Kilowattstunden in Ottobeuren gespart

Nach einjährigem Probelauf überwiegen dennoch die Ausgaben – Ottobeurer Räte kritisieren 'teure Rechnungen' der Lechwerke Das 'wirtschaftliche Ergebnis der Nachtabschaltung der Straßenlaternen' ist dem Marktgemeinderat Ottobeuren in seiner jüngsten Sitzung vorgelegt worden. Nach dem einjährigen Probelauf, der am 16. November vergangenen Jahres beendet wurde, sieht die Gegenüberstellung von Kosten und Einsparung wie folgt aus: Bei Gesamtkosten von rund 15 700 Euro und rund 11 300 Euro...

  • Memmingen
  • 13.02.12
  • 17× gelesen
Lokales

Behörde
Sparen auf Kosten der Beschäftigten im Landratsamt Ostallgäu

Freistaat besetzt frei werdende Stellen im Landratsamt ein Jahr lang nicht – Spürbare Auswirkungen auch für Bürger Beamtenwitze sind auch in Behörden wie dem Landratsamt in Marktoberdorf beliebt. Doch jedem Klischee zum Trotz: Wenn ein Staatsdiener in Pension geht und seine Stelle ein Jahr lang nicht mehr besetzt wird, merken dies die Kollegen und sogar die Bürger doch deutlich. Diese Erfahrung macht Personalamtsleiter Manfred Huber immer häufiger. Denn im Freistaat gilt für frei werdende...

  • Buchloe
  • 24.01.12
  • 51× gelesen
Lokales

Rathaus-Besuch
Zu teuer: Keine Mehrheit für neuen Unimog

Die Nachwuchspolitiker der Kindertagesstätte St. Ulrich haben bei ihrer 'Ratssitzung' kein Problem mit dem Sparen Wenn es nach den Kindern von St. Ulrich ginge, wäre das alles kein Problem mit dem Sparen von Steuergeldern: Die Anschaffung eines neuen Unimogs lehnten die Kinder der Tagesstätte bei einer 'Gemeinderatssitzung' mit Bürgermeister Jehle jedenfalls mehrheitlich ab. Viel zu teuer. Da waren sich die Kleinen einig. Die 'Kindergemeinderatssitzung' mit dem Ortsoberhaupt war Höhepunkt...

  • Oy-Mittelberg
  • 23.01.12
  • 13× gelesen
Lokales

Turnhalle Waal
Nachgefragt Zur Turnhallenbeheizung während der Ferien in Waal

Energie und Geld sparen Herr Porzelius, warum wurde heuer in den Weihnachtsferien die Heizung der Turnhalle heruntergefahren? Porzelius: Wir versuchen, wie viele andere Gemeinden auch, Energie zu sparen. Deshalb haben wir die Heizung der Turnhalle bei der Grundschule ein wenig gedrosselt. Das funktioniert ähnlich wie eine Nachtabsenkung. Wir haben uns extra die Ferien ausgesucht, da jetzt die Schulkinder dort nicht Sportunterricht haben und die Hallenbelegung somit geringer ist. Bedeutet das,...

  • Buchloe
  • 30.12.11
  • 12× gelesen
Lokales

Weihnachtseinkauf
Beim Schenken sparen viele Eltern nicht

Bei Kinderwünschen fällt das Nein-Sagen oftmals schwer Jetzt ist wirklich allerhöchste Zeit, sich um Geschenke zum Weihnachtsfest zu kümmern – vor allem, wenn man Kinder hat. In den Füssener Spielwarenläden und -abteilungen ist die Auswahl groß – die Wünsche der Kinder sind es auch. Groß gespart wird beim Schenken offenbar nicht. Der Königswinkel liegt damit voll im bundesweiten Trend. 'Die Kinder haben meist konkrete Vorstellungen davon, was sie sich wünschen', sagt Kornelia...

  • Füssen
  • 23.12.11
  • 8× gelesen
Lokales

Weihnachtseinkauf
Beim Schenken sparen viele Eltern nicht

Bei Kinderwünschen fällt das Nein-Sagen oftmals schwer Jetzt ist wirklich allerhöchste Zeit, sich um Geschenke zum Weihnachtsfest zu kümmern – vor allem, wenn man Kinder hat. In den Füssener Spielwarenläden und -abteilungen ist die Auswahl groß – die Wünsche der Kinder sind es auch. Groß gespart wird beim Schenken offenbar nicht. Der Königswinkel liegt damit voll im bundesweiten Trend. 'Die Kinder haben meist konkrete Vorstellungen davon, was sie sich wünschen', sagt Kornelia...

  • Füssen
  • 23.12.11
  • 20× gelesen
Lokales

Energiesparen
Kein Geld für Pumpentausch - Landrat will Versorger auf das Thema ansprechen

Kreis darf nicht fördern Kreisrat Peter Borel hat eine Aktion des Landkreises Freising zum Anlass genommen, einen Energiesparantrag an Landrat Stegmann zu schicken: Der Landkreis solle den Austausch von alten Heizungspumpen mit Zuschüssen fördern. Das ist zwar grundsätzlich verboten, weil eine freiwillige Leistung, entgegnete Kämmerer Erwin Feurle. Aber der Kreis will dennoch in diese Richtung aktiv werden – über die Informationsschiene. Borel beantragte, der Landkreis solle...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 30.11.11
  • 7× gelesen
Lokales

Blockheizkraftwerk
Blockheizkraftwerk wird gebaut

Rettenberg will Energie sparen Im Rettenberger Schulgebäude soll im nächsten Jahr ein Blockheizkraftwerk eingebaut werden, das Schule, Feuerwehr und Rathaus Wärme spenden soll. Die Kosten belaufen sich inklusive einer Sanierung der Heizzentrale auf rund 100 000 Euro. Der Gemeinderat stimmte dieser Maßnahme ausnahmslos zu. Ab 2013 soll nach und nach die gesamte Anlage auf Vordermann gebracht werden. Die Kosten unter anderem für eine Erneuerung des Ölkessels betragen dafür nochmals rund 94 000...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.11.11
  • 17× gelesen
Lokales

Sonthofen
2.500 Euro an Lebenshilfe in Sonthofen

Eine Spende von 2.500 Euro ist am späten Nachmittag vom schwäbischen Regierungspräsidenten Karl Michael Scheufele an die 'Wahlfamilie' und Lebenshilfe Sonthofen übergeben worden. Gewürdigt wird damit das ehrenamtliche Engagement der Vereine für ältere und behinderte Menschen. Das Geld kommt neben der "Wahlfamilie" und der Lebenshilfe Sonthofen anderen gemeinnützigen Organisationen zu Gute. Zusammengekommen ist das Geld durch das Gewinnsparen der bayrischen Raiffeisen- und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.10.11
  • 9× gelesen
Lokales

Energie
LED-Lampen sollen in Immenstadt Strom sparen

Konzept für Immenstadt vorgestellt Um Energie zu sparen, sollen in Immenstadt in der Straßenbeleuchtung künftig neue LED-Lampen eingesetzt werden. Die Pläne dafür stellte Edi Reitzner, kaufmännischer Werkleiter der Stadtwerke, dem Immenstädter Bauausschuss vor. In Immenstadt sei teilweise schon auf Natriumdampflampen umgerüstet worden – diese würden einen höheren Wirkungsgrad als die alten Leuchtstofflampen erzielen und seien zudem umweltfreundlicher, erklärte Reitzner. Die restlichen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.10.11
  • 7× gelesen
Lokales

Erasmus
Erasmuskapelle kommt teurer

Ansätze für 2012 angehoben Nachjustieren muss das Kulturamt für den Betrieb der Erasmuskapelle. Energie-, Abwasser- und Sicherheitskosten seien gestiegen, Einnahmen blieben aus. "Wir liegen damit 33 700 Euro über dem Plan", rechnete Michael Hofer (UB/ÖDP) im Kulturausschuss flugs zusammen: "Die Erasmuskapelle kommt uns teuer zu stehen". Mit einem neuen System will die Stadt gegensteuern. Ab Mitte März soll die Darstellung in der Erasmuskapelle entzerrt werden, hieß es...

  • Kempten
  • 13.10.11
  • 18× gelesen
Lokales

MZ-Aktion
Ottobeurens Umweltreferent für Nachtabschaltung der Straßenlaternen

Gemeinde spart bis zu 100 000 Kilowattstunden Strom im Jahr – Auch gegenteilige Stimmen Was halten Sie von dem Vorhaben, die Straßenlaternen in Ottobeuren auf Dauer in den Nachtstunden abzuschalten? Haben Sie negative Erfahrungen gemacht oder befürworten Sie die Abschaltung, weil Sie nachts ohnehin nicht mehr auf den Straßen unterwegs sind oder der Umweltgedanke für Sie im Vordergrund steht? Das wollte die Memminger Zeitung von ihren Lesern wissen und hat daher in einem Aufruf Gegner und...

  • Memmingen
  • 30.09.11
  • 19× gelesen
Lokales

Geldanlage
Von einem Goldrausch kann keine Rede sein

Banken und andere Spezialisten registrieren zwar im Oberallgäu eine verstärkte Nachfrage nach dem glänzenden Edelmetall – Aber ein Spekulations-Boom wird verneint Eine Flucht von Geldanlegern – weg von Aktien und ausländischen Schuldverschreibungen, hin zu vermeintlich sicheren Werten wie Gold und Silber – ist derzeit im Oberallgäu nicht feststellbar. Dies ergab eine kleine Umfrage unserer Heimatzeitung bei Banken und Juwelieren, aber auch bei einem Spezialladen, der auf...

  • Kempten
  • 27.09.11
  • 33× gelesen
Lokales

Flächensparen
Flächen sparen Qualität gewinnen

Viele kennen diese Fragen: Wo ziehe ich hin? Wo erfüllen sich die vielen Wunschvorstellungen bei der Wohnungssuche am ehesten? Diese Entscheidung will gut durchdacht sein. Tipps und Anregungen erhalten Bauherren, Wohnungssuchende und andere Interessierte in der Wanderausstellung >, die derzeit im Foyer des Landratsamts Ostallgäu in Marktoberdorf zu sehen ist. Die meisten Menschen suchen eine ruhige Lage mit viel Grün, aber auch mit Einkaufsmöglichkeiten, Arzt, Kindergarten und Schule um...

  • Marktoberdorf
  • 14.09.11
  • 11× gelesen
Lokales

Fend F 2000:
Flotter F2000: Weltweit einziger Kabinenroller ist in Bad Wörishofen unterwegs

Ob 3 Liter-, Hybird- oder Elektroauto - inzwischen gibt es einige Alternativen zu unseren normalen Fortbewegungsmitteln. Doch man hat so den Eindruck, als komme die Automobilbranche nur schleppend in die Gänge - zu groß scheint die Macht der großen Ölkonzerne. Doch eins ist klar - ohne Alternativen zum Benzin wird es in naher Zukunft eng, unsere Mobilität steht auf dem Spiel. Dabei gab es immer wieder Versuche, mit Ökomodellen den Markt zu erobern. Bereits Anfang der 80er Jahre entwickelte...

  • Kaufbeuren
  • 30.08.11
  • 105× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019