Sozialstation

Beiträge zum Thema Sozialstation

Die Caritas-Sozialstation Westallgäu ist im Pater-Rupert-Mayer-Haus in Lindenberg
beheimatet.
177×

Soziales
Lindenberg erhöht den Zuschuss für die Caritas-Sozialstation

Die Stadt Lindenberg unterstützt die Caritas-Sozialstation Westallgäu ab sofort mit einem Euro je Einwohner, also derzeit gut 11.000 Euro im Jahr. Einen entsprechenden Beschluss hat der Stadtrat einstimmig gefasst. „Ohne Zuschüsse könnten wir es nicht stemmen“, sagte Claudia Rudolph, die Vorsitzende des Trägervereins, angesichts der vielfältigen Angebote der Sozialstation. Der Zuschuss für die Sozialstation ist im ganzen Westallgäu Thema in den politischen Gremien. Bisher bezahlen die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.07.19
Barrierefrei, schlicht und funktionell ist der Neubau der Sozialstation Buchloe-Germaringen-Pforzen im Buchloer Norden geplant. Gegenüber der alten Leit- und Dienststelle des Vereins am Heideweg soll ein zweigeschossiger Zweckbau entstehen, der auf 285 Quadratmetern Platz für Büros, Lagerräume und Umkleiden bietet. Im ersten Obergeschoss sollen Sozialräume, Büros, Besprechungszimmer und die Computer-Anlage untergebracht werden. Vorgesehen sind zudem Stellplätze für Einsatzfahrzeuge, Besucher und Mitarbeiter.
425×

Verwaltungssitz
Sozialstation Buchloe bekommt neue Zentrale

Die Entscheidung bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung ist einstimmig gefallen: Mit einem Neubau auf dem Gelände des ehemaligen Festplatzes reagiert die Sozialstation Buchloe-Germaringen-Pforzen auf die Herausforderungen der Zukunft. Das auf 1,5 Millionen Euro veranschlagte Projekt soll im kommenden Jahr starten. Geplant ist ein neuer Dienst- und Verwaltungssitz des gemeinnützigen Vereins. Im Winter zieht’s, im Sommer wird’s zu heiß – und an Donnerstagen geht ohnehin fast nichts,...

  • Memmingen
  • 04.02.19
Der Tango-Workshop der offenen Behindertenarbeit steuerte einige Tänze zur Jubiläumsfeier bei.
468× 3 Bilder

Pflege
Zum 40-jährigen Jubiläum der Caritas Sozialstation in Lindenberg spricht Schauspielerin Urspruch über Demenz

Manchmal, sagt Schauspielerin Christine Urspruch, kochen bei ihr Gefühle hoch, formt ihr Gehirn wilde Gedanken. Und das beim Arbeiten, wenn sie eine Fernsehrolle spielt – insbesondere beim Thema Demenz. Darüber plauderte sie mit Claudia Rudolph, Vorsitzende des Sozialstation-Vereins, bei der Jubiläumsfeier im Lindenberger Löwensaal vor rund 150 Vertretern aus Politik, Vereinen und Verbänden. Die Caritas-Sozialstation Westallgäu (CSW) besteht seit 40 Jahren, die offene Behindertenarbeit seit...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 31.07.18
2.876×

Pflege
Rotes Kreuz schließt Sozialstation in Immenstadt

Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) gibt zum 15. Juli die Sozialstation in Immenstadt auf. Damit bietet das BRK im südlichen Oberallgäu und der Stadt Kempten keine ambulante Pflege mehr an. Das bestätigte Kreisgeschäftsführer Alexander Schwägerl jetzt auf Anfrage. Wie viele Patienten davon betroffen sind, sagte er nicht. Die Nachfrage sei nicht der Grund für die Schließung, bestätigt Schwägerl. Die sei in der Bevölkerung im Oberallgäu und in Kempten vorhanden. Laut dem BRK-Geschäftsführer hätten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.06.18
58×

Mitgliederversammlung
Krankenpflege in Marktoberdorf auf finanzielle Unterstützung angewiesen

Krankenpflegeverein Stütze der Sozialstation In der Mitgliederversammlung des Vereins für ambulante Krankenpflege im Pfarrheim St. Magnus in Marktoberdorf wurde die besondere Bedeutung der engen Verbindung des Vereins mit der Sozialstation Marktoberdorf/Obergünzburg hervorgehoben. Vorsitzender Manfred Lehmeyer nannte den Verein eine 'tragende Säule', bei deren Wegbrechen die Sozialstation leicht in eine Schieflage geraten könnte. Deshalb müsse der Verein seine einst breite Mitgliederbasis...

  • Marktoberdorf
  • 14.12.12
23×

Nab Sozial
Sozialstation Wangen: Kirchen steigen aus

Die Sozialstation in Wangen stellt sich für die Zukunft neu auf. Die evangelische und katholische Kirchengemeinde steigen als Gesellschafter aus und übertragen ihre Anteile an die gemeinnützige St. Vinzenz GmbH, die ab 2013 alleiniger Träger sein wird. Veränderungen gibt es auch bei der bislang integrierten Familienpflege. Diesen Bereich wird der kirchliche Dienstleister Cura Familia übernehmen. Mehr als zehn Jahre lang waren die Vinzenz von Paul gGmbH (zu 40 Prozent) und die beiden Wangener...

  • Kempten
  • 25.10.12

Umzug
Kapazitäten im Sozialzentrum von Riezlern reichen nicht aus - Kinder werden im Walserhaus betreut

Kleinkinder sollen im Kleinwalsertal künftig noch intensiver betreut werden, als das in der Kinderspielgruppe möglich ist. Die kleinen Mädchen und Buben werden derzeit in einem eigens dafür geschaffenen Raum im Sozialzentrum vom Kleinkinder-Verein umsorgt. Doch die Kapazitäten reichen nicht mehr aus. So hat man sich seitens der Gemeinde auf die Suche nach geeigneten Räumlichkeiten gemacht. Fündig wurde man im Hirschegger Walserhaus. Dort stehen das Restaurant und die Betreiberwohnung schon seit...

  • Kempten
  • 06.10.12
18×

Johanniter
Kemptener Johanniter-Sozialstation bekommt Bestnote

Die Sozialstation der Allgäuer Johanniter hat eine Qualitätsprüfung der privaten Krankenkassen mit Bestnote abgschlossen. Mit einer Durchschnitts-Note von 1,1 haben die Krankenkassen die Johanniter-Sozialstation in Kempten bewertet. Ziel der bayernweiten Qualitätsprüfung ist es, für alle Patienten die Qualität der verschiedenen Pflegeangebote vergleichbar und transparent zu machen.

  • Kempten
  • 19.07.12
209×

Versammlung
Viel Arbeit für die Sozialstation Buchloe-Germaringen-Pforzen

Steigende Patientenzahlen Die Bürgermeister der 17 Mitgliedskommunen und Kirchenpfleger der betroffenen 44 Kirchengemeinden begrüßte der Vorsitzende der Sozialstation Buchloe-Germaringen-Pforzen, Pfarrer Josef Lutz, zur Mitgliederversammlung in Pforzen. Große Probleme mussten diesmal nicht gelöst werden. Die Jahresbilanz weist sogar wieder ein Plus aus, die Kassenprüfer bescheinigten der Sozialstation eine ordentliche Kassenführung. Dekan Reinhold Lappat (Buchloe) ging in seinem Grußwort auf...

  • Kaufbeuren
  • 26.05.12
12×

Soziales
Sehr gut fur die Johanniter-Sozialstation in Memmingen

Neue Sozialstation schließt Qualitatsprufung des MDK mit Bestnote ab Die Johanniter-Sozialstation Memmingen/Unterallgau wurde bei der Qualitatsprufung des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) als 'sehr gut' bewertet. Erst seit 1. Januar 2012 betreiben die Allgäuer Johanniter eine Sozialstation in Memmingen. Jetzt haben sie im Gesamtergebnis fur Ihre Dienstleistung die Schulnote Eins erzielt. Auch die Kunden bewerteten die Sozialstation mit der Bestnote. Ebenfalls eine 1,0 erzielte...

  • Kempten
  • 23.03.12
50×

Sf Schwester Florida
Sonthofen: Schwester Florida ist tot

Langer Einsatz in der Caritas-Sozialstation Für viele Sonthofer ist sie ein Begriff: Schwester Florida, die lange an der Caritas-Sozialstaion in Sonthofen wirkte, ist tot. Sie starb am Mittwoch in St. Michael in Berg a. Laim (München). Dorthin, ins Mutterhaus der Barmherzigen, war Florida Mösenlechner Anfang 2007 zurückgekehrt. Geboren am 21. Januar 1932 in Wimmern (Berchtesgadener Land) legte sie ihre Profess im Oktober 1959 ab. 1981 kam sie an die Sozialstation in Sonthofen. Über ein...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.01.12
40× 2 Bilder

Bundesfreiwilligendienst
Ein Lächeln genügt als Dank - 68-Jähriger arbeitet in Sozialstation in Lindenberg

Klaus Holze (68) arbeitet halbtags in der Tagespflege der Sozialstation Westallgäu Klaus Holze streichelt der alten Frau über den Kopf, er legt seinen Arm um ihre Schulter und hilft ihr geduldig beim Essen. Er spricht mit ihr und fragt, ob ihr der Pudding schmeckt. Obwohl er ihr seit September täglich hilft, kennt sie ihn am nächsten Tag nicht mehr. Der 68-jährige Klaus Holze arbeitet als Bundesfreiwilliger in der Tagespflege der Sozialstation Westallgäu, in der überwiegend Demenzkranke...

  • Kempten
  • 02.01.12
72×

Finanzen
Sozialstation Westerheim: erwartet erstmals schwarze Zahlen

Steuerberater rechnet nach Jahren des Verlusts für heuer mit positivem finanziellen Ergebnis In beinahe familiärer Atmosphäre verlief die Mitgliederversammlung des Ambulanten Kranken- und Pflegevereins sowie der Katholischen Sozialstation Günztal. Der Sozialstation gehören die Gemeinden und Pfarreien Westerheim-Günz, Erkheim, Sontheim-Attenhausen, Holzgünz und Ungerhausen an. Die kommissarische Leitung der Station liegt derzeit bei Westerheims Bürgermeisterin Christa Bail. Die bisherige...

  • Memmingen
  • 13.12.11
61×

Gesundheit
Caritas Sozialstation Westallgäu gründet in Lindenberg ein Fachzentrum Demenz

Sprechstunden in Sachen Demenz – Einmal im Monat berät ein Neurologe vom Bezirkskrankenhaus Kempten Menschen Was tun, wenn der Partner plötzlich wichtige Dinge vergisst, die Mutter Probleme hat sich zu orientieren oder der Opa aggressiv und misstrauisch reagiert? All das könnten Symptome einer Demenzerkrankung sein. Mit allgemeinen Informationen zur Krankheit, konkreten Angeboten und auch einer Diagnose durch einen Facharzt will die Caritas Sozialstation Westallgäu mit ihrem neu gründeten...

  • Kempten
  • 27.10.11
20×

Bilanz
Kostendeckende Pflege nicht möglich

Sozialstation kann mit selbst erwirtschafteten Einnahmen nicht überleben Arbeit hat die Sozialstation Buchloe-Germaringen-Pforzen mehr als genug. Die Mitarbeiterzahl wurde 2010 kräftig aufgestockt, um der Nachfrage gerecht zu werden. Doch mittlerweile sei der «Markt leer gefegt» und Fachkräfte kaum noch zu bekommen, berichtete Geschäftsführer Reinhard Schlotterbeck bei der Jahresversammlung in Oberostendorf. Zudem wanderten Mitarbeiter in den stationären Bereich ab - wegen der dort besseren...

  • Buchloe
  • 05.07.11
68×

Ambulante Pflege
Sozialstation Buchloe-Germaringen-Pforzen kann mit selbst erwirtschafteten Einnahmen nicht überleben

Kostendeckende Pflege auch weiterhin nicht möglich Arbeit hat die Sozialstation Buchloe-Germaringen-Pforzen mehr als genug. Die Mitarbeiterzahl hatte man 2010 kräftig aufgestockt, um der Nachfrage gerecht zu werden. Doch mittlerweile sei der «Markt leer gefegt» und Fachkräfte kaum noch zu bekommen, berichtete Geschäftsführer Reinhard Schlotterbeck bei der Jahresversammlung in Oberostendorf. Zudem wanderten Mitarbeiter in den stationären Bereich ab wegen der dort besseren Bezahlung. Rund 60...

  • Buchloe
  • 01.07.11
10×

Senioren
Caritas Sozialstation Westallgäu bietet flächendeckende Leistungen an

In jedem Winkel des Westallgäus «Wir wollen in jeden Winkel des oberen Landkreises fahren und dort unsere Leistungen erbringen.» Bernhard Weh, der Geschäftsführer der Sozialstation Westallgäu gGmbH, machte auf der Mitgliederversammlung der Caritas Sozialstation (CSW) im Seniorenheim St. Martin deutlich, dass diese ehrgeizigen Vorgaben nicht ohne Substanz sind: «98 Prozent aller Anfragen können abgedeckt werden.» In seinem Jahresbericht ging der Geschäftsführer detailliert auf das...

  • Kempten
  • 23.05.11
21×

Beschluss
Sozialstation gründet GmbH

Arbeit soll einfacher und schneller organisiert werden können Die Weichen sind gestellt: Einstimmig haben die Mitglieder beschlossen, dass die Lindauer Sozialstation ihr Tagesgeschäft - wie ambulante Tagespflege oder Essen auf Rädern - zum 1. Juli in eine gemeinnützige Gesellschaft ausgliedert. Die Lindauer Sozialstation hat über 160 Beschäftigte, 2,6 Millionen Euro Umsatz und an die 1000 Vereinsmitglieder. Während der Amtszeit des Vorsitzenden Uwe Birk hat sich in der Sozialstation einiges...

  • Lindau
  • 19.05.11
10×

Faschingskomitee
Eine närrische Spende

Lindenberger unterstützen Vereine, Kindergarten und Sozialstation In Buchloe und Umgebung gibt es in der fünften Jahreszeit zwar schon reges närrisches Treiben, doch einen Faschingsumzug gibt es in der Gennachstadt schon länger nicht mehr. Auch um das Lindenberger Faschingskomitee, das sich früher mit bis zu drei Motivwagen bei verschiedenen Umzügen beteiligt hat, ist es schon seit einiger Zeit ruhiger geworden. Einzig Altpapiersammlungen sind weiterhin organisiert worden, von deren Erlös...

  • Kempten
  • 11.11.10

Allgäu
«Urgesteine» verabschiedet

Buchloe/Germaringen/Pforzen Bei einer Feier verabschiedete die Sozialstation Buchloe-Germaringen-Pforzen die drei langjährigen Mitarbeiterinnen Gisela Stadler, Annemarie Wolf und Rosina Seibold in den Ruhestand. Vorsitzender Pfarrer Josef Lutz und Geschäftsführer Reinhard Schlotterbeck ließen in ihren Reden die Zeit Revue passieren. So wurde mit Gisela Stadler ein Gründungsmitglied der Sozialstation verabschiedet. 28 Jahre lang war sie Pflegedienstleiterin. Schlotterbeck wie auch Pfarrer Lutz...

  • Kempten
  • 17.07.10
39×

Buchloe
Ein halbes Leben für die Sozialstation

Das Erste, was Gisela Stadler im Ruhestand machte, war es, im Buchloer Kirchenchor mit dem Singen anzufangen - ein Hobby, auf das sie all die Jahre verzichtet habe. «Aus Mangel an Zeit», wie sie ergänzt. Doch seit 1. September 2009 hat Stadler diese freien Stunden, besucht Konzerte, den Teegesprächskreis oder andere Veranstaltungen. Obwohl man der 63-Jährigen bei jedem Wort anhört, wie sehr sie ihren Beruf liebte, habe sie sich auf den Ruhestand gefreut. Wohl verdient.

  • Kempten
  • 12.07.10

Lindenberg
Knappes Plus erwirtschaftet

Die Caritas Sozialstation Westallgäu (CSW) hat ein arbeitsreiches Jahr hinter sich, das von «allen viel gefordert hat», wie die scheidende Vorsitzende Doris Scheuerl in ihrem Jahresbericht festhielt. Der Kampf um kostendeckende Preise beschäftigte Vorstand und Geschäftsführung auch im vergangenen Jahr: «Doch durch das Engagement aller haben wir mit einem Plus abgeschnitten».

  • Kempten
  • 22.05.10
29×

Füssen
Mitarbeiter Garant für Erfolg

Seit 30 Jahren gibt es die katholisch-evangelische Sozialstation in Füssen - seit Anfang an ist Marianne Pfeiffer dabei. Die stellvertretende Geschäftsführerin freut sich: «Dass der Stationsaufbau gelungen ist und dass wir von einem nachgefragten Dienstleistungsangebot im Pflegebereich sprechen können, liegt an den inzwischen 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.» Viele sind schon lange dabei. «Unser Mitarbeiterstamm ist konstant und fachlich bestens qualifiziert.»

  • Kempten
  • 10.05.10

Allgäu
«Menschen sind dem Gesetzgeber zweitrangig»

Buchloe/Germaringen/Pforzen Dank einer kräftigen Beitragserhöhung im Vorjahr wurden vorübergehend 40 Arbeitsplätze für die Betreuung und Pflege älterer und pflegebedürftiger Bürger im Nordteil des Ostallgäus erhalten. Das berichtete Pfarrer Josef Lutz, Vereinsvorsitzender der Sozialstation Buchloe-Germaringen-Pforzen bei der Jahresversammlung.

  • Kempten
  • 27.04.10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ