Soziales

Beiträge zum Thema Soziales

Jonas Reissmüller aus Altusried macht derzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr in Südafrika.
 834×   4 Bilder

Soziales
Kletterprojekt des Altusrieders Jonas Reissmüller (19) in Südafrika schreitet voran

Seit August 2017 ist Jonas Reissmüller aus Altusried schon im südafrikanischen Township Ikageng. Er macht dort ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ). Weil er selbst leidenschaftlicher Kletterer ist, hat er dort ein besonderes Projekt gestartet: Er möchte den Straßenkindern das Klettern ermöglichen und hat Spenden gesammelt, um dort einen Boulderblock und Klettergerüste für die Kinder zu bauen. Bevor er nächsten Monat wieder zurück nach Deutschland fliegt, kann er schon die ersten Fortschritte...

  • Altusried
  • 18.07.18
 905×   2 Bilder

Soziales
Weihnachten in der Wärmestube in Kempten: Leiterin Viola Heß über das Leben am Rand der Gesellschaft

Hier treffen sich Menschen, die im Leben nicht viel Glück hatten. Kein Job, Ehe gescheitert, psychische Probleme, man könnte sagen: gestrandete Existenzen. Oft sind es Menschen, die keine Familie haben. Oder genauso schlimm: Deren Familie nichts mehr mit ihnen zu tun haben will. In der Wärmestube finden sie Anschluss. Treffen andere Menschen, die ebenfalls ein sonst eher tristes Leben führen. "Den Besuchern ist es wichtig, andere Menschen zu treffen, rauszukommen aus den eigenen vier...

  • Kempten
  • 21.12.15
 13×

Internet-Trend
Was hat es mit den Biertrinkenden auf Facebook auf sich

'Zwei Dumme, ein Gedanke' Zehn Jahre Facebook. Das sind zehn Jahre, in denen allerlei Trends zusammengekommen sind. Meist lässt sich irgendjemand irgendetwas kurioses einfallen und schon ahmen das Hunderte oder gar Tausende nach. Zur Zeit sind hunderte Videos von biertrinkenden Jugendlichen aus Kempten im Umlauf. Schneeballtrinken (Auf Facebook mit #socialbeergame gekennzeichnet) Derzeit kursieren tausende Videos im Netz, in denen Jugendliche ein Bier auf Ex trinken. Hunderte davon kommen...

  • Kempten
  • 05.02.14

Hilfsaktion
Einfach mal durchatmen: Jugendliche aus Tsunamigebiet erholen sich im Allgäu

Allein diese eine Zahl ist schon schrecklich genug: Beim Erdbeben und dem anschließenden Tsunami in Japan sind vor gut 2 Jahren vermutlich 19 Tausend Menschen ums Leben gekommen. Unzählige wurden obdachlos und müssen teilweise noch immer in Containern wohnen. Viele Kinder und Jugendliche haben einen oder gar beide Elternteile verloren, Schulklassen wurden auseinandergerissen. Einige traumatisierte Jugendliche hatten nun zwei Wochen lang die Möglichkeit, raus aus dem teilweise tristen Alltag zu...

  • Kempten
  • 04.04.13

Fechtlehrgangswoche
Lehrgangswoche in Kaufbeuren: Was Fechten mit Völkerverständigung zu tun hat

Fechten ist eine Sportart, die von den meisten Menschen wohl eher nur am Rande wahrgenommen wird. Trotzdem ist sie, zumindest in Kaufbeuren, eine der Triebfedern für ein Zusammenwachsen in Europa. Denn über die internationale Fechtlehrgangswoche des TV Kaufbeuren hat sich mit den Jahren eine echte Freundschaft zwischen deutschen und ungarischen Sportlern entwickelt. Gestern wurde genau diese Freundschaft gefeiert - natürlich mit echtem ungarischen Gulasch, Musik und sportlichen Darbietungen.

  • Kempten
  • 04.04.13

Asylbewerber
Einwanderungsland Deutschland: Asylbewerber lernen in Mindelheimer Berufsschule Deutsch

Zwei Jahre lang nichts tun, das klingt beim ersten Mal hören noch gut, doch schnell stellt man sich die Frage: Was mach ich eigentlich mit der ganzen Zeit? Nichts zu tun zu haben, damit leben Tag für Tag viele Asylbewerber. Während ihr Antrag läuft, können sie meist nur in einem Heim auf eine Entscheidung warten. Anders ist das jetzt in Mindelheim. Dort dürfen seit Februar auch Asylbewerber in die Berufsschule gehen.

  • Mindelheim
  • 20.03.13

Therapieplätze
Hilfe dringend gesucht: im Allgäu mangelt es an Therapieplätzen für Kinder und Jugendliche

Es sind Diagnosen, die bei Kindern und Jugendlichen in den letzten Jahren deutlich zugenommen haben. ADHS, also eine Störung mit Aufmerksamkeitsdefiziten und Hyperaktivität zum Beispiel hat sich in den letzten Jahren nach Angaben der Krankenkassen fast verdoppelt. Ob ADHS allerdings nun nur eine Modeerscheinung ist oder nicht, sei mal dahingestellt. Den Kindern, Jugendlichen und Eltern kann jedenfalls geholfen werden. Wenn denn genügend Therapeuten zur Verfügung stehen würden

  • Füssen
  • 01.03.13

Blaulichtempfang
Neujahrsempfang der Blaulichtorganisationen in Füssen: Innenminister Herrmann dankt den Helfern

Sie kommen, wenn es brennt, es einen schweren Unfall gab, jemand ertrinkt oder von einer Lawine verschüttet wurde. Ehrenamtliche Helfer übernehmen die unterschiedlichsten Aufgaben, um andere Menschen zu retten. Ihr gemeinsames Zeichen nach außen hin ist das Blaulicht auf den Fahrzeugen. Am Samstag haben die Füssener Blaulichtorganisationen zum Neujahrsempfang geladen. Einer der vielen Gäste zum 10-jährigen Jubiläum war der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann.

  • Füssen
  • 14.01.13

Integration
Fühlen Sie sich wie zuhause: Integrationslotsen helfen Menschen mit Migrationshintergrund

Krieg, politische Verfolgung, nackte Armut - es sind in der Regel schwerwiegende Gründe, die Menschen zur Flucht aus ihrer Heimat bewegen. Meist ohne richtige Deutschkenntnisse versuchen sie sich dann in Deutschland ein neues Leben aufzubauen. Doch gerade die Sprachbarriere erschwert dabei nicht nur Behördengänge, sondern auch ganz alltägliche Dinge, wie zum Beispiel das Lesen einer Kochanleitung.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.11.12

Schülerfirma
Guppies, Welse und Schnecken: Jugendliche in Kempten proben Start ins Berufsleben

Die Tom-Mutters-Schule in Kempten richtet sich an Kinder und Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Hier werden vor allem Menschen mit geistigen Behinderungen unterstützt. Sie sollen aber nicht nur den Schulstoff lernen, sondern auch auf das spätere Berufsleben vorbereitet werden. Die Schule hat jetzt einen ganz praktischen Ansatz dazu gefunden. Mit Hilfe einer eigenen Firma sollen die Schüler den Berufsalltag kennenlernen.

  • Kempten
  • 26.11.12

humedica
Geschenk mit Herz: Humedica sammelt Päckchen für Kinder in Not

Um Kindern an Weihnachten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, braucht es eigentlich nicht viel. Und dennoch gibt es viele Jungen und Mädchen, die gerade zu dieser Jahreszeit nichts zu lachen haben, denn sie kämpfen mit Krieg, Armut oder Einsamkeit. Um Kindern, die unverschuldet in Not geraten sind das Weihnachtsfest ein bißchen schöner zu gestalten, sammelt humedica auch dieses Jahr Weihnachtspäckchen. Unter dem Motto Geschenk mit Herz, werden derzeit wieder viele tausende Pakete eingesammelt...

  • Obergünzburg
  • 20.11.12

Stadtentwicklung
Ideen für ein besseres Viertel: Im Kemptener Stadtteil Sankt Mang soll ein Bürgerpark entstehen

Bereits seit 1999 gibt es das deutschlandweite Projekt Soziale Stadt. Dabei sollen sozialschwache Stadtteile gefördert werden. Im Rahmen dieses Programm wird derzeit der Schulhof der Robert-Schumann-Mittelschule im Kemptener Stadtteil Sankt Mang neu gestaltet. Passend zum neuen Schulhof soll aber auch das umliegende Areal mit einem Parkgelände ein neues Gesicht bekommen. Und bei Gestaltung dieses Parks lautet die Devise: Bürgerbeteiligung.

  • Kempten
  • 14.11.12

Fachtagung
Nicht nur trockenes Regelwerk: so wichtig sind DIN-Normen für Menschen mit Behinderungen

Vom Abstand zwischen den Stäben eines Grillrostes bis zur Größe von Schulranzen-Reflektoren - DIN-Normen bieten eine einheitliche Grundlage für Vieles in unserem Alltag. Auch im Leben von Menschen mit Einschränkungen spielen sie eine zentrale Rolle. Das Netzwerk Allgäu hat jetzt klar gestellt, welche Neuerungen es in diesem Bereich gibt und warum die Norm für barrierefreies Bauen so wichtig ist.

  • Marktoberdorf
  • 14.11.12

Kuratorium
Helden des Alltags: Kuratorium zeichnet sieben Allgäuer für ihre Zivilcourage aus

Ein Kabelbrand in der Nacht, ein Überfall auf offener Straße, ein Sturz in ein reißendes Gewässer, Situationen, die genauso gefürchtet, wie realistisch sind, denn unerwartet kann schließlich jeder von uns in Not geraten. Wenn dann Fremde beherzt eingreifen und Schlimmeres verhindern, kann man sich glücklich schätzen. Sieben Bürger, die Zivilcourage gezeigt haben, wurden jetzt für ihre guten Taten vom Kuratorium Sicheres Allgäu in Kempten ausgezeichnet.

  • Kempten
  • 06.11.12

Wärmestube
Kampf gegen die Not: Wärmestube in Kaufbeuren feiert 20-jähriges Bestehen

Den Deutschen geht es finanziell gut. Laut einer Studie der Allianz-Versicherung aus dem letzten Jahr liegt die Bundesrepublik auf Platz 17 beim Pro-Kopf-Vermögen. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass es in diesem Land trotzdem Menschen gibt, die auf der Straße leben müssen oder denen es am Nötigsten fehlt. Auch bei uns in der Region. Eine Einrichtung, die sich um bedürftige Menschen kümmert, ist die Wärmestube in Kaufbeuren. Getragen wird sie vom SKM, dem Katholischen Verband für...

  • Kempten
  • 31.10.12
 28×

Rollentausch
Aktion Rollentausch: Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke bei Lebenshilfe Marktoberdorf

Dass Kinder flügge werden und irgendwann ausziehen möchten, das ist eigentlich das normalste der Welt. Dass Menschen mit Behinderungen ihr Elternhaus verlassen, das war lange Zeit gesellschaftlich nicht wirklich denkbar. Doch heute wachsen Kinder, dank vieler Organisationen, schon von klein auf in die Gesellschaft hinein - soweit es ihre Möglichkeiten zulassen, unabhängig zu leben, können Menschen mit Behinderungen das zum Beispiel im Wohnheim der Lebenshilfe in Marktoberdorf. Wie ihr Leben...

  • Marktoberdorf
  • 30.10.12
 15×

Buchpräsentation
Rundum Allgäu: BUNTER KREIS Allgäu stellt Charity-Buch vor

Diagnose Krebs, Herzfehler, Leukämie bei Kindern, für viele Eltern ist das ein Horrorszenario, was das gesamte Familienleben auf den Kopf stellen kann. Unterstützung finden Betroffene beim BUNTEN KREIS Allgäu. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Familien mit erkrankten Kindern zu helfen. Deshalb präsentierte der Verein gestern sein Charity-Buch Die Allgäuer Jahreszeiten.

  • Kempten
  • 24.10.12
 17×

Elisabethentag
Elisabethentag: Landkreis Lindau dankt pflegenden Angehörigen

Einmal im Jahr stehen sie im Landkreis Lindau im Mittelpunkt: die pflegenden Angehörigen. Um diese Menschen zu würdigen, laden der Landkreis sowie die Sozialstationen Lindau und Lindenberg, jährlich zum Elisabethentag ein. Ein besonderer Dank gilt dabei allen, die sich um ihre Verwandten kümmern, sie im Alltag unterstützen, wichtige Aufgaben übernehmen und dabei manchmal auch an die Grenzen ihrer Belastbarkeit stoßen.

  • Lindau
  • 24.10.12
 16×

Auszeichnung
Auszeichnung fürs Ehrenamt: Lindauer Bürger werden für ihren Einsatz geehrt

24 Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Lindau sind jetzt für ihren ehrenamtlichen Einsatz in der Gesellschaft gewürdigt worden. Sie erhielten in Lindau von Landrat Elmar Stegmann die Auszeichnungen. Unter ihnen: das Ehepaar Berschneider. Die beiden bekamen für ihre Bemühungen um den Denkmalschutz und ihr soziales Engagement die Landkreismedaille. Womit genau sie diese Ehrung verdient haben, das zeigen wir Ihnen jetzt:

  • Lindau
  • 23.10.12
 122×

Talk vor Ort
Die Trauer der Kleinen: Wie Kinder lernen, mit dem Tod umzugehen

Den Verlust eines geliebten oder nahestehenden Menschen erleben Kinder ganz anders als Erwachsene. <object width='480' height='295'><param name='movie' value='http://www.youtube.com/v/joAqpocepOU?fs=1&hl=de_DE&rel=0' /> <param name='allowFullScreen' value='true' /> <param name='allowscriptaccess' value='always' /> <embed src='http://www.youtube.com/v/joAqpocepOU?fs=1&hl=de_DE&rel=0' type='application/x-shockwave-flash' allowscriptaccess='always'...

  • Kempten
  • 18.10.12
 19×

generationenübergreifendes Erntedank
Klein trifft groß: Kindergruppe feiert Erntedank im Seniorenzentrum

Es soll ein Ort zum Wohlfühlen sein, denn hier spielt sich schließlich der Herbst des Lebens ab. Im Seniorenzentrum in Dietmannsried, besser gesagt in der angeschlossenen Tagespflege, können insgesamt 12 Menschen tagsüber betreut werden, die ansonsten noch zuhause zurecht kommen. Eine tolle Sache, doch oft sind die älteren Herrschaften dort unter sich. Um ein bisschen Leben in die Bude zu bekommen, hat sich die Spielgruppe Dietmannsried entschlossen, mit den Vorkindergarten-Kindern in der...

  • Altusried
  • 17.10.12
 27×

ProNah
Besser essen im Unterallgäu: ProNah vergibt Preise an Projekte zum Theme Ernährung

Projekte und Aktionen zum Thema gesunde Ernährung bei Kindern gibt es viele und dennoch kann es nicht oft genug angesprochen werden. Eine Studie des Robert-Koch-Instituts zeigt, dass 15 der Kinder und Jugendlichen im Alter von 3 bis 17 Jahren übergewichtig sind, Tendenz steigend. Damit der Trend nicht zur Norm wird, sollten die Kinder bereits sehr früh an gesunde Ernährung herangeführt werden. Und um genau solche Aktionen entsprechend zu honorieren hat der Verein ProNah Unterallgäu einen...

  • Memmingen
  • 11.10.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ