Soziales

Beiträge zum Thema Soziales

Unterstützt von einer Schulklasse der Sebastian-Lotzer-Realschule zog die Goldhofer-Kita kürzlich in ihre neuen Räumlichkeiten um.
 482×

Viele helfende Hände
Schülerinnen und Schüler packen beim Umzug der Goldhofer-Kita mit an

Memmingen (mja). Was fällt uns zum Stichwort „Umzug“ alles ein? Kisten packen, schleppen, wieder auspacken, Möbel aufbauen, putzen – die To-do-Liste scheint schier endlos. Angesichts unserer persönlichen Erfahrungen türmt sich der Umzug einer ganzen Kindertagesstätte zu einem organisatorischen und logistischen Großprojekt auf. Nicht nur in Bezug auf die vielen Umzugskartons. Damit der Kindergarten-Betrieb störungsfrei weiterlaufen kann, bedarf es also einer guten Vorbereitung – und vieler...

  • Memmingen
  • 16.07.19
Johannes Zanker (links) und sein Bruder Klaus.
 1.494×

Projekt
Mit dem Rad nach Osteuropa: Johannes und Klaus Zanker aus Weiler sammeln Spenden für Straßenkinder

Mehr als 3.000 Kilometer liegen vor Johannes (31) und Klaus Zanker (37) aus Weiler. Die Brüder wollen in den Sommerferien mit dem Fahrrad in 17 Tagen bis nach Moldawien radeln und dabei Spenden für ein Kinder-Projekt von Don Bosco sammeln. Mehr als 2.500 Euro haben sie bereits zusammen. Was ihnen noch fehlt, ist ein Hauptsponsor. Moldawien reizt die Rennradsportler und Triathleten schon lange. Es sei das Land mit den wenigsten Touristen in ganz Europa, sagt Klaus Zanker. Dieses...

  • Westallgäu/Lindau
  • 29.06.19
 667×

Soiales
Psychologische Beratungsstelle in Lindenberg: Sie helfen, wenn es in der Familie kriselt

Manchmal reicht schon ein halbstündiges Telefonat, um zu helfen. Dann wiederum gibt es Fälle, die sich über sechs Monate ziehen. Oder Familien, die von einer Krise in die nächste schlittern und über Jahre hinweg immer wieder kommen. Hin und wieder fragen auch alte Bekannte um Rat. 'Mich hat neulich ein 23-Jähriger angerufen, der als Jugendlicher bei uns war, nun Vater wird und sagt: Ich habe Angst, dass ich so werde wie mein Papa', erzählt Dirk Beier. Er ist Diplom-Pädagoge bei der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.03.17
 549×

Hilfe
Im Kampf für Gerechtigkeit: Peter Stumm setzt sich in Buchloe für Körperbehinderte ein

Der Leiter der Buchloer Kontaktstelle vom Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter, Peter Stumm, untersucht die Zugängigkeit öffentlicher Gebäude. Oft hilft er Betroffenen in Angelegenheiten gegenüber Behörden Peter Stumm sitzt am Wohnzimmertisch, umringt von Sozialgesetzbüchern und Verbandsunterlagen. Am Telefon ist eine Frau mit krankhaftem Übergewicht und Diabetes. Ihr Antrag auf Reha wurde abgelehnt. Sie erzählt von Arztgeschichten und seelischem Leiden. Stumm, der jedem helfen möchte,...

  • Buchloe
  • 14.03.17
 42×

Abschied
Die Füssener Tafel braucht neue ehrenamtliche Helfer: Josef Selzer (79) und Helmut Hoffmann (76) hören auf

Dass es in einer Kleinstadt wie Füssen so viele Menschen gibt, die auf die Tafel angewiesen sind, hätte Josef Selzer nicht gedacht. Der heute 79-Jährige ist von Beginn an als ehrenamtlicher Helfer dabei und weiß inzwischen: 'Es gibt hier viele Bedürftige, die nur eine kleine Rente oder ein geringes Einkommen haben.' Für sie hat er sich, ebenso wie sein Kollege Helmut Hoffmann, immer gern engagiert. Nach etwa neun Jahren hören die beiden jedoch als Fahrer und Beifahrer für die Tafel auf. 'Die...

  • Füssen
  • 01.02.17
 37×

Ausland
Theresa Müller aus Unterthingau macht ein soziales Jahr in Ecuador

Es ist ein bescheidenes Leben, das die Dorfbewohner auf 3.500 Metern Höhe in Ecuador leben. Für eine Zeit lang teilt Theresa Müller aus Unterthingau es mit ihnen. Für sieben Monate hat sich die 19-Jährige zu diesem freiwilligen sozialen Dienst gemeldet. In der Schule gibt sie den Kindern Englischunterricht, nachmittags engagiert sie sich in der Kinderbetreuung, kocht, bäckt und musiziert mit den Kleinen. Noch bis Mitte oder Ende März wird sie in im Projekt bleiben. Danach will sie ein wenig...

  • Marktoberdorf
  • 09.02.16
 905×   2 Bilder

Soziales
Weihnachten in der Wärmestube in Kempten: Leiterin Viola Heß über das Leben am Rand der Gesellschaft

Hier treffen sich Menschen, die im Leben nicht viel Glück hatten. Kein Job, Ehe gescheitert, psychische Probleme, man könnte sagen: gestrandete Existenzen. Oft sind es Menschen, die keine Familie haben. Oder genauso schlimm: Deren Familie nichts mehr mit ihnen zu tun haben will. In der Wärmestube finden sie Anschluss. Treffen andere Menschen, die ebenfalls ein sonst eher tristes Leben führen. "Den Besuchern ist es wichtig, andere Menschen zu treffen, rauszukommen aus den eigenen vier...

  • Kempten
  • 21.12.15
 13×

Soziales
Memmingen: Netzwerk Altenhilfe gegründet

Voneinander profitieren: Das ist der Grundgedanke des 'Netzwerks Altenhilfe', das jetzt in Memmingen gegründet wurde. Stadt, der Landkreis Unterallgäu, der Bezirk Schwaben sowie weitere Akteure aus dem Bereich der Altenhilfe haben ein Bündnis geschlossen, um sich den Herausforderungen einer immer älter werdenden Gesellschaft zu stellen. Das gemeinsame Ziel: Angebote für Senioren in der Region ausbauen und besser aufeinander abstimmen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der...

  • Kempten
  • 06.12.15
 44×

Soziales
Humedica Gründer aus Nordkorea zurückgekehrt: Das Land braucht noch immer Hilfe

In 90 Ländern ist die Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica bereits im Einsatz gewesen – seit 1998 übrigens auch in einem wohl besonderes exotischen Zielgebiet: Nordkorea. Vor wenigen Tagen erst ist Wolfgang Groß, Gründer und Geschäftsführer von Humedica, aus dem von der Außenwelt streng abgeschotteten Land zurückgekehrt. Dort hatte er in einem sogenannten Monitoring-Einsatz überprüft, ob gelieferte Hilfsmittel korrekt eingesetzt werden. Kaum jemand aus dem Allgäu hat die Entwicklung des...

  • Kempten
  • 06.12.15
 15×

Anerkennung
Beim Elisabethentag in Lindenberg werden pflegende Angehörige verwöhnt

Knapp 50 pflegende Angehörige durften es sich beim Elisabethentag in Lindenberg einmal selber gutgehen lassen. Auf dem Kulturboden des Deutschen Hutmuseums wurden sie von Kreisrätinnen bewirtet. Dabei gab es nicht nur lobende Worte und Dank für das Engagement der pflegenden Angehörigen. Ein Musikprogramm und der Auftritt der Hutkönigin Norina Mitter rundeten den Tag ab. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Westallgäuers vom 19.11.2015. Die Allgäuer Zeitung...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.11.15
 81×

Hilfe
Soziales Engagement: Bernhard Kuisle aus Kaufbeuren hilft Asylbewerbern, ihre kaputten Fahrräder zu reparieren

Eine unscheinbare Steintreppe führt hinunter in die kleine Werkstatt, die mit Drahteseln zugestellt ist. Mit ölverschmierten Händen arbeitet Bernhard Kuisle zusammen mit zwei Asylbewerbern an einem der Fahrräder. Seit rund einem halben Jahr hilft der Rentner zweimal in der Woche, ihre kaputten Vehikel wieder instand zu setzen. Der ehemalige Mathelehrer sah es für wichtig an, die Asylbewerber aktiv zu unterstützen. Als Mitglied des Allgemeinen Deutschen Fahrrad–Clubs sprach ihn...

  • Kempten
  • 29.07.15
 125×

Naturkatastrophe
Werner Seefried aus Mindelheim brachte vor zehn Jahren Spenden und Touristen nach Sri Lanka

Werner Seefried erinnert sich noch gut an den 27. Dezember 2004: Während er in seiner Backstube vor sich hin arbeitete, lief hinten der Fernseher. Halbstündlich erreichten ihn neue Meldungen über das Ausmaß des Erdbebens und des dadurch ausgelösten Tsunamis im Indischen Ozean. Immer mehr Länder. Immer mehr Zerstörung. Immer mehr Tote. Schon bald meldeten sich die Ersten Unterallgäuer bei Seefried. Sie erkundigten sich, wie es denn Viraj gehe. Viraj (sprich: 'Virasch') kommt aus Sri Lanka und...

  • Mindelheim
  • 30.12.14
 65×

Arbeit
Gemeinnützige Arbeit: Asylbewerber packen im Oberallgäu mit an

Warum sich Asylbewerber über Ein-Euro-Jobs freuen und wie die Chancen auf eine Festanstellung stehen Zunächst haben sie keine Arbeitserlaubnis, die Flüchtlinge, die in Deutschland unterkommen. Aber viele wollen etwas tun, beispielsweise gemeinnützige Arbeit leisten. Ein Syrer, der nun als Asylant anerkannt ist, 'möchte sich ehrenamtlich einbringen, als Dankeschön an den deutschen Staat', sagt Catharina Stich von der Gemeindeverwaltung Dietmannsried. Weitere zwei der 16 Erwachsenen, die in...

  • Altusried
  • 29.08.14
 142×

Soziales
Arbeitskreis Asyl in Marktoberdorf kümmert sich um neue Flüchtlinge im Ostallgäu

Fragen über Fragen im fremden Land Sie kommen aus Syrien, Pakistan, Afghanistan, Mali und aus dem Senegal: Derzeit haben 400 Männer, Frauen und Kinder im Landkreis Ostallgäu als Asylbewerber Unterkunft gefunden. Und es werden im Laufe dieses Jahres noch mehr werden. Die Zunahme der Asylbewerber wird als sehr dramatisch eingeschätzt, wie Oberregierungsrat Ralf Kinkel vom Landratsamt sagt. Bis Jahresende muss das Ostallgäu 70 weitere Flüchtlinge unterbringen, wobei diese Prognose sehr...

  • Marktoberdorf
  • 16.08.14
 54×

Hilfe
Zwei Allgäuer haben ein Krankenhaus in Nepal aufgebaut

Zahnärztin und Fitnessstudio-Betreiber kümmern sich seit Jahren um medizinische Versorgung in Nepal Seit etwa 15 Jahren engagiert sich Zahnärztin Dr. Sybille Keller aus Waltenhofen in einer kleinen Gebirgsklinik im Nepaler Dorf Amppipal. Eine ganze Tagesreise von der Hauptstadt Nepals entfernt kümmern sie und ihre Kollegen sich um Kranke. Möglich machte das die Unterstützung von Fitnessstudio-Geschäftsführer Harry Gries. Ihr Engagement starteten die beiden getrennt voneinander. Gries habe eine...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.02.14
 9×

Soziales
Helfer des Aktionsbündnis Allgäu starten mit 12.000 Päckchen nach Osteuropa

Sie sind mit zehn Lkw-Zügen unterwegs zu Bedürftigen in Ost- und Südosteuropa: Helfer des Aktionsbündnis Allgäu (ABA). Geladen haben sie mehr als 12.000 Pakete, die von hilfsbereiten Allgäuern gepackt und nun in Bergdörfern in Bulgarien und Rumänien verteilt werden. Ein weiteres Zielgebiet ist wiederum Bosnien-Herzegowina, wo Behinderten- und Seniorenheime sowie Kirchengemeinden in Caplina, Zenica, Sarajevo und Domanovici Päckchen aus dem Allgäu bekommen. An der großen Spendenaktion...

  • Kempten
  • 27.12.13
 15×

Spenden
Allgäuer Hilfsfond wird 15 Jahre alt

Er hilft Menschen die unverschuldet in Not geraten sind. Seit 15 Jahren gibt es den Allgäuer Hilfsfond - gestern Abend wurde Geburtstag gefeiert. Mit kleinsten Beträgen bis zu großen Beträgen hilft der Verein Menschen schnell und unbürokratisch. Insgesamt hat der Verein seit Beginn über eine Million Euro an Spenden gesammelt und konnte damit Menschen in Not helfen.  alle Mitarbeiter arbeiten ehrenamtlich.

  • Füssen
  • 29.11.13
 41×

Landtagswahl
Wahlhelfer in Füssen dringend gesucht

Wahlhelfer - speziell für die Landtagswahl am 15. September - sind in Füssen momentan Mangelware: 'Bisher haben wir bereits 70, meist urlaubsbedingte Absagen erhalten', sagt Jürgen Tietz vom Bürgerbüro an der Lechhalde. Die Suche nach Helfern 'macht mir im Moment die meiste Arbeit bei der Organisation'. Je 140 engagierte Bürger benötigt die Stadt, um die Land- und die eine Woche später folgende Bundestagswahl in den 15 Wahllokalen und sechs Briefwahlbezirken reibungslos über die Bühne bringen...

  • Füssen
  • 04.09.13
 18×

Soziales
8.000 Menschen sind im Allgäu auf Hilfe von Angehörigen und Betreuern angewiesen

Immer mehr Menschen brauchen Hilfe Sie kommen allein nicht mehr klar, der Papierkram von Bank oder Behörden ist ihnen über den Kopf gewachsen, Rechnungen bleiben ungeöffnet liegen. Im Allgäu gibt es nach Angaben der Landratsämter knapp 8000 Menschen, die eine Betreuung benötigen. Viele davon sind an Demenz oder Alzheimer erkrankte Senioren aber auch Menschen mit psychischen Krankheiten oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung können ihre Angelegenheiten oft nicht mehr ganz...

  • Kempten
  • 11.06.13
 377×

Familienpaten
Familienpaten helfen ehrenamtlich Familien in Not wie Familie Albrecht aus Wolfertsschwenden

'Es lief gar nichts mehr rund' Es war der letzte Urlaubstag in der Eifel. Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit, ein falscher Schritt: Hans Albrecht aus Wolfertschwenden verlor das Gleichgewicht, geriet ins Trudeln und schlug hart auf den Fliesen des Schwimmbads auf. Diagnose: Oberschenkelhals-Bruch. Das war im September vergangenen Jahres. 'Plötzlich hatte ich vier statt drei Kinder', sagt Ehefrau Ulrike Albrecht heute, mehr als sieben Monate nach dem Unfall, durch den das Leben der Familie...

  • Memmingen
  • 11.05.13
 10×

Jugendhilfeeinrichtung
Feierlicher Hebauf des Landstützpunkts Artists for kids in Weicht

Neue Perspektiven auf dem Land Nina Eichinger nahm selbst eine Säge in die Hand und probierte sich beim Richtfest des neuen Landstützpunkts der Jugendhilfeeinrichtung 'Artists for kids' in Weicht einmal als Handwerkerin. 'Aber ich bin froh, dass es Experten gibt, die viel Zeit und Elan in die Sache gesteckt haben', sagte die Moderatorin und Aufsichtsrätin der Initiative lachend. Die Eröffnung ist für den kommenden August geplant. Mit dem Erwerb des ehemaligen Hofhauses vor knapp zweieinhalb...

  • Buchloe
  • 13.04.13

humedica
Geschenk mit Herz: Humedica sammelt Päckchen für Kinder in Not

Um Kindern an Weihnachten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, braucht es eigentlich nicht viel. Und dennoch gibt es viele Jungen und Mädchen, die gerade zu dieser Jahreszeit nichts zu lachen haben, denn sie kämpfen mit Krieg, Armut oder Einsamkeit. Um Kindern, die unverschuldet in Not geraten sind das Weihnachtsfest ein bißchen schöner zu gestalten, sammelt humedica auch dieses Jahr Weihnachtspäckchen. Unter dem Motto Geschenk mit Herz, werden derzeit wieder viele tausende Pakete eingesammelt...

  • Obergünzburg
  • 20.11.12
 211×

Kinderbrücke Allgäu e.V.
Kinder in Not: Kinderbrücke Allgäu verteilt Körperpflege-Produkte über Tafeln

Wie viel Geld geben Sie eigentlich im Monat für ihre Hygieneartikel aus? Für Shampoo, Zahnpasta, Haarspray und Co? Bestimmt mehr als 15 Euro. Genau das ist aber die Summe, die ein Erwachsener Hartz-IV-Empfänger monatlich für seine sogenannte Gesundheitspflege zur Verfügung hat. Nicht gerade viel. Bei den Kindern sieht es natürlich noch einmal anders aus. Laut der Einzelberechnung des Regelsatzes haben 7 bis 14 Jährige nicht einmal 5 Euro für Hygieneartikel zur Verfügung. Da fehlt es dann...

  • Kempten
  • 09.10.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ