Soziales

Beiträge zum Thema Soziales

Lokales
40 Jahre Essen auf Rädern im Ostallgäu: Adolf Beutel aus Marktoberdorf freut sich immer, wenn BRK-Fahrerin Ingrid Seiboth ihm seine warme Mahlzeit bringt.
2 Bilder

Bayerisches Rotes Kreuz
40 Jahre Essen auf Rädern im Ostallgäu

Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) Ostallgäu bietet im Landkreis schon seit 40 Jahren Essen auf Rädern an. Der Lieferservice beziehungsweise Versorgungsdienst erleichtert älteren Menschen ihr Leben zu Hause sehr, sagt Renate Dantinger, Sachgebietsleiterin Soziales und Pflege beim BRK-Kreisverband. Essen auf Rädern ist ihr zufolge ein wichtiger Baustein für die Versorgung – wie ambulante Pflege, Hausnotruf oder Betreuungsdienst. „Es geht darum, so gut wie möglich die Versorgung zu Hause...

  • Marktoberdorf
  • 22.11.19
  • 408× gelesen
Lokales
Noah Bieber bereitet sich auf seinen sozialen Einsatz in Ruanda vor.

Einsatz
Soziales Jahr: Marktoberdorfer (19) engagiert sich in Ruanda

Diesen Sommer hat er am Gymnasium Marktoberdorf die Allgemeine Hochschulreife erworben. Vorerst aber geht es für Noah Bieber nicht Richtung Universität, sondern ins afrikanische Ruanda. Dort absolviert der 19-Jährige jetzt ein Soziales Jahr. Eine Orientierungsphase, wie er sagt. Auch wenn er durch seine sportlichen Erfolge als Ski-Freestyler schon öfter von sich reden gemacht hat: Er möchte einen Beruf im sozialen Bereich ergreifen. Die jüngere Geschichte des ostafrikanischen Landes ist...

  • Marktoberdorf
  • 01.10.19
  • 398× gelesen
Lokales
Symbolbild

Teilhabe
Marktoberdorfer Beratungsstelle zieht nach einem Jahr positive Bilanz

Vor rund einem Jahr wurde die Ergänzende unabhängige Teilhabe-Beratungsstelle (EUTB) in Marktoberdorf eingerichtet. Sie wird rege genutzt. Zu ihr kommen Menschen mit Beeinträchtigung. Ziel ist es, sie zu unterstützen, ein selbstbestimmtes Leben führen zu können.  Sie haben Anspruch auf vielerlei Hilfen. Die Beratungsstelle hilft ihnen, die richtigen Anlaufstellen zu finden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom...

  • Marktoberdorf
  • 12.08.19
  • 326× gelesen
Lokales
Ehrenamtliche bei der Tafel in Marktoberdorf

Tafel
Ein Marktoberdorfer Ehrenamt, das Freu(n)de macht

Über 50 Freiwillige engagieren sich bei der Tafel Marktoberdorf. Viele sind schon seit Anfang an dabei und lieben ihre Arbeit. Die Einrichtung sucht nun neuen Nachwuchs, der die Gruppe unterstützen möchte. Beatrix Düthorn aus Geisenried arbeitet seit 13 Jahren bei der Tafel. Wie die meisten Helfer ist sie seit Anfang an mit dabei. Seit 2006 unterstützt die Einrichtung der Caritas Ostallgäu nun schon Bedürftige in Marktoberdorf. Rund 170 Menschen sind auf die Hilfe angewiesen, die nicht...

  • Marktoberdorf
  • 07.07.19
  • 1.049× gelesen
Lokales
Symbolbild

Wohnsitzlosen-Projekt
Marktoberdorfer Grüne kritisieren Dramatisierung beim Wohnsitzlosen-Projekt

Die Marktoberdorfer Grünen kritisieren, wie die Diskussion über ein Wohnsitzlosen-Projekt der Diakonie Herzogsägmühle in der Stadt Marktoberdorf läuft. „Menschen in schwierigen Lebenssituationen wie zum Beispiel Obdachlosigkeit gleich zu gewalttätigen Verbrechern zu machen und sie als Gefahr für unsere Kinder zu brandmarken, ist der absolut falsche Weg und einer Kreisstadt Marktoberdorf unwürdig“, erklärt Grünen-Mitglied Robert Herbst, der selbst vierfacher Vater ist. Der ursprünglich...

  • Marktoberdorf
  • 05.11.18
  • 735× gelesen
Lokales

Soziales
Wohnsitzlosen-Projekt: Wie es damit nach der Absage des Investors in Marktoberdorf weitergeht

Womöglich fällt noch diese Woche eine Entscheidung, wie es mit dem Wohnprojekt für wohnsitzlose Menschen „mit besonderen sozialen Problemen“ des Bezirks Schwaben und der Herzogsägmühle in Marktoberdorf weitergeht. Das sagt Martin Holleschovsky, der bei der evangelischen Diakonie den Bereich Betreutes Wohnen verantwortet. Gegenüber der AZ äußert er Bedauern über den Entschluss der Firma Hubert Schmid, das frühere Volksbank-Gebäude am Marktplatz doch nicht an sie zu vermieten. Das bedeute das...

  • Marktoberdorf
  • 29.10.18
  • 2.245× gelesen
Lokales
Falsch sei die Behauptung, der Bezirk habe den Standort in Marktoberdorf dezidiert und ohne Rücksprache mit der Stadt festgelegt.

Betreutes Wohnangebot
Kritik an der Diskussion über Marktoberdorfer Wohnprojekt

Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert hat die Diskussion über das in Marktoberdorf geplante Wohnprojekt für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten heftig kritisiert. Im Auftrag des Bezirks soll gegenüber der Schule St. Martin in das alte Volksbank-Gebäude ein stationäres, ambulant betreutes Wohnangebot untergebracht werden. Allerdings war bei der Vorstellung des Projekts ausdrücklich nicht ausgeschlossen worden, dass unter den Wohnsitzlosen auch ehemalige Straftäter sein können....

  • Marktoberdorf
  • 25.10.18
  • 491× gelesen
Lokales
Gegenüber der Grundschule St. Martin soll das Wohnangebot im alten Volksbank-Gebäude unterkommen.

Soziales
Straftäter gegenüber von Schule? Stadtrat übt harsche Kritik an Wohnangebot bei Marktoberdorfer Grundschule

Harte Kritik hat ein von der Diakonie Herzogsägmühle geplantes Wohnprojekt im Marktoberdorfer Stadtrat ausgelöst. Im Auftrag des Bezirks soll in das alte Volksbank-Gebäude gegenüber der Schule St. Martin ein stationäres, ambulant betreutes Wohnangebot für wohnsitzlose Menschen „mit sozialen Schwierigkeiten“ und „komplexem Hilfebedarf“ einziehen. Zehn Wohnplätze sind zunächst vorgesehen. Bauchschmerzen bereitet den Stadträten etwa der Standort nahe der Grundschule. Sie befürchten, dass damit...

  • Marktoberdorf
  • 23.10.18
  • 2.236× gelesen
Lokales
Ob es um das Thema Rente, Pflegeversicherung oder Behinderung geht: Immer mehr Männer und Frauen mit sozialrechtlichen Fragen wenden sich im Ostallgäu an den Sozialverband VdK.

Beratung
Sozialverband Kaufbeuren-Ostallgäu wird immer wichtiger

Die Zahl der Ratsuchenden beim Sozialverband Kaufbeuren-Ostallgäu steigt. Immer häufiger kommen Bürger mit Fragen zu Rente, Pflegeversicherung oder Behinderung in die Sprechstunden. Anfang der 1990er Jahre zählte der VdK Ostallgäu noch rund 2.000 Mitglieder. Aktuell sind es in den 25 Ortsverbänden 7.200 (618 in Marktoberdorf). Allein in Marktoberdorf finden im Jahr 600 Beratungen beim VdK statt, im Ostallgäu seien es zwischen 3.000 und 4.000 pro Jahr. Wer sich in sozialrechtlichen Fragen...

  • Marktoberdorf
  • 08.08.18
  • 260× gelesen
Lokales

Soziales
Caritas-Verband Ostallgäu thematisiert Wohnungsnot

Der Caritasverband Ostallgäu hat aus Anlass seiner Mitgliederversammlung die Wohnraumsituation für sozial schwache Menschen als Schwerpunktthema in den Vordergrund gestellt. Auf eine Sozialwohnung kämen rund 200 Bewerber, die Wartelisten sind übervoll, sagte Gastredner Christian Meier, Leiter der Beratungsstelle zur Vermeidung von Obdachlosigkeit (FOL) im Landkreis Ostallgäu. Der Großraum München strecke seine Arme mittlerweile bis weit ins Ostallgäu aus – mit entsprechenden Auswirkungen auf...

  • Marktoberdorf
  • 17.07.17
  • 45× gelesen
Lokales

Soziales
Oft fehlt Ostallgäuer Seniorenbeauftragten die Wertschätzung

Sieben von 21 örtlichen Seniorenbeauftragten im Landkreis haben keine Räume für die Seniorenarbeit in ihrer Gemeinde, sechs bekommen von ihrem Stadt- oder Gemeinderat keine Fortbildungskosten erstattet: Das geht laut Herbert Heisler, Zweiter Bürgermeister und Seniorenbeauftragter von Obergünzburg, aus einer aktuellen Befragung der hiesigen Seniorenbeauftragten hervor. 15 Seniorenbeauftragte haben demnach kein eigenes Budget – etwa für Ausflüge oder Vortragshonorare bei Seniorennachmittagen....

  • Marktoberdorf
  • 20.06.17
  • 31× gelesen
Lokales

Soziales
Nicht ausreichend Pflegeplätze im Ostallgäu für Schlaganfall-Patienten?

Die wohnortnahe Versorgung von Menschen mit Behinderung ist nicht immer gewährleistet. Probleme damit hat eine 46-Jährige aus dem Raum Marktoberdorf, deren Ehemann einen Schlaganfall erlitten hat und gepflegt werden muss. Bislang hat das die Frau zu Hause geschafft. Jetzt fühlt sie sich aber mit ihren Kräften am Ende. Um einen Pflegeplatz für ihren Mann zu bekommen, der ihren Vorstellungen entspricht, müsste sie ihn in Ursberg unterbringen. Das bedeutete aber eineinhalb Stunden Fahrzeit. Sie...

  • Marktoberdorf
  • 10.04.17
  • 23× gelesen
Lokales

Obdachlosigkeit
Wo kommen im Winter die Obdachlosen in Marktoberdorf unter?

'Erfrieren muss bei uns Gott sei Dank niemand' Seit Tagen sind die Temperaturen auf weit unter Null Grad. Gefallen. Wo kommen da wohl Obdachlose in Marktoberdorf unter? Wärmestube – Fehlanzeige. Auch ein Heim für durchreisende Obdachlose gibt es in Marktoberdorf längst nicht mehr. 'Bei uns ist schon sehr lange kein Obdachloser mehr vorbeigekommen', sagt selbst Franz Gast, der für die Caritas Ostallgäu zuständig ist. 'Das klassische Bild der Obdachlosigkeit haben wir hier im Landkreis nicht',...

  • Marktoberdorf
  • 18.01.17
  • 97× gelesen
Lokales

Nachnutzung
Auch Platz für sozialen Wohnungsbau auf dem Klinikgelände in Marktoberdorf

Wenn das Gelände des ehemaligen Krankenhauses in Marktoberdorf zur Bebauung freigegeben wird, soll dort auch günstiger Wohnraum entstehen. Darüber herrscht Einigkeit im Stadtrat. Im Gespräch sind statt vorwiegend Ein- oder Zweifamilienhäusern Objekte mit bezahlbaren Mietwohnungen, die in der Stadt kaum zu bekommen sind. Auch die SPD entwickelt dazu ihre Gedanken und lud zu einem Informationsabend einen Vertreter der Kemptener Bau- und Siedlungsgenossenschaft (BSG) ein. Mario Dalla Torre,...

  • Marktoberdorf
  • 04.07.16
  • 22× gelesen
Lokales

Ausland
Theresa Müller aus Unterthingau macht ein soziales Jahr in Ecuador

Es ist ein bescheidenes Leben, das die Dorfbewohner auf 3.500 Metern Höhe in Ecuador leben. Für eine Zeit lang teilt Theresa Müller aus Unterthingau es mit ihnen. Für sieben Monate hat sich die 19-Jährige zu diesem freiwilligen sozialen Dienst gemeldet. In der Schule gibt sie den Kindern Englischunterricht, nachmittags engagiert sie sich in der Kinderbetreuung, kocht, bäckt und musiziert mit den Kleinen. Noch bis Mitte oder Ende März wird sie in im Projekt bleiben. Danach will sie ein wenig...

  • Marktoberdorf
  • 09.02.16
  • 23× gelesen
Lokales

Finanzen
In Marktoberdorf gibt es bald keine kostenlose Schulmilch mehr

Mancher gestandene Stadtrat kam in Kindertagen in den Genuss kostenloser Schulmilch. Seit Jahrzehnten hatte die Stadt Marktoberdorf das unter bestimmten Voraussetzungen gewährt. Zum neuen Schuljahr läuft das aus. Die Stadt spart so pro Jahr 3.000 Euro. Die Art der Sozialleistung sei 'aus der Zeit gefallen', begründete Rupert Filser im Finanzausschuss den Antrag der Verwaltung. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 17.06.2015. Die Allgäuer...

  • Marktoberdorf
  • 16.06.15
  • 10× gelesen
Lokales

Erweiterungspläne
Einrichtung Lebensfreude des Rotary-Clubs Marktoberdorf kommt bei Senioren gut an

Sie ist noch kein halbes Jahr alt und schon so gefragt, dass über eine Erweiterung der Öffnungszeiten nachgedacht wird. 'Lebensfreude' nennt der Rotary-Club Marktoberdorf seine Einrichtung, die er in Zusammenarbeit mit der Kirchlichen Sozialstation Marktoberdorf/Obergünzburg in der Schützenstraße in Marktoberdorf betreibt. Auch an diesem Nachmittag haben sich acht Senioren dort eingefunden, die nicht nur ein Wohlfühlprogramm bekommen, sondern gleichzeitig auch therapeutische Hilfe. Zweimal in...

  • Marktoberdorf
  • 31.03.15
  • 66× gelesen
Lokales

Soziales
Arbeitskreis Asyl in Marktoberdorf kümmert sich um neue Flüchtlinge im Ostallgäu

Fragen über Fragen im fremden Land Sie kommen aus Syrien, Pakistan, Afghanistan, Mali und aus dem Senegal: Derzeit haben 400 Männer, Frauen und Kinder im Landkreis Ostallgäu als Asylbewerber Unterkunft gefunden. Und es werden im Laufe dieses Jahres noch mehr werden. Die Zunahme der Asylbewerber wird als sehr dramatisch eingeschätzt, wie Oberregierungsrat Ralf Kinkel vom Landratsamt sagt. Bis Jahresende muss das Ostallgäu 70 weitere Flüchtlinge unterbringen, wobei diese Prognose sehr...

  • Marktoberdorf
  • 16.08.14
  • 119× gelesen
Lokales

Soziales
Verdoppelung erwartet: Zahl der Asylbewerber im Ostallgäu steigt

Die Zahl der Asylbewerber im Ostallgäu wird sich nach Angaben von Oberregierungsrat Ralf Kinkel bis Ende des Jahres etwa verdoppeln. Derzeit sind im Landkreis an acht Standorten 235 Flüchtlinge untergebracht. Aufgrund der bundesweit steigenden Zahlen erhöht sich jedoch gleichzeitig der gesetzlich vorgegebene Verteilungsschlüssel. Nach Prognosen der Regierung von Schwaben bedeutet dies für das Ostallgäu bis Ende 2014 rund 200 zusätzliche Asylbewerber, die im Kreis eine Bleibe finden müssen....

  • Marktoberdorf
  • 20.02.14
  • 14× gelesen
Lokales

Jubiläum
Lebenshilfe Ostallgäu feiert Jubiläum - Akzeptanz von Behinderten deutlich gesteigert

In allen Bereichen gewachsen Erst 2006 wurde die Sozialgesetzgebung geändert, damit niemand wegen einer Behinderung benachteiligt wird - so wie es das Grundgesetz vorsieht. Anfang der 1960er Jahre sah die Sache für die Betroffenen deshalb noch düster aus: 'Das Leben der behinderten Menschen kann man sich heute nicht mehr vorstellen. Sie wurden versteckt. Und es gab nichts, was deren Eltern entlastete', berichtet Yvonne Schur. Sie ist die Vorsitzende der Lebenshilfe Ostallgäu, die 1964 in...

  • Marktoberdorf
  • 16.01.14
  • 13× gelesen
Lokales

Soziales
Senioren-Mittagstisch in Marktoberdorf beliebt - Nur nicht bei allen Wirten

Auf den gemeinsamen Mittagstisch freuen sie sich jedes Mal, und auf keinen Fall wollen sie ihn verpassen, sagen zwei Seniorinnen im Restaurant 'Tufan'. Jeder letzte Mittwoch im Monat ist bei ihnen dick im Kalender angestrichen. Denn immer dann treffen sich zwischen 60 und 70 Männer und Frauen ab 60 Jahren, um gemeinsam zum Essen zu gehen. Bislang standen vier Wirtschaften bereit für das Angebot: Abwechselnd ging die Mittagstisch-Gemeinschaft, die es seit Januar gibt, bisher in die Gaststätten...

  • Marktoberdorf
  • 31.08.13
  • 40× gelesen
Lokales

Soziales
Brigitte Pal ist neue Ehrenamtsbeauftragte im Ostallgäu

Diplom-Pädagogin Brigitte Pal ist die neue Ehrenamtsbeauftragte des Landkreises Ostallgäu. Das Ehrenamt hat im Ostallgäu einen besonders hohen Stellenwert. Das Engagement der Ostallgäuer Bürger liegt laut Engagementbericht der Bundesregierung über dem Bundesdurchschnitt. Die Förderung des Ehrenamtes ist für den Landkreis daher mit der seit 2006 bestehenden Servicestelle 'EhrenAmt' ein besonderes Anliegen. Diese wird nun durch die Diplom-Pädagogin Brigitte Pal in Form einer Vollzeitstelle...

  • Marktoberdorf
  • 14.05.13
  • 40× gelesen
Lokales

Fachtagung
Nicht nur trockenes Regelwerk: so wichtig sind DIN-Normen für Menschen mit Behinderungen

Vom Abstand zwischen den Stäben eines Grillrostes bis zur Größe von Schulranzen-Reflektoren - DIN-Normen bieten eine einheitliche Grundlage für Vieles in unserem Alltag. Auch im Leben von Menschen mit Einschränkungen spielen sie eine zentrale Rolle. Das Netzwerk Allgäu hat jetzt klar gestellt, welche Neuerungen es in diesem Bereich gibt und warum die Norm für barrierefreies Bauen so wichtig ist.

  • Marktoberdorf
  • 14.11.12
  • 6× gelesen
Lokales

Rollentausch
Aktion Rollentausch: Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke bei Lebenshilfe Marktoberdorf

Dass Kinder flügge werden und irgendwann ausziehen möchten, das ist eigentlich das normalste der Welt. Dass Menschen mit Behinderungen ihr Elternhaus verlassen, das war lange Zeit gesellschaftlich nicht wirklich denkbar. Doch heute wachsen Kinder, dank vieler Organisationen, schon von klein auf in die Gesellschaft hinein - soweit es ihre Möglichkeiten zulassen, unabhängig zu leben, können Menschen mit Behinderungen das zum Beispiel im Wohnheim der Lebenshilfe in Marktoberdorf. Wie ihr Leben...

  • Marktoberdorf
  • 30.10.12
  • 21× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019