Soziales

Beiträge zum Thema Soziales

Derzeit teilweise geschlossen, bzw. wegen der Coronakrise unter erschwerten Bedingungen: Einrichtungen des Caritasverbandes Kempten-Oberallgäu.
 3.582×

Podcast
Soziale Arbeit trotz Coronavirus: Wie der Caritasverband Kempten-Oberallgäu mit der Coronakrise umgeht

Kaum jemand, den die Coronakrise nicht betrifft. Ausgangsbeschränkungen in ganz Bayern, Freizeitgestaltung eingeschränkt, Unternehmen aller Größenordnungen und Branchen versuchen, damit umzugehen. Das Coronavirus hat teilweise schon für Chaos gesorgt. Bei sozialen Einrichtungen hat die Coronakrise zusätzliche Auswirkungen. Hier ist man nahe am Menschen, hier gehört der persönliche Kontakt normalerweise zum Arbeitsalltag und auch zum beruflichen Auftrag. Nicht ganz leicht, damit umzugehen,...

  • Kempten
  • 20.03.20
In seinem sanierten Bad fühlt sich Friedhelm vom Hövel wohl. Vor allem muss der 85-Jährige nicht mehr in die Badewanne ein- und aussteigen. Die Wohnraumberatung der Stadt Kempten hat ihn dabei unterstützt.
 992×

Soziales
Wohnen im Alter: Mehr Beratung in Kempten notwendig

Die Wohnraumberatung der Stadt Kempten hilft den Menschen im Alter, ein sicheres, komfortables Leben in den gewohnten vier Wänden zu ermöglichen. Weil der Bedarf in Kempten riesig sei, schlug Cordula Amann, Koordinatorin des sozialpolitischen Gesamtkonzepts, im Sozialausschuss die Einrichtung einer Fachstelle für Wohnberatung und Wohnraumanpassung vor.  Menschen mit Funktions-Einschränkungen kommen oft nicht zurecht im Wust der Vorschriften und Fördermöglichkeiten. Die Beratung einer...

  • Kempten
  • 02.11.19
In der Ellharterstraße 12 in Kempten hat eine Einrichtung eröffnet, die einen Sozialdienst für muslimische Frauen anbietet. Ayla Inan ist die Vorstandvorsitzende des SmF e.V. Kempten.
 808×

Verein
Sozialdienst für muslimische Frauen in Kempten gegründet

Bislang halfen sie im Hintergrund – zu einem großen Teil ehrenamtlich. Mit ihrem neuen Verein treten die sieben Kemptenerinnen nun in die Öffentlichkeit. Die Musliminnen haben einen Sozialdienst ins Leben gerufen: für andere muslimische Frauen. Bereits seit vergangenem Jahr betreut das Team um die beiden Vorsitzenden Ayla Inan und Meryem Ünal 375 Menschen als Paten: Das vom Bundesfamilienministerium geförderte Projekt nennt sich „Patenschaft Praxis Qualifizierung“. Einzig Inan und Ünal sind...

  • Kempten
  • 16.01.19
Er wird ebenso freundlich bedient und empfangen wie deutsche Kunden: Omran Alkurdi (links) aus Syrien. Denn die Nationalität spielt für die Helfer (von rechts Claudia Lemloh und Bernhard Barth) keine Rolle. Ausländer, die berechtigt seien, im Tafelladen einzukaufen, werden nicht (wie in Essen) abgewiesen.
 926×

Soziales
Ausländer werden in Kemptener und Oberallgäuer Tafelläden nicht abgelehnt

Die Tafelläden in Kempten und im Oberallgäu „sind für alle Menschen da, unabhängig wo sie herkommen“, sagt Jennifer Wörz, Chefin der Caritas Kempten-Oberallgäu. „Bei uns wurde noch niemand abgewiesen“ und werde auch nicht, bestätigt auch Alexander Schwägerl, Geschäftsführer vom Roten Kreuz Oberallgäu. „Wir sind noch nie anders behandelt worden“, sagen Migranten und Flüchtlinge zur AZ. Solche Reaktionen hört man in Stadt und Landkreis nach der Ausgrenzung von Ausländern in Essener...

  • Kempten
  • 02.03.18
 102×

Soziales
Am Kemptener Amtsgericht laufen im Jahr 2017 fast 3.000 Betreuungsverfahren

Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht – das sind Begriffe, die zurzeit immer wieder zu hören oder zu lesen sind. Doch was verbirgt sich konkret dahinter? Fakt ist, dass am Amtsgericht Kempten im vergangenen Jahr fast 3-000 Betreuungsverfahren gelaufen sind. Betreut werden müssen vor allem Menschen, die an Demenz oder psychischen Erkrankungen leiden. Aber auch ein Unfall kann den Betreuungsrichter auf den Plan rufen. Die Zahl der Betreuungsverfahren ist zwischen 2015 und 2017 nur leicht...

  • Kempten
  • 13.01.18
 339×

Soziales
Erzieherinnen in Kempten dringend gesucht

Die Zahlen sind alarmierend: Wird in einer Kemptener Kindertagesstätte (Kita) eine Stelle frei, bewerben sich oft nur noch eine Handvoll Erzieherinnen auf den Job. Einige von ihnen sind auch noch fachfremd und dürfen gar nicht eingestellt werden. Dieses Dilemma beschrieb die Leiterin des Amtes für Kindertagesstätten, Marion Haugg, kürzlich im Jugendhilfeausschuss. 'Wir haben mit einem massiven Fachkräftemangel zu kämpfen', sagte Haugg. In Kempten wachsen die Kitas, so wie etwa Christi...

  • Kempten
  • 14.11.17
 19×

Jubiläum
Malteser in Kempten feiern 50-jähriges Bestehen

Die Malteser in Kempten sind 50 Jahre alt. Am Anfang hatten sie fünf Aufgabengebiete, mittlerweile sind es unzählig viele. So helfen die Malteser beispielsweise bedürftigen Senioren, betreuen den Hausnotruf, bieten Kurse an. Wie sich die Malteser in den vergangenen 50 Jahren entwickelt haben und warum sie eine so bedeutende soziale Organisatin sind, lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 28.09.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten...

  • Kempten
  • 27.09.16
 38×

Verlosung
Allgäuer Festwoche: Lions meets Rollies gewinnen Sotschi-Jacke

Die Teams der Aktion 'Lions meets Rollies' haben am Montag auf der Festwoche einen Promi-Gewinn abgesahnt: Eine Jacke der Olympischen Winterspiele in Sotschi verbarg sich hinter dem Promi-Los. Hans-Peter Rauh (Handwerkskammer Schwaben), Karl-Heinz Baiker (Präsident Lions-Buchenberg) und Jürgen Böhm (Beauftragter 'Lions meets Rollies') freuen sich mit Sebastian, Jürgen und Matthias. "Wir werden die Jacke für einen guten Zweck versteigern", sagt Karl-Heinz Böhm erfreut. Nachdem zehn...

  • Kempten
  • 15.08.16
 551×

Soziales
Bobbys Stuben: Alte Gaststätte in Kaufbeuren wird Wärmestube

Die Wärmestube für obdachlose Menschen zieht im kommenden Jahr vom Crescentiaplatz in die Innere Buchleuthenstraße am südlichen Ende der Altstadt. Damit ist der Streit um den ursprünglich geplanten neuen Standort im Müllergässchen und die Unsicherheit bei den Sanierungskosten für die dortige städtische Immobilie vom Tisch. Bei der neuen Heimat des SKM (Katholischer Verband für soziale Dienste) handelt es sich um die ehemalige Gaststätte Bobbys Stuben gegenüber vom Parkhaus Süd. 'Das Haus ist...

  • Kempten
  • 07.04.16
 164×

Soziales
30.000 Euro gesammelt: Herbert Pfennig aus Durach stiftet Spende zum Geburtstag

Vor fünf Jahren gründete Herbert Pfennig aus Durach eine Stiftung, die vor allem Kinder und Jugendliche unterstützt. Zum 70. Geburtstag wünschte er sich ausschließlich Spenden. 30 000 Euro kamen so zusammen Ins Geschäft mischt sich Herbert Pfennig nicht mehr ein. Die Pfennig Reinigungstechnik GmbH in Durach sieht er seit fünf Jahren bei seinem Sohn Dietmar gut aufgehoben. Mit 65 Jahren hat er Schluss gemacht in dem Unternehmen, das er 1974 gegründet hatte und dem er nach wie vor eng verbunden...

  • Kempten
  • 30.03.16
 10×

Neuheit
Im Kaufbeurer Jugendzentrum sind Mädels jetzt auch mal unter sich

Sie chillen, daddeln, hören Musik und quatschen dort. Über Gott und die Welt, die Liebe und viele andere Dinge, für die am Billardtisch und neben der Tanzfläche kein Platz ist. Die Mädchen haben im Kaufbeurer Jugendzentrum nun einen eigenen Raum - die 'Girlsarena'. Warum dies so ist, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 18.02.2016. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als...

  • Kempten
  • 17.02.16
 14×

Soziales
Wachsende Anforderungen in der Pflege: Memmingen und das Unterallgäu sind gerüstet

Das Durchschnittsalter steigt – ebenso die Zahl der Pflegebedürftigen: Prognosen zur Bevölkerungsentwicklung in Memmingen und dem Unterallgäu bis 2034 zeigen deutlich die kommenden Herausforderungen in der Pflege. Bislang gibt es laut Experten eine gute Versorgungssituation – etwa bei den stationären Plätzen - und auch mittelfristig sehen sie Stadt und Landkreis gut gerüstet. Die Verantwortlichen der Seniorenfachstellen betonen allerdings, dass ein weiterer Ausbau ambulanter Angebote...

  • Kempten
  • 14.02.16
 66×

Streit
Ins Obdachlosenheim? Schwerbehinderter Kemptenerin (58) droht Zwangsräumung

Manche trifft das Schicksal härter als andere. Eine Kemptenerin, deren Name der Redaktion bekannt ist, hadert zurzeit mit einer Räumungsklage. Ihr droht das Obdachlosenheim, dabei ist sie seit Jahren zu 70 Prozent schwerbehindert, zu krank zum Arbeiten. Es liegen Atteste vor, wonach der 58-Jährigen ein Umzug nicht zuzumuten ist. Ihr neuer Lebensgefährte starb wenige Wochen nach einer Krebs-Diagnose. Noch am Sterbebett habe er ihr versprochen, dass sie in der damals gemeinsam bewohnten Wohnung...

  • Kempten
  • 07.01.16
 884×   2 Bilder

Soziales
Weihnachten in der Wärmestube in Kempten: Leiterin Viola Heß über das Leben am Rand der Gesellschaft

Hier treffen sich Menschen, die im Leben nicht viel Glück hatten. Kein Job, Ehe gescheitert, psychische Probleme, man könnte sagen: gestrandete Existenzen. Oft sind es Menschen, die keine Familie haben. Oder genauso schlimm: Deren Familie nichts mehr mit ihnen zu tun haben will. In der Wärmestube finden sie Anschluss. Treffen andere Menschen, die ebenfalls ein sonst eher tristes Leben führen. "Den Besuchern ist es wichtig, andere Menschen zu treffen, rauszukommen aus den eigenen vier...

  • Kempten
  • 21.12.15
 55×

Organisation
Seniorenbüro in Kaufbeuren stellt sich neu auf

Für viele Menschen ist das Seniorenbüro eine wichtige Anlaufstelle bei Fragen und Problemen rund ums Älterwerden. Nun wird die Einrichtung der Stadt auf neue Beine gestellt. Künftig ist das Seniorenbüro nicht mehr im Rathaus zu finden, sondern im Gartenweg 11, wo auch die Hospitalstiftung ihren Sitz hat. Gleichzeitig verlässt mit Johannes Keppeler der bisherige Seniorenbeauftragte Kaufbeuren. Sein Amt übernimmt Felix Franke. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der...

  • Kempten
  • 07.12.15
 13×

Soziales
Memmingen: Netzwerk Altenhilfe gegründet

Voneinander profitieren: Das ist der Grundgedanke des 'Netzwerks Altenhilfe', das jetzt in Memmingen gegründet wurde. Stadt, der Landkreis Unterallgäu, der Bezirk Schwaben sowie weitere Akteure aus dem Bereich der Altenhilfe haben ein Bündnis geschlossen, um sich den Herausforderungen einer immer älter werdenden Gesellschaft zu stellen. Das gemeinsame Ziel: Angebote für Senioren in der Region ausbauen und besser aufeinander abstimmen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der...

  • Kempten
  • 06.12.15
 43×

Soziales
Humedica Gründer aus Nordkorea zurückgekehrt: Das Land braucht noch immer Hilfe

In 90 Ländern ist die Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica bereits im Einsatz gewesen – seit 1998 übrigens auch in einem wohl besonderes exotischen Zielgebiet: Nordkorea. Vor wenigen Tagen erst ist Wolfgang Groß, Gründer und Geschäftsführer von Humedica, aus dem von der Außenwelt streng abgeschotteten Land zurückgekehrt. Dort hatte er in einem sogenannten Monitoring-Einsatz überprüft, ob gelieferte Hilfsmittel korrekt eingesetzt werden. Kaum jemand aus dem Allgäu hat die Entwicklung des...

  • Kempten
  • 06.12.15
 79×

Hilfe
Soziales Engagement: Bernhard Kuisle aus Kaufbeuren hilft Asylbewerbern, ihre kaputten Fahrräder zu reparieren

Eine unscheinbare Steintreppe führt hinunter in die kleine Werkstatt, die mit Drahteseln zugestellt ist. Mit ölverschmierten Händen arbeitet Bernhard Kuisle zusammen mit zwei Asylbewerbern an einem der Fahrräder. Seit rund einem halben Jahr hilft der Rentner zweimal in der Woche, ihre kaputten Vehikel wieder instand zu setzen. Der ehemalige Mathelehrer sah es für wichtig an, die Asylbewerber aktiv zu unterstützen. Als Mitglied des Allgemeinen Deutschen Fahrrad–Clubs sprach ihn...

  • Kempten
  • 29.07.15
 421×

Soziales
Ein Laden und Treffpunkt: SKM-Kleiderkammer in Neugablonz stellt sich nach zehn Jahren neu auf

Der SKM Kaufbeuren/Ostallgäu feiert in diesen Tagen ein erfolgreiches Projekt. Was als soziales Projekt, unterstützt durch EU-Fördergelder, im Februar 2005 begann, hat sich mittlerweile als erfolgreiche Einrichtung etabliert: der Kleiderladen in der Bürgerstraße 29 in Neugablonz. Die Jubiläumsfeier, die gleichzeitig auch eine Neueröffnung war, wurde nun gefeiert. SKM-Vorsitzender Johann Marschall berichtete bei dem Festakt über die Entwicklung des Kleiderladens in Neugablonz. Eröffnet wurde er...

  • Kempten
  • 27.07.15
 15×

Internet
Fake-Profile im Sozialen Netzwerk: Betrüger erbeuten mehrere hundert Euro von Allgäuer Opfern

Die Kemptener Kripo ermittelt derzeit in mehreren einzelnen Betrugsverfahren, in denen die bislang unbekannten Täter mithilfe eines Sozialen Netzwerkes an Geld kamen der gutgläubigen Opfer kamen. Die Masche, denen innerhalb der vergangenen zwei Wochen, unabhängig voneinander vier junge Personen im Alter von 18 bis 23 Jahren zum Opfer gefallen sind, war immer die gleiche und ist nicht neu. Eine bislang unbekannte Person erstellte in dem Sozialen Netzwerk jeweils ein Profil, dass mit einem...

  • Kempten
  • 26.06.15
 12×

Guter Zweck
Zinstief: In Kemptens Stiftungen wird das Geld knapp

Kemptens Stiftungen unterstützen Bedürftige, Kindertagesstätten, Schulen, Seniorenheime oder auch die Kunst. Doch heuer fällt die Ausbeute mager aus. Warum das so ist und es noch schlimmer werden könnte Sie springen ein, wo die Stadt kein Geld übrig hat. Helfen Schülern, unterstützen Kindertagesstätten und Altenheime. Sogar der Festwochen-Kunstpreis kommt nicht ohne ihr Geld aus: Kemptens Stiftungen schütten jedes Jahr viele tausend Euro für den guten Zweck aus. Doch heuer dürfte es lange...

  • Kempten
  • 02.05.15
 194×

Interview
Geld für alle, ohne zu schuften: Allgäuer Initiative fordert das bedingungslose Grundeinkommen

Hunderte von Euro vom Staat bekommen, ohne dafür arbeiten zu müssen - eine Schnapsidee? Nicht für den Oberallgäuer Karl-Heinz Blenk, Vorsitzender des neu gegründeten Vereins 'Bedingungsloses Grundeinkommen Allgäu'. Das Konzept wird seit Jahrzehnten in vielen Staaten diskutiert. Wir sprachen mit dem 51-Jährigen über eine Idee, die viele mit Skepsis betrachten. Ein bedingungsloses Einkommen für jeden, auch wenn er den ganzen Tag nichts tut: Wie soll das denn bitte funktionieren? Dann besteht...

  • Kempten
  • 20.04.15
 817×

Caritas
Jennifer Wörz ist neue Chefin der Caritas KemptenOberallgäu

Sie ist 31 Jahre jung, kommt aus Ludwigsburg, war dort in der Verwaltungsleitung der Stiftung evangelischer Altenheime und wird ab Juni die Geschäftsführung der Caritas Kempten-Oberallgäu übernehmen: Jennifer Wörz, ledig, katholisch und aufgewachsen in Ulm. Unter 27 Bewerbungen machte sie das Rennen und wurde vom Vorstand des Caritasverbands und Vertretern der Gesellschafter der Sozialstation zur Nachfolgerin von Uwe Hardt gewählt. Der jetzige Caritaschef wechselt bekanntlich nach Stuttgart...

  • Kempten
  • 11.02.15
 22×

Armenspeisung
Kaufbeurer Crescentiakloster bekommt 1.000 Euro für Küchenwagen

Das Kaufbeurer Crescentiakloster bekommt für seine Armenspeisung nun weitere 1.000 Euro von der Stadt. Und zwar für die Anschaffung eines Küchenwagens. Dies teilte Oberbürgermeister Stefan Bosse bei der Bürgerversammlung am Montagabend im Gablonzer Haus mit. 500 Euro hatte die Verwaltung bereits für neues Geschirr überwiesen. Bosse erklärte in der Versammlung, warum eine regelmäßige Bezuschussung ohne Rechenschaftsberichte jedoch nicht möglich sei. Generaloberin Schwester Regina sagte bei der...

  • Kempten
  • 03.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020