Soziales

Beiträge zum Thema Soziales

Die Lebenshilfe Ostallgäu sucht dringend freiwillige Helfer. (Symbolbild)
 1.059×

Lebenshilfe Ostallgäu
Freiwillige Helfer gesucht: Nur die Hälfte der Stellen besetzt

Die Lebenshilfe Ostallgäu sucht dringend freiwillige Helfer: FSJler, Bufdis, Heilerziehungspfleger oder Erzieher im Anerkennungsjahr. Laut einem Bericht der Allgäuer Zeitung (AZ) sind derzeit nur die Hälfte der Stellen besetzt.  Für den Herbst würden in den Einrichtungen der Lebenshilfe Ostallgäu noch mindestens 15 freiwillige Zweitkräfte fehlen, meint Johanna Zwick, Sprecherin von Lebenshilfe und Wertachtalwerkstätten. Sie appelliert daher auch an Schulabgänger, die eigentlich einen...

  • Kaufbeuren
  • 14.07.20
Die jungen Architekten forschen mit verschiedenen Materialien. Vieles wird recycelt, diese Fliesen bestehen zum Beispiel aus Plastikabfällen.
 456×

Soziales
Kaufbeurer Organisation "Supertecture" hilft nachhaltig in Entwicklungsländern

Der Kaufbeurer Till Gröner ist Kopf der gemeinnützigen Firma "Supertecture". Mit einer Gruppe aus Studenten, Architekten und Bauingenieuren leistet er Entwicklungshilfe in armen Ländern. Das Konzept: die Organisation möchte langfristig helfen.  Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, baut "Supertecture" nachhaltige Gebäude in Entwicklungsländern, die von Einheimischen verwaltet und an Urlauber vermietet werden sollen. So soll langfristig Geld durch Tourismus generiert werden. Die Gruppe hat...

  • Kaufbeuren
  • 13.12.19
Die katholische Jugendstelle Kaufbeuren koordiniert die 72-Stunden-Aktion des Bund der Deutschen katholischen Jugend BdKJ.
 536×  1

72-Stunden-Aktion
Kaufbeuren-Ostallgäu: Über 500 Jugendliche engagieren sich in knapp 30 Projekten

„Uns schickt der Himmel!“ Unter diesem Motto wird vom 23. bis 26. Mai 2019 die zweite bundesweite 72-Stunden-Aktion gestaltet. Tausende Jugendgruppen setzen in diesen drei Tagen ein soziales, ökologisches, politisches, interkulturelles gemeinnütziges Projekt um und zeigen, was Solidarität bewirkt. Im Raum Kaufbeuren-Ostallgäu machen rund 30 Gruppen mit. Träger ist der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Die bundesweite Aktion wird derzeit in lokalen Koordinationskreisen intensiv...

  • Kaufbeuren
  • 06.03.19
Er weiß die Vorzüge der analogen Welt zu schätzen: Professor Dr. Harald Welzer.
 450×

Businesstalk
Sozialpsychologe Harald Welzer hinterfragt in Kaufbeuren die Digitalisierung

„Die Gestapo hätte heute ihre helle Freude.“ Man wird seinen Vortrag ja mal mit einer solch steilen These beginnen dürfen. Harald Welzer hat über den Nationalsozialismus, Gruppengewalt und Klimawandel geschrieben, als Sozialpsychologe immer die kulturwissenschaftlichen Aspekte und das irrationale Verhalten des Menschen im Blick. In seinem Buch „Die smarte Diktatur“ wertet er die Digitalisierung als nichts Geringeres als eine Attacke auf unsere Freiheit. Dass VWEW-Energie den polarisierenden...

  • Kaufbeuren
  • 03.12.18
Gemeinsam gaben (von rechts) der katholische Stadtpfarrer Bernhard Waltner, der Pfarrer der altkatholischen Gemeinde Markus Stutzenberger und der evangelische Stadtpfarrer Alexander Röhm den neuen Räumen ihren Segen.
 1.874×

Soziales
Kaufbeurer Tafel hat neue Bleibe gefunden

„Wir haben schon ganz lang gesucht“, sagt die Vorsitzende der Kaufbeurer Tafel, Gertrud Sauter. Die Räume in der Altstadt seien einfach zu eng gewesen. Manchmal standen die Leute schon auf der Straße, erinnert sie sich. Wenn die Lebensmittel ankamen, lief bei der Annahme auch nicht alles rund. Nun hat das „Gratislädle“ endlich eine neue Bleibe in der Äußeren Buchleuthenstraße gefunden: Große, helle Räume begrüßen die Besucher. Zur Einweihungsfeier waren am Dienstagnachmittag zahlreiche...

  • Kaufbeuren
  • 05.07.18
 702×

Soziales
Kaufbeurer Wärmestube in neuen Räumen wiedereröffnet

Stefan ist begeistert. 'Mehr Platz, helle Räume.' Stefan ist regelmäßiger Besucher der neuen Wärmestube, die nach dem Umbau des Gebäudes in der Inneren Buchleuthenstraße 14 am Freitag eröffnet wurde. 'Das Gute ist: Die Wärmestube ist weiter mittendrin', sagt er. Das war auch den zahlreichen Rednern aus Politik, Kirche und den Reihen des SKM (Katholischer Verband für soziale Dienste) wichtig. Der Träger der Wärmestube und der Übernachtungsstelle für durchreisende Menschen ohne Wohnsitz, die...

  • Kaufbeuren
  • 27.10.17
 308×

Soziales
Im November eröffnet die neue Wärmestube in Kaufbeuren

Es ist lange her, dass Pizza serviert wurde. Mittlerweile erinnert nur noch die Aufteilung der Räume an die ehemalige Kneipe in der Inneren Buchleuthenstraße. Ein großer Vorteil für die künftigen Nutzer, obwohl von a la carte-Service nun keine Rede mehr sein kann. Im November eröffnen dort die Wärmestube und die Geschäftsstelle des SKM Kaufbeuren-Ostallgäu, deren Träger, neu. 'Wir sind schon jetzt sehr, sehr glücklich mit den neuen Räumen', sagt SKM-Leiterin Gabriele Boscariol. Derzeit...

  • Kaufbeuren
  • 09.10.17
 41×

Soziales
Sonja Erben aus Pforzen im Ostallgäu ist Vorsitzende des Bayerischen Jugendrotkreuzes

Leben retten. Laut Sonja Erben können das bereits Kleinkinder: In die stabile Seitenlage legen, dann den Notruf wählen. In Jugendgruppen bringt die 28-Jährige aus Pforzen schon den Kleinsten das richtige Verhalten im Ernstfall bei. Seit 20 Jahren engagiert sie sich im Ostallgäu ehrenamtlich für das Bayerische Jugendrotkreuz – inzwischen ist sie seit drei Jahren dessen Vorsitzende auf Landesebene. Mit unserer Zeitung spricht sie über die Vereinbarkeit von Hobby und Beruf und geringe...

  • Kaufbeuren
  • 19.05.16
 466×

Umstrukturierung
Lebenshilfe Ostallgäu: Große Pläne für Menschen mit Behinderungen

Autismus, Migration, aber auch die Inklusion und Vergrößerung der Wertachtal-Werkstätten: Eine ganze Bandbreite an Themen will die Lebenshilfe Ostallgäu in diesem Jahr anpacken. Bei einem Pressegespräch gaben die Verantwortlichen Einblicke in diverse Vorhaben für 2016. In Kaufbeuren steht etwa die Elektrowerkstatt im ehemaligen Kinoton-Gebäude (Moosmangstraße) im Fokus. 2013 hatte die Lebenshilfe das Haus übernommen. 'Jetzt geht es darum, die Gebäude Zug um Zug mit Arbeitsbereichen zu füllen',...

  • Kaufbeuren
  • 18.01.16
 29×

Senioren
Das Café Schulstube in Grünenbach öffnet bald

Die Caritas-Sozialstation und die Gemeinde Grünenbach bieten eine neue Förder- und Betreuungsgruppe an. Das Angebot richtet sich auch an die Nachbargemeinden Grünenbach Der demografische Wandel ist nicht aufzuhalten: Wie keine andere Gemeinde im Landkreis wird Grünenbach aufgrund der heutigen Bevölkerungszusammensetzung in den nächsten zwei Jahrzehnten wohl zunehmend altern. Schon jetzt will die Kommune eine erste Weiche stellen und ein Angebot schaffen, das ältere Mitbürger anspricht - und...

  • Kaufbeuren
  • 01.06.15
 27×

Generationenstadel
Alte Schule in Grünenbach als Treffpunkt für Demenzkranke

Grünenbach schließt Vertrag mit Caritas. 18 000 Euro für Inventar Vereinsheim, Generationenstadel, Treffpunkt: In der 'Alten Schule' in Grünenbach soll wieder Leben einziehen. Und damit das Gebäude auch jedem zur Verfügung steht, schließt die Gemeinde nun einen Kooperationsvertrag mit der Caritas Sozialstation ab. Geplant ist, dass der alte Schulsaal unter anderem Treffpunkt für eine Gruppe für Demenzkranke werden soll. 'Wir wollen vor allem die Angehörigen der Demenzkranken ein wenig...

  • Kaufbeuren
  • 15.10.14
 27×

Wettbewerb
Über 200 Aktive beim Speditionslauf in Biessenhofen

Zur dritten Auflage des Speditionslaufs für das Transport- und Logistikgewerbe in Biessenhofen am heutigen Samstag, 13. Oktober, haben sich mehr als 200 Läufer angemeldet. Neben einer Strecke über zehn Kilometer geht es heuer erstmals auch über fünf Kilometer. Der Startschuss erfolgt um 13 Uhr auf dem Betriebsgelände der Firma Ansorge in Altdorf. Von dort aus geht es südlich über Feld- und Waldwege über Kreen, an Bertoldshofen vorbei und zurück über Marktoberdorf. Wegen des Laufs kann es laut...

  • Kaufbeuren
  • 13.10.12
 86×

Soziales
Erlebnisreicher Besuch auf dem Biohof in Eggenthal

Seit 20 Jahren kommen Menschen mit Behinderungen aus Ursberg nach Eggenthal Als Karl Pleyer die Pferde auf dem Biolandhof von Benno Bönisch an der Steige über Eggenthal sieht, gerät er ins Schwärmen. 'Ich kann ganz gut reiten und hier bin ich auch schon geritten', erzählt er. Pleyer ist einer von knapp 30 Menschen mit Behinderung, die mit ihren Betreuerinnen aus dem Dominikus-Ringeisen-Werk aus Ursberg auf den Hof kommen. Und sie feierten vor Kurzem ein Jubiläum, denn sie waren schon zum 20....

  • Kaufbeuren
  • 08.08.12
 29×   2 Bilder

Alltagsbegleitung
Mehr als ein Gesprächspartner: Senioren Assistentin in Ruderatshofen

Gudrun Steenbergen arbeitet als Senioren-Assistentin 'Satt und sauber' - diese Begriffe sind zu Synonymen für technisch gute Pflege von Senioren geworden, bei der ein wesentlicher Aspekt häufig aber zu kurz kommt. 'Satt und sauber reicht nicht', sagt Gudrun Steenbergen, die in Ruderatshofen lebt. Zu einem erfüllten Leben in Würde gehörten ebenso Wertschätzung, Anerkennung, geistige Anregungen und soziale Beziehungen. Um die 'Verbindung zwischen Pflege und Haushalt zu ergänzen', hat sich Gudrun...

  • Kaufbeuren
  • 29.06.12

Wochenende
Allgäu-Orient-Rallye: Kneippstadt Füchse 99 aus Bad Wörishofen auf großer Fahrt nach Baku

'Das letzte echte automobile Abenteuer' Wenn sich in Oberstaufen 330 alte Fahrzeuge an der Startlinie aufreihen, es überall nach Benzin riecht und die letzten Abschiedstränen in den Augenwinkeln getrocknet sind, beginnt die Allgäu-Orient-Rallye 2012. Unter den 660 Teilnehmern sind sechs Männer aus Bad Wörishofen, die das Team 'Kneippstadt Füchse 99' bilden. Das Team aus dem Unterallgäu fährt heuer zum ersten Mal bei der Allgäu-Orient-Rallye mit. Teamleiter Ralf Wessel erklärt, wie es dazu...

  • Kaufbeuren
  • 20.04.12
 25×

Versammlung
Vielfältige Aufgaben warten auf den VdK Ortsverband Biessenhofen

Ortsverband Biessenhofen bestätigt Vorstand – Ausblick auf dieses Jahr 'Zukunft braucht Menschlichkeit' – das ist der Leitspruch des Sozialverbandes VdK. In einem Film über diese Organisation wurden bei der Generalversammlung des Orstvereins Biessenhofen in Aitrang die Aufgaben des VdK erklärt. Dazu zählen der Sozialrechtsschutz ebenso wie Integration von behinderten Menschen in die Arbeitswelt oder Reiseangebote. Neu im Jahr 2011 war, dass der Kreisverband Kaufbeuren für seine...

  • Kaufbeuren
  • 04.04.12
 20×

Förderkreis
Unterstützung im Ernstfall: Der Förderkreis für krebskranke Kinder im Allgäu

Das passiert doch nur anderen. Und meinem Kind schon gar nicht. Wenn Kinder an Krebs erkranken ist die Verzweiflung und das Unverständnis oft groß. Von einem Moment auf den anderen ändert sich alles. Damit die Betroffenen in dieser Zeit nicht allein da stehen gibt es Hilfe. Wie den Förderkreis für krebskranke Kinder im Allgäu. Seit 25 Jahren helfen die Mitglieder, die fast ausschließlich selbst Betroffene sind, Familien mit der Krankheit umzugehen. Wenn Sie die Arbeit des Förderkreises für...

  • Kaufbeuren
  • 27.03.12
 23×

Gesundheit
Gesunde Ernährung: Kneipp-Bund weiht neue Lehrküche ein

Currywurst, Hamburger, Döner, Softdrinks und Schokoriegel: Die Deutschen essen sich krank. Übergewicht, Diabetes, Herz-Kreislauf-Störungen sind nur einige wenige Auswirkungen auf die Gesundheit der Wohlstandsdeutschen. Wie wichtig aber gesunde Ernährung ist, das wusste schon Pfarrer Sebastian Kneipp - vor über einhundert Jahren. Nicht umsonst ist die Ernährung eine Säule in der Kneippschen Naturheil-Lehre. Und die hat der Kneipp-Bund heuer auch in dem Mittelpunkt seiner Arbeit gestellt, das...

  • Kaufbeuren
  • 10.02.12
 34×

Mammographie
Früherkennung leicht gemacht: das Mammobil kommt zu den Klientinnen

Jedes Jahr erkranken rund 60. 000 Frauen an Brustkrebs. Fast ein Drittel davon stirbt daran. Soweit die Daten der Deutschen Krebshilfe. 2004 hat der Bundestag beschlossen, dass Deutschland an der Brustkrebsfrüherkennung teilnehmen soll. In diesem Zusammenhang ist das Mammographie-Screening eingeführt worden. 2007 dann hat das sogenannte Mammobil in Kempten seinen Anfang genommen. Die Idee dahinter: das Mobil kommt zu den Frauen, ihnen werden dadurch lange Anfahrtswege erspart. Zur Zeit ist...

  • Kaufbeuren
  • 26.10.11
 9×

Tagung
Erstes süddeutsches Treffen der sozialpsychiatrischen Dienste

Zahlreiche Aufgaben Rund 80 Teilnehmer aus Bayern und Baden-Württemberg nahmen am ersten süddeutschen Treffen der 'mitarbeitenden Sozialpsychiatrischen Dienste' in Kloster Irsee teil. Sie waren der Einladung des Bildungswerks Irsee gefolgt. Sozialpsychiatrische Dienste (SpDi) bieten Beratung und Hilfen für Menschen mit (Verdacht auf) Suchterkrankungen, für gerontopsychiatrisch erkrankte Menschen und für Menschen mit psychischen Erkrankungen - wie zum Beispiel schizophrenen Störungen, affektiven...

  • Kaufbeuren
  • 27.09.11
 22×

Soziales
Gemeinderat Baisweil beschließt moderate Erhöhung der Kindergartengebühr

Eltern müssen mehr bezahlen Der Baisweiler Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, für das nächste Kindergartenjahr die Gebühren der Einrichtung zu erhöhen. Damit sollen die jährlichen Kosten nach Abzug der Zuschüsse und Beiträge von zuletzt 94000 Euro gemindert werden. Mit etwa 50 Kindern, die in den vergangenen Jahren im Kindergarten und der Krippe angemeldet waren, blieb der Gemeinde ein Defizit von 92500 Euro. Heuer waren sogar 55 Kinder angemeldet, wodurch die Summe weiter anstieg, da...

  • Kaufbeuren
  • 16.07.11
 20×

Soziales
Hof der Hoffnung in Irsee wird für rund 1,2 Millionen Euro ausgebaut

Ein Teil der Fazenda da Esp erança in Bickenried soll für rund 1,2 Millionen Euro saniert werden - Platz für Versandhandel Nach mehr als dreieinhalb Jahren hat sich der Hof der Hoffnung (Fazenda da Esperança) im Irseer Ortsteil Bickenried wirtschaftlich, personell und sozial etabliert. Nun steht die erste große Baumaßnahme an: Für rund 1,2 Millionen Euro soll der Westflügel umgebaut und saniert werden. «Wir haben die Baugenehmigung erhalten und wollen bis Jahresende fertig werden», erklärt...

  • Kaufbeuren
  • 13.07.11
 11×

Internetkriminalität Vortrag
Damit das Internet nicht zur Falle wird: Senioren-Union klärt in Mauerstetten auf

70 Prozent aller deutschen Internet-Nutzer ab 14 Jahren haben schon einmal negative Erfahrungen im World Wide Web gemacht. Das besagt das Ergebnis einer kürzlich veröffentlichten Umfrage des Branchenverbandes Bitkom sowie des Bundeskriminalamtes. Demnach hätte sich auch die Zahl der Internetnutzer fast verdoppelt, deren Daten wie E-Mail Adressen, Zugangsdaten zu Auktionshäusern oder Online-Banking ausgespäht wurden. Vor solchen Übergriffen möchte sich die Senioren-Union des Kreisverbandes...

  • Kaufbeuren
  • 07.07.11
 20×

Seniorenkonzept
Gemeinde Irsee setzt auf Ideen und die Mitarbeit der Bürger

«Alt werden in Irsee» Die Gemeinde Irsee geht erste Schritte in der Umsetzung eines Seniorenkonzeptes «Alt werden in Irsee». Vor Kurzem fand dazu eine Informationsveranstaltung statt. Nun will der Sozialausschuss des Gemeinderates erste Maßnahmen umsetzen. Zudem gibt es eine Gruppe von Bürgern, die mitarbeiten will. «Es soll nämlich kein Programm für alte Leute sein. Wir wollen Aktionen von und mit älteren Bürgern der Gemeinde in Zusammenarbeit mit der Dorfgemeinschaft», erklärt Dritte...

  • Kaufbeuren
  • 13.05.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ