Soziales

Beiträge zum Thema Soziales

So sah die Freyberg-Villa noch 2018 aus. Damals machten Füssens Kommunalpolitiker den Weg für die Sanierung Gebäudes überraschend frei.
 1.568×

Wohnungen für Sozialschwache
Sanierung der Freyberg-Villa in Füssen abgeschlossen

Die Sanierung der Freyberg-Villa in Füssen ist abgeschlossen. Das teilt die Stadt Füssen mit. Demnach hat die Lebenshilfe Ostallgäu die bezugsfähigen Wohnungen bereits für sozialschwache Personen angemietet. Das gesamte Gebäude ist jetzt barrierefrei.  Für insgesamt 1,2 Millionen Euro wurde in der Freyberg-Villa ein Aufzug eingebaut, die Innenräume renoviert, fünf Wohnungen geschaffen, die Fassade neu gestrichen und der Putz stellenweise ausgebessert. Mit rund 420.000 Euro förderte die...

  • Füssen
  • 12.05.20
40 Jahre Essen auf Rädern im Ostallgäu: Adolf Beutel aus Marktoberdorf freut sich immer, wenn BRK-Fahrerin Ingrid Seiboth ihm seine warme Mahlzeit bringt.
 566×   2 Bilder

Bayerisches Rotes Kreuz
40 Jahre Essen auf Rädern im Ostallgäu

Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) Ostallgäu bietet im Landkreis schon seit 40 Jahren Essen auf Rädern an. Der Lieferservice beziehungsweise Versorgungsdienst erleichtert älteren Menschen ihr Leben zu Hause sehr, sagt Renate Dantinger, Sachgebietsleiterin Soziales und Pflege beim BRK-Kreisverband. Essen auf Rädern ist ihr zufolge ein wichtiger Baustein für die Versorgung – wie ambulante Pflege, Hausnotruf oder Betreuungsdienst. „Es geht darum, so gut wie möglich die Versorgung zu Hause...

  • Marktoberdorf
  • 22.11.19
Symbolbild
 467×

Kinderbetreuung
In Füssen wird eine zusätzliche Krippen-Gruppe erforderlich

Während in vielen Allgäuer Kommunen ab September Kindergarten-Plätze fehlen, steht Füssen in dieser Hinsicht gut da: „Aktuell gibt es 18 freie Plätze“, sagt Markus Gmeiner von der Stadtverwaltung nach einem Treffen mit den Leiterinnen der Einrichtungen. Anders sieht es bei den Krippenplätzen für unter Dreijährige aus: Hier stehen 14 Kinder auf der Warteliste. Doch bis September soll eine Krippen-Gruppe übergangsweise eingerichtet werden. Später soll dieses Provisorium in der geplanten...

  • Füssen
  • 11.04.19
Symbolbild. Mit dem Instrument der sozialgerechten Bodennutzung soll künftig auch in Füssen mehr bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden
 436×

Wohnungsbau
Freie Wähler Füssen schlagen Instrument für mehr bezahlbare Wohnungen vor

Mit dem Instrument der sozialgerechten Bodennutzung, das die Stadt München bereits seit Mitte der 1990er Jahre einsetzt, soll künftig auch in Füssen mehr bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden. Das schlagen die Freien Wähler Füssen vor. Damit könnte man Bauträger verpflichten, einen Teil der neuen Wohnungen für Gering- und Normalverdiener zu bauen. Zudem müssten sie sich an den Infrastrukturkosten neuer Quartiere beteiligen, zum Beispiel für die Erschließung oder neue Kindergärten. Eine...

  • Füssen
  • 06.03.19
 48×

Verein
150. Jubiläum Schwangauer Krankenunterstützungsverein: Grundstein für Krankenversicherung

Der Krankenunterstützungsverein Schwangau legte einen der Grundsteine für die Krankenversicherung in Deutschland. Schon vor 150 Jahren war der soziale Grundgedanke des 'Krankengeldes' in ein Konzept umgesetzt worden, das bis heute Bestand hat. Der Verein hatte bereits zu seiner Gründungszeit den Zweck, im Krankheitsfalle durch eine gegenseitige Unterstützung die finanzielle Lage der Betroffenen etwas aufzubessern. Denn eine gesetzliche Krankenkasse gab es damals noch nicht. 'Ursprünglich...

  • Füssen
  • 17.08.17
 187×

Engagement
Elke Bansa aus Pfronten bereichert ihr Rentner-Leben durch zahlreiche Ehrenämter

Alleinstehend sein bedeutet für Rentnerin Elke Bansa aus Pfronten-Ösch auf keinen Fall Einsamkeit. Sie bereichert ihr Leben durch soziales Engagement und Einsatzfreude. Die in Berlin geborene Wahl-Pfrontenerin engagiert sich in der Kirchengemeinde, für Senioren und kümmert sich um Asylbewerber. Dies mache sie aus zwei Gründe: 'Ich arbeitete 30 Jahre als Geriatrie-Krankenschwester, von daher ist mir der Umgang mit älteren Menschen vertraut'. Zum zweiten lebten ihre drei Töchter und vier...

  • Füssen
  • 24.02.17
 42×

Abschied
Die Füssener Tafel braucht neue ehrenamtliche Helfer: Josef Selzer (79) und Helmut Hoffmann (76) hören auf

Dass es in einer Kleinstadt wie Füssen so viele Menschen gibt, die auf die Tafel angewiesen sind, hätte Josef Selzer nicht gedacht. Der heute 79-Jährige ist von Beginn an als ehrenamtlicher Helfer dabei und weiß inzwischen: 'Es gibt hier viele Bedürftige, die nur eine kleine Rente oder ein geringes Einkommen haben.' Für sie hat er sich, ebenso wie sein Kollege Helmut Hoffmann, immer gern engagiert. Nach etwa neun Jahren hören die beiden jedoch als Fahrer und Beifahrer für die Tafel auf. 'Die...

  • Füssen
  • 01.02.17
 230×

Aktion
Erster Schenktag des Tauschrings Pfronten findet viel Anklang

Eine sehr positive Bilanz des ersten Pfrontener Schenktags im Gemeindesaal der evangelischen Auferstehungskirche hat die Vorsitzende des Tauschrings Pfronten, Josefine Specht, gezogen. Am Vormittag brachte, wer etwas Funktionstüchtiges und Brauchbares nicht mehr benötigten, das zum Wegwerfen zu schade ist, dieses zur Abgabe vorbei. Nachdem die Helfer alles sortiert und beschriftet hatten, nahmen am Nachmittag die etwas mit, die es verwenden können. Was übrig blieb, kommt einem sozialen...

  • Füssen
  • 09.05.16
 130×

Miete
Füssen hat zu wenig Sozialwohnungen

80 Euro bleiben ihm im Monat zum Leben: Michael N. (Name der Redaktion bekannt) ist Rentner und lebt in einer Füssener Mietwohnung mit drei Zimmern. 'Die Nebenkosten fressen mich auf', sagt der 63-Jährige und will deshalb umziehen. Den Berechtigungsschein vom Landratsamt für eine Sozialwohnung hat er. Allein: Es gibt keine freien Sozialwohnungen. Unter welchen Voraussetzungen Sozialwohnungen vergeben werden und warum sich auch eine Bewerbung in Österreich lohnen könnte, lesen Sie in der...

  • Füssen
  • 09.03.16
 269×

Generalversammlung
Siedlungswerk will weitere Sozialwohnungen in Füssen errichten

Wohnungsbau In Füssen wird kräftig gebaut. Doch die meisten Wohnungen, die entstehen, können sich Menschen mit kleinem Geldbeutel nicht leisten. Umso größer ist die Nachfrage nach preiswertem Wohnraum. Das Siedlungswerk packt dieses Problem an, versicherte Vorstand Karl-Heinz Elsner bei der Generalversammlung: Der Neubau mit elf familiengerechten Sozialwohnungen in der Hohenstaufenstraße soll Mitte nächsten Jahres bezugsfertig sein. Auch an der Hiebeler-/Kagerstraße will die...

  • Füssen
  • 15.11.15
 44×

Bauarbeiten
Mangelware Sozialwohnungen: Füssen plant weitere Projekte

Für elf Wohnungen, die an der Hohenstaufenstraße im Rahmen des Sozialen Wohnungsbaus entstehen, hat das Siedlungswerk Füssen vor kurzem das Richtfest gefeiert. Allerdings: Mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein ist das nicht. Denn in Füssen fehlen nach einer Erhebung des Landratsamtes 400 dieser preisgünstigen Mietwohnungen. Bürgermeister Paul Iacob plant daher weitere Projekte des Sozialen Wohnungsbaus, die er mit dem Siedlungswerk stemmen will: an der Hiebeler-/Kagerstraße im Füssener...

  • Füssen
  • 10.08.15
 129×

Mittagessen
Schwangauer Miteinand: Neues Angebot für Senioren kommt gut an

Einen Mittagstisch für Schwangauer Senioren schaffen – diese Idee wurde mit dem 'Schwangauer Miteinand' umgesetzt, das jetzt zum ersten Mal im Hotel Helmerhof stattgefunden hat. Ins Leben gerufen wurde es vom Gemeinderat und den örtlichen Wirten, die ab sofort jeden ersten Donnerstag im Monat ein Treffen in wechselnden Gaststätten organisieren. Seniorenbeauftragte Margit Kiefer hatte die Idee dem Gemeinderat vorgestellt und damit offene Türen eingelaufen. Einstimmig begrüßte das Gremium die...

  • Füssen
  • 11.05.15
 52×

Paten
Nepalesisches Patenkind kommt trotz Erdbeben gesund in Lechbruck an

Betritt man das Wohnzimmer von Heidi und Ludwig Mayer, sind große Freude und Erleichterung zu spüren. Dass zwei der hier Anwesenden vor wenigen Tagen noch inmitten des Erdbebengebietes in Nepal waren, glaubt man kaum. Die Szenen, die sie beschreiben, passen so gar nicht in das heimelige Wohnzimmer in Lechbruck, wo gerade ein sonniger Frühlingstag beginnt. Wie überwältigend all das für die Gäste der Mayers – die 18-jährige Nepalesin Pasang und ihren Begleiter Dieter Kenkmann – sein...

  • Füssen
  • 29.04.15
 43×

Aktion
Asylbewerber kaufen sich in der Kleiderkiste Füssen Winterkleidung für kleines Geld

Dass hierzulande die Bereitschaft groß ist, Einrichtungen wie die Füssener Kleiderkiste zu unterstützen, ist sehr erfreulich. Es stellt die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen jedoch vor Probleme. Es sei wichtig, daran zu denken, dass die Afrikaner jung, schlank und meist auch ziemlich groß gewachsen sind. Anoraks, die es hier 'für kleines Geld' gibt, müssen für ein solches Gardemaß natürlich auch die passende Form haben. Ingrid Stubbe vom Arbeitskreis Asyl weist in diesem Zusammenhang darauf hin,...

  • Füssen
  • 17.12.14
 23×

Spendenlauf
Schwangauer wandert für kranke Tochter 580 Kilometer

Um eine Delfintherapie für seine Tochter Charlotte zu finanzieren, will René Müller aus Schwangau im Juni rund 580 Kilometer in seine frühere Heimat Bad Berleburg wandern. Das dreieinhalbjährige Mädchen leidet an einem Gendefekt, der eine Entwicklungsverzögerung zur Folge hat. Charlotte ist dadurch körperlich und geistig eingeschränkt. Ihre Eltern erhoffen sich durch die teure Therapie mit den Meeressäugern, dass Charlotte aufmerksamer für ihre Umwelt wird. Denn bereits seit Charlottes kleiner...

  • Füssen
  • 05.03.14
 21×

Kommunalwahl
Kirchenvertreter befragen Kommunalpolitiker in Füssen zu sozialen Themen

Wie kann man in Füssen bezahlbaren Wohnraum schaffen, wie kann die Situation für Menschen mit Behinderung verbessert werden? Zu diesen und weiteren sozialen Themen befragten Vertreter des ökumenischen Arbeitskreises in Füssen zehn Kommunalpolitiker. Die Diskussion verlief im Großen und Ganzen recht fair, was auch an einer ziemlich rigorosen Redezeitbegrenzung – zwischen einer und zwei Minuten pro Antwort - lag: Dadurch erreichten die Pfarrer, dass sich die Politiker beeilen mussten, ihre...

  • Füssen
  • 23.02.14
 15×

Spenden
Allgäuer Hilfsfond wird 15 Jahre alt

Er hilft Menschen die unverschuldet in Not geraten sind. Seit 15 Jahren gibt es den Allgäuer Hilfsfond - gestern Abend wurde Geburtstag gefeiert. Mit kleinsten Beträgen bis zu großen Beträgen hilft der Verein Menschen schnell und unbürokratisch. Insgesamt hat der Verein seit Beginn über eine Million Euro an Spenden gesammelt und konnte damit Menschen in Not helfen.  alle Mitarbeiter arbeiten ehrenamtlich.

  • Füssen
  • 29.11.13
 41×

Landtagswahl
Wahlhelfer in Füssen dringend gesucht

Wahlhelfer - speziell für die Landtagswahl am 15. September - sind in Füssen momentan Mangelware: 'Bisher haben wir bereits 70, meist urlaubsbedingte Absagen erhalten', sagt Jürgen Tietz vom Bürgerbüro an der Lechhalde. Die Suche nach Helfern 'macht mir im Moment die meiste Arbeit bei der Organisation'. Je 140 engagierte Bürger benötigt die Stadt, um die Land- und die eine Woche später folgende Bundestagswahl in den 15 Wahllokalen und sechs Briefwahlbezirken reibungslos über die Bühne bringen...

  • Füssen
  • 04.09.13
 84×   11 Bilder

Skitourengehen
Rund 130 Sportler bei 24-Stunden-Skitour am Tegelberg in Schwangau

Unermüdliche Gipfelstürmer Sich schinden für den guten Zweck. Das war das Motto der 'sozial-sportlichen' 24-Stunden-Skitour am Wochenende in Schwangau. Seit Jahren schwirrte Hannes Zacherl die Idee durch den Kopf, eine Tour anzubieten, bei der 'wir Sportler unsere Leistungsfähigkeit sozusagen zur Verfügung stellen, um Not leidenden Menschen zu helfen'. Erfreut war der Initiator darüber, dass es von der Tegelbergbahn AG unkompliziert grünes Licht gab, dass Sponsoren dieses Ereignis unterstützten...

  • Füssen
  • 19.03.13

Therapieplätze
Hilfe dringend gesucht: im Allgäu mangelt es an Therapieplätzen für Kinder und Jugendliche

Es sind Diagnosen, die bei Kindern und Jugendlichen in den letzten Jahren deutlich zugenommen haben. ADHS, also eine Störung mit Aufmerksamkeitsdefiziten und Hyperaktivität zum Beispiel hat sich in den letzten Jahren nach Angaben der Krankenkassen fast verdoppelt. Ob ADHS allerdings nun nur eine Modeerscheinung ist oder nicht, sei mal dahingestellt. Den Kindern, Jugendlichen und Eltern kann jedenfalls geholfen werden. Wenn denn genügend Therapeuten zur Verfügung stehen würden

  • Füssen
  • 01.03.13
 19×

Füssen
Startschuss für Aktion Solibrot in Füssen

Der Frauenbund Füssen beteiligt sich ab heute mit einheimischen Bäckern an der Aktion Solibrot. Von heute an verkaufen einheimische Bäcker Solibrote  ein Teil des Erlöses geht dann an das katholische Hilfswerk Misereor. Mit den Einnahmen unterstützt Misereor hungernde Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika. Das Solibrot gibt es ab heute in Füssener Bäckerein Eder, Schinagl und im Feneberg. Die Aktion läuft bis Karsamstag.

  • Füssen
  • 13.02.13

Blaulichtempfang
Neujahrsempfang der Blaulichtorganisationen in Füssen: Innenminister Herrmann dankt den Helfern

Sie kommen, wenn es brennt, es einen schweren Unfall gab, jemand ertrinkt oder von einer Lawine verschüttet wurde. Ehrenamtliche Helfer übernehmen die unterschiedlichsten Aufgaben, um andere Menschen zu retten. Ihr gemeinsames Zeichen nach außen hin ist das Blaulicht auf den Fahrzeugen. Am Samstag haben die Füssener Blaulichtorganisationen zum Neujahrsempfang geladen. Einer der vielen Gäste zum 10-jährigen Jubiläum war der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann.

  • Füssen
  • 14.01.13
 24×

Pfronten
Pfronten verleiht heute Bürgermedaille

Die Gemeinde Pfronten verleiht am Abend gleich dreimal seine Bürgermedaille. Zum einen wird Hans Mayer für sein außerordentliches Engagement als Feuerwehr Kommandant ausgezeichnet. Zum anderen erhält Alois Zweng die Ehrung für sein Engagement im Gebirgstrachten- und Erhaltungsverein Dachtaler und in der Bergwacht. Und ebenfalls ausgezeichnet wird Fritz Haff-Winkelmann, ein Bewahrer des Mächlertums. Die Feierstunde beginnt um 19 Uhr im Sitzungssaal des "Hauses des Gastes" in...

  • Füssen
  • 15.11.12
 12×

World Harmony Run macht Station im Allgäu

Anlässlich des World Harmony Run findet um 18 Uhr im Schlosshof von Neuschwanstein ein Empfang statt. Am Vormittag werden die rund 20 internationalen Fackelläufer in Kempten empfangen. Gegen 16.30 Uhr werden die Läufer in Füssen erwartet wo sie am Rathaus begrüßt werden. Der World Harmony Run feiert dieses Jahr Jubiläum. Vor 25 Jahren, 1987 wurde die Veranstaltung ins Leben gerufen und von den Vereinten Nationen in New York mit dem Entzünden mehrerer Fackeln durch zahlreiche UNO-Botschafter...

  • Füssen
  • 28.09.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ