Smartphone

Beiträge zum Thema Smartphone

Egal ob der Besitz von Kinderpornografie oder die Verbreitung gewaltverherrlichender Inhalte - die Zahlen in diesem Bereich steigen rasant. Besonders im Fokus der Präventionsarbeit der Polizei stehen Kinder und Jugendliche, die oft unreflektiert illegale Inhalte verbreiten. (Symbolbild)
984× 1

400 Prozent mehr als 2018
Alarmierende Zahlen - Immer mehr illegale Inhalte auf Handys von Kindern und Jugendlichen

Egal ob der Besitz von Kinderpornografie oder die Verbreitung gewaltverherrlichender Inhalte - die Zahlen in diesem Bereich steigen rasant. Besonders im Fokus der Präventionsarbeit der Polizei stehen Kinder und Jugendliche, die oft unreflektiert illegale Inhalte verbreiten.  "Zahlen sind alarmierend" Im Bereich des Besitzes oder der Verbreitung illegaler Inhalte auf Smartphones stellt das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West laut einer Pressemitteilung eine starke Zunahme der Delikte fest. "Die...

  • 12.11.21
Am Mittwochabend ist kurz nach 23:00 Uhr in der Schwimmbadstraße ein Streit eskaliert. Dabei kam es zu einem Raubdelikt. (Symbolbild)
1.732× 1

Täter (21) erwischt
Teenagerin (16) wird in Meßkirch erst ins Gesicht geschlagen und dann ausgeraubt

Am Mittwochabend ist kurz nach 23:00 Uhr in der Schwimmbadstraße in Meßkirch (Landkreis Sigmaringen) ein Streit eskaliert. Dabei kam es zu einem Raubdelikt.  Teenagerin (16) ins Gesicht geschlagen Während des Streits beleidigte ein 21-jähriger Mann zunächst eine 16-jährige Jugendliche In der Folge schlug er ihr auch noch ins Gesicht und riss ihr ihr Smartphone aus der Hand. Die Teenagerin wehrte sich zwar, konnte den Diebstahl aber nicht verhindern. Der 21-Jährige flüchtete anschließend mit...

  • 10.06.21
Verbreitung von Kinder- und Jugendpornografie: Kripo sieht die Entwicklung mit Sorge. (Symbolbild)
10.919× 5 1 2 Bilder

80 Beamte im Einsatz
Kinderpornografie: Polizei beschlagnahmt 21 Smartphones im Oberallgäu

Am Dienstag gegen 6 Uhr klingelte die Polizei an etlichen Haustüren im Oberallgäu und beschlagnahmte 21 Mobiltelefone. Wie Josef Ischwang, Leiter der Kriminalpolizei Kempten, in einem Pressegespräch erzählt, sind die Beamten zufällig auf ein kinderpornografisches Video in einer WhatsApp-Gruppe eines wegen Volksverhetzung Beschuldigten gestoßen. Etwa 20 Personen befanden sich in besagter Gruppe. 80 Einsatzkräfte waren am Dienstag im Einsatz, haben 21 Durchsuchungsbeschlüsse ausgeführt und 21...

  • Kempten
  • 11.05.21
Polizei (Symbolbild)
12.601× 2

Sein Auto wurde abgeschleppt
Junger Mann (21) filmt unerlaubt seine eigene Polizeikontrolle in Memmingen

Am Sonntagabend hat eine Polizeistreife in Memmingen/Amendingen auf einem Parkplatz das Auto eines 21-jährigen Manns kontrolliert. Laut Polizei hatte sein Auto vorher mehrere Fehlzündungen, was der Grund für die Kontrolle war. Wie die Beamten feststellten, wurden an dem Auto mehrere technische Veränderungen vorgenommen. Aus diesem Grund war die Betriebserlaubnis nicht mehr gültig. Die Polizei hat das Auto sichergestellt und ließ es abschleppen.  Mit Smartphone mitgefilmt Der junge Mann filmte...

  • Memmingen
  • 12.04.21
Polizeikontrolle auf der B12 bei Jengen
1.443×

Kontrolle
Mit dem Handy am Steuer: Polizei erwischt mehrere Verkehrssünder bei Kontrolle auf der B12 bei Jengen

Vergangene Woche führten Beamte der Polizeiinspektion Buchloe eine Kontrolle auf der B12 im Bereich Weinhausen durch. Schwerpunkt der Kontrolle war die Überwachung des Überholverbots, das Handyverbot und die Gurtanlegepflicht. Um die Sicherheit der Kontrollbeamten bei der Anhaltung der Fahrzeuge zu gewährleisten, wurde vor der Kontrollstelle mittels eines Geschwindigkeitstrichters die normal zulässige Geschwindigkeit von 100 km/h bis auf 40 km/h reduziert. Da einige Verkehrsteilnehmer...

  • Jengen
  • 16.09.18
26×

Diebstahl
Unbekannte brechen in Lindauer Einkaufscenter ein und klauen Smartphones aus Elektromarkt

In der Nacht von 22.12. auf den 23.12.2017 verschafften sich ein oder mehrere bislang unbekannte Täter über ein Parkdeck Zutritt zu einem im Einkaufscenter 'Lindaupark' befindlichen Elektromarkt und entwendeten daraus eine Vielzahl an hochwertigen Mobiltelefonen. Der Gesamtwert des Beuteschadens dürfte im niederen fünfstelligen Bereich liegen. Sachdienliche Hinweise werden bei der Kriminalpolizeistation Lindau unter Tel. 08382/910-0 erbeten.

  • Lindau
  • 24.12.17
25×

Häufige Unfallursache
Kaufbeurer Polizei legt Unfallstatistik vor: Nutzung von Smartphones im Auto bleibt ein Problem

Ein kurzer Blick von der Straße aufs Smartphone und schon ist es zu spät. Dieser kleine Moment der Ablenkung reicht, um einen Verkehrsunfall zu verursachen. Auch in Kaufbeuren wird der Leichtsinn der Handynutzer ein größeres Problem, wie Stefan Horend, Verkehrssachbearbeiter der Polizei, sagt. 'Die Zahl der Menschen, die im Auto ihr Smartphone bedienen oder telefonieren und dabei erwischt werden, ist unverändert hoch', erklärt er. Die Unfallstatistik zeigt, dass auch die Karambolagen junger...

  • Kaufbeuren
  • 05.03.17
30× 1

Erfolg
Handydieb (31) in Kaufbeuren dank Ortungs-App gefasst

Am 16.01.2017 zeigte ein 13-jähriges Mädchen den Diebstahl ihres Handys an. Dieses wurde ihr am Morgen desselben Tages aus der Manteltasche entwendet, als sie gerade auf dem Weg in die Schule war. Eine Ortungs-App zeigte den Standort des Handys in Kaufbeuren an. So konnte der Dieb mithilfe der Streife ausfindig gemacht und das Handy an das Mädchen übergeben werden. Den 31-jährigen Täter erwartet nun eine Strafanzeige, auch wenn er angab, das Telefon gefunden zu haben. In diesem Fall hätte er es...

  • Kaufbeuren
  • 17.01.17
42×

Kriminalität
Mann (31) nach Diebstahl von Smartphones in Lindau festgenommen

Am Samstag, 14.01.2017, konnte ein 31-jähriger Slowake nach dem Diebstahl eines Handys festgenommen werden. Der 31-Jährige hatte sich zuvor im nicht öffentlichen Bereich eines Schuhgeschäfts zu schaffen gemacht, was Angestellte des Geschäfts allerdings bemerkt hatten. Nachdem bereits ein unbeteiligter Bürger versucht hatte, den Dieb festzuhalten, lief dieser weiter davon und konnte letzten Endes durch eine zufällig vor Ort befindliche Streife der Bundespolizei vorläufig festgenommen werden. Der...

  • Lindau
  • 16.01.17
30×

Internet
Todesdrohung per WhatsApp: Ketten-Nachrichten auch im Allgäu verbreitet

Eine neue Art der Kettenbriefe sind computeranimierte Sprachnachrichten, die über WhatsApp von unbekannten Tätern verbreitet werden. In Pfronten wendete sich eine 46-jährige Mutter mit ihrer 11-jährigen Tochter an die Polizei. Die Schülerin erhielt eine Audiobotschaft in der massive Drohungen ausgesprochen werden. In der Nachricht drohte eine Computerstimme, dass die Nutzerin des Mobiltelefons umgebracht werde, wenn sie die Audio-Nachricht nicht innerhalb von 20 Minuten an 20 andere Personen...

  • Füssen
  • 17.09.16
81×

Gefährlich
Betrunkener (25) besteigt Kirchturm in Weiler

Am Donnerstagabend kurz vor 22.00 Uhr wurde der Polizei Lindenberg mitgeteilt, dass sich eine männliche Person mit Bierflasche und Smartphone in luftiger Höhe auf dem eingerüsteten Kirchturm in Weiler befindet. Neben Polizei wurden auch die Feuerwehren Weiler und Lindenberg und der Rettungsdienst alarmiert, die mit einem großen Aufgebot zur Gefahrenstelle anfuhren. Wie sich vor Ort herausstellte, nutzte ein 25-jähriger Mann die Gelegenheit über das dort befindliche Gerüst den Kirchturm zu...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.07.16
29×

Ermittlungserfolg
Zwei Jugendliche (17) stehlen Smartphones und Tablets aus Lindenberger Turnhalle

Mehrere Diebstähle von Smartphones und Tabletcomputern konnte die Lindenberger Polizei jetzt klären. Zwei Täter im Alter von 17 Jahren sind dafür verantwortlich. Beide stammen aus Lindenberg. Zwischen Anfang April bis 22. April stahlen sie vier Smartphones und zwei Tablets während des Sporttrainings in der Lindenberger Dreifachturnhalle. Sie gelangten dort unbemerkt in die Umkleide. Anschließend versuchten die Täter die Beute über das Internet zu verkaufen. Die Smartphones hatte einer der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.05.16
31×

Fälschung
Versuchter Betrug mit angeblichen iPhones in Lindau

Am Donnerstag gegen 18.00 Uhr wurde die Polizeiinspektion Lindau/B von einer aufmerksamen Taxifahrerin telefonisch verständigt. Sie berichtete, dass ihr zuvor von einem Mann im Bereich des Lindauer Bahnhofes ein nagelneues I-Phone für zunächst 250 Euro zum Kauf angeboten worden war. Im Verlauf des Gespräches reduzierte sich der Verkaufspreis für das Smartphone letztendlich auf 70 Euro. Durch den niedrigen Preis skeptisch geworden, lehnte sie einen Kauf ab. Sie konnte noch beobachten, wie...

  • Lindau
  • 11.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ