Smartphone

Beiträge zum Thema Smartphone

587×

Heimatreporter-Beitrag: Nach Dieselgate nun Phonegate!
Smartphone-Hersteller tricksen bei Strahlungswerten

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider. So wie die Autohersteller bei den Abgaswerten Ihrer Dieselmotoren mit Softwaretricks (Testmodous contra Alltagsbetrieb) betrogen haben = Dieselgate, haben die Hersteller von Smartphones, Tablets & Co durch Tricks bei den Messungen die SAR-Werte (Abstrahlung) ihrer Geräte schön gerechnet. In der Praxis treten so beim Nutzer 3-4 fach höhere Werte auf, als vom Hersteller angeben = Phonegate!...

  • Sulzberg
  • 04.05.20
Symbolbild
1.799×

Wohnungsdurchsuchung
Betrüger ermittelt: Polizei findet 12 Smartphones bei Kemptener (19)

Am 03.01.2020 erreichte die Polizeiinspektion Kempten eine Mitteilung, dass ein Mitarbeiter eines Telefonladens aus Fürstenfeldbruck, welcher in Kempten wohnt und nur zur Aushilfe in Fürstenfeldbruck arbeitete, ein Dutzend Mobiltelefone auf Kundennamen bestellt und zu sich nach Hause liefern ließ. Daraufhin wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft nach richterlicher Anordnung eine Wohnungsdurchsuchung bei dem 19-jährigen Beschuldigten durchgeführt. Hierbei konnten einige neuwertige...

  • Kempten
  • 08.01.20
25×

Gericht
500.000 Euro erbeutet - Lindauer klagt gegen Handy-Betrüger

Über eine halbe Million Euro haben Unbekannte in der Zeit vor Weihnachten mit angeblich preisgünstigen Smartphones ergaunert. Auch ein Mann aus dem Landkreis Lindau ist unter den Geschädigten und hat jetzt geklagt. Wie die Allgäuer Zeitung heute mitteilt, wurden jetzt drei Verdächtige im Alter von 31 bis 50 Jahren festgenommen und sitzen in Untersuchungshaft. Unter dem Namen Christmashandy.com sollen die Beschuldigten günstige Smartphones angeboten haben. Wirklich verschickt haben die Täter...

  • Lindau
  • 17.01.14
31×

Fälschung
Versuchter Betrug mit angeblichen iPhones in Lindau

Am Donnerstag gegen 18.00 Uhr wurde die Polizeiinspektion Lindau/B von einer aufmerksamen Taxifahrerin telefonisch verständigt. Sie berichtete, dass ihr zuvor von einem Mann im Bereich des Lindauer Bahnhofes ein nagelneues I-Phone für zunächst 250 Euro zum Kauf angeboten worden war. Im Verlauf des Gespräches reduzierte sich der Verkaufspreis für das Smartphone letztendlich auf 70 Euro. Durch den niedrigen Preis skeptisch geworden, lehnte sie einen Kauf ab. Sie konnte noch beobachten, wie...

  • Lindau
  • 11.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ