Special Wintersport im AllgäuSPECIAL

Skispringen

Beiträge zum Thema Skispringen

Katharina Althaus schnürt sich die Schuhe für ihren nächsten Sprung.
 141×

Skispringen
Platz zwei für Deutsche Juliane Seyfarth beim Skispringen in Sapporo: Oberstdorferin Katharina Althaus wird Vierte

Das Weltcup-Springen am Samstag im japanischen Sapporo beendete Katharina Althaus auf dem vierten Platz und verpasste somit knapp das Podest. Mit 119 Metern landete die 22-Jährige bereits im ersten Durchgang auf Rang vier. Im zweiten Durchgang ging es dann mit 123 Metern weiter. Damit blieb es für die Oberstdorferin beim vierten Platz. Besser lief es für die deutsche Teamkollegin Juliane Seyfarth: Sie sicherte sich Rang zwei. Über den Sieg darf sich die Österreicherin Daniela...

  • Oberstdorf
  • 12.01.19
Ein schöner Abschluss für Oberstdorfer Karl Geiger bei der Vierschanzentournee: In Bischofshofen wurde Geiger Zehnter.
 700×

Skispringen
Letztes Springen der Vierschanzentournee: Oberstdorfer Karl Geiger beendet Serie mit Platz Zehn in Bischofshofen

Im letzten Springen holte er sich seine beste Platzierung in der Vierschanzentournee: Der Oberstdorfer Karl Geiger wurde beim Springen in Bischofshofen Zehnter.  Ein noch besseres Ergebnis gab es für den Tournee-Zweiten Markus Eisenbichler. Nach einem durchwachsenen Springen in Innsbruck setzte er sich in Bischofshofen gegen die Konkurrenz durch und wurde Fünfter. Eisenbichler konnte damit den Japaner Ryoyu Kobayashi nicht mehr einholen, der sich den vierten Tagessieg und den Gesamtsieg der...

  • Oberstdorf
  • 06.01.19
Es war kein besonders erfolgreicher Tag für die deutschen Skispringer bei der Vierschanzentournee in Innsbruck.
 146×

Skispringen
Wahl-Allgäuer Richard Freitag wird Achter bei der Vierschanzentournee in Innsbruck

Vor dem Springen sorgten die Windverhältnisse in Innsbruck bei der Vierschanzentournee für gemischte Gefühle. Die Ergebnisse der deutschen Springer um den Oberstdorfer Karl Geiger konnten die Stimmung nur teilweise heben. Als bester Deutscher war Geiger auf Rang sechs in die K.O.-Runde gestartet. Mit 120.5 Metern besiegte er seinen K.O.-Gegner Viktor Polášek zwar deutlich, es reichte dann allerdings nur zu Platz 26 vor dem zweiten und entscheidenen Durchgang. Hier hatte der Oberstdorfer mit...

  • Oberstdorf
  • 04.01.19
Gute Plätze in der Qualifikation gab's für die DSV-Skispringer Karl Geiger (rechts) und Richard Freitag (links).
 1.022×

Skispringen
Vierschanzentournee in Innsbruck: Oberstdorfer Karl Geiger qualifiziert sich als bester Deutscher

In Innsbruck hat's endlich geklappt: Karl Geiger qualifizierte sich als bester Deutscher auf Rang Sechs für das Springen am Freitag bei der Vierschanzentournee. Er trifft damit in der K.O.-Runde auf den Tschechen Viktor Polášek. Wahl-Allgäuer Richard Freitag musste sich auf der Schanze in Innsbruck nicht nur dem leichten Rückenwind stellen. Vor genau einem Jahr hatte sich der 27-Jährige bei einem Sturz bei der Landung verletzt. Mit 119 Metern und einer guten Technik bewies Freitag mentale...

  • Oberstdorf
  • 03.01.19
Wirklich zufrieden war Skispringer Karl Geiger nach dem Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen wohl nicht.
 936×

Skispringen
Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen: Oberstdorfer Karl Geiger verpasst Anschluss an Gesamtspitze

Er hat versucht, zu den Führenden der Vierschanzentournee aufzuschließen: Für Karl Geiger hat es beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen am Ende nur zu Platz 19 gereicht. Nach der Qualifikation, die Geiger als Sechster beendete, sah es auch zunächst danach aus, dass Geiger zur Spitze aufrücken kann. Im ersten Durchgang, der K.O.-Runde, reichte es dann allerdings nur zu Platz 18.  Mit dem zweiten Durchgang schien Geiger seinem Gesichtsausdruck nach dann auch wenig zufrieden. Am Ende...

  • Oberstdorf
  • 01.01.19
Zuhause in Oberstdorf hat's nicht so geklappt, bei der Qualifikation in Garmisch-Partenkirchen war er dann "ganz zufrieden": Karl Geiger
 996×

Skispringen
Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen: Oberstdorfer Karl Geiger landet auf Platz 6

Perfekt lief das Springen im Allgäu für die heimischen Springer nicht: Mit den Plätzen 12 und 16 zeigten der Oberstdorfer Karl Geiger und der Wahl-Allgäuer Richard Freitag zwar gute, aber noch nicht ihre besten Leistungen.  In der Qualifikation für das Springen in Garmisch-Partenkirchen mussten beide also ein bisschen nachlegen. Für Geiger kein Problem. Der 25-Jährige bewies mit seinem Sprung über 133,5 Meter nicht nur, dass er weit fliegen kann, auch seine Technik war gut. So reichte es...

  • Oberstdorf
  • 31.12.18
Über 40.000 Menschen haben an beiden Veranstaltungstagen bei der Vierschanzentournee in Oberstdorf friedlich gefeiert und die Sportler angefeuert.
 1.327×

Skispringen
Vierschanzentournee in Oberstdorf: Über 40.000 Besucher feiern friedlich

Das Resümee der Polizei für das diesjährige Auftaktspringen der Vierschanzentournee in Oberstdorf fällt durchweg positiv aus. Zu größeren Sicherheitsstörungen kam es nicht. Rund 25.500 Zuschauer besuchten am Sonntag, 30.12.18, laut Veranstalter die ausverkaufte WM-Skisprungarena in Oberstdorf. Die Stimmung war sehr gut und so wurden vom feiernden Publikum bei trockener Witterung die teilnehmenden, internationalen Topathleten zu Höchstleistungen angefeuert. Über 40.000 Wintersportfans kamen...

  • Oberstdorf
  • 31.12.18
Das erste Springen bei der Vierschanzentournee 2018/2019 in Oberstdorf am Sonntag, 30. Dezember 2018. Im Bild springt Severin Freund mit der Nummer 24.
 1.201×   40 Bilder

Vierschanzentournee - Bildergalerie
Karl Geiger und Richard Freitag: Platz 12 und 16 beim Skispringen in Oberstdorf

Es lief nicht perfekt: Mit den Plätzen 12 und 16 beendeten die beiden im Allgäu heimischen Skispringer Karl Geiger und Richard Freitag das erste Springen der Vierschanzentournee. Dass es kein perfekter Wettbewerb wird, hatte sich bei beiden schon in der Qualifikation angedeutet. Richard Freitag musste im Duell gegen den Bulgaren Wladimir Sografki springen. Freitag konnte mit dessen Leistung nicht mithalten und verlor das Duell mit 123,5 Metern. Als sogenannter "Lucky Loser" erhielt er aber...

  • Oberstdorf
  • 30.12.18
Die Qualifikation der 67. Vierschanzentournee in Oberstdorf.
 1.948×   40 Bilder

Vierschanzentournee - Bildergalerie
Karl Geiger und Richard Freitag qualifizieren sich für den ersten Wertungsdurchgang in Oberstdorf

Es ist wieder soweit! Die 67. Vierschanzentournee 2018/2019 hat am Samstagnachmittag, 29. Dezember, mit der Qualifikation wieder traditionell in Oberstdorf begonnen. 68 Männer sprangen dazu auf der Schattenbergschanze. Für das Allgäu traten Karl Geiger und Richard Freitag aus Oberstdorf an. Die Plätze rund um die Schanze waren ausverkauft. Vor einer weltweit neuen Rekordkulisse mit 15.500 Zuschauern sprangen die Männer um die Qualifikation. Richard Freitag hatte bei der Qualifikation etwas...

  • Oberstdorf
  • 29.12.18
Voller Fokus: Die DSV-Skispringer um Karl Geiger (rechts), Bundestrainer Werner Schuster (Mitte) und Richard Freitag (links) wollen bei der Tournee für Überraschungen sorgen.
 565×

Skispringen
Allgäuer Hoffnungsträger: Karl Geiger und Richard Freitag bei der Vierschanzentournee in Oberstdorf

So lange immer ein heißes Eisen im Feuer ist, dürfte es Werner Schuster egal sein, welchen Namen es trägt. Diese Message transportiert der Bundestrainer der Skisprung-Nationalmannschaft zum Auftakt der Vierschanzentournee. Denn wenn Schuster sein siebenköpfiges Aufgebot in die 67. Tournee schickt, finden sich nicht wenige seiner Adler in einer neuen Rolle wieder. Allen voran das derzeit heißeste Eisen, Karl Geiger. Ging Richard Freitag noch im vergangenen Jahr als Neu-Oberstdorfer als...

  • Oberstdorf
  • 29.12.18
Kecke Auftritte wie die erste Jubelpose nach dem Premieren-Weltcupsieg in Engelberg gehören in diesem Winter in Karl Geigers Repertoire. Der 25-jährige Skispringer vom SC Oberstdorf geht erstmals in seiner Laufbahn als bester deutscher Athlet in den Auftakt der Vierschanzentournee.
 1.408×

Skispringen
Karl Geiger aus Oberstdorf: Sorglos und beschwingt in die Vierschanzentournee

Beschwingt wie nie geht der Oberstdorfer Karl Geiger in den Auftakt der Vierschanzentournee. Nicht nur der 25-jährige Lokalmatador glaubt an den großen Sprung Es ist ein Wort, das so viel Einsicht gewährt in die Verwandlung: „Awesome“. Ein Wort zur Verwandlung Karl Geigers. Jenes Wort, mit dem im Englischen ein Zustand als „genial“, „geil“, als „großartig“ bezeichnet wird. Und Karl Geiger hätte das im Frühjahr 2018 wohl auch so ähnlich formuliert. Doch in diesem Winter, genauer nach dem...

  • Oberstdorf
  • 28.12.18
Die Vorbereitungen auf die Vierschanzentournee in Oberstdorf laufen.
 4.761×

Skispringen
Sicherheitshinweise für Besucher der Vierschanzentournee in Oberstdorf

Am 29. und 30.12.2018 findet in Oberstdorf das Auftaktspringen zur 67. Vierschanzentournee statt.In Abstimmung zwischen dem Veranstalter, der Marktgemeinde Oberstdorf und der Polizei wurde in den zurückliegenden Wochen ein detailliertes Sicherheitskonzept erstellt. Laut Angaben der Polizei sind sich alle beteiligten Institutionen einig, dass mit Hilfe der vereinbarten Maßnahmen das größtmögliche Maß an Sicherheit für alle Sportler und Zuschauer gewährleistet werden kann. Mit Blick auf...

  • Oberstdorf
  • 27.12.18
Johannes Rydzek
 1.142×

Weltcup
Erst disqualifiziert, dann Rang 4: Oberstdorfer Johannes Rydzek verpasst knapp Podest bei Nordischer Kombination

Der vorletzte Weltcup der Nordischen Kombinierer im Jahr 2018 hat mit viel Spannung und langem Warten begonnen. In Ramsau am Dachstein wurde der Sprungdurchgang am Samstagmittag nach 48 von 50 Springern wegen starken Regens und heftigem Wind abgebrochen. Die Jury hatte nach rund 20 Minuten Pause das Springen abgebrochen. Nach dem Regelwerk bildet somit der provisorische Wertungsdurchgang vom Freitag die Ausgangsposition für den Skilanglauf über 10 Kilometer Für Oberstdorfer Johannes...

  • Oberstdorf
  • 22.12.18
 735×

Wintersport
Vierschanzentournee und Tour de Ski in Oberstdorf: Spielt das Wetter mit?

Die Wetterprognosen für den Jahreswechsel könnten die Wintersport-Organisatoren in Oberstdorf ganz schön ins Schwitzen bringen. Schmuddelwetter mit viel Regen und teils zweistelligen Temperaturen sind bis Weihnachten vorhergesagt. Und doch steht fest: Die Auftaktspringen zur Vierschanzentournee am 29. und 30. Dezember sind fix, finden auf jeden Fall statt. „Die kalten Nächte zuletzt kamen gerade recht, um die Schattenbergschanze vor Weihnachten optimal herzurichten“, sagt Dr. Peter Kruijer,...

  • Oberstdorf
  • 20.12.18
Archivfoto. Wenn in Oberstdorf der Auftakt zur Vierschanzentournee stattfindet, ist alljährlich die Bude voll mit 27.000 Zuschauern. Da bleibt vor, während und nach dem Springen viel Geld in Oberstdorf und Umgebung liegen. Der Wettbewerb (unser Bild entstand vor einem Jahr) ist ein großer Wirtschaftsfaktor.
 2.266×

Langzeiteffekte
Vierschanzentournee in Oberstdorf: Besucher geben insgesamt ein bis zwei Millionen Euro pro Tag aus

Am 30. Dezember ist es wieder soweit: Oberstdorf befindet sich im Ausnahmezustand. Die weltbesten Skispringer katapultieren sich zum Auftakt der 67. Vierschanzentournee im Skisprungstadion unterhalb des Schattenbergs über den Bakken. In der Arena fiebern 27.000 Zuschauer mit, an den Fernsehgeräten und im Internet verfolgen Millionen Menschen das Spektakel. Was bleibt unterm Strich bei diesem Spektakel liegen – kurzfristig und langfristig? Genau kann das niemand sagen. Nach Gesprächen mit...

  • Oberstdorf
  • 18.12.18
Karl Geiger (hier vor der Oberstdorfer Skiflugschanze) blickt auf ein erfolgreiches Weltcup-Wochenende zurück.
 362×

Skispringen
Nächster Erfolg für Oberstdorfer Skispringer Karl Geiger: Platz vier im Weltcup

Ganz so erfolgreich wie für Katharina Althaus lief das Weltcup-Wochenende für Karl Geiger nicht. Dennoch konnte sich der Oberstdorfer nach seinem ersten Weltcup-Sieg im Skispringen am Samstag beim Springen am Sonntag in Engelberg mit einem vierten Platz weitere Weltcup-Punkte sichern. Mit der Platzierung war der 25-jährige Oberstdorfer trotzdem sichtlich zu frieden. Ganz knapp war es am Ende für Geiger zum dritten Platz des Polen Kamil Stoch. Zweiter wurde dessen Landsmann Piotr Zyla. Mit...

  • Oberstdorf
  • 16.12.18
Zwei Siege an einem Wochenende gab es für die Skispringerin Katharina Althaus im französischen Prémanon.
 788×

Skispringen
Zweiter Sieg in zwei Tagen: Erneuter Weltcup-Erfolg für Oberstdorferin Katharina Althaus

Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Oberstdorfer Skispringerin Katharina Althaus. Bei den beiden Weltcup-Wettbewerben im französischen Prémanon sicherte sich die 22-Jährige nach ihrem Erfolg am Samstag auch am Sonntag den Sieg. Der Vorsprung der Oberstdorferin nach dem ersten Durchgang mit 85 Metern war am Sonntag gering - nur zwei Punkte lag die Norwegerin Maren Lundby hinter ihr. In Weite umgerechnet war das etwa ein Meter. Im zweiten Durchgang legte die 22-Jährige nochmal nach und...

  • Oberstdorf
  • 16.12.18
Karl Geiger hat in der Schweiz seinen ersten Weltcup im Skispringen gewonnen.
 641×

Skispringen
Weltcup-Erfolg: Oberstdorfer Skispringer Karl Geiger gewinnt erstes Springen in Engelberg

Nach dem ersten Durchgang lag er noch auf Rang fünf, am Ende jubelte er als Sieger im Weltcup-Springen im schweizerischen Engelberg: Mit 141 Metern im zweiten Sprung sicherte sich der Oberstdorfer Karl Geiger den Goldrang. Der bis dahin erstplatzierte Russe Evgeniy Klimov konnte seinen starken ersten Versuch nicht wiederholen und landete nur auf Rang fünf. Für Geiger ist es der erste Weltcup-Sieg überhaupt. Mit 302 Punkten aus seinen beiden Sprüngen landet er vor Piotr Zyla aus Polen...

  • Oberstdorf
  • 15.12.18
Führt auch weiterhin die Weltcup-Liste der Skispringerinnen an: Katharina Althaus.
 420×

Wintersport
Oberstdorferin Katharina Althaus gewinnt Skisprung-Weltcup in Frankreich

Nach dem ersten Durchgang lag sie noch auf dem zweiten Rang: Die Oberstdorferin Katharina Althaus sicherte sich den Sieg im Weltcup-Springen im französischen Prémanon. Mit 84,5 Metern im ersten Durchgang landete die 22-Jährige knapp hinter der Japanerin Sara Takanashi. Im zweiten Durchgang ging es dann mit 94,5 Metern und einem deutlichen Punkte-Vorsprung auf Rang eins. Die Japanerin konnte sie  nicht mehr einholen. Dritte wurde die Slowenin Ema Klinec. Althaus sicherte sich damit den zweiten...

  • Oberstdorf
  • 15.12.18
Archivbild
 224×

Wettkampf
Karl Geiger aus Oberstdorf wird Achter beim Skispringen Weltcup in Kuusamo

Die zweite Station des Skispringen Weltcups 2018/19 ist beendet. In der finnischen Stadt Kuusamo traten 65 Skispringer aus 15 Nationen an. Unter den sieben deutschen Skispringern war auch ein Allgäuer. Der 25-jährige Oberstdorfer, Karl Geiger, hat im ersten Einzelwettkampf am Samstag, 24. November 2018, das Podest mit nur 1,5 Zählern verfehlt. Mit 133,5 Punkten lag er auf Platz fünf. Den ersten Platz belegte Ryoyu Kobayashi aus Japan mit 142,0 Punkten. Am Sonntag, 25. November 2018, ging...

  • Oberstdorf
  • 25.11.18
Mit Platz neun startete Karl Geiger in die Skisprung-Weltcup-Saison.
 563×

Skispringen
Oberstdorfer Karl Geiger wird Neunter im Skispringen-Weltcup in Polen

Am Samstag wurde er Zweiter mit dem Team. Nur einen Tag später sicherte sich der Oberstdorfer Karl Geiger im Einzelspringen mit einer Weite von 120.5 und 129 Metern und 249.5 Punkten den neunten Platz und war damit zweitbester deutscher Springer. Bereits im Probedurchgang zeigte Geiger eine sehr gute Leistung und landete auf dem dritten Platz. Wahl-Oberstdorfer Richard Freitag hatte dagegen mehr zu kämpfen. Im Probesprung landete er noch auf dem neunten Platz. Nach den beiden...

  • Oberstdorf
  • 18.11.18
 490×

Skispringen
Karl Geiger vom SC Oberstdorf landet mit deutschem Team bei Auftakt-Springen in Wisla auf Rang zwei

Am Samstag erlebten die deutschen Skispringer einen guten Saison-Auftakt. Beim Teamwettbewerb in Wisla müssen sich die DSV-Adler nur Gastgeber Polen geschlagen geben. Das deutsche Team wurde von Markus Eisenbichler, Stephan Leyhe, Richard Freitag und dem Oberstdorfer Karl Geiger vertreten. Mit 1015,5 Punkten lagen die Deutschen hinter Weltmeister Polen (1026,6). Rang drei ging mit deutlichem Rückstand an Österreich (972,0). Bester deutscher Skispringer war Stephan Leyhe mit 128,5 und 126,0...

  • Oberstdorf
  • 17.11.18
Zur Schattenbergschanze in Oberstdorf pilgerten am Mittwochabend fast 3.000 Zuschauer – und bewunderten unter anderem die Flüge von Lokalmatador Philipp Raimund vom örtlichen Skiklub.
 613×

Wintersport
Katharina Althaus gewinnt Nacht-Skispringen in Oberstdorf

Skispringen im Sommer – das zieht seit Jahren immer mehr Gäste ins Stadion unterm Schattenberg, zumal es von der Größe und der Organisation her auf Vereinsebene deutschlandweit nichts Vergleichbares gibt wie diese vom Skiclub Oberstdorf ausgerichtete Veranstaltung.  Ein besonderes Highlight für Zuschauer und sie selbst war der souveräne Sieg der Lokalmatadorin und Olympiamedaillengewinnerin Katharina Althaus vom SC Oberstdorf. Die 22-jährige Schöllangerin ließ die frischgebackene deutschen...

  • Oberstdorf
  • 27.07.18
Sara Takanashi
 1.157×

Damen Skispringen
Japanerin Takanashi bricht Rekorde beim Skisprung Weltcup in Oberstdorf

Nach dem fünften Sieg in Folge am Oberstdorfer Schattenberg ist die nur 1,52 Meter große Asiatin die Größte im Weltcup. Mit 54 Siegen überflügelt sie in der Skisprung-Bestenliste Gregor Schlierenzauer. Oberstdorf bleibt für Sara Takanashi ein Ort des Glücks. Wie schon in beiden Jahren zuvor holte sich die zierliche Japanerin auch im ersten von zwei Wettbewerben zum Saisonfinale den Sieg. Mit 100,5 Metern und 96,5 Metern erreichte Takanashi am Samstag zwar nicht die größten Weiten, erhielt...

  • Oberstdorf
  • 24.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ