Skilift

Beiträge zum Thema Skilift

Eine Spendenaktion soll den Skilift in Ronsberg retten.
2.419×

Ronsberger Tradition
Zwei Mädchen organisieren Spendenaktion: Ein Skilift für alle und alle für einen Skilift

Ein ganzes Dorf hält zusammen, sammelt Spenden und das alles für einen Skilift. Der Ronsberger Skilift ist nicht der modernste, außerdem ist er relativ klein und Gewinn machen die Betreiber auch nicht wirklich mit dem Betrieb. Das spielt für die Ronsberger aber gar keine Rolle: Der Lift hat Tradition im Dorf und liegt allen am Herzen. Doch er ist gefährdet. Bereits vor Corona, hatte die Liftgesellschaft finanzielle Probleme durch schlechte Winter. 2021 war der Winter zwar gut, öffnen durfte der...

  • Ronsberg
  • 24.02.21
Nachrichten
1.464× 8 1

Katzensprung von Baden-Württemberg entfernt
Skiliftbetreiber Rudi Holzberger will sich nicht mit Öffnungsverbot abfinden

Der Allgäuer Liftbetreiber Rudi Holzberger kämpft weiter. Die unterschiedlichen Lockdown-Regelungen der Bundesländer treffen Skiliftbetreiber in Buchenberg im Oberallgäu besonders hart. Nur ein Katzensprung trennt ihn von der Grenze zu Baden-Württemberg, wo sein Skilift in den Bereich von Sportstätten fallen würde. Bayern - VermietungsverbotSomit dürfte der Liftbetreiber seinen Lift für private Vermietungen in Betrieb nehmen. Dadurch, dass er aber auf der bayerischen Seite ist, hat er ein...

  • Buchenberg
  • 19.02.21
Der Skilift in Buchenberg bleibt weiterhin geschlossen. (Symbolbild)
2.992× 3

Klage
Skilift in Buchenberg bleibt zu: Verwaltungsgericht lehnt Eilantrag ab

Das Verwaltungsgericht Augsburg hat den Eilantrag gegen Untersagung des Buchenberger Skiliftbetriebs am Freitag abgelehnt. Der Skilift von Rudi Holzberger in Buchenberg, der nur unweit der baden-württembergischen Grenze steht, bleibt deshalb weiterhin geschlossen. Würde Holzbergers Lift nur 100 Meter versetzt auf baden-württembergischem Boden stehen, dürfte er ihn öffnen.  Trotz Hygienekonzept: Skilift darf nicht öffnenDas Verwaltungsgericht begründete die Entscheidung damit, dass der Betrieb...

  • Buchenberg
  • 09.02.21
Nachrichten
5.249× 13 1

Andere Bundesländer – Andere Gesetze
100 Meter entfernt ist Betrieb erlaubt: Oberallgäuer Skiliftbetreiber darf Lift nicht privat vermieten

Wenn es um die Corona-Maßnahmen geht, herrscht auch auf Bundesebene oft keine Einigkeit. In Bayern ist der Seilbahnbetrieb aktuell verboten, ganz zum Ärger von Rudi Holzberger. Er betreibt einen Skilift in Buchenberg. Den würde er gerne privat an einzelne Familien vermieten. Darf er aber nicht. Was für ihn besonders ärgerlich ist: Sein Lift steht nur wenige Meter von der Baden-Württembergischen Grenze entfernt. Würde Holzbergers Lift nur 100 Meter versetzt stehen, dürfte er ihn öffnen....

  • Buchenberg
  • 01.02.21
Die Skigebiete in Vorarlberg haben geöffnet. Der große Andrang blieb bisher aber aus. (Symbolbild)
8.483× 1

Lockdown
Vorarlberger Skigebiete drosseln ihr Angebot

Einige Vorarlberger Skigebiete drosseln ihr Angebot. Die Öffnung sei eine "reine Goodwill-Aktion", sagt Klaus Huber vom Ski Arlberg Pool West gegenüber vol.at. Von Kostendeckung sei man weit entfernt. Trotzdem solle der Betrieb aufrechterhalten werden. Zwei Öffnungszeiten-Modelle in Vorarlberger SkigebietenIn Vorarlberg wurden zwei Öffnungszeiten-Modelle entwickelt. Bei einem Modell wechseln sich die Skigebiete mit ihren Öffnungszeiten ab. So wird teilweise im Gebiet Montafon-Brandnertal...

  • 12.01.21
Bergbahnen und Parkplätze im Walsertal sind weiterhin geschlossen. (Symbolbild)
9.681× 12 2

"Saisonstart" auf 10. Februar verschoben
Bergbahnen und Parkplätze bleiben im Walsertal weiterhin geschlossen

Die Bergbahn-Parkplätze im Walsertal bleiben auch weiterhin geschlossen und der ursprünglich vorgesehene "Saisonstart" am 11. Januar wurde auf den 10. Februar verschoben. Darauf haben sich die Vorstände der Skipassgemeinschaft in Abstimmung mit der Gemeinde Mittelberg geeinigt, so heißt es in einer Meldung der Gemeinde. Weiterhin kein Skibetrieb im WalsertalDas Öffnen der Liftanlagen in Österreich wäre grundsätzlich erlaubt, doch man möchte den Sonderstatus des Kleinwalsertals in Sachen...

  • Riezlern
  • 11.01.21
Nachrichten
9.829× 14 1

Nachrichten aus dem Allgäu
Streit um den Höllwieslift – Wird der längste Schlepplift Deutschlands abgerissen?

2000 Meter weit zieht einen der Höllwieslift in Oberstdorf den Osthang des Söllerecks hoch – damit ist er der längste Schlepplift Deutschlands. Allerdings wohl nicht mehr lange: Nach derzeitigem Stand wird Oberstdorfs Traditionslift nach fast 60 Jahren abgerissen. Grund ist auf der einen Seite die geplante Modernisierung des Lifts und auf der anderen eine Grundeigentümerin, die sich dagegen wehrt.

  • Kempten
  • 11.01.21
Neuer Termin für den Wintersaisonstart 2020/21.
66.869× 2

Beschlüsse der Bundesregierungen
Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen: Wintersaisonstart am 11. Januar 2021

Die Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen haben den Saisonstart aufgrund der Beschlüsse der österreichischen und deutschen Bundesregierung mit ihren Anlagen und der Berggastronomie auf Montag, 11. Januar 2021 verschoben. Österreich dürfte zwar ab Weihnachten auch Seilbahnen und Gondeln für Freizeitzwecke öffnen. Da sich die OK-Bergbahnen aber in Deutschland und Österreich befinden, habe man sich dazu entschieden, einen gemeinsamen Start festzulegen. Gemeinsamer Start „Wir haben uns für einen...

  • Oberstdorf
  • 04.12.20
Jörn Homburg, Leiter Marketing der Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen
34.099× 2 Bilder

Podcast zu Wintersport und Tourismus
Bergbahnen Oberstdorf-Kleinwalsertal: So ist die Situation in der Corona-Krise

Jetzt hätte es eigentlich losgehen sollen mit dem Wintersport im Allgäu. Die Weihnachtsferien stehen an, geschneit hats auch schon, beste Voraussetzungen eigentlich. Corona und die damit verbundenen aktuellen Einschränkungen und Bestimmungen machen es der Tourismus- und Wintersportbranche im Corona-Jahr 2020 richtig schwer. Geplanter Start heuer in Oberstdorf und an den Kleinwalsertaler Bergbahnen (OK-Bergbahnen) war der 21. Dezember, und dann natürlich mit aufwändigem Hygienekonzept....

  • Oberstdorf
  • 03.12.20
Nachrichten aus dem Allgäu - allgäu.tv
2.398× 1

News aus dem Allgäu
Allgäuer Ski Opening - Verschobener Saisonstart und wartende Schneekanonen

Das mit dem Skifahren wird wohl erst mal nichts: die Skilifte und Bergbahnen bleiben - wie seit heute feststeht - in Bayern bis Ende Dezember geschlossen. Wer nach Österreich ausweichen möchte, hat auch schlechte Karten, denn auch nach einem Tagesausflug gilt künftig eine 10tägige Quarantäne-Pflicht und das ohne Anspruch auf Verdienstausfall. Michael Zimmer hat sich in Allgäuer Skigebieten umgesehen und die Betreiber nach ihren Sorgen und Hoffnungen befragt.

  • Kempten
  • 27.11.20
Skifahren (Symbolbild)
7.119×

Einigung
Hahnenkamm: Bahn und Lifte in Reutte laufen wieder

Seit Sonntagmorgen, 19.01, laufen die Lifte der Reuttener Bergbahnen am Hahnenkamm wieder. Laut Allgäuer Zeitung konnten sich jetzt Gemeinde und Bahn in einem Verhandlungs-Marathon einigen. Am Mittwoch, 15.01, hatte die Bergbahn den gesamten Betrieb eingestellt. Die Tiroler Landesregierung hatte auf Antrag der Gemeinde Höfen der Bahn die weitere Beschneiung untersagt. Ein Skibetrieb ohne weitere Beschneiung sei derzeit aber unrentabel, so die Bergbahn. Darum stellte man den Betrieb ein. Jetzt...

  • Reutte
  • 20.01.20
Winterspaziergang am Hopfensee.
4.666×

Wetter
Klare Silvesternacht: Wo Sie im Allgäu die beste Sicht auf das Feuerwerk haben

Bis Donnerstag wird es in weiten Teilen des Allgäus sehr sonnig. Der letzte Tag des Jahres 2019 wird leicht bewölkt. Bei tagsüber 5-8 Grad halten sich die Wolken bis in den Abend hinein. Nachts soll es in manchen Teilen des Allgäus aber wieder aufziehen. Vor allem in Kempten und Oberstdorf kann es in der Silvesternacht aufklaren. Die Temperaturen sinken in den niedrigen einstelligen Bereich. Wo die besten Aussichtsplätze auf ein Feuerwerk an Silvester im Allgäu sind, sehen Sie in unserer...

  • Kempten
  • 30.12.19
Skilift (Symbolbild)
13.100×

Saison-Auftakt
Jetzt gehts los: Wann die Allgäuer Skilifte in die Saison starten

Der Winter steht mal wieder vor der Tür und mit ihm nehmen auch die Skilifte ihren Betrieb wieder auf. Hier haben wir eine Übersicht über die voraussichtlichen Saisonstarts der Skilifte im Allgäu. Freitag, den 06.12.2019 Kanzelwand Gunzesried FellhornbahnOfterschwanger HornGrasgehren/Obermaiselstein Schwärzenlifte Eschach  Samstag, den 07.12.2019 Nebelhornbahn Hörnerbahn Bolsterlang  Freitag, den 13.12.2019Bergbahnen Ifen Idealhanglift Oberjoch Pfronten Samstag, den 14.12.2019Flucken Breinstein...

  • Kempten
  • 02.12.19
Viel Handarbeit war beim Aufstellen der Liftanlage in Ellhofen gefragt. Das Befestigen der Umlenkrolle am Masten erforderte Geschick und das Aufrichten des Mastens gelang mit Muskelkraft .
653×

Wintersport
15 Helfer stellen Straußenberglift in Ellhofen auf

15 Helfer haben den Skilift in Ellhofen aufgestellt. Das geht aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervor. Demnach mussten die Helfer den Mast samt Umlenkrolle in die Senkrechte bringen und verankern, um dann das Seil einzuspannen. Sobald der erste Schnee gefallen ist, wird die Anlage in Betrieb gehen.  Der Lift lief seit 1967 viele Jahre, danach folgte eine Pause. Vor fünf Jahren wollten junge Ellhofer diesen Lift reaktivieren. Fabian Grundl und Monika Sommerfeld übernahmen die Verantwortung...

  • Weiler-Simmerberg
  • 19.11.19
Die Initiatoren der „Rettet-den-Skilift-Kampagne“ (von links) David Ziolko, Kilian Baiz, Alexander Nowikow und Simon Krakowczyk mit Thomas Willimek. Sie haben beim Weitnauer Herbstmarkt viel Zuspruch erhalten.
961×

Wintersport
Große Unterstützung für Weitnauer Skilift-Retter

Die Pläne für Konzept und Finanzierung zur Rettung des Weitnauer Skilifts stehen. Nun versuchen die Initiatoren um David Ziolko, die Pachtdetails zu klären. Sobald die Gespräche erfolgreich verlaufen, wollen sie einen Verein gründen. Dann heißt es, Spendengelder zu sammeln. Gleichzeitig werden insgesamt 15 Helfer für das Liftteam gesucht, die fünf Tage pro Saison tätig werden. Die jetzigen Betreiber des Skilifts wollen aufhören. Ziolko und seine Mitstreiter haben eine Initiative zur Rettung des...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 17.09.19
Grünten - schneebedeckter "Wächter des Allgäus"
5.508×

Grünten Bergwelt
Deutscher Alpenverein kritisiert Ausbau-Pläne am Grünten, lehnt sie aber nicht komplett ab

In der Diskussion um die Planungen der Familie Hagenauer, am Grünten für rund 30 Millionen Euro die "Grünten Bergwelt" entstehen zu lassen, hat sich jetzt auch der Deutsche Alpenverein (DAV) zu Wort gemeldet. Auf seiner Webseite äußert der DAV teilweise starke Kritik, findet aber auch positive Ansätze in den Plänen. Die geplante Walderlebnisbahn, eines für Familie Hagenauer zentralen Elemente der Grünten Bergwelt, sieht der DAV als insgesamt überflüssig an, spricht von "Erlebnisinstallationen...

  • Rettenberg
  • 14.08.19
Ziel der Bürgerinitiative ist es, den Skilift Argental in Weitnau weiter zu betreiben – im besten Fall schon ab der kommenden Saison.
827×

Freizeit
Tourismusverein unterstützt Weitnauer Skilift mit 30.000 Euro

Gute Nachrichten für die Bürger, die den Skilift in Weitnau retten wollen: Der Tourismusverein Weitnau-Wengen unterstützt die Bürgerinitiative um David Ziolko in den nächsten drei Jahren mit 30.000 Euro. Die Hälfte des Betrages soll in die Anschaffung eines Pistengerätes fließen. Der Rest diene als Anschubfinanzierung und zur Deckung der Fixkosten, teilt Gerda Müller vom Tourismusbüro Weitnau mit. Die Vorstandschaft des Tourismusvereins habe sich entschieden, der Bürgerinitiative „Rettet den...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 06.08.19
Ein Teleskoplader ist bei Simmerberg umgekippt.
8.588× 30 Bilder

Unfall
Teleskoplader kippt bei Simmerberger Skilift um: Fahrer verletzt

Ein Teleskoplader ist am Dienstagvormittag im Bereich des Simmerberger Skilifts (Westallgäu) umgestürzt. Eine Firma stellt dort einen Mobilfunkmasten auf. Als der Teleskoplader das obere Teil des Mastens transportierte, kippte er in dem abschüssigen Gelände um. Der 51-jährige Fahrer wurde dabei verletzt. Die Feuerwehr sicherte das Baufahrzeug mit Stahlseilen, damit es nicht weiter den Hang hinunterrutscht. Sämtliche Einsatzkräfte der Feuerwehren Simmerberg und Oberreute sowie der...

  • Weiler-Simmerberg
  • 02.07.19
Da hilft kein trauriger Blick: Ab Sommer muss an den Bergbahnen Oberstdorf-Kleinwalsertal auch für Hunde ein Ticket gelöst werden.
16.731×

Online-Umfrage
Bergbahnen Oberstdorf-Kleinwalsertal: Ab Sommer gibt es ein Hundeticket

Für Fahrten mit den Bergbahnen Oberstdorf-Kleinwalsertal müssen Hundebesitzer künftig auch für ihr Haustier ein Ticket lösen. Das Unternehmen führt ab dem Sommer Tages- und Saisonkarten für Hunde ein. Eine Tageskarte für Hunde kostet dann fünf Euro, ein Saisonpass 15 Euro. Weiter gilt für alle Hunde eine Leinenpflicht. In allen Großkabinenbahnen an Fellhorn, Nebelhorn und Walmendingerhorn benötigen Hunde zudem einen Maulkorb.  Neben den Bergbahnen Oberstdorf-Kleinwalsertal müssen auch an...

  • Oberstdorf
  • 23.05.19
Der Skilift in Oberreute braucht ein neues Seil.
1.188×

Wintersport
Skilift Oberreute könnte im nächsten Winter wieder laufen

Stillgestanden ist im vergangenen Winter der Skilift Oberreute. Das soll sich in der nächsten Saison nicht wiederholen. Betreiber Mario Schwendinger hat sich mit einem Konzept an die Gemeinde gewandt, in dem er einen höheren monatlichen Zuschuss und einen einmaligen Investitionszuschuss fordert. Letzteres stieß jetzt im Gemeinderat auf Ablehnung. Gleichzeitig signalisierten die Ratsmitglieder und Bürgermeister Gerhard Olexiuk Entgegenkommen. „Wir sind immer bereit, den Skilift größtmöglich zu...

  • Oberreute
  • 10.05.19
Über den Standort des Thalkirchdorfer Freibads wird im Herbst entschieden. Möglich ist ein Neubau in unmittelbarer Nähe des Skilifts.
1.644×

Neuer Standort
Kommt das Freibad in Thalkirchdorf neben den Skilift?

Die rund 50 Zuhörer der Gemeinderatssitzung in Oberstaufen warteten gespannt darauf, welches Planungsbüro den Zuschlag erhalten würde. Vier Vorschläge standen zur Wahl. Doch am Ende entschlossen sich die Räte, die Entscheidung darüber, wo das neue Thalkirchdorfer Freibad entstehen soll und wer zum Sieger des Ideen-Wettbewerbs gekürt wird, auf den Herbst zu verschieben. Grund dafür ist eine der vier eingereichten Planungsvarianten, berichtete Bürgermeister Martin Beckel. Denn dieser Entwurf...

  • Oberstaufen
  • 17.04.19
Skifahren in Pfronten
2.758× 1

Schnee
Noch ist Skifahren auf einigen Ostallgäuer Pisten möglich

Das Ende der Faschingsferien kann man noch einmal zu einem Skitag nutzen, zumindest auf manchen Pisten. Das sagen die Liftbetreiber der Region. Zwar mache das derzeitige Wetter die Präparierung schwieriger, doch ist ein Betrieb Samstag und Sonntag möglich. So zum Beispiel an der Alpspitzbahn in Nesselwang, wie Geschäftsführer Ralf Speck bestätigt. Dort sind die Lifte am Wochenende noch ganz normal geöffnet, teilt er mit. Kommenden Woche fahren von Montag bis Freitag die Schlepplifte in...

  • Füssen
  • 09.03.19
Symbolbild
3.055×

Sachschaden
Unbekannter fährt Auto an Skiliftparkplatz in Ofterschwang an

Eine böse Überraschung erwartete einen hessischen Urlauber in Ofterschwang. Der Geschädigte stellte sein Auto auf dem Parkplatz der Bergbahnen Ofterschwang ab. Nach einem schönen Skitag musste er feststellen, dass sein Auto im Bereich der Stoßstange, Kotflügel und Fahrertüre massiv beschädigt war. Hierbei entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 3000,- Euro. Der vermeintliche Verursacher kümmerte sich nicht um den Schaden und fuhr davon. Weiter Ermittlungen durch die Polizei...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 10.02.19
Der Lift in Leuterschach wird vom örtlichen Sportverein betrieben. Ehrenamtliche helfen mit, damit die Anlage täglich laufen kann. Viele Kinder haben hier schon ihre ersten Schwünge auf zwei Brettern gewagt.
1.421× 2 Bilder

Wintersport
Dorflift Leuterschach: Viele Helfer packen an

Viele Helfer packen beim Lift in Leuterschach mit an, damit Kinder vor Ort das Skifahren lernen können – und dafür nicht eigens in die größeren Skigebiete weiter südlich fahren müssen. Gleiches gilt für die Dorflifte in ein paar wenigen anderen Orten im mittleren Ostallgäu. Dass dies nicht selbstverständlich ist, zeigt der Blick beispielsweise nach Oberbeuren bei Kaufbeuren. 2018 baute die Betreiberfamilie dort die Anlage endgültig ab. Der Grund: die zunehmend milden Winter. In Leuterschach...

  • Marktoberdorf
  • 04.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ