Skigebiet

Beiträge zum Thema Skigebiet

Ein Snowboarder ist in Oberstdorf in einen 13-Jährigen und seine Mutter geschanzt. (Symbolbild)
3.916×

Zwei Unfälle in Oberstdorf
Mutter prallt beim Rodeln mit Kindern gegen Baum, Snowboarder schanzt in zwei Personen

In den beiden großen Oberstdorfer Skigebieten kam es am Freitag zu zwei Unfällen mit mehreren Verletzten. Am Nebelhorn verloren eine Mutter mit ihren beiden Kindern, drei und sieben Jahre alt, die Kontrolle über ihren Rodel und prallten gegen einen Baum. Der siebenjährige Junge musste laut Polizei wegen einer Unterschenkelfraktur ins Krankenhaus geflogen werden. Die Schwester und Mutter wurden durch den Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt. Snowboarder schanzt in Verletzten und seine...

  • Oberstdorf
  • 07.03.22
Im Skigebiet Oberjoch ist am Dienstagvormittag ein eigentlich harmloser Streit eskaliert. Im Verlauf des Streits schlug ein Mann einem 17-jährigen Jugendlichen mit der Faust ins Gesicht.  (Symbolbild.)
4.824×

Wegen Halteverbot
Jugendlichen (17) geschlagen - Harmloser Streit im Skigebiet Oberjoch eskaliert

Im Skigebiet Oberjoch ist am Dienstagvormittag ein eigentlich harmloser Streit eskaliert. Im Verlauf des Streits schlug ein Mann einem 17-jährigen Jugendlichen mit der Faust ins Gesicht.  Schlag ins Gesicht Eine Urlauberfamilie hatte am Straßenrand angehalten, um ihre Skisachen auszuladen. Ein 37-jähriger Mitarbeiter einer Skischule kam dazu und forderte die Familie wegen eines Halteverbots zum Weiterfahren auf. Daraus entbrannte schnell ein Streitgespräch. Weil dem 37-Jährigen das alles zu...

  • Bad Hindelang
  • 02.03.22
Die Diebe haben unter anderem in der Talstation und an der Alpe Bierenwang zugeschlagen (Symbolbild).
7.667×

Polizei bittet um Hinweise
Dreifacher Diebstahl im Skigebiet Fellhorn - Unbekannte klauen Skier und Skistöcke

Am Samstag haben unbekannte Diebe im Skigebiet Fellhorn Skier und Skistöcke geklaut. Die Diebe schlugen unter anderem an der Alpe Bierenwang und im Bereich der Talstation zu.  Beschreibung des DiebesgutsBei dem Diebesgut handelt es sich um grün/graue Skistöcke der Marke Leki ein paar Alpinski Völkl, Race Tiger, weiß/schwarz mit einer neongelben Aufschrift ein Paar Ski der Marke Völkl Deacon grau/orangeDer Schaden beläuft sich insgesamt auf etwa 650 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise unter der...

  • Oberstdorf
  • 21.02.22
Ein 21-Jähriger verletzte sich beim Rodeln in Vorarlberg am Dienstag schwer. (Symbolbild)
6.964×

Von der Piste abgekommen
Mann (21) stürzt beim Rodeln in Vorarlberg 40 Meter in die Tiefe

Ein 21-Jähriger kam am Dienstag gegen 22:10 Uhr im Skigebiet Silvretta Montafon (Vorarlberg) von der Piste ab und stürzte etwa 40 Meter über steil abfallendes Gelände. Nach Angaben der Polizei war der Mann von der "Garfrescha"-Bergstation kommend mit seinem Rodel auf der Rodelbahn/Skipiste 20d gefahren. Etwa 300 Meter vor "Grandau" stürzte er dann in die Tiefe. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Die Bergrettung St. Gallenkirch und die Alpinpolizei bargen den 21-Jährigen und brachten ihn...

  • 09.02.22
Zwei Pistenunfälle: Die Polizei in Lech sucht nach zwei unbekannten Skifahrern. (Symbolbild)
1.614×

Verletzte Wintersportler
Polizei sucht Zeugen nach zwei Unfälle im Skigebiet Lech

Im Skigebiet Lech (Vorarlberg) ist es am Samstag zu zwei Skiunfällen gekommen - in beiden Fällen sucht die Polizei in Österreich nun Zeugen. Gegen 12:45 Uhr kollidierte ein 32-Jähriger auf der Skiroute Nr. 204 mit einem unbekannten Skifahrer. Nach Angaben der Polizei wollte der 32-jährige Mann kurz vor dem Unfall unterhalb der Kriegeralpe zurück auf die Piste fahren - dabei kam es dann zum Zusammenstoß. Der Verletzte konnte zu dem Unfall keine genauen Angaben machen. Unbekannter prallt gegen...

  • Bregenz
  • 29.01.22
Nachrichten
504×

Höher, schneller, weiter
Der Skisprungschanzenarchitekt aus dem Allgäu

Am 4. Februar starten die Olympischen Winterspiele in der chinesischen Hauptstadt Peking. Eine große Medaillenhoffnung sind die deutschen Skispringen. Allen voran der Oberstdorfer Karl Geiger. Die Schanze in Peking ist schonmal ein gutes Omen. In ihr steckt Allgäuer Arbeit. Denn Hans-Martin Renn aus Fischen hat bei der Planung mitgeholfen. Er ist Architekt und hat sich auf den Bau von Skisprungschanzen spezialisiert. Wie eine Schanze entsteht und wie er überhaupt zu diesem Berufsfeld gekommen...

  • Oberstdorf
  • 24.01.22
In Oberstaufen ist in einem Skigebiet am Dienstag ein Skimobil gänzlich in Flammen aufgegangen.
6.394× 1 5 Bilder

War es ein technischer Defekt?
Skimobil bei Oberstaufen komplett ausgebrannt

In Oberstaufen ist in einem Skigebiet am Dienstag ein Skimobil gänzlich in Flammen aufgegangen. Laut Polizeiangaben ist das Skimobil oder auch Ski-Doo komplett ausgebrannt. Technischer DefektUrsache für den Brand war der Polizei zufolge vermutlich ein technischer Defekt. Der Sachschaden der durch das Feuer entstand beläuft sich auf etwa 7.500 Euro. Verletzt wurde dabei wohl niemand.

  • Oberstaufen
  • 14.01.22
Nachrichten
1.025×

Schenkelschub statt Sessellift
Deutsche Meisterschaft im Ski-Bergsteigen

Wenn man die die Sportarten Ski-Langlauf und Bergsteigen zusammenschmeißt und einmal kräftig durchschüttelt – dann kommt etwas dabei raus, was nicht nur unfassbar anstrengend klingt: Ski-Bergsteigen. Aus eigener Kraft rauf auf den Berg und dann wieder runter. Die Sportart erfreut sich in den letzten Jahren einem immer größeren Publikum und soll bald sogar olympisch werden. Deutsche Meisterschaften gibt es schon jetzt – und wo lässt es sich schöner die Berge rauf krackseln als bei uns im...

  • Kempten
  • 10.01.22
In Vorarlberg gab es am Silvestertag zahlreiche Skiunfälle. (Symbolbild)
4.099×

Oberschenkelfraktur, Bauchtrauma und Bänderrisse
Jahresabschluss beschert viele Skiunfälle in Vorarlberg

Für viele gehörte ein Tag auf der Piste zum Jahresabschluss dazu. Entsprechend was los war deswegen auch in den Skigebiete in Vorarlberg. Entsprechend viele Unfälle hatte die Vorarlberger Polizei am gestrigen Tag auch zu bearbeiten. Schulterverletzung in St. Gallenkirch Im Skigebiet Silvretta-Montafon in St. Gallenkirch ist ein 16-jähriger Niederlänger gegen eine vor ihm fahrende 56-jährige Schweizerin geprallt. Die Frau zog sich dabei eine Verletzung an der rechten Schulter zu und musste mit...

  • Bregenz
  • 01.01.22
Ein Luftbild des Lawinenabgangs.
13.866×

Vier Hubschrauber im Einsatz
Lawinenabgang in Skigebiet bei St. Gallenkirch

Am Donnerstag ist im Skigebiet Silvretta Montafon, im Gemeindegebiet St. Gallenkirch in Vorarlberg, eine Lawine abgegangen. Das Schneebrett löste sich über der Piste 24.  Sofortige Suche durchgeführtDie Pistenrettung führte sofort nach dem Abgang eine Suche mit LVS-Geräten, die das Auffinden von Verschütteten stark vereinfachen, und mit einem RECCO-Detektor durch. Außerdem flog der Polizeihubschrauber "Libelle" zwei Hundeführer und 16 Personen der Bergrettung zum Lawinenkegel. Weil die...

  • 31.12.21
Im Skigebiet Fellhorn bei Oberstdorf hat am Mittwochmittag ein bislang Unbekannter Skifahrer einen Mitarbeiter verletzt und anschließend geflüchtet. (Symbolbild)
7.960×

Polizei sucht Zeugen
Unbekannter Skifahrer flüchtet nach Unfall mit Skigebiet-Mitarbeiter im Fellhorn

Im Skigebiet Fellhorn bei Oberstdorf hat am Mittwochmittag ein bislang Unbekannter Skifahrer einen Mitarbeiter verletzt und ist anschließend geflüchtet. Mitarbeiter am Beim verletzt Der Mitarbeiter hatte am Pistenrad die dortige Pistenbegrenzung repariert. Ein unbekannter Skifahrer fuhr den Mann anschließend von hinten um. Den am Bein verletzten Arbeiter lies er zurück. Der Skifahrer soll laut Angaben der Polizei englisch gesprochen haben und trug eine schwarze Jacke und einen schwarzen...

  • Oberstdorf
  • 30.12.21
Auch in diesem Winter sind Skigebiete von der Corona-Pandemie betroffen. (Symbolbild)
9.079×

Wintersport in der Corona-Pandemie
Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien: Wo gelten welche Regeln beim Skifahren?

Bei den aktuellen Corona-Regeln kann man leicht den Überblick verlieren. Damit Sie sich nicht durch zahlreiche Webseiten von Behörden kämpfen müssen, bevor Sie auf die Piste können, haben wir die wichtigsten Corona-Regeln in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz zusammengefasst. DeutschlandIn Deutschland gilt prinzipiell die 3G-Regel. Kinder bis 6 Jahre und Schüler, die regelmäßig getestet werden, sind davon ausgenommen. In den Liften herrschen laut dem ADAC Maskenpflicht und...

  • 23.12.21
Die ersten Loipen im Oberallgäu waren heute schon gespurt.
3.343× 3 Bilder

Wintersport
Ersten Langlaufloipen im Allgäu sind gespurt

Der starke Schneefall der letzten Tage, lässt wohl alle Wintersportler aufschreien! Die Ski- und Langlaufsaison kann endlich starten. Im südlichen Oberallgäu wie in Fischen, Oberstdorf, Bolsterlang oder auch Burgberg sind die Loipen schon gespurt und könnten befahren werden. Auch die Ski- und Snowboardfahrer dürfen sich freuen, fast alle Liftanlagen im Oberallgäu starten in die Saison. Die Schneekanonen laufen auf Hochtouren und die Liftbetreiber präparieren die Pisten. Wintersport-Helden der...

  • 10.12.21
Nur wer geimpft, genesen und zusätzliche getestet ist, darf die Pisten im Allgäu unsicher machen. (Symbolbild)
21.045×

Mit 2G+ in die Saison 2021/22
Am Freitag öffnen die ersten Allgäuer Skipisten - Seilbahnbetreiber nicht zufrieden!

Am Freitag starten drei Skigebiete im Allgäu in die neue Skisaison. Dabei gelten überall die 2G+-Regeln. Seilbahnbetreiber sind nicht glücklich über diese Entscheidung.  Oberstdorf startet mit neuer SöllereckbahnUnter anderem wird die neu eröffnete Söllereckbahn ihren Betrieb aufnehmen, wie es in einer Pressemitteilung der Allgäu GmbH heißt. Auch die Schwärzenlifte in Eschach und die Lifte in Grasgehren am Riedbergpass starten demnach. Am Samstag öffnet dann die Hörnerbahn in Bolsterlang. Damit...

  • 02.12.21
Trotz Lockdown dürfen einige Skigebiete in Österreich wieder öffnen. In Bayern und Österreich gilt dabei die 2G-Regel. (Symbolbild)
608×

Skisaison 21/22
Das gilt auf Skipisten in Österreich und Deutschland

Obwohl Österreich seit Montag in einem 10-tägigen Lockdown ist, dürfen einige Skigebiete unter Auflagen öffnen. Der ADAC gibt einen Überblick über die Regeln auf europäischen Skipisten.  2G und FFP2-Maskenpflicht Auf österreichischen Skipisten gilt durchgehend 2G. Zudem gibt es ab einem Alter von 15 Jahren eine FFP2-Maskenpflicht. Während des Lockdowns müssen viele Hotels und Restaurants schließen, daher werden wohl nur Tagesausflüge möglich sein.  Auf bayerischen Skipisten 2GAuf deutschen...

  • 23.11.21
Auch in diesem Winter gelten Corona-Regeln in den Skigebieten.
2.502×

Winter
Corona-Regeln: Das gilt auf Tirols Skipisten

Die Skisaison am Stubaier Gletscher in Tirol ist eröffnet. Ganze 40 Zentimeter Neuschnee gab es dort in den letzten Tagen. Anders als im vergangenen Winter soll es heuer weniger chaotisch zugehen. Es gelten aber weiterhin Corona-Regeln. In den Liften und in den geschlossenen Anstehbereichen herrscht FFP2-Maskenpflicht. Und das soll auch kontrolliert werden. Zudem gilt in allen österreichischen Skigebieten die 3G-Regel. Wie eine Kontrolle in der Praxis funktionieren soll, ohne dass es zu...

  • 14.10.21
Weil die Skigebiete im Allgäu diesen Winter zu waren, gab es deutlich weniger Einsätze für die Bergwacht (Symbolbild).
1.576×

Bergwacht Bayern
Rund 90 Prozent weniger Einsätze im Allgäu im "Corona-Winter"

Die Bergbahnen Oberstdorf-Kleinwalsertal haben am Dienstag das endgültige Aus für die Wintersaison verkündet. Dass die Skigebiete zu haben, ist für Skifahrer, Snowboarder und Skilift-Betreiber im Allgäu wenig erfreulich. Dafür hat sich dieser Umstand positiv auf die Einsatzzahlen der Bergwacht im Allgäu ausgewirkt.  Skigebiete sind zu: Deutlich weniger EinsätzeWaren es im Winter 2019/20 (November 2019 bis März 2020) noch rund 1.700 Bergwacht-Einsätze im Allgäu, gab es im Winter 2020/21 um die...

  • Kempten
  • 18.03.21
Die Skigebiete in Vorarlberg haben geöffnet. Der große Andrang blieb bisher aber aus. (Symbolbild)
8.504×

Lockdown
Vorarlberger Skigebiete drosseln ihr Angebot

Einige Vorarlberger Skigebiete drosseln ihr Angebot. Die Öffnung sei eine "reine Goodwill-Aktion", sagt Klaus Huber vom Ski Arlberg Pool West gegenüber vol.at. Von Kostendeckung sei man weit entfernt. Trotzdem solle der Betrieb aufrechterhalten werden. Zwei Öffnungszeiten-Modelle in Vorarlberger SkigebietenIn Vorarlberg wurden zwei Öffnungszeiten-Modelle entwickelt. Bei einem Modell wechseln sich die Skigebiete mit ihren Öffnungszeiten ab. So wird teilweise im Gebiet Montafon-Brandnertal...

  • 12.01.21
In Österreich dürfen Skigebiete geöffnet sein. (Symbolbild)
10.656× 1 Video

Wintersport
Trotz Corona: Vorarlberger Ski-Gebiete haben geöffnet

Trotz der verschärften Corona-Maßnahmen in Österreich, die ab dem 26. Dezember in Kraft treten, dürfen Ski-Lifte in Österreich geöffnet haben. So stehen sie - unter Einhaltung zusätzlicher, strenger Sicherheitsmaßnahmen - Tagesgästen und Einheimischen für Sport und Erholung zur Verfügung. Am zweiten Weihnachtsfeiertag ist auf den Vorarlberger Skipisten einiges los, wie dieses Video von vol.at zeigt. Skifahrende tummeln sich vor den Liften. Teilweise gibt es lange Warteschlangen, wie...

  • Lindau
  • 26.12.20
"Ohnehin bleiben die Bergbahnen und Skilifte in Bayern bis Ende Dezember geschlossen", so Söder. Skiwandern oder Skilanglauf seien aber beispielsweise erlaubt (Symbolbild).
18.413×

Auch Tagesausflügler müssen in Quarantäne
Markus Söder: Skilifte in Bayern bleiben vorerst geschlossen

In einer Pressekonferenz am Donnerstag hat der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder über die Corona-Maßnahmen in Bayern gesprochen. Der bis zum 20. Dezember verlängerte Teil-Lockdown wird in Bayern um einigen Besonderheiten ergänzt:  Skilifte und Bergbahnen in Bayern bleiben geschlossen "Ohnehin bleiben die Bergbahnen und Skilifte in Bayern bis Ende Dezember geschlossen", so Söder. Die einzige Ausnahme könnte demnach allerdings darin bestehen, dass in einer Region der Inzidenzwert...

  • 27.11.20
Der Neubau der Söllereckbahn schreitet voran. Das Projekt kostet insgesamt 43 Millionen Euro.
9.753× 6 Bilder

Millionenprojekt
Neubau der Söllereckbahn schreitet voran - Seil bereits eingelegt

Der Neubau der Söllereckbahn kommt gut voran. Die Tal- und die Mittelstation stehen bereits und auch das neue Seil ist mittlerweile eingelegt. Die neuen Kabinen der Bahn stehen ebenfalls schon bereit. Zwei Monate früher als geplant, konnte die Oberstdorfer Bergbahn AG mit dem Neubau starten. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis zu den Weihnachtsferien abgeschlossen sein. Der Bau der neuen Söllereckbahn ist ein Teil der Modernisierung des Skigebiets. Diese soll insgesamt knapp 43 Millionen...

  • Oberstdorf
  • 30.10.20
v.l.n.r.: Staatsminister Hubert Aiwanger, Landtagsabgeordneter Alexander Hold, Landrätin Indra Baier-Müller, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Oberstdorfer Bergbahn AG Laurent Mies, Vertreter der Kapitalgeber Martin Leitner (Leitner Ropeways), Landtagsabgeordneter Dr. Leopold Herz, Vorstand der OBERSTDORF · KLEINWALSERTAL BERGBAHNEN Henrik Volpert, Landtagsabgeordneter Eric Beißwenger, Bürgermeister Oberstdorf Klaus King
4.854×

7,7 Millionen Euro für die Modernisierung
Wirtschaftsminister Aiwanger übergibt Förderbescheid für Söllereckbahn in Oberstdorf

Besuch der Bayerischen Staatsregierung in Oberstdorf: Hubert Aiwanger, stellvertretender Ministerpräsident und Wirtschaftsminister, hat den Förderbescheid für die Modernisierung des Skigebiets Söllereckbahn übergeben. Insgesamt soll die Modernisierung des Skigebiets über 40 Millionen Euro kosten. Gut 7,7 Millionen Euro kommen jetzt als Förderung vom Freistaat. Fertigstellung der Söllereckbahn im DezemberDer Neubau der Söllereckbahn hat bereits im April begonnen. Wegen der Coronakrise stand die...

  • Oberstdorf
  • 04.09.20
Die Oberstdorfer Bergbahn AG treibt den Neubau der Söllereckbahn voran. Weil derzeit ohnehin keine Gäste befördert werden dürfen, hat der Abriss der alten Anlage am Montag an der Talstation begonnen – zwei Monate früher als ursprünglich geplant.
15.238×

Millionenprojekt
Bau der neuen Söllereckbahn in Oberstdorf beginnt

Die Oberstdorfer Bergbahn AG startet mit dem Neubau der Söllereckbahn zwei Monate früher, als ursprünglich geplant. Grund dafür ist, dass die Bergbahn momentan krisenbedingt sowieso still steht, berichtet das Allgäuer Anzeigeblatt in seiner Mittwochsausgabe. Am Montag haben Verantwortliche mit dem Abriss an der Talstation begonnen. Laut dem Allgäuer Anzeigeblatt sollen bis zu den kommenden Weihnachtsferien die Arbeiten abgeschlossen sein. Der Bau der neuen Söllereckbahn ist Teil der...

  • Oberstdorf
  • 22.04.20
Archivbild: Skigebiet Grasgehren.
7.462×

Ergebnisse
Runder Tisch diskutiert über Zukunft des Skigebiets Grasgehren

Bereits zum vierten Mal haben sich die Teilnehmer des Runden Tischs in Obermaiselstein getroffen, um über die Zukunft des Skigebiets Grasgehren zu reden. Wie der Bayerische Rundfunk (BR) mitteilt, haben sie dabei am Mittwoch gleich drei Ergebnisse erzielt. In der Vergangenheit hatte es Streit darüber gegeben, wie es am Riedberger Horn weitergehen soll. Statt einer ursprünglich geplanten Skischaukel soll dort ein Naturerlebniszentrum eingerichtet werden. Bayerisches Kabinett macht...

  • Obermaiselstein (VG Hörnergruppe
  • 23.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ