Skifahren

Beiträge zum Thema Skifahren

Skifahren in Pfronten
 2.697×  1

Schnee
Noch ist Skifahren auf einigen Ostallgäuer Pisten möglich

Das Ende der Faschingsferien kann man noch einmal zu einem Skitag nutzen, zumindest auf manchen Pisten. Das sagen die Liftbetreiber der Region. Zwar mache das derzeitige Wetter die Präparierung schwieriger, doch ist ein Betrieb Samstag und Sonntag möglich. So zum Beispiel an der Alpspitzbahn in Nesselwang, wie Geschäftsführer Ralf Speck bestätigt. Dort sind die Lifte am Wochenende noch ganz normal geöffnet, teilt er mit. Kommenden Woche fahren von Montag bis Freitag die Schlepplifte in...

  • Füssen
  • 09.03.19
Winteridylle pur können die Gäste der Tegelbergbahn auf zwei Höhenwanderwegen erleben.
 1.935×

Neues Konzept der Tegelbergbahn bei Schwangau: Naturerlebnis-Wintergäste statt Skifahrer im Fokus

Nicht Skifahrer, sondern Wintergäste, die das Naturerlebnis suchen, stehen künftig im Fokus der Tegelbergbahn (TBB). „Was sie gerne machen, wollen wir in guter Qualität anbieten“, sagt Frank Seyfried, Geschäftsführer der Bergbahn. Dazu kommt ein erweitertes Angebot für Tourengeher. All das beinhaltet das neue Winterkonzept, das die TBB zusammen mit ihrer Heimatgemeinde Schwangau für den Tegelberg ausgearbeitet hat. Hintergrund ist die Tatsache, „dass wir nicht mit großen Skigebieten...

  • Schwangau
  • 13.10.18
 134×

Wintersport
Volles Programm bei der SchneeSpassWoche im Skizentrum Pfronten

Das Wetter wird die Organisatoren der SchneeSpassWoche nicht im Stich lassen - und wenn doch, hilft die Technik. Denn gute Schnee- und Pistenverhältnisse sind die Grundlage für die zweite Pfrontener SchneeSpassWoche, die vom 27. Januar bis zum 4. Februar im Skizentrum stattfindet. Viele unterschiedliche Angebote und Aktionen bieten die Partner rund ums Thema Spaß und Bewegung im Schnee. So verhilft die Skischule Pfronten bei ihren Ski- und Schnupperkursen Anfängern zu einem Einstieg in den...

  • Füssen
  • 10.01.18
 229×

Erste Hilfe
Am Sonnenlift Röfleuten in Pfronten trainieren Bergretter für die kommende Saison

'Wenn Patient nicht reagiert oder nicht richtig atmet, mit Herz-Lungen-Wiederbelebung beginnen', hallt es aus dem Defibrillator. Und die beiden Bergretter beginnen sofort mit der Reanimation. Das ganze ist glücklicherweise nur ein Übungsszenario unter genauer Anleitung von Bergwachtarzt Dr. Christoph Mayer mit Unterstützung durch Bergwacht-Rettungssanitäter Sascha Zein. Für den Ernstfall gewappnet sein, ist Ziel eines solchen Fallbeispiels. Neben der Herz-Lungen-Widerbelebung hatten die...

  • Füssen
  • 28.12.17
 29×

Sicherheit
Beim Pfrontener Lawinentag trotzen die Skitourengeher der Kälte

Selbst eisige Kälte mit Temperaturen unter minus 20 Grad hat die Teilnehmer des zwölften Pfrontener Lawinentags nicht davon abgehalten, den Ernstfall auf Skitour zu proben. Am Älpele im Tannheimer Tal trainierten sie unter Anleitung von staatlich geprüften Bergführern und Fachübungsleitern des Alpenvereins in Kleingruppen die systematische Verschütteten-Suche nach einem Lawinenabgang. Christoph Trenkle, der in Zusammenarbeit mit Ortovox, Bergführervereinigung Altissimo und Alpenvereinssektion...

  • Füssen
  • 10.01.17
 30×

Wintersport
Skizentrum Pfronten-Steinach soll aufgewertet werden

Mit einer Reihe von Maßnahmen soll das Skizentrum in Pfronten-Steinach aufgewertet werden. Dazu nannte Bürgermeisterin Michaela Waldmann in der Bürgerversammlung einige Details. So sind für Investitionen ins Skizentrum alleine in diesem Jahr 1,7 Millionen Euro vorgesehen. Was genau davon gemacht wird, muss allerdings erst noch entschieden werden. Die Liftanlagen veraltet, der Stand der Technik etwa bei Pumpen, Schneeerzeugern und Stormversorgung nicht ausreichend, beengte Räume für Bergwacht,...

  • Füssen
  • 17.11.14
 108×

Wintersport
Pfrontener bauen Funpark Crown Woods an neuer Stelle auf dem Breitenberg

Zusammen mit seinem Freund Basti Ebert baut Beat Schwierisch den neuen Snowpark 'Crown Woods' auf dem Pürschling auf. Im Winter 2012/13 hatten die beiden Auszubildenden im Kesselmoos erstmals einen Funpark auf dem Breitenberg gestaltet. Er war zwar klein, aber fein. Leider war die Anfahrt zu steil, so dass der Park nicht so gut zum Trainieren geeignet war. Da die beiden von Anfang an eine sehr gute Unterstützung vom Team der Breitenbergbahn erhielten, traten sie in Verhandlung mit...

  • Füssen
  • 08.11.14
 22×

Lawinengefahr
Lawinenseminar in Pfronten informiert über aktuell große Lawinengefahr in den Alpen

Trotz des schneearmen Winters ist die Lawinengefahr in den Alpen groß. Grund ist der labile Aufbau der Schneedecke, wie Bergführer Thomas Hafenmair, Mitarbeiter des Bayerischen Lawinenwarndienstes, beim 9. Pfrontener Lawinenseminar erläuterte. Er beklagte auch, dass sich viele Schneeschuhgänger nicht bewusst seien, dass sie ebenso gefährdet seien wie Skitourengeher und sich deshalb entsprechend vorbereiten müssten. Neben der Theorie standen auch praktische Übungen auf dem Programm, für die die...

  • Füssen
  • 15.01.14
 33×

Skifahren
Fehlverhalten auf Allgäuer Pisten wird stärker verfolgt

In den Landkreisen Ober- und Ostallgäu soll Fehlverhalten auf und abseits der Piste ab diesem Winter stärker verfolgt werden. Die Bußgelder für Belehrungsresistente könnten schnell bei 400 Euro liegen, sagt Roland Hölzle vom Landratsamt Oberallgäu bei der Lawinenwarndiensttagung in Bad Hindelang. 'Wer in eine gesperrte Piste fährt, handelt vorsätzlich', stellt Hölzle fest. Kontrollieren sollen dies Beamte der Alpinen Einsatzgruppe der Polizei und die Lawinenkommissionen. Damit wollen die...

  • Füssen
  • 23.10.13
 24×

Alpinismus
Halblecher Bergführer zeigt bei Votrag in Schwangau Skiabfahrten von Achttausendern

Alix von Melle und Luis Stitzinger halten Vortrag Von den Ostallgäuer Bergen zu den höchsten Gipfeln der Welt: Der Halblecher Bergführer Luis Stitzinger hat sich diesen Traum erfüllt. Er und seine Ehefrau Alix von Melle gehören zu den aktivsten deutschen Expeditions-Bergsteigerpaaren. Alix von Melle ist mit fünf bestiegenen Achttausendern zurzeit die erfolgreichste deutsche Höhenbergsteigerin. Sitzinger machte sich mit spektakulären Skibefahrungen an Achttausendern einen Namen. Am Freitag, 23....

  • Füssen
  • 15.11.12
 20×

Winter
Am Tegelberg gehtrsquos los - Seit gestern alle Pisten und Loipen offen

Bislang war es für Beschneiung zu warm Wintersportfans wurden am Tegelberg heuer auf eine harte Probe gestellt. Denn es gab lange nicht nur zu wenig Schnee, sondern es war auch zu warm, um künstlich zu beschneien. Gestern Abend konnte mit dem Reithlift aber auch die letzte Piste den Betrieb aufnehmen. 'Zu Weihnachten und Neujahr war es leider nicht möglich, Ski zu fahren', erklärten die Bürgermeister Reinhold Sontheimer (Schwangau) und Paul Iacob (Füssen) gestern am Tegelberg. Denn wenn zu...

  • Füssen
  • 04.02.12
 18×

Schüleraustausch
Junge Franzosen erkunden bis Ende Januar das Ostallgäu

Vorfreude aufs Skifahren 'In Combourg gibt es höchstens zwei Zentimeter Schnee', erzählt Marie Frangeul. Die 16-jährige Französin und ihre Mitschüler aus der 5000-Einwohner-Stadt Combourg in der Bretagne hatten sich in Füssen ganz auf Winter eingestellt: In dicken Jacken, mit Schal und Handschuhen kamen sie warm eingepackt ins Rathaus – offensichtlich rechneten sie mit sibirischen Verhältnissen. Doch Bürgermeister Paul Iacob konnte Entwarnung geben. Schließlich handele es sich um einen...

  • Füssen
  • 24.01.12
 83×   3 Bilder

Gipfelgeschichte(n)
Als das Skifahren Volkssport wurde

Wettkämpfe, Skikurse, Schanzen und erste Erfolge Ostallgäuer Sportler Viel Spott mussten die wackeren Pioniere in der Frühzeit des Skisports ertragen. Doch nach dem Ersten Weltkrieg änderte sich das Bild: Der Skilauf gewann immer mehr Anhänger und wurde auch im Ostallgäu zum Volkssport. «Das Interesse für die Sache des Skisports ist in ständigem Wachsen begriffen, immer weitere Kreise scheinen die Schönheiten des Skisports zu erfassen und immer mehr bricht sich der Skisport die längst verdiente...

  • Füssen
  • 24.03.11
 94×   3 Bilder

Gipfelgeschichte(n)
Lawinen - Als der weiße Tod Füssen erschütterte

Lawine an Hochblasse kostet 1923 zwei junge Skifahrer das Leben - Unglück löst ersten großen Rettungseinsatz aus Dieses Ereignis versetzte fast ganz Füssen in Trauer: Am zweiten Weihnachtstag 1923 wurde eine Gruppe von sieben Füssener Skifahrern im Anstieg zur Hochblasse in den Ammergauer Alpen von einer Lawine erfasst. Zwei der jungen Skiläufer fanden den Tod, die anderen konnten sich aus den Schneemassen befreien. Die Nachricht von dem Unglück verbreitete sich wie ein Lauffeuer in...

  • Füssen
  • 26.02.11
 14×

Unfälle
Skifahrer und gestürzte Fußgänger sorgen für Hochkonjunktur in Kliniken

Täglich brechen Knochen und reißen Bänder - Allein in Pfronten wurden im Januar 100 Notfälle versorgt Beim Skifahrer ists der Unterschenkel, beim Snowboarder sind es Schultern und Arme - und beim Spaziergänger kommt es auf das Alter an, ob eher Hüfte oder Schulter betroffen sind. Fest steht aber: Wer sich jetzt nach Rückkehr des Winters aufs Glatteis begibt - ob nun als Sportler oder schlicht und einfach auf der Straße -, der läuft Gefahr, darauf auszurutschen. In den Krankenhäusern in Füssen...

  • Füssen
  • 21.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ