Alles zum Thema Skifahren

Beiträge zum Thema Skifahren

Lokales
Symbolbild

Tourismus
Skibus vom Allgäu Airport nach Tirol wird trotz bisher geringem Interesse weitergeführt

Direkt vom Allgäu Airport mit dem Bus ins Skigebiet: Ein solches Angebot gab es in diesem Winter vor allem für russische, ukrainische und britische Gäste. Allerdings gingen die Fahrten nach Österreich – und nicht in Allgäuer Tourismus-Orte. „Vor allem den Osteuropäern ist das Mondäne samt Party in Ischgl, Sölden und St. Anton wichtiger als das eher beschauliche Allgäu“, sagt Wolfgang Steber. Der Geschäftsführer des gleichnamigen Tourismusunternehmens aus Mindelheim will den Skibus aber auch im...

  • Memmingen
  • 06.04.19
  • 1.030× gelesen
Lokales
Ostern ist spät 2019, vier Allgäuer Skigebiete haben dennoch bis zum Ostermontag geöffnet.

Wintersport
Skifahren bis Ostern: Vier Allgäuer Skigebiete haben auch in den Ferien geöffnet

Auch wenn es in den meisten Teilen des Allgäus schon eher nach Frühling aussieht, so ganz ist der Winter noch nicht vorbei. Im Skigebiet Oberjoch in Bad Hindelang etwa beträgt die Schneehöhe am Berg noch einen Meter. Vier Skigebiete im Allgäu nutzen diese Bedingungen bis zu letzt aus und ermöglichen das Skifahren bis zum Ostermontag am 22. April.  So können begeisterte Wintersportler in den Gebieten Fellhorn/Kanzelwand, Nebelhorn, Oberjoch und Grasgehren die Ferien- und Feiertage nochmals...

  • Kempten
  • 03.04.19
  • 6.195× gelesen
Lokales
Melanie da Silva aus Frankreich (links) und ihre Freundin Cordula Frey aus dem fränkischen Miltenberg genossen gestern das Frühlingswetter beim Skifahren auf dem Ofterschwanger Horn.

Bilanz
Allgäuer Liftbetreiber sind zufrieden mit der Skisaison

„Für uns war das die beste Wintersaison aller Zeiten“, sagt Rainer Hartmann, Geschäftsführer der Bergbahnen Ofterschwang-Gunzesried. Dies liege nicht zuletzt an den starken Schneefällen im Januar: „Dadurch benötigten wir weniger künstlichen Schnee.“ Das spare natürlich Geld. Außerdem habe das Wetter gerade im Februar mitgespielt und viele Tagesgäste angelockt. Dies bestätigt Michael Riedlinger, Vorstand der Bergbahnen Oberjoch in Hindelang: „Der Winter war bei tollen Pistenbedingungen vom...

  • Kempten
  • 29.03.19
  • 701× gelesen
  •  1
Polizei
Symbolbild

Wintersport
Skifahrer am Nebelhorn verletzt - Unfallverursacher flüchtet

Ein Kollisionsunfall zweier Skifahrer ereignete sich am Sonntagvormittag gegen 10:40 Uhr im Nebelhorn Skigebiet. Hierbei wurde ein 27-jähriger Mann von einem unbekannten Sportler umgefahren und wurde hierdurch verletzt und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Verursacher fuhr jedoch weiter, ohne sich um den Verletzten Skifahrer zu kümmern und seine Personalien anzugeben. Zeugen, welche den Vorfall gesehen haben, sollten sich bitte bei der PI Oberstdorf melden,...

  • Oberstdorf
  • 25.03.19
  • 5.302× gelesen
Lokales
Skifahren in Pfronten

Schnee
Noch ist Skifahren auf einigen Ostallgäuer Pisten möglich

Das Ende der Faschingsferien kann man noch einmal zu einem Skitag nutzen, zumindest auf manchen Pisten. Das sagen die Liftbetreiber der Region. Zwar mache das derzeitige Wetter die Präparierung schwieriger, doch ist ein Betrieb Samstag und Sonntag möglich. So zum Beispiel an der Alpspitzbahn in Nesselwang, wie Geschäftsführer Ralf Speck bestätigt. Dort sind die Lifte am Wochenende noch ganz normal geöffnet, teilt er mit. Kommenden Woche fahren von Montag bis Freitag die Schlepplifte in...

  • Füssen
  • 09.03.19
  • 2.583× gelesen
  •  1
Polizei

Zeugenaufruf
Skifahrerin (57) wird am Fellhorn schwerverletzt: Unfallbeteiligter Snowboarder fährt davon

Kurz nach 12 Uhr ereignete sich am Donnerstag am Fellhorn ein Zusammenstoß zwischen einem bislang unbekannten Snowboardfahrer und einer Skifahrerin. Die 57-Jährige musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus geflogen werden. Der Unfallgegner fuhr davon und ist nicht bekannt. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben sollen sich bitte unter der Rufnummer (08322) 9604-0 an die Polizei Oberstdorf wenden.

  • Oberstdorf
  • 28.02.19
  • 8.885× gelesen
Lokales
Gerade auch bei Anfängern sind die kleinen Skigebiete im Allgäu beliebte Ziele.

Wintersport
Perfekte Bedingungen für Anfänger und Wiedereinsteiger: Kleine Skigebiete im Allgäu

Die Pisten sind meistens eher flach, die Lifte fahren langsam und die Skifahrer sind entspannt. Gerade die kleinen Skigebiete im Allgäu bieten Anfängern und Wiedereinsteigern perfekte Bedingungen für schöne Schneetage. So trifft man dann in den Skigebieten wie in Sinswang oder in Missen-Wiederhofen auf der Piste immer wieder auf Skikursgruppen. In entspannter Atmosphäre genießen nicht nur junge Einsteiger die Sonne auf den Hängen. Auch Senioren und Skifahrer, die nach mehrjähriger Pause zum...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.02.19
  • 2.445× gelesen
Sport
Archivbild: Stefan Luitz vom SC Bolsterlang

Wintersport
Bolsterlanger Skirennläufer Luitz (26) erfolgreich an Schulter operiert

Der Skirennläufer Stefan Luitz (26) aus Bolsterlang ist am Mittwoch erfolgreich an der rechten Schulter operiert worden. Nach Angaben des Deutschen Skiverbandes (DSV) wurde die Operation in der Orthopädischen Chirurgie in München durchgeführt. Der 26-Jährige Allgäuer war Mitte Januar beim Weltcup im schweizerischen Adelboden gestürzt und hatte sich eine Schulterluxation zugezogen. Der behandelnde Arzt geht davon aus, dass Luitz in zehn bis zwölf Wochen wieder das Training aufnehmen...

  • Oberstdorf
  • 21.02.19
  • 527× gelesen
Lokales
Die Pisten sind in den kleinen Allgäuer Skigebieten in der Regel nicht lang, bieten aber oft eine tolle Aussicht und viel Platz.

Wintersport
Klein aber fein: Der Reiz kleiner Skigebiete im Allgäu

Keine langen Schlangen am Lift, leere Pisten, toller Schnee – für Skifahrer ein echter Traum. Und das Ganze direkt vor der Haustür. Denn gute Pistenbedingungen bieten im Allgäu nicht nur die großen sondern gerade auch die ganz kleinen Skigebiete, wie etwa die Schwärzenlifte in Eschach oder die Buronlifte bei Wertach. Die kleinen Gebiete sind über das ganze Allgäu verteilt. Gerade durch die Wohnortsnähe sind die kleinen Gebiete für Familien und Senioren attraktiv. Einfache Pisten,...

  • Buchenberg
  • 18.02.19
  • 10.578× gelesen
  •  1
Sport
20 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Skiausflug nach Serfaus - Fiss - Ladis (A - Tyrol)

Am Samstag, den 09.02.2019 trafen sich morgen's um 05:45 Uhr, 22 wackere Skifahrerinnen und Skifahrer von der Ski und Snowboard - Abteilung des TV Waltenhofen um gen Serfaus-Fiss-Ladis aufzubrechen... Der Wetterbericht sagte herrliches Wetter voraus. Bei der Buchung vor einigen Wochen konnte man das noch nicht wissen - aber etwas Glück gehört manchmal auch dazu. Während die Daheimgebliebenen ihr Dasein unter Wolken fristen mussten, wurden die Frühaufsteher mit einer grandiosen...

  • Kempten
  • 11.02.19
  • 740× gelesen
Lokales
Symbolbild: Dr. Thomas Feistl von der Lawinenwarnzentrale Bayern rät Wintersportlern, sich auf Touren im freien Gelände entsprechend vorzubereiten.

Warnzentrale
Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen auf Stufe zwei heruntergesetzt

In den letzten Tagen kam es vermehrt zu Lawinenabgängen. Am Montag, 04. Februar 2019, wurde etwa ein Skitourengeher bei Nesselwang von einer Lawine verschüttet. Der Mann konnte sich selbst befreien und blieb unverletzt. Der Lawinenwarndienst Bayern hat nun die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen von Stufe drei auf Stufe zwei von fünf heruntergesetzt. In den nächsten Tagen soll sich daran wenig ändern, so der Lawinenwarndienst. Im gesamten bayerischen Alpenraum herrscht mit Stufe zwei mäßige...

  • Oberstdorf
  • 07.02.19
  • 883× gelesen
Polizei
Ein Kind stürzte am Oberjoch aus einem Sessellift in den Tiefschnee und erlitt leichte Verletzungen.

Ermittlung
Kind (7) fällt bei Bad Hindelang aus Sessellift: Urlauber (44) verhindert schlimmere Verletzungen

Ein siebenjähriges Kind ist am Montag an einem Sessellift am Oberjoch bei Bad Hindelang aus mehreren Metern Höhe in den Tiefschnee gestürzt. Dabei erlitt das Kind einen Schock und leichte Verletzungen. Ein Urlauber (44), der bereits in dem Sessel saß, hat Schlimmeres verhindern können. Er konnte zwar den Sicherungsbügel nicht mehr schließen, hat aber das Kind zunächst noch festgehalten, bevor es mehrere Meter in ein Tiefschneefeld gestürzt ist.  Die Alpine Einsatzgruppe der Polizei...

  • Bad Hindelang
  • 30.01.19
  • 9.740× gelesen
Polizei

Unfall
Kollision zwischen zwei Skifahrern auf der Piste bei Balderschwang

Zwei verletzte Personen musste die Bergwacht Sonthofen am Sonntag auf einer Piste bei Balderschwang erst versorgen. Einer der Skifahrer wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gefahren, der andere mit dem Rettungshubschrauber geflogen. Gegen Mittag waren die beiden zusammengestoßen, nachdem der 20-jährige Verursacher mit sehr hoher Geschwindigkeit die Piste hinabfuhr. Nach derzeitigem Kenntnisstand der ermittelnden Alpinen Einsatzgruppe der Polizei entsprach die Geschwindigkeit nicht...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 28.01.19
  • 3.395× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
Skifahrer (52) nach Kollision im Skigebiet Fellhorn-Kanzelwand bewusstlos: Täter gesucht

Ein 52-jähriger Isnyer fuhr am Dienstag, 22.01.2019, gegen 12:45 Uhr von der Bergstation der Zweiländerbahn Skigebiet Fellhorn im Kleinwalsertal auf der rot markierten Piste Nr.15 auf dem so genannten „Haushang“ Skigebiet Kanzelwand talwärts in Richtung Talstation der „Zwerenalpbahn“. Gegen Ende des Steilhangs wurde der 52-Jährige von einem unbekannten Skifahrer vermutlich seitlich gerammt. Der Isnyer stürzte und verlor beide Skier.  Er blieb bewusstlos am Boden liegen. Der unbekannte...

  • Oberstdorf
  • 23.01.19
  • 8.795× gelesen
Lokales
Skifahren im Allgäu: Im Januar 2019 nicht überall möglich.

Wintersport
Skifahren im Allgäu: Diese Lifte laufen

Zuviel Schnee, Lawinengefahr, Tauwetter: Einige Bergbahnen und Liftanlagen haben in diesem Winter Probleme beim Betrieb. Hier eine Übersicht (Stand: 15.01., 09:50 Uhr): Die Bergbahnen Oberstdorf-Kleinwalsertal versuchen langsam, den kompletten Betrieb wieder aufzunehmen. Aktuell geschlossen sind Nebelhornbahn und Höllwieslift. Fellhorn, Kanzelwand, Walmendingerhorn und Ifen laufen teilweise oder sind in Vorbereitung. Söllereck läuft. Skigebiet Jungholz: Alle Lifte in Betrieb. Skigebiet...

  • Kempten
  • 15.01.19
  • 1.218× gelesen
Lokales
Schneemassen: Aufgrund der aktuellen Wetterlage stehen derzeit zahlreiche Skilifte und Bergbahnen im Allgäu still.

Schnee
Lawinengefahr und Sturm - Zahlreiche Allgäuer Bergbahnen bleiben geschlossen

Aufgrund der aktuellen Wettersituation bleiben im Allgäu zahlreiche Bergbahnen geschlossen. Unter anderem davon betroffen sind die Hochgratbahn in Oberstaufen, der Skilift "Thaler Höhe" in Missen, die Mittagbahn bei Immenstadt, die Breitenbergbahn, Fellhorn, Nebelhorn, Kanzelwand, Ifen, Walmendingerhorn und Söllereck. Auch viele Hütten in den betroffenen Gebieten bleiben geschlossen. Skifahrer und Touristen sollten sich vor Anreise über den Betrieb der jeweiligen Seilbahn informieren.

  • Oberstaufen
  • 14.01.19
  • 4.224× gelesen
Lokales
Sprengung eines Schneebretts bei Balderschwang: Von einem Helikopter aus wurde eine entsprechende Ladung abgeworfen und ferngezündet.

Wetter
Wintersportler kommen auf ihre Kosten: Lawinengefahr im Allgäu aber nach wie vor hoch

Nach Tagen voller Schneefall, Kälte und Arbeit heißt es am Wochenende für viele endlich: die weiße Pracht genießen. Das ist auch fast überall möglich. Alle Allgäuer Orte sind erreichbar und Skipisten und Loipen sind geöffnet. In den Wäldern droht aber immer noch Gefahr – und für Sonntag ist Regen angesagt, die Schneefallgrenze soll vorübergehend auf etwa 1.000 Meter steigen. Laufen wieder alle Lifte? Laut Eric Siemen von der Allgäu GmbH sind inzwischen fast alle Skigebiete wieder in...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 12.01.19
  • 4.007× gelesen
Lokales
Archivbild. Der Lawinenwarndienst Bayern warnt vor Lawinen in den Allgäuer Alpen.

Winter
Straßensperrungen im Ober- und Ostallgäu: Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen

Laut dem Lawinenwarndienst Bayern herrscht in den Allgäuer Alpen große Lawinengefahr. Für die Region ist mit Stufe vier die zweithöchste der europäischen Gefahrenstufen ausgerufen worden. Das Hauptproblem sei laut Warndienst der Neuschnee. Durch die große Last auf der Altschneedecke können sich Lockerschnee- und Schneebrettlawinen von selbst lösen. Gefahr droht durch den anhaltenden Schneefall und den starken Wind. Dadurch werden Triebschneepakete gebildet, die sich schnell lösen können. Wie...

  • Oberstdorf
  • 09.01.19
  • 18.428× gelesen
Lokales
In Ofterschwang wird investiert.

Freizeit
Ofterschwanger Bergbahn investiert 1,5 Millionen, unter anderem in die Modernisierung der Beschneiung

Die Bergbahnen Ofterschwang/Gunzesried modernisieren die Beschneiung am Skilift Alpe Eck und bauen ein Garagengebäude für sechs Pistenwalzen. Das alles soll in den nächsten beiden Jahren passieren. Zudem soll oben am Ofterschwanger Horn ein Sommer-Wanderweg mit Abenteuer-Spielgeräten bestückt werden. 1,5 Millionen Euro steckt die Gesellschaft Bergbahnen Ofterschwang-Gunzesried in die Neuerungen. Die Gemeinden Gunzesried und Blaichach – in Besitz von einem Drittel der Geschäftsanteile –...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 04.12.18
  • 1.303× gelesen
Lokales
Kann man den Skilift bald statt mit einer Karte mit dem Smartphone benutzen?

Digitalisierung
Kommt das Smartphone als Liftkarte im Allgäu?

Am Flughafen hat man sich inzwischen daran gewöhnt, dass immer mehr Menschen statt der ausgedruckten Bordkarte das Smartphone bereithalten, bevor sie das Flugzeug betreten. Und auch am Drehkreuz der Bergbahn könnte die klassische Liftkarte schon bald der Vergangenheit angehören und von den modernen Mobiltelefonen abgelöst werden. Die Herausforderungen der Digitalisierung standen im Mittelpunkt der Tagung des Verbands Deutscher Seilbahnen (VDS) am Donnerstag in Oberstdorf. Noch ist der...

  • Oberstdorf
  • 19.10.18
  • 326× gelesen
Lokales
Winteridylle pur können die Gäste der Tegelbergbahn auf zwei Höhenwanderwegen erleben.

Neues Konzept der Tegelbergbahn bei Schwangau: Naturerlebnis-Wintergäste statt Skifahrer im Fokus

Nicht Skifahrer, sondern Wintergäste, die das Naturerlebnis suchen, stehen künftig im Fokus der Tegelbergbahn (TBB). „Was sie gerne machen, wollen wir in guter Qualität anbieten“, sagt Frank Seyfried, Geschäftsführer der Bergbahn. Dazu kommt ein erweitertes Angebot für Tourengeher. All das beinhaltet das neue Winterkonzept, das die TBB zusammen mit ihrer Heimatgemeinde Schwangau für den Tegelberg ausgearbeitet hat. Hintergrund ist die Tatsache, „dass wir nicht mit großen Skigebieten...

  • Füssen
  • 13.10.18
  • 1.606× gelesen
Sport
Prominenz im Rutschkommando: BSV-Vizepräsident Herbert John (Mitte) und Ex-Rennläuferin Karin Dedler mit dem stellvertretenden Rennleiter Erhard Fink (links).

Ski alpin
Am Freitag startet der Ski-Weltcup in Ofterschwang

Das lange Warten hat ein Ende. Am Ofterschwanger Horn drehte sich in den vergangenen Wochen alles nur um ein Thema – den Weltcup. Am Freitag und Samstag misst sich die internationale Elite im alpinen Frauen-Weltcup. Am ersten Tag steht der Riesenslalom auf dem Programm, ehe tags darauf der Slalom folgt. Und das Ofterschwanger Skigebiet hat sich in Schale geworfen, denn der Andrang am Wochenende ist aller voraussicht nach groß. Die Rennleitung rechnet mit insgesamt 15.000 Zuschauern. „Das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.03.18
  • 929× gelesen
Sport

Jubiläum
Als Skifahren noch ein Abenteuer war: Seit 50 Jahren gibt es in Marktoberdorf das Sechs-Gemeinde-Rennen Alpin

Am 1. März ging der Brief des TSV Leuterschach in die Post. „Wir möchten heuer zum ersten Male einen Abfahrtslauf mit mehreren Vereinen durchführen. Von uns wird beabsichtigt, diese Wettstreit jährlich im Rahmen eines Wanderpokals auszutragen“, stand darin. Bereits eine Woche später fand das sportliche Ereignis statt. Es war die Geburtsstunde des Sechs-Gemeinde-Rennens Alpin. Seit nunmehr 50 Jahren gibt es ihn. Dass er so lange überlebt, hätten die Initiatoren, die Ski-Abteilungleiter...

  • Marktoberdorf
  • 28.02.18
  • 668× gelesen
Lokales

Angriff
90 Kilo schweres Wildschwein greift Skifahrerin in Ofterschwang an

Ein Wildschwein hat im Skigebiet Ofterschwang/Gunzesried (Oberallgäu) eine Skifahrerin erfasst und leicht am Bein verletzt. Das bestätigen die Bergwacht, die Bergbahnen Ofterschwang-Gunzesried, der Kreisjagdverband Oberallgäu und das Klinikum Immenstadt. Wie erst jetzt bekannt wurde, hatte sich der Vorfall bereits an Heiligabend ereignet. Das Tier wurde von mehreren Jägern, darunter zwei Berufsjäger mit ausgebildeten Hunden, aufgespürt und getötet. Bei dem Angreifer handelte es sich um einen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.01.18
  • 473× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019