Skifahren

Beiträge zum Thema Skifahren

Land & Leute
708×

Burgberg
Land und Leute Burgberg - 3. Mai 2021

Burgberg im Allgäu – auch genannt: das Knappendorf am Grünten. Ein Dorf mit viel Tradition und bedeutender Geschichte. Ihren Beinamen verdankt die Gemeinde dem historischen Eisenerzabbau an der Südseite des Grünten. Einer, der noch immer Tag für Tag mit dem Metall zu tun hat, ist Marcus Jack: er schmiedet Kuhschellen in Handarbeit. Schon lange wohnt er in Burgberg, anders als Andreas Sander. In diesem Jahr wurde der Skirennläufer Vize-Weltmeister in der alpinen Ski-Abfahrt. Für diese Ausgabe...

  • Kempten
  • 04.05.21
Demonstration gegen die Modernisierung des Höllwies-Lifts in Oberstdorf
10.115× 1 15 Bilder

Bildergalerie
Demonstration gegen Neubau des Höllwies-Lifts in Oberstdorf verläuft "sehr friedlich"

85 Teilnehmer vom Bund Naturschutz und "Oberstdorf for Future" haben am Samstagmittag gegen eine Modernisierung des Skilifts Höllwies in Oberstdorf demonstriert. Der Höllwies-Lift ist mit knapp 2.000 Metern Länge der aktuell der längste Schlepplift Deutschlands und besteht seit rund 60 Jahren.  Wie die Polizei berichtet, verlief die Veranstaltung "sehr friedlich". Alle Teilnehmer hielten sich an die Corona-Regeln. Die Polizei und der Veranstaltungsleiter gruppierten die wenigen Teilnehmern mit...

  • Oberstdorf
  • 01.05.21
15-jähriger Skifahrer fährt mit hoher Geschwindigkeit gegen Hausmauer und wird ohnmächtig. (Symbolbild)
11.325×

Verletzungen unbestimmten Grades
Skifahrer (15) fährt Vollgas in Hauswand einer Alpe in Mellau und wird bewusstlos

Ein 15-jähriger Skifahrer aus Bregenz ist am Sonntagnachmittag mit hoher Geschwindigkeit in die Hauswand einer Alpe geknallt und hat sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zugezogen. Bewusstlos am Boden Der Skifahrer war mit Kollegen im Skigebiet von Mellau (Österreich) unterwegs. Von der Bergstation Gipfelbahn fuhren sie abseits der markierten Piste im freien Skiraum einen Hang runter. Wie die Polizei mitteilt, sprang der 15-Jährige aus ungeklärten Gründen mit hoher Geschwindigkeit vom...

  • 29.03.21
Hugh Jackman kann nicht nur gut schauspielern, sondern auch eindrucksvoll Skifahren.
13×

Hugh Jackman: Auf den Skiern mit Olympia-Star Lindsey Vonn

Hugh Jackman macht auf Skiern eine gute Figur. Nun nahm er es sogar mit US-Sportstar Lindsey Vonn auf, wie mehrere Instagram-Posts beweisen. Dass Hugh Jackman (52) auf Skiern eine gute Figur macht, wissen Filmfans spätestens seit seinem Auftritt in "Eddie the Eagle - Alles ist möglich" (2016). Trainingsstunden könnte der gebürtige Australier von keiner Geringeren als Ex-Skirennläuferin Lindsey Vonn (36) bekommen. Zumindest trafen die befreundeten Stars sich nun zur gemeinsamen Abfahrt, wie...

  • 20.03.21
Kein Winterbetrieb im Corona-Lockdown an den OK-Bergbahnen (hier: Ifenbahn).
36.323× 3 2

Erneut Forderung von Planungssicherheit
Bergbahnen Oberstdorf-Kleinwalsertal verkünden endgültiges Aus für die Wintersaison

Es klingt schon frustriert, wie die Bergbahnen Oberstdorf-Kleinwalsertal die Wintersaison jetzt endgültig absagen. "Wir haben uns lange für eine Skisaison für uns und unsere Gäste eingesetzt. Unser Hygiene-Konzept hatten wir um wichtige Faktoren erweitert. Beispielsweise hätten sogenannte Ranger dafür Sorge getragen, dass die Abstände eingehalten werden und der Mund-Nasen-Schutz getragen wird", sagt Vorstand Henrik Volpert in einer Pressemitteilung. Sein Vorstands-Kollege Andreas Gapp beklagt...

  • Oberstdorf
  • 19.03.21
Allgäuer Skigebiete des Skiverbundes Superschnee mit den Skigebieten im Allgäu, Tannheimer Tal und Kleinwalsertal beenden offiziell die Wintersaison. (Symbolbild)
1.520× 1

Superschnee
Saisonkarten behalten in der nächsten Wintersaison ihre Gültigkeit

Allgäuer Skigebiete des Skiverbundes Superschnee mit den Skigebieten im Allgäu, Tannheimer Tal und Kleinwalsertal beenden offiziell die Wintersaison. Die gute Nachricht für alle Saisonkarteninhaber: Alle Karten behalten ihre Gültigkeit. "Somit haben unsere Wintersportler die Wahl zwischen Verlängerung und Erstattung gemäß der zugesagten Pandemie-Absicherung", betonen die beiden Geschäftsführer der Allgäu Tirol Bergwelt GmbH. Die möglichen Erstattungen erfolgen an den Bergbahnkassen. "Sobald es...

  • Kempten
  • 13.03.21
Eine Spendenaktion soll den Skilift in Ronsberg retten.
2.419×

Ronsberger Tradition
Zwei Mädchen organisieren Spendenaktion: Ein Skilift für alle und alle für einen Skilift

Ein ganzes Dorf hält zusammen, sammelt Spenden und das alles für einen Skilift. Der Ronsberger Skilift ist nicht der modernste, außerdem ist er relativ klein und Gewinn machen die Betreiber auch nicht wirklich mit dem Betrieb. Das spielt für die Ronsberger aber gar keine Rolle: Der Lift hat Tradition im Dorf und liegt allen am Herzen. Doch er ist gefährdet. Bereits vor Corona, hatte die Liftgesellschaft finanzielle Probleme durch schlechte Winter. 2021 war der Winter zwar gut, öffnen durfte der...

  • Ronsberg
  • 24.02.21
Der Oberstdorfer Alexander Schmid könnte bei der Ski-WM im italienischen Cortina-d'Ampezzo für die nächste deutsche Medaille sorgen. (Archivbild)
1.949×

Medaillen verpasst
WM in Cortina d'Ampezzo: Alexander Schmid scheidet im Final-Durchgang aus

Der Oberstdorfer Allgäuer Schmid hat eine Medaille bei der Ski-Wm im italienischen Corina d'Ampezzo verpasst. Der 26-Jährige schied im 2. Durchgang kurz nach der ersten Zwischenzeit aus. Zu diesem Zeitpunkt hatte Schmid nur eine Hunderstel Rückstand auf den späteren Sieger Mathieu Faivre aus Frankreich. Schmid war nach dem 1. Durchgang auf Rang drei in den Final-Lauf gestartet. Zweiter wurde der Italiener Luca De Aliprandini (+ 0.63 Sek.). Bronze holte sich der Österreicher Marco Schwarz (+...

  • Oberstdorf
  • 19.02.21
Ski-WM (Symbolbild).
1.317×

Ski-WM in Italien
Andreas Sander (31) aus dem Allgäu jubelt über Silber

Der im Allgäu lebende Andreas Sander hat in der Ski-WM-Abfahrt in Cortina d´Ampezzo Silber geholt. Dem 31-Jährigen fehlte nur eine Hundertstelsekunde zum Titel. Weltmeister wurde der Österreicher Vincent Kriechmayr. Mit einer Top-Geschwindkeit ging Sander ins Rennen. Zu Beginn musste er etwas nachdrücken. Auf der neuen Abfahrtsstrecke "Vertigine" gab Sander aber wieder sein Bestes. Am Ende fehlte ihm nur eine Hundertstel auf den Österreicher Vincent Kriechmayr. Dieser hatte einen perfekten Lauf...

  • 17.02.21
Für Skifahrer in Tiroler Skigebieten gelten ab dem 15. Februar besondere Regeln. (Symbolbild)
1.589×

Nur noch mit negativen Corona-Test
Neue Regeln für Skifahrer in Tirol

Mit dem Ziel, die Ausbreitung des Coronavirus und der Mutationen zu verhindern, gelten ab Montag, den 15. Februar, auch verstärkte Regeln in Tiroler Skigebieten. Nach Angaben von vol.at müssen alle Personen, die die Skipisten während der Betriebszeiten nutzen, ab diesem Montag einen maximal 48 Stunden alten negativen Covid-Test mit sich führen. (PCR oder Antigen) AusnahmenDemnach brauchen Personen, die in den vergangenen sechs Monaten mit dem Coronavirus infiziert waren, dieses negative...

  • 15.02.21
Die österreichische Regierung hat die Corona-Beschränkungen gelockert. Seit Montag gelten die neuen Regeln auch im Kleinwalsertal.
25.437× Video

"Skurrile Situation"
Froh über Lockerungen: Wintersaison im Kleinwalsertal noch nicht abgeschrieben

Die Österreichische Regierung hat die Corona-Beschränkungen gelockert. Seit Montag gelten die neuen Regeln auch im Kleinwalsertal. Unter anderem darf dort der Einzelhandel und Friseure wieder öffnen. Darüber sind die betroffenen Betriebe froh, so Elmar Müller von der "Kleinwalsertal Tourismus Egen". Negativer Test und FPP2-Maskenpflicht Er verweist darauf, dass die Lockerungen mit Sicherheitsvorkehrungen einhergehen. So muss beim Einkaufen eine FFP2-Maske getragen werden. Ein Friseurbesuch ist...

  • Riezlern
  • 11.02.21
Lawine (Symbolbild)
7.503× 1

250 Meter breites Schneebrett
Unbekannter Skifahrer löst Lawine am Sonnenkopf aus

Die Polizei in Vorarlberg sucht einen Skifahrer, der am Montagmittag im Skigebiet Sonnenkopf eine Lawine ausgelöst hat. Zeugen haben den Vorfall beobachtet und den Lawinenabgang der Polizei gemeldet. 250 Meter langes Schneebrett löst sichDemnach fuhr der Mann im Bereich der Bergstation Glattingrat im freien Skiraum in einen ca. 45 Grad steilen West-Nord-West-Hang ein. Nach kurzer Talfahrt löste er ein 250 Meter langes und 35 Meter breites Schneebrett aus, das als Lawine abging. Laut den Zeugen...

  • 09.02.21
Der Skilift in Buchenberg bleibt weiterhin geschlossen. (Symbolbild)
2.992× 3

Klage
Skilift in Buchenberg bleibt zu: Verwaltungsgericht lehnt Eilantrag ab

Das Verwaltungsgericht Augsburg hat den Eilantrag gegen Untersagung des Buchenberger Skiliftbetriebs am Freitag abgelehnt. Der Skilift von Rudi Holzberger in Buchenberg, der nur unweit der baden-württembergischen Grenze steht, bleibt deshalb weiterhin geschlossen. Würde Holzbergers Lift nur 100 Meter versetzt auf baden-württembergischem Boden stehen, dürfte er ihn öffnen.  Trotz Hygienekonzept: Skilift darf nicht öffnenDas Verwaltungsgericht begründete die Entscheidung damit, dass der Betrieb...

  • Buchenberg
  • 09.02.21
Auch weiterhin besteht in den Allgäuer Alpen eine erhebliche Lawinengefahr. (Symbolbild)
1.205×

Skitourengeher in Gefahr!
Warnung vor Lawinen-Abgängen am Wochenende

Die Lawinengefahr im bayerischen Alpenraum bleibt weiterhin gebietsweise "erheblich", also auf Stufe drei von fünf. Laut dem Lawinenwarndienst Bayern soll die Gefahrenstufe aber langsam zurückgehen. Das Hauptproblem stellt aktuell der Gleitschnee dar. Die Bergwacht rät somit auch weiterhin zur besonderen Vorsicht in den Bergen. Bei Lawinen gilt: "Jede Sekunde zählt" Zu jeder Tages- und Nachtzeit können sich demnach kleine bis mittelgroße Gleitschneelawinen lösen. Im Allgäu kann es auch zu...

  • 04.02.21
Nachrichten
1.338×

Gemeinde Oberstdorf leidet
"Papplikum" statt Publikum – So läuft die Vorbereitung auf die Nordische Ski-WM

Jubelnde Zuschauer sind für Sportler das Größte, was es gibt. Aufgrund der Coronapandemie müssen die Athleten darauf aktuell aber verzichten. Und das auch bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf, die am 24. Februar eröffnet wird. Dort werden um die 700 Athleten aus über 60 Nationen erwartet. In "normalen" Zeiten wären hier über 300.000 Wintersport-Fans vor Ort, aber nicht heuer. Alternative zum realen PublikumDie berüchtigten Geisterspiele sind vor allem Fußballfans ein Begriff. Auch...

  • Oberstdorf
  • 01.02.21
Nachrichten
6.635× 8 1

Corona-Maßnahmen
Der Lockdown bedroht Existenzen - Schlechte Stimmung an den Bergbahnen

Die Stimmung bei den Allgäuer Lift- und Bergbahnbetreibern ist derzeit nicht so gut. Die Verlängerung des Lockdowns hat erneut für Aufregung gesorgt. Vereinzelt laufen schon Gespräche mit den Behörden, dass einige Lifte für Privatleute öffnen wollen. In diesem Fall soll der Lift dann im Stundentakt vermietet werden. Die Betreiber des Skilifts Gohrersberg im Kreuzthal, Landkreis Oberallgäu haben das beispielsweise vor. Bergbahnen Gunzesried und Ofterschwang  Anders sieht das für die Bergbahnen...

  • Kempten
  • 27.01.21
Trauer (Symbolbild).
8.932×

Tragischer Unfall
Vorarlberger Freerider (39) stirbt nach Sturz in ungesichertem Gelände

Bereits am Dienstag ist ein Freerider im Schigebiet Silvretta Montafon abgestürzt. Am Freitag ist der 39-Jährige seinen schweren Verletzungen erlegen. Nach Sprung die Balance verlorenLaut Polizei war der erfahrene Freerider mit einem weiteren Freerider im freien und ungesicherten Gelände unterwegs, als er über einen etwa 1,50 Meter hohen Felsen sprang. Als er aufsetzte, verlor er die Balance und stürzte einen weiteren 1 Meter hohen Felsen hinunter. Er landete kopfüber im Tiefschnee. Im...

  • 22.01.21
Oberhalb der Waldgrenze stuft der Lawinenwarndienst Bayern die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen als "groß" ein. (Symbolbild)
2.182×

"Große Vorsicht" erforderlich
Lawinensituation in den Allgäuer Alpen bleibt angespannt

Der Lawinenwarndienst Bayern stuft die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen oberhalb der Waldgrenze aktuell als "groß" ein. Das entspricht der Warnstufe vier von fünf. Unterhalb der Waldgrenze herrscht "erhebliche" Lawinengefahr (Warnstufe drei von fünf). Dieselben Warnungen gelten auch für die Ammergauer und Werdenfelser Alpen. "Große Vorsicht" geboten: Skipisten nicht gesichert  "Unternehmungen im Gebirge erfordern zur Zeit große Vorsicht und überlegte Routenwahl", so der Lawinenwarndienst. Zu...

  • 19.01.21
Die Skigebiete in Vorarlberg haben geöffnet. Der große Andrang blieb bisher aber aus. (Symbolbild)
8.483× 1

Lockdown
Vorarlberger Skigebiete drosseln ihr Angebot

Einige Vorarlberger Skigebiete drosseln ihr Angebot. Die Öffnung sei eine "reine Goodwill-Aktion", sagt Klaus Huber vom Ski Arlberg Pool West gegenüber vol.at. Von Kostendeckung sei man weit entfernt. Trotzdem solle der Betrieb aufrechterhalten werden. Zwei Öffnungszeiten-Modelle in Vorarlberger SkigebietenIn Vorarlberg wurden zwei Öffnungszeiten-Modelle entwickelt. Bei einem Modell wechseln sich die Skigebiete mit ihren Öffnungszeiten ab. So wird teilweise im Gebiet Montafon-Brandnertal...

  • 12.01.21
Der Allgäuer Alexander Schmid ist beim Riesenslalom in Adelboden 22. geworden.
1.244×

Beim 2. Riesenslalom in Adelboden
Allgäuer Schmid verpasst Top 20 erneut - Pinturault feiert zweiten Sieg

Auch beim 2. Riesenslalom in dieser Woche im schweizerischen Adelboden hat der Allgäuer Alexander Schmid vom SC Fischen die Top 20 verpasst. Nach einem guten ersten Lauf fiel er im zweiten Durchgang vom elften auf den 22. Platz zurück. Am Vortag war Schmid am selben Hang 21. geworden.  Pinturault siegt erneut überzeugend Wie auch schon am Freitag gewann auch dieses mal wieder der Franzose Alexis Pinturault. Am Ende hatte der Franzose deutlich über eine Sekunde Vorsprung auf den...

  • Kempten
  • 09.01.21
Der Allgäuer Alexander Schmid vom SC Fischen hat beim Riesenslalom-Weltcup im schweizerischen Adelboden den 21. Platz belegt.
1.038× 1

Kleiner Dämpfer
Alexander Schmid verpasst beim Riesenslalom in Adelboden die Top 20

Der Allgäuer Alexander Schmid vom SC Fischen hat beim Riesenslalom-Weltcup im schweizerischen Adelboden einen kleinen Dämpfer kassiert. Der Allgäuer landete nach zwei durchwachsenen Durchgängen auf Platz 21. Das ist Schmids schlechtestes Riesenslalom-Ergebnis in diesem Winter. Zuvor hatte Schmid unter anderem mit einem siebten Platz in Alta Badia starke Leistungen gezeigt. Der zweite Allgäuer Starter Julian Rauchfuß vom RG Burig Mindelheim war nicht in den zweiten Durchgang gekommen. ...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 08.01.21
Archivbild: Stefan Luitz vom SC Bolsterlang
3.471×

WM-Teilnahme in Gefahr
Allgäuer Skifahrer Stefan Luitz verletzt sich bei Trainingssturz

Der Allgäuer Skirennfahrer Stefan Luitz hat sich bei einem Trainingssturz in der vergangenen Woche im österreichischen Hinterreit einen Muskelfaserriss an der Oberschenkelrückseite zugezogen. Bei einem Sturz ins Sicherheitsnetz war der 28-Jährige vom SC Bolsterlang mit dem linken Ski hängen geblieben. Dabei verletzte sich Luitz am linken Oberschenkel.  Kann Luitz bei der WM starten? Wie lange Luitz ausfallen wird ist momentan noch nicht ganz klar. DSV-Mannschaftsarzt Dr. Manuel Köhne geht...

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 08.01.21
Manuel Schmid vom SC Fischen ging beim Super G in Bormio an den Start.
1.191×

Wintersport 2020
Manuel Schmid vom SC Fischen fährt beim Super G in Bormio auf Platz 35

Mit Manuel Schmid nahm am Dienstag ein Allgäuer Skifahrer beim Super G im italienischen Bormio teil. Schmid vom SC Fischen fuhr mit 3.14 Sekunden Rückstand auf den Sieger auf Platz 35. Sein letztes Abfahrtsrennen in Val Gardena am 19. Dezember hatte der 27-Jährige mit Rang 32 beendet. Ryan Cochran-Siegle aus den USA konnte das Weltcup-Rennen, das wetterbedingt von Montag auf Dienstag verschoben wurde, für sich entscheiden. Schmid, der in Oberstdorf geboren wurde, hatte in den vergangenen Jahren...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 30.12.20
In Österreich dürfen Skigebiete geöffnet sein. (Symbolbild)
10.605× 6 1 Video

Wintersport
Trotz Corona: Vorarlberger Ski-Gebiete haben geöffnet

Trotz der verschärften Corona-Maßnahmen in Österreich, die ab dem 26. Dezember in Kraft treten, dürfen Ski-Lifte in Österreich geöffnet haben. So stehen sie - unter Einhaltung zusätzlicher, strenger Sicherheitsmaßnahmen - Tagesgästen und Einheimischen für Sport und Erholung zur Verfügung. Am zweiten Weihnachtsfeiertag ist auf den Vorarlberger Skipisten einiges los, wie dieses Video von vol.at zeigt. Skifahrende tummeln sich vor den Liften. Teilweise gibt es lange Warteschlangen, wie...

  • Lindau
  • 26.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ