Skandal

Beiträge zum Thema Skandal

 58×

Eierskandal
Auf Marktoberdorfer Wochenmarkt sind Eier aus der Region gefragt

Nach dem Skandal um mit dem Insektizid Fipronil belastete Eier kaufen Kunden auf dem Marktoberdorfer Wochenmarkt Produkte aus der Region. Vor den Eierständen bildeten sich lange Schlangen. Die jüngst bekannt gewordene Belastung insbesondere von niederländischen Eiern mit dem Insektizid hat dazu geführt, dass vielen der Appetit auf diese Lebensmittel aus den Discountern vergangen ist. 'Ich kaufe gerade deshalb immer auf dem Markt ein, weil ich Lebensmittel aus der Region will', sagt die treue...

  • Marktoberdorf
  • 13.08.17
 21×

Planung
Eklat bei Informationsabend zu Straßenausbau in Marktoberdorf

Beim Informationsabend zum Ausbau der westlichen Georg-Fischer-Straße in Marktoberdorf ist es zu einem Eklat gekommen. Nachdem der Entwurf vorgestellt worden war, verließen die betroffenen Anwohner den Rathaussaal. Sie hatten erst einen Tag zuvor die Einladung zu der Veranstaltung erhalten. Diese Nachlässigkeit der Verwaltung und weil sie in die Gespräche zwischen Stadt und Planer nicht mit einbezogen worden waren, führte zu dem demonstrativen Zeichen. Seit geraumer Zeit ist die Situation sehr...

  • Marktoberdorf
  • 14.02.14
 42×

Katholische Kirche
Gläubige und Priester aus Marktoberdorf für Rücktritt von Tebartz-van Elst

'Entsetzt' und 'empört' reagieren gläubige Katholiken aus Marktoberdorf auf den ihrer Meinung nach unangemessen prunkvollen Lebensstil des Limburger 'Skandalbischofs' Tebartz-van Elst. Dieser gerät wegen der auf weit über 30 Millionen Euro explodierten Baukosten für sein Bischofs-palais immer stärker in die Kritik. Die von der Allgäuer Zeitung befragten Gläubigen fordern van Elsts Rücktritt, weil der Skandal das Ansehen der katholischen Kirche insgesamt beschädige. Und auch Obergünzburgs...

  • Marktoberdorf
  • 15.10.13
 60×

Kirchenaustritte
Zahlen der Krichenaustritte in Marktoberdorf gehen zurück, sind aber immernoch hoch

'Der letzte Schritt' Es ist die niedrigste Zahl von Kirchenaustritten in Marktoberdorf seit fünf Jahren. Insgesamt 47 Menschen haben der Kirche 2011 den Rücken gekehrt, 30 Katholiken und 17 Protestanten. Das ist nach dem dramatischen Anstieg der letzten Jahre (Höchststand 114 Austritte im Jahr 2010) ein starker Rückgang. Die Schwankungen betreffen vor allem die katholische Kirche. Während aus der evangelischen Kirche in den vergangenen fünf Jahren stets durchschnittlich 17 Mitglieder...

  • Marktoberdorf
  • 06.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020