Sinken

Beiträge zum Thema Sinken

Kapitän Reisch.
504×

Rettungsmission
Kapitän Reisch hält Vortrag über Seenotrettung in Marktoberdorf

Die Flucht übers Mittelmeer riechen, hören und sehen lassen wollte Claus-Peter Reisch das Marktoberdorfer Publikum in seinem Vortrag in der Buchhandlung Osiander. „Das Meer der Tränen“ nennt der Landsberger Kapitän des Seenotrettungsschiffes Lifeline und des Bootes Eleonore sein Buch, das er über seine Rettungs-Mission im Mittelmeer geschrieben hat und am Montagabend vorstellte. Das Elend und die Verzweiflung der Flüchtlinge, die der 58-Jährige darin beschreibt, waren für zwei Stunden auch in...

  • Marktoberdorf
  • 14.01.20
42×

Jobs
Arbeitslosenquote im Ostallgäu ist gesunken

Positiv entwickelt hat sich der Arbeitsmarkt im mittleren Landkreis Ostallgäu im Mai. Die Arbeitslosenquote sank im Vergleich zum April um 0,3 Prozentpunkte auf 2,7 Prozent. Auch im Vergleich zum Vorjahr liegt sie niedriger, und zwar um 0,1 Prozentpunkte. Aktuell sind 733 Männer und Frauen als arbeitslos gemeldet. Das sind 62 weniger als im April. Fast gleich geblieben ist mit 242 die Anzahl der offenen Stellen. 'Der Arbeitsmarkt erweist sich als robust und stabil', sagt Josef Eberle,...

  • Marktoberdorf
  • 02.06.15
48×

Bürgerversammlung
Schulden in Ruderatshofen sollen weiter sinken

Gemeinde Ruderatshofen will trotzdem weitere Projekte umsetzen – Hohe Einnahmen durch Gewerbesteuer Neben den Verkehrsprojekte in der Gemeinde, informierte Bürgermeister Johann Stich bei der Bürgerversammlung in Ruderatshofen auch über die Finanzen und das Wirtschaftleben in der Kommune. Denn in der Gemeinde gebe es eine 'erfreuliche Schuldenentwicklung', die von 2002 bis Ende 2011 von 2200 auf 1304 Euro pro Kopf zurückgegangen sei, so Stich. Damit betrage die Gesamtverschuldung etwa 2,25...

  • Kaufbeuren
  • 19.10.12
12× 2 Bilder

Umweltausschuss
Unterallgäuer zahlen ab 2013 weniger Müllgebühren

Ab 2013 sinken Entsorgungskosten im Unterallgäu Die Bürger im Unterallgäu zahlen ab Januar 2013 deutlich weniger Gebühren für ihren Müll. Darauf einigten sich jetzt die Mitglieder des Umweltausschusses. Stimmen noch Kreisausschuss und -tag dieser Entscheidung zu, sinkt die Gebühr beim Restmüll um bis zu 22 Prozent, beim Biomüll sogar um 57 Prozent. So kostet dann beispielsweise eine 60-Liter-Restmülltonne 60 Euro statt bislang 76,80 Euro. Für eine 60-Liter-Biotonne zahlen die Bürger ab dem...

  • Buchloe
  • 27.09.12
25× 2 Bilder

Arbeitsmarkt
101 Arbeitslose weniger innerhalb eines Jahres in Marktoberdorf

Jeder dritte ohne Job ist über 50 – Zunehmend mehr Beschäftigte Die im bundesweiten Vergleich ohnehin schon sehr günstige Arbeitsmarktlage im mittleren Ostallgäu hat sich im März weiter verbessert. Zwar sind hier derzeit immer noch 670 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet, doch sind dies 84 weniger als im Februar und 101 weniger als vor einem Jahr. Damit sinkt die Arbeitslosenquote auf 2,6 Prozent und liegt so 0,4 Prozentpunkte unter der vor einem Jahr. Es ist die niedrigste Quote im...

  • Marktoberdorf
  • 30.03.12
24× 2 Bilder

Arbeitsmarkt
Erwerbslosenquote sinkt im April von 3,0 auf 2,6 Prozent

Seit acht Jahren lief es nicht mehr so gut Nun schlägt der Frühjahrsaufschwung voll auf den Arbeitsmarkt im mittleren Landkreis durch. Im April sank die Erwerbslosenquote auf 2,6 Prozent. Seit dem Jahr 2003 hat es keinen besseren Wert gegeben. Insgesamt waren im April 668 Menschen in der Region ohne Arbeit, im März waren es noch 766 gewesen. Im April 2010 hatte die Quote noch bei 3,5 Prozent gelegen. Erika Weber, Leiterin der Marktoberdorfer Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit, erklärt den...

  • Marktoberdorf
  • 29.04.11
23×

Kriminalstatistik
Zahl der Straftaten ist 2010 erheblich gesunken

Alkoholmissbrauch bei jungen Leuten stimmt Beamte aber besorgt Die Stadt Buchloe und ihre Umgebung werden immer sicherer - das geht aus der Kriminalstatistik der hiesigen Polizeiinspektion (PI) hervor. 92 Straftaten weniger als im Vorjahr registrierten die Beamten für 2010. «Das ist für unsere Verhältnisse schon recht viel und somit sehr erfreulich», berichtet Inspektionsleiter Otto Hahn. Insgesamt 756 Delikte wurden im vergangenen Jahr zur Anzeige gebracht (2009: 848). Ob Diebstahl, schwere...

  • Buchloe
  • 13.04.11
17×

Arbeitsmarkt
Aufschwung lässt die Arbeitslosenquote sinken

Katastrophe in Japan derzeit noch ohne Folgen für heimische Wirtschaft Die stabile Konjunktur macht sich weiterhin positiv auf dem heimischen Arbeitsmarkt bemerkbar. Im Wirtschaftsraum zwischen Kaufbeuren und Buchloe sank die Erwerbslosenzahl im März um 143 auf 2069 Menschen. Die Quote liegt nun bei 4,7 Prozent und entspricht bereits zu Beginn des Frühjahrs dem Niveau vom Juni vergangenen Jahres. Im Kaufbeurer Stadtgebiet, wo die Arbeitslosigkeit traditionell größer ist, betrug die Quote 6,5...

  • Buchloe
  • 02.04.11
26×

Haushalt
Hopferauer Räte schnüren Finanzpaket 2011 - Volumen sinkt

Ohne viel Federlesens Kurz und schmerzlos: So brachte der Hopferauer Gemeinderat den Haushalt 2011 unter Dach und Fach. Wobei: So ganz ohne Schmerzen geht das Thema Finanzen für Bürgermeister Gregor Bayrhof nicht ab. Muss die knapp 1100 Einwohner starke Gemeinde doch künftig auf den größten Gewerbesteuerzahler im Ort verzichten: Die Firma Enig ist aus Heimen nach Eisenberg abgewandert. «Das macht bei unserem geringen Gewerbeanteil natürlich viel aus», so Bayrhof. Der einstimmig verabschiedete...

  • Füssen
  • 25.03.11
37×

Bilanz 2010
Weniger Unfälle und Verkehrstote im Raum Füssen

Rückgang stimmt Polizei positiv - Auch Zahl der Bleifüße und Promillesünder sinkt Nur selten stimmt ein negatives Vorzeichen positiv - bei diesem Trend freilich geht der Daumen eindeutig nach oben: Die Polizeiinspektion Füssen hat 2010 im Vergleich zum Vorjahr weniger Unfälle (1063 statt 1100), weniger Verkehrstote (2 statt 5) und weniger Verletzte (199 statt 244) registriert. Auch bei fast allen anderen Leitwerten gingen die Zahlen nach unten. Unfallschwerpunkte, wie in früheren Jahren die...

  • Füssen
  • 03.03.11

Haushalt
Sanierung der Schule beginnt heuer

3,2 Millionen Euro bereitgestellt - Schülerzahl sinkt weiter Der Schulverband Unterthingau mit den Gemeinden Unterthingau, Görisried und Kraftisried packt heuer die energetische Sanierung der Mittelschule an. Für den ersten Bauabschnitt in diesem Jahr stellte der Schulverband in seiner Haushaltssitzung 2 Millionen Euro bereit. Neben der dringend notwendigen energetischen Sanierung sollen auch der Brandschutz und andere räumliche Probleme gelöst werden. Laut VG-Geschäftsstellenleiter Richard...

  • Marktoberdorf
  • 15.02.11
28×

Bilanz
Stammgäste freuen sich über Stadtbus

Zahl wieder leicht gesunken - Pro Jahr 28000 Kilometer unterwegs Pro Fahrt 57 Kilometer ergeben pro Jahr 28000 Kilometer. Und das alles auf Spendenbasis. Hinter diesen nüchternen Zahlen verbirgt sich nicht nur ein immer wieder gelobtes ehrenamtliches Engagement, sondern auch ein Angebot der Stadt, das inzwischen viele Stammkunden gefunden hat: der Marktoberdorfer Stadtbus. Im vergangenen Jahr allerdings war das Passagieraufkommen eher mittelprächtig. Mit 6223 beförderten Personen liegt die Zahl...

  • Marktoberdorf
  • 08.02.11
38×

Standesamt
Zahl der Hochzeiten in Füssen sinken

Höhenflug bei Ehen erhält Dämpfer - Deutlicher Rückgang auch bei Geburten und Todesfällen - Erheblich mehr Kirchenaustritte Der Höhenflug des Füssener Standesamtes, das bei den Hochzeiten seit Jahren immer neue Rekordzahlen vermelden konnte, hat ein vorläufiges Ende gefunden: Wie Leiter Andreas Rösel bereits im Vorfeld prognostiziert hatte, sank die Zahl der Eheschließungen im Jahr 2010 auf 165, dazu kamen zwei Lebenspartnerschaften. Der Grund liegt auf der Hand: Ohne den prächtigen Kaisersaal...

  • Füssen
  • 20.01.11
19×

Verwaltungsgemeinschaft
Finanzieller Beitrag zum Buchloer Gymnasium

Umlage sinkt im kommenden Jahr zwar wieder, die Kommunen beteiligen sich aber mit Sonderzahlungen an den Baukosten für die neue Schule Es ist ein umfangreiches Zahlenwerk, das Dieter Streit, Kämmerer der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Buchloe, bei der jüngsten Sitzung der Gemeinschaftsversammlung vorlegte. Einnahmen und Ausgaben waren dabei aber so verständlich und transparent aufgearbeitet, dass der Etat von knapp 5,89 Millionen Euro ziemlich zügig und einstimmig beschlossen wurde. Dabei...

  • Buchloe
  • 20.12.10
277×

Haushalt
VG Argental freut sich über unerwarteten Geldsegen

Die Umlage für Gestratz, Röthenbach, Maierhöfen und Grünenbach sinkt auf den niedrigsten Stand seit Einführung des Euro Die vier Argental-Gemeinden Gestratz, Grünenbach, Maierhöfen und Röthenbach dürfen sich über einen unerwarteten Geldsegen freuen: Deutlich niedriger als bislang in den Gemeinde-Haushalten für 2011 kalkuliert fällt die Umlage an die Verwaltungsgemeinschaft (VG) Argental aus. Statt der zunächst vorgesehen 87,03 Euro müssen die Gemeinden nur 65,42 Euro je Einwohner als Umlage an...

  • Kaufbeuren
  • 14.12.10
43×

Diakonieverein
Das Eintrittsalter sinkt

Erzieherinnen berichten bei Jahresversammlung über die Spielegruppen - Betrieb der Einrichtungen ist gesichert Mit den Berichten der Spielgruppenerzieherinnen begann wie jedes Jahr die Jahresversammlung des Diakonievereins Buchloe. Die drei Gruppen seien nach wie vor sehr beliebt und daher gut ausgelastet, wobei das Eintrittsalter der Kinder wie in allen Einrichtungen deutlich gesunken sei - in der Gruppe mit den jüngsten liege es schon bei zwei Jahren. Dies ist wohl die Folge der deutlich...

  • Buchloe
  • 02.12.10
32×

Gemeinderat II
Mehr Geld für Abwasser

Jengen beschließt nach vier Jahren wieder eine Erhöhung - Wasserverbrauch im Ort sinkt Die Abwassergebühren in der Gemeinde Jengen steigen. Ab dem 1. Januar 2011 müssen die Bürger für Schmutz- und Regenwasser 1,78 Euro pro Kubikmeter (bisher 1,65 Euro), für reines Schmutzwasser 1,56 Euro (bisher 1,50 Euro) zahlen. Die neuen Gebühren schrieb der Gemeinderat bis einschließlich 2014 fest. Nötig geworden ist die Anpassung, da die Gemeinde bei der Abwasserentsorgung zuletzt drauf zahlte. «Wir haben...

  • Buchloe
  • 24.11.10
153×

Wochenmarkt
Fehlt an Morisse Laufkundschaft?

Einige Händler klagen über sinkenden Umsatz - Stadt sieht Standort positiv Rita Bauer nimmt zwei, drei Salatköpfe aus dem Korb, begutachtet die Blätter und legt dann das Gemüse an seinen Platz zurück. Zeit genug dafür hat sie. Denn am Stand der Marktfrau herrscht im Spätherbst und Winter - so wie an manch anderem Stand - nicht allzu viel Nachfrage nach frischen Lebensmitteln. Auch andere der rund 20 Händler am Füssener Wochenmarkt sind derzeit nicht gerade zufrieden mit der Situation an der...

  • Füssen
  • 18.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ