Sicherung

Beiträge zum Thema Sicherung

Alpinunfall am Klettersteig Känzele (Symbolbild)
48.932×

Völlig erschöpft
Kletterer (43) hängt am Klettersteig-Käzele in Österreich in der Luft

Ein 43-jähriger Mann hat sich bei einem Sturz am Klettersteig-Känzele in Österreich mehrere Prellungen zugezogen. Der Mann rutschte einige Höhenmeter über dem Einstieg von seinem Standplatz ab. Die ordentlich verwendete Sicherung konnte den Sturz glücklicherweise noch abhalten.  Wie die Polizei berichtet, hatte der Mann sich selber mit einem Klettersteigset und einem Hüftgurt gesichert. Durch einen "speckigen" Stein stürzte der Mann und wurde von seinem Sicherungsseil gestoppt. Das...

  • 28.08.20
Der Engelhaldepark in Kempten (Archivbild).
2.127× 2 Bilder

Maßnahmen der Verkehrssicherung
Stadt Kempten lässt Bäume im Engelhaldepark fällen

Um die Sicherheit für Parkbesucher, Bewohner des Altenheims und Verkehrsteilnehmer des Schumacherrings in Kempten zu gewährleisten, lässt die Stadt einige Bäume im Engelhaldepark fällen. Die Trockenheit der letzten Jahre und der Verlauf des Eschentriebsterbens hätten der Stadt "keine andere Wahl" gelassen, heißt es in einer Mitteilung. Demnach wird entsprechendes Fachpersonal, begleitet vom Amt für Umwelt und Naturschutz, ab Montag, 15. Juni für etwa eine Woche die Fällung durchführen. Die...

  • Kempten
  • 09.06.20
Symbolbild.
4.350×

Ladungssicherung
Getränkelaster verliert 150 Kisten Bier in Marktoberdorf

Am Donnerstagnachmittag hat ein Getränkelaster in Marktoberdorf beim Abbiegen von der Brückenstraße in Richtung Geisenried zwei Paletten Bier verloren. Laut Polizei vermutlich aufgrund eines Fehlers bei der Ladungssicherung. Die Bierflaschen in den knapp 150 Kisten wurden nahezu vollständig zerstört, heißt es bei der Polizei weiter. Die Kisten und Scherben wurden durch Ersthelfer, Mitarbeiter der Straßenmeisterei und der Stadt Marktoberdorf aufgeräumt. Verletzt wurde niemand, aber es...

  • Marktoberdorf
  • 07.02.20
Polizei (Symbolbild)
714×

Sicherung
Seit Anfang Dezember 2019: Serie von Roller-Diebstählen in Lindau

In Lindau ist es seit Anfang Dezember 2019 im Stadtgebiet Lindau, vor allem in den Stadtteilen Reutin, Aeschach und Zech zu mehreren Diebstählen bzw. unbefugtem Gebrauch von Rollern und Motorrädern gekommen. Laut Polizei waren die geklauten Fahrzeugen nur mit einem Lenkradschloss gesichert. Darum konnten die unbekannten Täter die Motorräder klauen. Die Fahrzeuge wurden dabei teilweise erheblich beschädigt. Jetzt bittet die Polizei Lindau darum, im Freien und ohne Schutz abgestellte Roller...

  • Lindau
  • 22.01.20
Die Stadt Buchloe will die Trinkwasserversorgung durch ein Maßnahmenpaket langfristig sichern.
392×

Elementargut
Maßnahmenpaket: Buchloe will die Trinkwasserversorgung langfristig sichern

Dürreperioden und Starkregen – Phänomene, die wohl der Klimawandel mit sich bringt. Und beide Wettererscheinungen könnten die öffentliche Trinkwasserversorgung in die Bredouille bringen. „Auch wir können Probleme bekommen“, mahnte Georg Haider, kaufmännischer Mitarbeiter der städtischen Wasserversorgung, nach dem Hitzesommer 2018. Doch die Stadt Buchloe will dem offensiv entgegentreten, bekräftigt Bürgermeister Josef Schweinberger. Dazu gehören bereits getroffene und laufende Maßnahmen, aber...

  • Buchloe
  • 20.09.19
Symbolbild Wasserschutzgebiet.
376×

Sicherung
Wasserversorgung in Buchloe: Stadtrat will Verbundlösung

Was passiert, wenn man in Buchloe den Wasserhahn aufdreht und es kommt – nichts? Mit genau diesem Schreckensszenario befasste sich der Stadtrat in seiner Sitzung am Dienstagabend. Die Räte beauftragen am Ende Bürgermeister Josef Schweinberger, mit Partnern aus Nachbargemeinden zu sprechen, um eine Verbundlösung auf den Weg zu bringen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 12.07.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in...

  • Buchloe
  • 11.07.19
So hätte der Spielplatz im Füssener Baumgarten aussehen sollen. Wegen mangelnder Sicherheit wird dieser aber nicht realisiert.
2.438×

Sicherheit
Spielplatz im Füssener Baumgarten kommt doch nicht

Im Baumgarten in Füssen wird es den bereits beschlossenen Spielplatz doch nicht geben. Das machte Bauamtsleiter Armin Angeringer bei der kurzfristig einberufenen Stadtratssitzung am Dienstagabend klar. Beim Ortstermin im Baumgarten, unterhalb des Hohen Schlosses, sagte Angeringer: „Die Sicherung der Wand ist untersucht worden und es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Steine davon abbrechen.“ Die Sicherheit der spielenden Kinder wäre also nicht gewährleistet. Die Stadt habe zwei...

  • Füssen
  • 15.05.19
Der Bahnübergang in der Pfrontener Badstraße: Nach mehreren schweren Unfällen wird dort eine Halbschranke gebaut.
1.136×

Verkehr
Unfallträchtiger Bahnübergang in Pfronten soll in fünf Jahren sicher sein

Bis spätestens 2024 soll der unfallträchtige Bahnübergang in der Badstraße in Pfronten, an dem mehrere Menschen ums Leben gekommen sind, mit einem Blinklicht und einer Halbschranke gesichert sein. Diese Zusage hat eine Politikerdelegation aus dem Ostallgäu um Bürgermeisterin Michaela Waldmann und Landrätin Maria Rita Zinnecker am Freitag von einem Gespräch mit dem Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn in Bayern, Klaus-Dieter Josel, mitgebracht. Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Pfronten
  • 30.03.19
Dieser Brunnenschacht auf einer Wiese bei Buxach ist aufgebrochen.
902×

Gefahr
Brunnenschacht bei Buxach bricht auf: Bauhof sichert vier Meter tiefes Loch ab

Ein etwa vier Meter tiefer Brunnenschacht hat sich auf einer Wiese neben der A7 bei Buxach aufgetan. Das Loch sei gerade so breit, dass ein Mensch hineinfallen könnte, schreibt eine Leserin der Memminger Zeitung. Der gemauerte Brunnenschacht habe jedoch insgesamt einen Durchmesser von etwa zwei Metern – das Loch könne also jederzeit ganz aufbrechen. Das Loch sei von oben zudem kaum zu sehen und stelle eine Gefahr für Spaziergänger, Kinder und Hunde dar, sagt sie. Die Stadtverwaltung habe der...

  • Memmingen
  • 20.03.19
Christo hatte seine Finger nicht im Spiel, auch wenn es wie ein Werk des Verpackungskünstlers anmutet: das Hauptgebäude der KAT, mit Lochblech verkleidet. Rechts daneben ist eines der bereits fertiggestellten Unterkunftsgebäude zu sehen.
1.694×

Flugsicherung
Neuer Fluglotsen-Campus in Kaufbeuren bald startklar

Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit wird an der Apfeltranger Straße eine lange Geschichte mit moderner Architektur und Ausstattung fortgeschrieben. Schon die Männer der ersten Stunde in der deutschen Flugsicherung wurden am Fliegerhorst geschult. Von 1957 an kümmerten sich Engländer und Amerikaner um die Ausbildung der militärischen Luftkontrolleure – damals noch mit kleinen Holzflugzeugen und auf Tischen gemalten Landebahnen. Heute setzt die KAT Akademie Allgäu der Deutschen...

  • Kaufbeuren
  • 14.03.19
Feuerwehreinsatz auf der A96 bei Mindelheim
722×

Mangelnde Ladungssicherung - Betonschalung fällt auf A96 bei Mindelheim

Am Dienstagnachmittag meldete ein 29-Jähriger Pkw-Fahrer bei Mindelheim über einen auf der A96 in Fahrtrichtung Lindau liegenden Betonklotz gefahren zu sein. Nach Eintreffen der Streife der Autobahnpolizei Memmingen stellte sich heraus, dass insgesamt sieben Fahrzeuge durch das Hindernis beschädigt wurden. Als Unfallverursacher konnte ein 31-Jähriger ermittelt werden, der auf seinem Anhänger eine Betonschalung geladen hatte. Diese löste sich während der Fahrt und fiel auf die Fahrbahn....

  • Mindelheim
  • 28.11.18
1.470×

Sprengstoff
Panzergranate bei Oberstaufen gefunden

Am 01.10. gegen 14:50 Uhr ging bei der Polizei Oberstaufen eine Mitteilung ein, dass bei Holzarbeiten in der Nähe der Ansbacher Hütte eine Granate gefunden wurde. Daraufhin wurde der Fundort der Granate durch eine Streife der PSt Oberstaufen bis zum Eintreffen des Sprengkommandos aus München abgesichert. In der Granate befanden sich noch ca. zwei Kilogramm Sprengstoff. Die Granate wurde vom Sprengkommando München abtransportiert und vernichtet.

  • Oberstaufen
  • 02.10.18
Notarzt
3.668×

Unfall
Kletterunfall in Kemptener Kletterhalle: Mann (49) stürzt trotz Sicherung auf den Fallschutzboden

Am Ostersonntag ereignete sich in einer Kletterhalle in Kempten ein Kletterunfall. Nach derzeitigen Ermittlungen stürzte ein 49-jähriger Kletterer aus Kempten beim Ablassen aus ca. 4-5 Meter ungebremst auf den Fallschutzboden der Kletteranlage. Mit Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung wurde der Verletzte vom hinzugezogenen Rettungsdienst und Notarzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Kletterer wurde von seinem volljährigen Sohn gesichert. Die Ermittlungen wurden vor Ort durch die...

  • Kempten
  • 02.04.18
20×

Verkehr
Wenn’s kracht, kühlen Kopf bewahren: Allgäuer Polizei gibt Tipps für das Verhalten nach Unfällen

Manchmal kann’s schnell gehen: Ein kurzer Blick auf das Navigationsgerät oder nur in den Rückspiegel – und schon kracht es. Bei solch unerwarteten Ereignissen steigt schnell der Puls. Doch gerade dann ist es wichtig, ruhig zu bleiben. Für solche Fälle hat die Polizei Tipps parat. Zuallererst gilt es natürlich, die Unfallstelle per Warndreieck abzusichern und bei Verletzungen einen Notruf abzusetzen sowie Erste Hilfe zu leisten, rät Polizeisprecher Jürgen Krautwald. Ist beim Unfall nichts...

  • Kempten
  • 03.01.18
44×

Sicherungspflicht
Verkehrskontrolle eines Kleintransporters in Kempten: Frau (35) und drei Kinder schlafen ungesichert auf der Ladefläche

Während einer Streifenfahrt in der Nacht vom 08.09.2017 auf den 09.09.2017 fiel den Beamten ein Kleintransporter auf, der an der Kreuzung Burgstraße und Kaufbeurer Straße bei Rot über die Ampel fuhr. Der Fahrzeugführer wurde daraufhin angehalten und kontrolliert. Auf den ersten Blick befand sich in dem Fahrzeug nur eine weitere männliche Person auf dem Beifahrersitz. Bei der Aushändigung der Dokumente bemerkten die Beamten, dass der 50-jährige Fahrer neben seinem eigenen auch die Reisepässe...

  • Kempten
  • 10.09.17
69×

Gefahr
Herabstürzende Felsbrocken: Wagegger Ruine zwischen Börwang und Wildpoldsried gesichert

Von der einstmals mächtigen Burg auf der Anhöhe zwischen Börwang und Wildpoldsried stehen heute nur noch wenige Reste an einer Felswand. Immer wieder stürzen Teile von Mauern und Felsbrocken auf den Innenhof der ehemaligen Burg. Das teilt der Forstbetrieb Sonthofen der Bayerischen Staatsforsten mit. 'Dadurch bestand bis jetzt eine nicht unerhebliche Gefahr vor allem für Kinder, die den Ruinenbereich gerne als Abenteuerspielplatz und zum Herumklettern nutzen.' Um Schlimmes zu verhindern,...

  • Kempten
  • 27.06.17
188×

Prozess
Landgericht weist Sonthofens Klage ab

Das Allgäu-Stern-Hotel erhält im Streit mit der Stadt um die Sanierungskosten für die Betonwand Recht. Doch das Rathaus will noch nicht aufgeben. Nur: Ziehen auch die Stadträte mit? Das Landgericht Kempten hat gestern so entschieden wie erwartet: Beim Rechtsstreit um die Sanierung für die Betonpfahlwand oberhalb des Allgäu-Stern-Hotels in Sonthofen wies die dritte Kammer die Klage der Stadt ab. Demnach muss Sonthofen die Baukosten von 417 000 Euro sowie die Prozesskosten selber...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.06.17
140×

Bauruine
Bank blockiert Kompromiss: Stadt Kempten wird im Großen Loch Geld versenken

Bislang hat sie 3,3 Millionen Euro in Sicherungsmaßnahmen gesteckt. Der Oberbürgermeister geht nicht mehr davon aus, dass alles zurückzuholen ist. Bank blockiert Kompromiss, der einen Verkauf des Grundstücks ermöglicht In der schier unendlichen Geschichte des 'Großen Lochs' wird das nächste überraschende Kapitel aufgeschlagen: Ein mühsam ausgehandelter Finanzkompromiss, der den Verkauf des Projekts an den Meistbietenden unter zahlreichen Interessenten ermöglichen sollte, wurde dem Vernehmen...

  • Kempten
  • 04.03.17
71×

Steinschlag
Hang an B308 in Oberreute mit Felsnetz gesichert

Autofahrer müssen derzeit auf der B308 bei Oberreute mit Behinderungen rechnen. Jahrelange Erosion hat die Felswand am benachbarten Hang laut Thomas Hanrieder vom Staatlichen Bauamt Kempten oberflächlich soweit gelockert, dass einzelne Steine und kleinere Felsbrocken ausbrechen könnten. Das Bauamt beseitigt die losen Steine. Außerdem werden große Bäume abgeholzt, bei denen die Gefahr besteht, dass sie bei starkem Wind größere Felsbrocken mit aushebeln. Den steilen Hang sichern die Arbeiter...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.08.16
652×

Bauarbeiten
Nach den Sommerferien: Jochpass-Straße bei Bad Hindelang wird voll gesperrt

Nach den bayerischen Sommerferien wird im Oberallgäu die Jochpass-Straße zwischen Bad Hindelang und Oberjoch für mehrere Wochen voll gesperrt. Grund dafür sind Sicherungsarbeiten an diesem kurvenreichen Abschnitt der B308. Bis zum Jochpass-Memorial (5. bis 9. Oktober) sollen die Sanierungsarbeiten soweit fortgeschritten sein, dass das Oldtimer-Rennen stattfinden kann. Das Staatliche Bauamt Kempten trägt im Bereich der sogenannten Wasserfallkurve eine marode Natursteinmauer aus dem Jahr 1892...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.08.16
23×

Stütze
Bei Bauarbeiten beschädigt: Bohrpfähle sollen Haus in Ronsberg retten

Bei den Kanalbauarbeiten in der Mühlstraße in Ronsberg wurde ein Haus beschädigt. Es bekam einen Riss, nachdem ein Graben für die Kanal- und Versorgungsleitungen ausgehoben war. Ein Spezialunternehmen wurde beauftragt, nach Lösungen zu suchen. Bei der jüngsten Marktratssitzung empfahl ein Experte nun, als Sicherungsmaßnahme eine Bohrpfahlwand vor der Stützmauer anzubringen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom...

  • Obergünzburg
  • 17.06.16
155×

Sicherungsmaßnahmen
Wasser-Loch: Das umstrittene Bauprojekt gegenüber dem Forum Allgäu kostet jeden Monat 10.000 Euro

Die geheime Sitzung des Bauausschusses zum inzwischen mit einer Betondecke versehenen großen Loch mitten in Kempten fand am 5. April statt, bei den Diskussionsinhalten konnte es sich daher um keinen Aprilscherz handeln: Ein mögliches Verfüllen zweier frisch gebauter Untergeschosse mit Beton kam genauso zur Sprache wie der Bau einer Leitung zur Iller, um stetig in die Notbaustelle fließendes Sickerwasser loszuwerden. Sogar ein rigoroses Abschalten der Tag und Nacht laufenden Pumpen und damit...

  • Kempten
  • 08.04.16
29×

Versteigerung
Das Große Loch in Kempten wird zwangsversteigert

Jetzt ist es endlich soweit: Beim Großen Loch in Kempten beantragt die Stadt die Zwangsversteigerung. Wenn alle Formalitäten am Amtsgericht dazu erledigt sind, könnte das Grundstück, auf dem seit Jahren eine Dauerbaustelle ist, in etwa zwei Jahren einen neuen Besitzer finden. Wie es dann weitergeht, ist offen. Offen sind auf jeden Fall auch etwa drei Millionen Euro Forderungen, die von der Stadt Kempten ausgelegt wurden. Mit dem Geld mussten dringend notwendige Sicherungsmaßnahmen an der...

  • Kempten
  • 01.10.15
58×

Verhandlung
Allgäu Stern siegt in der ersten Runde: Richter lehnt Einstweilige Verfügung ab

Urteilsbegründung überrascht Das sieht nicht gut aus für die Stadt Sonthofen - die Wand am Allgäu Stern wird ihr wohl noch länger bleiben: Das Landgericht Kempten hat in seinem gestrigen Urteil nicht nur den Antrag auf 'Einstweilige Verfügung' abgelehnt. Zur Überraschung beider Seiten geht Richter Dr. Clemens Ulbrich in seiner Begründung auch vertieft auf den Fall ein. Und da sieht er keinen Anspruch der Stadt, dass die Eigentümergemeinschaft des Allgäu Sterns sowohl die Kosten für die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ