Sicherheit

Beiträge zum Thema Sicherheit

101×

Verkehrssicherheit
Ärger um alte Unterführung in Sonthofen

Eine Bürgerinitiative fordert eine Fußgängerampel an der stark befahrenen Kreisstraße in Rieden – einem Schulweg für viele Kinder. Dort gibt es zwar eine alte Fußgängerunterführung, aber die Menschen halten die steilen Rampen für Menschen mit Rollator, Kinderwagen und Fahrrad für kaum passierbar. Doch das Landratsamt lehnt derzeit ab. Die Kreisbehörde verweist auf eine bestehende Ampelkreuzung in der Nähe. Weil Bürger in Rieden stärkeren Druck von der Stadt vermissen, denken sie sogar daran,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.04.17
34×

Unfall
Lastwagenfahrer (56) übersieht Fußgänger beim Rückwärtsfahren: Fußgänger (34) in Lindau schwer verletzt

Am Montagnachmittag kam es auf der Kemptener Straße in Lindau zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einem Lastwagen. Ein 56-jähriger rumänischer Staatsbürger übersah beim Rückwärtsfahren mit seinem Lkw den hinter ihm stehenden 34-jährigen Fußgänger. Dieser wurde zwischen einer Hebebühne und dem Lkw eingeklemmt und musste schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Gegen den Lkw-Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Da der...

  • Lindau
  • 22.11.16
129×

Verkehr
Die Ampel an der Oberen Hauptstraße in Lindenberg ist wieder weg

Das Straßenbauamt hat die Zahlen ausgewertet - und sieht nach den Erfahrungen des Provisoriums endgültig keinen Anlass dafür, eine Querungshilfe zu planen Etwas mehr als vier Monate lang war sie in Betrieb, nun ist sie endgültig verschwunden: die provisorische Fußgängerampel in der oberen Hauptstraße in Lindenberg. Während im Rathaus offenbar niemand so richtig von dem Abbau wusste, sagt Thomas Hanrieder vom Staatlichen Bauamt Kempten, dass dieser 'plangemäß' erfolgt sei. Die Behörde hatte die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.09.16
56×

Verkehr
Mehr Sicherheit ohne Zebrastreifen? Stadt entfernt Überweg am Forum Allgäu in Kempten

Der Überweg in der Bahnhofstraße zwischen Forum Allgäu und Allgäuer Straße wird geändert. Die Zebrastreifen-Markierung wird entfernt, hat der Verkehrsausschuss mehrheitlich beschlossen. Lediglich die Mittelinsel bleibt erhalten. Hintergrund ist, dass Autofahrer in dem Bereich häufig Fußgänger übersehen, weil sie sich in Fahrtrichtung zur Königstraße auf die nachfolgende Ampelanlage konzentrieren. Verwaltung und Polizei erhoffen sich, dass die Passanten in dem Bereich künftig aufmerksamer sind,...

  • Kempten
  • 13.07.16
52×

Pläne
Straßenüberführung bei Hergatz-Schreckelberg rückt in greifbare Nähe

Nachdem die Hergatzer seit über 20 Jahren darauf gewartet haben, scheint es jetzt bald eine Möglichkeit zu geben, die Bundesstraße 32 bei Schreckelberg gefahrlos zu überqueren. Wie das Staatliche Bauamt Kempten auf Anfrage unserer Zeitung bestätigte, liegen ausgereifte Pläne für eine Überführung an dieser Gefahrenstelle vor. Nach den Osterferien will das Bauamt Verhandlungen mit den betroffenen Grundstückseigentümern führen. Wenn diese gut verlaufen, beginnen die Bauarbeiten möglicherweise...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.03.16
29×

Verkehrssicherheit
Bürgermeister begrüßt den Bau einer zusätzlichen Querungshilfe auf Höhe der Keltenstraße in Marktoberdorf

Im Zuge der Errichtung eines Geh- und Radweges entlang der hochfrequentierten Kaufbeurener Straße in Marktoberdorf wurde eine zusätzliche Querungshilfe auf Höhe der Keltenstraße (gegenüber Modeon-Gelände) errichtet. Die Mittelinsel ist bereits fertiggestellt. Die seitlichen Anschlüsse werden, soweit es das Wetter zulässt, noch in diesem Jahr hergestellt, ansonsten im Frühjahr 2016. Die Kosten für die Mittelinsel teilen sich die Stadt Marktoberdorf und das Staatliche Bauamt Kempten je zur...

  • Marktoberdorf
  • 08.11.15
48×

Sicherheitsmangel
Leitplanke bei Brücke in Weitnau behindert Fußgänger

Artur Völker schüttelt den Kopf. So was hat der pensionierte Polizist noch nie erlebt. 'Mit einer Verkehrssicherung ist mehr Unsicherheit geschaffen worden.' Er spricht von den Leitplanken, die vor einer Brücke beim Weitnauer Weiler Moos angebracht wurden. Die Metallstangen laufen über das Bauwerk und gehen noch ungefähr zehn Meter um die Brücke herum, enden dann in einer Wiese. Durchgang für Fußgänger: Fehlanzeige, obwohl auf der Brücke genügend Platz zum Laufen wäre. Völker spricht von einem...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.09.15
36×

Bürgerversammlung
Fußgänger wünschen sich mehr Sicherheit im Germaringer Ortsteil Riederloh

Im Germaringer Ortsteil Riederloh geht es um Gefahrenpunkte. Straßen sollen saniert werden Der Ausbau der Straße, der Wunsch nach mehr Flächen für den BSK Olympia und ein mögliches Baugebiet wurden bei der Bürgerversammlung der Gemeinde Germaringen im Ortsteil Riederloh intensiv diskutiert. 60 Einwohner zählt die kleine Enklave, die direkt an Neugablonz grenzt und vorwiegend Gewerbebetriebe beheimatet. Im Zuge der Straßenerneuerung wünschen sich die Anwohner mehr Sicherheit für die Fußgänger,...

  • Kaufbeuren
  • 07.04.15
74×

Beeinträchtigung
König-Ludwig-Brücke in Kempten weiter gesperrt

Die König-Ludwig-Brücke über die Iller in Kempten bleibt weiterhin gesperrt. Die Standsicherheit ist für Fußgänger oder Radfahrer zu schwach. Schuld sind unter anderem faulende Tragbalken. Auch verschiedene Stahlelemente müssten erneuert werden. Bereits im Oktober 2013 wurde die Brücke gesperrt. Damit das historisch bedeutende Bauwerk nicht abgerissen werden muss, werden zurzeit Sanierungskonzepte und Fördermöglichkeiten geprüft. Vor einer Sanierung käme eine Freigabe für den Verkehr nicht in...

  • Kempten
  • 21.05.14
11×

Aktion
Deutsche Zebrastreifen sollen noch sicherer werden

HALTEN. SEHEN. SICHERGEHEN - Mit der Aktion will der Auto Club Europa herausfinden, wie es um die Disziplin der Kraftfahrer und Fußgänger an Zebrastreifen steht. Schirmherr der Aktion ist der Allgäuer Landtagsabgeordnete Paul Wengert. Zur Stunde gibt es in Marktoberdorf eine Zählung, bei der das Verhalten der Fußgänger und Autofahrer geprüft wird. Die Aktion HALTEN. SEHEN. SICHERGEHEN. findet bundesweit statt. Jährlich ereignen sich 5000 Unfälle an Zebrastreifen.

  • Kempten
  • 17.05.13
24×

Zebra
Seit 60 Jahren Zebrastreifen

Sicherheit für Fußgänger Weiß auf schwarz – oder schwarz auf weiß? Egal, wie lange man das Fell der Zebras betrachtet, die derzeit mit dem Circus Krone in Kempten Station macht, eine Antwort vermag es nicht zu geben. Eindeutig ist es hingegen auf Deutschlands Straßen: Weiße Streifen auf grauem Asphalt – der Zebrastreifen. Seit 60 Jahren gibt es diese Art der Überwege nun schon. Wie viele davon insgesamt dem Fußgänger im Allgäu das Vorrecht gewähren, weiß aber nicht einmal der...

  • Kempten
  • 17.07.12
22×

Verkehrstag Nachgefragt
Nachgefragt zum Verkehrssicherheitstag am 9. September in Buchloe

«Fähigkeiten einschätzen» Herr Queck, der Verkehrssicherheitstag findet im Rahmen des Bundesprogramms «Mobil bleiben, aber sicher» statt. Was genau bedeutet das und warum findet er jährlich statt? Queck: Es ist immer wieder wichtig, den Auto-, Radfahrern und Fußgängern zu zeigen, auf was es im Verkehr ankommt. Jeder Einzelne muss lernen, sich selbst richtig einzuschätzen. In Deutschland gibt es noch keine gesetzlich geregelte Nachprüfung zur Verkehrssicherheit. Wir bieten also die Möglichkeit,...

  • Buchloe
  • 03.09.11
49×

Staatsstraße
Bald mehr Sicherheit für Fußgänger auf Staatsstraße 2005 zwischen Harbatshofen und Stiefenhofen

Stiefenhofen beteiligt sich am Ausbau und schafft Gehweg - Straße wird saniert Die Staatsstraße 2005 zwischen Harbatshofen und Stiefenhofen ist Teil der Verbindung zwischen Isny und Oberstaufen, wird aber auch von vielen Urlaubern und Ausflüglern als alternative Anfahrt in den Bregenzerwald genutzt. Entsprechend viel befahren ist die Straße - und sie ist, wie Stiefenhofens Bürgermeister Anton Wolf in der jüngsten Gemeinderatssitzung feststellte, >. Im Spätsommer nun steht eine Sanierung an. Und...

  • Kaufbeuren
  • 10.06.11
17×

Gemeinderat
Gremium debattiert über gefährliche Bereiche für die Fußgänger

Eine Frage der Sicherheit Die Sicherheit der Fußgänger - insbesondere der Schulkinder - ist dem Pforzener Gemeinderat ein besonderes Anliegen. In ihrer Sitzung befassten sich die Räte mit der Entschärfung der besonderen Gefahrenstellen in der Bahnhofstraße und der Kaufbeurer Straße. Verschiedene Möglichkeiten wurden diskutiert - etwa die Einrichtung eines Fußgängerwegs, die Installation einer Blinkanlage, die Anbringung von Bodenschwellen zur Verkehrsverlangsamung oder die Errichtung einer...

  • Kaufbeuren
  • 23.02.11
19×

Sicherheit
Für Radler und Fußgänger lauert Gefahr im Dunkeln

Nach tragischem Unfall gibt Polizei Tipps: helle Kleidung und gute Beleuchtung Der tragische Unfall ist kaum eine Woche her: Am frühen Montagabend wurde in der Memminger Straße eine 37 Jahre alte Frau von zwei Autos erfasst und starb. Wie sich der Unfall genau zugetragen hat, muss ein Gutachter noch ermitteln. Die Polizei indes warnt in diesem Zusammenhang Radfahrer und Fußgänger. In der dunklen Jahreszeit nämlich, das habe die Erfahrung der Beamten gezeigt, häuften sich Unfälle. Und zwar nicht...

  • Kempten
  • 27.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ