Sicherheit

Beiträge zum Thema Sicherheit

Das Wetter in den Alpen ist nicht zu unterschätzen (Symbolbild).
 1.432×

Blitz und Donner
Tipps des DAV: richtiges Verhalten bei Unwetter in den Bergen

Das Wetter ist besonders in den Alpen sehr wechselhaft und unvorhersehbar. Innerhalb von Minuten kann es von Sonne, zu Blitz und Donner wechseln. Gewitter zählen dabei zu den gefährlichsten Wetterphänomenen.  Bevor man eine Bergtour startet, sollte man sich immer davor schon im Klaren sein, was man zu tun hat, wenn es zu einem Unwetter kommen sollte. Der DAV hat dafür ein paar Tipps und Vorkehrungen zusammengefasst:Das Wetter immer genau beobachten.Früh starten.Notabstieg einplanen.Bei...

  • Bad Hindelang
  • 21.07.20
Farbenfroh wird auch im Allgäu das neue Jahr begrüßt. Beim Feuerwerk gibt es aber einiges zu beachten.
 2.583×

Tipps
Silvester im Allgäu: Das müssen Sie beim Feuerwerkskauf beachten

Es gehört für viele Allgäuer zu Silvester wie der Countdown um 12 oder das Gläschen Sekt zum Anstoßen: das Feuerwerk. Wer die Nacht mit Raketen feiern will, muss aber einiges beachten, um sicher ins neue Jahr zu kommen. Was man beim Kauf und beim Abbrennen beachten muss, erklärt das bayerische Umwelt- und Verbraucherschutzministerium. Zunächst sollte man beim Kauf darauf achten, nur geprüfte Feuerwerkskörper zu kaufen. "Geprüftes Feuerwerk ist erkennbar am CE-Zeichen und einer...

  • Kempten
  • 27.12.19
Vierschanzentournee: Sportliches Großereignis in Oberstdorf
 10.122×   4 Bilder

Sportliches Großereignis
Vierschanzentournee in Oberstdorf: Die Polizei informiert

Am 28. und 29.12.2019 findet in Oberstdorf das Auftaktspringen zur 68. Vierschanzentournee statt. Eine große Herausforderung - nicht nur für die Skispringer. Auch die Marktgemeinde Oberstdorf als Veranstalter, die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei sind an diesen Tagen besonders gefordert. In den letzten Wochen haben die beteiligten Institutionen gemeinsam ein Sicherheitskonzept erstellt. Laut Polizei ist man sich einig, dass die vereinbarten Maßnahmen das größtmögliche Maß an...

  • Oberstdorf
  • 20.12.19
Am 25.09.2019 fand im Polizeipräsidium Schwaben Süd/West eine Pressekonferenz zur Einführung der „Body-Cams" statt.
 2.786×   12 Bilder

Video-Beweismittel
Einführung der "Body-Cam": Mehr Schutz für Polizeibeamte im Allgäu

Beleidigungen, Aggressivität, Respektlosigkeit und körperliche Gewalt. Das alles bekommen Polizeibeamte tagtäglich in ihrem Beruf zu spüren. „Die Gewalt gegen Polizeibeamte hat besorgniserregende Ausmaße angenommen“, stellte Polizeipräsident Werner Strößner vom Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West am Mittwoch auf einer Pressekonferenz fest. Die Statistiken der Polizei besagen, dass verbale und körperliche Gewalt gegen Polizisten im Dienstbereich des Präsidiums Schwaben Süd/West zugenommen...

  • Kempten
  • 25.09.19
Beim Baden in offenen Gewässern sollten ein paar Regeln beachtet werden, um sich selbst nicht in Gefahr zu bringen.
 2.075×

Sicherheit
Gefahr an Badeseen: Diese Regeln sollten Sie an offenen Gewässern beachten

Am Sonntag sind in Bayern drei Männer beim Baden gestorben. Auch im Allgäu kam es im letzten Jahr zu mehreren tödlichen Badeunfällen. Häufig sind innere medizinische Beschwerden ursächlich für plötzliches Ertrinken. Aber auch die Missachtung bestimmter Regeln und unbedachtes Handeln an offenen Gewässern bringt immer wieder Menschen in Gefahr.  Worauf Sie beim Baden an Seen, Flüssen und Weihern achten sollten: 1. Auf den Wasserstand achten Wer in offenen Gewässern baden möchte, sollte...

  • Kempten
  • 04.06.19
Motorradfahren: Ein schönes Hobby, wenn man die Sicherheitstipps beachtet.
 356×

Verkehr
Allgäuer Johanniter geben Tipps zum Start in die Motorradsaison

In den ersten frühlingshaften Tagen läuten viele Motorradfreunde die neue Motorradsaison ein. Dabei ist erhöhte Vorsicht geboten. „Die Straßen sind oft noch stark verschmutzt und der Winter hat Straßenschäden hinterlassen“, warnt Ralph Krauß, der Leiter der Johanniter-Motorradstaffel im Allgäu. „Zudem ist der Asphalt noch kalt und weniger griffig. Dadurch ist die Sturzgefahr sehr hoch.“ Der Experte weist besonders auf mögliche Gefahren beim Überholen von Traktoren hin, die jetzt ebenfalls...

  • Kempten
  • 29.03.19
Es geht wieder los: Die Motorradsaison im Allgäu startet!
 1.010×  1

Verkehr
Start in die Allgäuer Motorradsaison: 9 Tipps für Autofahrer, 9 Tipps für Motorradfahrer

Die ersten Sonnenstrahlen und halbwegs brauchbaren Temperaturen locken die ersten Motorradfahrer auf die Straße. Spätestens ab 1. April, wenn bei vielen das Saisonkennzeichen wieder aktiv ist. Eine Herausforderung, nicht nur für die Motorradfahrer selbst, sondern auch für alle anderen Verkehrsteilnehmer, speziell Autofahrer. Sie müssen sich auf die Motorräder und ihre Eigenheiten jedes Jahr aufs neue einstellen. Ralf Müller-Wiesenfarth, Leiter des ADAC-Fahrsicherheitszentrums in Kempten, hat...

  • Kempten
  • 29.03.19
Timo Schorn aus Immenstadt (rechts) und sein Cousin Guido Abt haben Felgen entwickelt, die Leuchten. Die beiden präsentieren ihre Erfindung bei der ProSieben-Show "Das Ding des Jahres".
 6.573×  1

TV-Show
Leuchtende Felgen: Immenstädter (45) stellt Erfindung bei "Das Ding des Jahres" im Fernsehen vor

Felgen die Leuchten kennt man schon von Fahrrädern - wenn man sie auch nur selten sieht. Der Immenstädter Timo Schorn hat jetzt gemeinsam mit seinem Cousin Guido Abt aus Frankfurt Felgen für Autos entwickelt. "Vor circa einem Jahr kam mein Cousin mit der Idee zu mir. Er hatte einen Generator mit einer LED verbunden in der Hand und sagte: 'Schau, wenn ich hier drehe, dann leuchtet es. Kann man das nicht in eine Felge einbauen?' So war die Idee geboren." Am Dienstagabend präsentierte Schorn...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.03.19
Mit solchen Body-Cams ist künftig auch die Polizei im Allgäu ausgerüstet.
 1.863×

Online-Umfrage
Allgäuer Polizei bald mit Body-Cams im Einsatz

Allgäuer Polizisten werden künftig mit sogenannten Body-Cams ausgerüstet. Laut dem Bayerischen Innenministerium erhalten die Beamten des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West ingesamt 100 der tragbaren Kameras, mit denen sie in bestimmten Situationen Video- und Audioaufnahmen anfertigen können. Bayernweit wird die Polizei mit fast 1.400 Body-Cams ausgestattet. Die Anschaffung der Geräte kostet den Freistaat 1,8 Millionen Euro. Bis Anfang 2020 sollen die Geräte flächendeckend ausgeliefert...

  • Kempten
  • 12.03.19
Durch den Ausbruch der Blauzungenkrankheit in Baden-Württemberg werden nun auch Teile des Ostallgäus zur Sperrzone.
 5.523×

Tier-Seuche
Blauzungenkrankheit: Ostallgäu jetzt auch Sperrgebiet

Große Teile des Landkreises Ostallgäu werden ab Mitte nächster Woche Sperrgebiet zum Schutz vor der Blauzungenkrankheit. Das hat ein Amtstierarzt angekündigt. Hintergrund ist der Ausbruch der Virus-Erkrankung in einem baden-württembergischen Betrieb. Die Seuche wird durch Mückenstiche auf Schafe, Ziegen und Rinder übertragen. Die Kreise Oberallgäu und Lindau, Teile des Unterallgäus sowie die Städte Kempten und Memmingen sind schon seit einem Monat solche Sperrgebiete. Die Tiere können an...

  • Kempten
  • 22.02.19
Symbolbild: Dr. Thomas Feistl von der Lawinenwarnzentrale Bayern rät Wintersportlern, sich auf Touren im freien Gelände entsprechend vorzubereiten.
 1.013×

Warnzentrale
Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen auf Stufe zwei heruntergesetzt

In den letzten Tagen kam es vermehrt zu Lawinenabgängen. Am Montag, 04. Februar 2019, wurde etwa ein Skitourengeher bei Nesselwang von einer Lawine verschüttet. Der Mann konnte sich selbst befreien und blieb unverletzt. Der Lawinenwarndienst Bayern hat nun die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen von Stufe drei auf Stufe zwei von fünf heruntergesetzt. In den nächsten Tagen soll sich daran wenig ändern, so der Lawinenwarndienst. Im gesamten bayerischen Alpenraum herrscht mit Stufe zwei mäßige...

  • Oberstdorf
  • 07.02.19
Symbolbild.
 1.293×   2 Bilder

"Ändere dein Passwort"-Tag
"Nichts ist unhackbar": Kemptener Informatiker Frank Köhler über sichere Passwörter

Mit dem "Ändere dein Passwort Tag" soll jedes Jahr am ersten Februar auf die Sicherheit von Zugangsdaten aufmerksam gemacht werden. Denn Passwörter wie "Passwort" oder "1234" sind noch immer sehr beliebt und machen es Hackern leicht an persönliche Accounts und Daten zu gelangen. Aus aktuellem Anlass umso wichtiger, häufen sich doch gerade die Nachrichten von neuen Veröffentlichungen persönlicher E-Mail-Adressen und Passwörter.  "So lang und so kryptisch, dass man es sich nicht merken kann":...

  • Kempten
  • 01.02.19
Alleine unterwegs bei Nacht, und plötzlich ist da dieses mulmige Gefühl: Viele Frauen kennen das.
 3.327×

Kriminalität
Wie sicher fühlen sich Frauen im Allgäu?

Die junge Frau ist 22. Sie wohnt im Unterallgäu. Sanfte Hügel, Natur, Ruhe, hohe Lebensqualität. Ein solches Maß an Kriminalität? Weit weg. Dachten alle. Babenhausen und Egg an der Günz, jene Orte, die nach den schrecklichen Ereignissen der vergangenen Woche in den Schlagzeilen stehen, sind vom Wohnort der jungen Frau nicht weit entfernt. Deshalb hat sie ja nun so ein mulmiges Gefühl. „Ich fand es immer schlimm, so was zu hören. Aber dass das jetzt bei uns passiert, macht mir extrem...

  • Babenhausen
  • 12.12.18
Sieben Menschen erlitten bei dem Brand am frühen Sonntagmorgen eine leichte Rauchgasvergiftung.
 2.501×

Sicherheit
Nach Brand in Oberstdorfer Hotel: Fehlende Alarmanlage sorgt für Unmut

Nach dem Schwelbrand am frühen Sonntagmorgen in einem Oberstdorfer Hotel, in dem es laut Feuerwehr keine Alarmanlagen gibt, dauerten die Ermittlungen der Polizei am Montag noch an. Der Oberallgäuer Kreisbrandinspektor Joachim Freudig kündigte an, die offensichtlich mangelhaften Sicherheitsvorkehrungen auch in anderen Häusern zu thematisieren: „Wir lassen uns das nicht mehr gefallen.“ Dabei spreche er für viele Feuerwehrleute. Die seien bei Einätzen in ihrer Freizeit gefährdet und...

  • Oberstdorf
  • 06.11.18
Gefährlich: Handynutzung am Steuer
 1.623×

Aktion
Allgäuer Polizei will mit Kontrollstellen auf riskante Handynutzung am Steuer aufmerksam machen

Es geht schnell. Nur ein kurzer Blick – weg von der Straße, rauf aufs Handy. Und schon hat es gekracht. So ist es beispielsweise einem jungen Autofahrer diesen Sommer auf der Alpenstraße ergangen. Er wählte auf seinem Smartphone ein Musikstück aus und übersah dabei, dass der Verkehr vor ihm ins Stocken geraten war. Er fuhr auf das Auto vor ihm auf – das lenkte auch noch ein guter Freund von ihm. Es kann gefährlich werden, wenn Handy, andere elektronische Geräte und Straßenverkehr...

  • Kempten
  • 20.09.18
Wenig bekannt ist der kleine Klettersteig am Sattelköpfle.
 5.791×

Alpinismus
Wie sicher sind die Allgäuer Klettersteige

Vergangene Woche ist am Hindelanger Klettersteig eine 22 Jahre alte Studentin aus dem Raum Augsburg in den Tod gestürzt, am Sonntag verunglückte im Tiroler Außerfern ein 26-Jähriger aus Deutschland am Klettersteig „Tajakante“ bei Ehrwald. Er wurde mit einer schweren Schulterverletzung ins Krankenhaus geflogen. Im Anbetracht der vielen Bergsportler auf Klettersteigen sei die Unfallgefahr auf den gesicherten Steigen aber nicht besonders groß, sagt Bernd Zehetleitner, staatlich geprüfter...

  • Kempten
  • 18.09.18
Mit Leuchtstreifen werden die Schulkinder gerade im Winter, wenn es morgens noch dunkel ist, besser gesehen.
 1.265×   5 Bilder

Podcast
Sicher in die Schule: Memminger Polizei gibt Tipps zum Schulweg

74 Schülerinnen und Schüler wurden im Schuljahr 2017/2018 im Bereich der für das Allgäu zuständigen Polizeiinspektion Schwaben Süd/West bei Schulwegsunfällen verletzt. Etwa die Hälfte der Verletzten war mit dem Rad unterwegs. Kinder können Gefahren in der Regel noch nicht richtig einschätzen und reagieren oft unerwartet. Richtiges Verhalten im Straßenverkehr müssen sie meist erst lernen. Wie man den Kindern dabei helfen kann, darüber sprechen wir mit Manfred Guggenmos und Annemarie Grauer...

  • Memmingen
  • 06.09.18
Weil sie einsturzgefährdet ist, musste die Fußgängerbrücke an der Nebelhornbahn in Oberstdorf gesperrt werden.
 16.106×

Bauwerk
Einsturzgefahr: Gemeinde sperrt Fußgängerbrücke bei der Nebelhornbahn in Oberstdorf

Wegen des schlechten Zustands musste die Fußgängerbrücke an der Talstation der Nebelhornbahn in Oberstdorf gesperrt werden. Das Bauwerk verbindet Eissportzentrum und Parkplatz der Nebelhornbahn. Nach der jährlichen Prüfung durch ein Ingenieurbüro zog die Gemeinde die Reißleine und machte das marode Bauwerk dicht. Jetzt soll für 137.000 Euro ein Holzsteg gebaut werden. „Die Standsicherheit der Brücke ist nicht gegeben“, sagte Vize-Bürgermeister Fritz Sehrwind (CSU). „Das ist das Ergebnis der...

  • Oberstdorf
  • 23.08.18
Fahrsicherhaitsanlage ADAC
 362×

Urlaub
Die wichtigsten Regeln, um sicher mit dem Auto am Urlaubsziel anzukommen

Die Sommerferien kommen und viele Familien wollen mit dem Auto in den Urlaub fahren. Hier gibt es Einiges, das man zur eigenen und zur Sicherheit aller anderen Verkehrsteilnehmer beachten sollte. Der ADAC hat dazu jetzt einiges an wichtigen Tipps veröffentlicht. Die richtige und sichere Gepäck-Beladung Autofahrer haben den Vorteil, mehr Gepäck mitnehmen zu können als Zug- und Flug-Reisende. Deshalb neigen viele dazu, das Auto bis unters Dach vollzustopfen. Was die Gepäck-Beladung angeht,...

  • Kempten
  • 26.07.18
Anlagenführerin Rosali Maurer mit den beiden Werkleitern Jochen Kärcher (Mitte) und Johannes Lauterbach bei der Montage des neuen IPB – eines Bremskraftverstärkers samt Anti-Blockiersystem und Stabilitäts-Programm.
 2.324×

Technik
Oberallgäuer Bosch-Werk entwickelt Anti-Blockier-System (ABS) auch für E-Bikes

Das Anti-Blockiersystem (ABS) und das Elektronische Stabilitäts-Programm (ESP) wurden maßgeblich bei Bosch im Oberallgäu mit den beiden Standorten Immenstadt-Seifen und Blaichach entwickelt und ständig modernisiert. Noch nicht lange her ist es, dass Bosch ABS und ESP auch für Motorräder auf den Markt gebracht hat. Und nun der nächste Schritt: Auch für E-Bikes tüfteln die Allgäuer Boschler an einem ABS, das die manchmal sogar tödlichen Stürze über den Fahrradlenker verhindern soll. Unter anderem...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.07.18
Vergangenes Jahr hatten die Jugendlichen viel Spaß bei Fraisuti.
 696×

Veranstaltung
„Fresh Air Summertime“- Festival in Kempten geht in die zweite Runde

„Fraisuti“ – das steht für „Fresh Air Summertime“ und bedeutet so viel wie „an der frischen Luft in der Sommerzeit“. Es ist der Name eines Jugendkulturfestivals des Stadtjugendrings, das dieses Jahr am Freitag, 27. Juli, in die zweite Runde geht. 2016 fand es erstmals am Illerdamm statt. Dort war es bei Feiern jüngst zu Ausschreitungen gekommen, die Polizei musste eingreifen. Stefan Keppeler, Vorsitzender des Stadtjugendrings, warnt jedoch davor, alle Jugendlichen über einen Kamm zu scheren. Er...

  • Kempten
  • 20.07.18
Der neue Smart-Belt von ACM kann von der Crew per App kontrolliert werden.
 469×

Flugsicherheit
Memminger Unternehmen entwickelt App zur Gurtkontrolle in Flugzeugen

Die ACM Aircraft Cabin Modification GmbH aus Memmingen präsentiert eine Weltneuheit: „Smart Belt“ heißt der selbstentwickelte Sitzgurt, der mit seiner ausgeklügelten Sensortechnik in der Passagier-Luftfahrt neue Maßstäbe setzt. So kann die Crew per App kontrollieren, ob die Fluggäste ihren Gurt geschlossen haben oder nicht. Dies erhöhe nicht nur die Sicherheit, sondern bedeute auch Zeitersparnis, heißt es dazu von ACM. Bislang ist die Auswahl an Sitzgurten in der Luftfahrt sehr...

  • Memmingen
  • 26.04.18
 2.259×

Natur
Lawinen erfassen im Allgäu jeden Winter Skifahrer und Tourengeher

Heute weiß der Skitourengeher, wie viel Glück er in diesem Moment hatte. Und dass die Situation damals, als er am Hochvogel in den Allgäuer Alpen unterwegs war, hätte tödlich enden können. Der Oberallgäuer erinnert sich noch genau an das „Wumm-Geräusch“, das über ihm losbrach, kurz nachdem er den steilen Hang gequert hatte. „Hundert Meter über mir hatte sich ein riesiges Schneebrett gelöst und erfasste mich Sekunden später“, erzählt er. Die Schneemassen waren „wie ein reißender Fluss“, sie...

  • Kempten
  • 20.03.18
 216×

Viren
Hackerangriffe: Klinikum Kempten wehrt Erpressung ab

Auf die Katastrophen-Nachricht folgte Gott sei Dank eine erlösende Nachricht Das Klinikum Kempten/Oberallgäu war zwei Mal Ziel von Hackerangriffen, die elektronischen Sicherungssysteme verhinderten jedoch, dass Patienten- und Behandlungsdaten verloren gegangenen sind. Klinik-Geschäftsführer Andreas Ruland nannte am Donnerstag im Kemptener Stadtrat bei der Vorstellung der insgesamt guten wirtschaftlichen Entwicklung Investitionen in die Digitalisierung als eine der wichtigsten Zukunftsaufgaben....

  • Kempten
  • 14.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ