Sicherheit

Beiträge zum Thema Sicherheit

143×

Auto
Fahren die Oberallgäuer besser als die Kemptener?

Sind die Kemptener schlechtere Autofahrer als die Oberallgäuer? Den Eindruck vermitteln die Regionalklassen für die Kfz-Haftpflicht, denn Kempten ist auch nächstes Jahr in der schlechtesten Gruppe ('12') eingestuft. Das Oberallgäu steigt dagegen in die bessere '9' auf. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat jetzt die Regionalklassen 2018 veröffentlicht. Die Zahlen sagen aus, in welchen Zulassungsbezirken es besonders oft und besonders teuer kracht. Neben der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.09.17
49×

Sicherheit
Besucher akzeptieren genaue Kontrollen auf der Allgäuer Festwoche

Gut 20 Meter lang ist die Schlange an diesem Abend vor dem Eingangstor Süd. Die Menschen stehen dicht an dicht gedrängt und warten nur darauf, zum Feiern aufs Festgelände eingelassen zu werden. Zuvor müssen sie jedoch durch die Sicherheitskontrolle. Und die dauert etwas länger. Denn die Security nimmt es abends sehr genau. Selbst kleinste Damenhandtäschchen werden durchsucht. So muss zum Beispiel eine Frau, die eine Nagelfeile dabei hat, ihre Tasche gar am Eingangsbereich abgeben. Aber das...

  • Kempten
  • 18.08.17
408×

Sicherheit
Taschenkontrolle auf der Allgäuer Festwoche

Einige Besucher halten dem Sicherheitsdienst freiwillig die Taschen entgegen. Der wirft einen prüfenden Blick hinein, winkt durch – oder veranlasst, dass die Tasche abgegeben wird. Taschenkontrollen sind üblich bei Großveranstaltungen. Das wissen die Besucher. Dennoch gibt es einiges, was manche nicht ganz verstehen. Rosi Zellner aus Kempten leuchtet es ein, dass auch auf der Festwoche ein Blick in die Tasche geworfen wird. Doch manche verstehen das System nicht ganz. Denn schlägt es 17 Uhr,...

  • Kempten
  • 17.08.17
24×

Schutz
Bodelsberger Feuerwehr fehlt die Ausrüstung

Nicht überall, wo es brennt, kann die Feuerwehr schnell genug helfen. 'Eine 100-prozentige Sicherheit gibt es nicht', sagt Kreisbrandrat Michael Seger. So auch in Bodelsberg, wie nun eine Untersuchung ergab. Weil die Wehr in dem Duracher Ortsteil nicht über Atemschutzausrüstung und wasserführende Fahrzeuge verfügt, können Menschen nicht schnell genug aus brennenden Häusern gerettet werden, erklärt Hans Peter Zinnecker. Laut dem Kommandanten der Bodelsberger Wehr ist es dem Glück und der...

  • Kempten
  • 12.08.17
41×

Fußball
Sicherheits-Hinweise der Polizei für das Regionalligaspiel FC Memmingen gegen TSV 1860 München

Am Donnerstag, 13.07.2017 eröffnet die Partie FC Memmingen 1907 e. V. vs. TSV 1860 München die Saison in der Fußballregionalliga Bayern. Anstoß wird um 19:00 Uhr im städtischen Stadion an der Bodenseestraße sein. Die Polizei sorgt für einen reibungslosen Ablauf und für die Sicherheit der Veranstaltung. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West setzt die Sozialen Netzwerke zur Information, Verkehrs- und Einsatzsteuerung ein und hofft auf viele Empfänger der Nachrichten, die auf Twitter...

  • Memmingen
  • 12.07.17
109×

Sicherheit
FC Memmingen gegen TSV 1860 München soll ein friedliches Fußballfest werden

5.000 Besucher erleben am Donnerstag mit dem Spiel FC Memmingen gegen TSV 1860 München den Start in die neue Saison der Regionalliga Bayern. Eine Herausforderung bedeutet dieses Sportereignis auch für die Verantwortlichen bei dem Memminger Verein, der Stadt und der Polizei. Eingestuft ist die Begegnung als 'Hochrisikospiel', sagt Eberhard Bethke, Leiter der Polizeiinspektion (PI) Memmingen. Zwar hoffe man auf ein friedliches Fußballfest, doch da Fans des TSV 1860 in der Vergangenheit in einigen...

  • Memmingen
  • 11.07.17
328×

Arbeit
Mit Silvia Heindl (57) und Günther Schuster (63) von der Buchloer Sicherheitswacht auf Streife

Seit fünf Jahren ist die Sicherheitswacht ein fester Teil von Buchloe. Silvia Heindl und Günther Schuster sind seit der Gründung dabei. Vier bis fünf Mal im Monat machen sie jeweils zwei bis drei Stunden ihren Dienst und sehen in der Stadt nach dem Rechten. Dabei haben sie schon einiges erlebt. Heindl erinnert sich lebhaft an einen Dachstuhlbrand, Schuster erzählt von einem Mädchen, das K.-o.-Tropfen verabreicht bekommen hat. Die Buchloer Zeitung hat die beiden einen Abend lang bei der Streife...

  • Buchloe
  • 07.07.17
103×

Sicherheitskonzept
Der Sicherheit wegen: Kaufbeurer Tänzelfest-Besucher sollten auf Rucksäcke verzichten

Friedlich und fröhlich sollen die Kaufbeurer und ihre Gäste das Tänzelfest 2017 feiern. Das ist das Ziel der Sicherheitsbehörden. Bereits seit Anfang des Jahres beschäftigen sie sich mit einem Konzept dafür. Der Chef des städtischen Ordnungsamtes, Bruno Dangel, und Polizeioberkommissar Markus Holste erläuterten der AZ die einzelnen Punkte. Beide betonen, dass alle Maßnahmen rein vorbeugend erfolgen. Anlass sei die allgemeine Sicherheitslage in Deutschland. 'Es gibt keine konkrete...

  • Kaufbeuren
  • 04.07.17
187×

Sicherheit
Waldbrandgefahr: Im Allgäu sind vielerorts die höchsten Warnstufen erreicht

Die Sonne brennt seit Tagen vom Himmel. Mit den Temperaturen steigt aber nicht nur der Badespaß und die Biergartenlaune, sondern auch das Risiko für Waldbrände. In den meisten Bereichen des Allgäus herrscht inzwischen mindestens Warnstufe drei von fünf. Zwischen Kempten und Memmingen wurde teils die höchste Stufe erreicht. In den meisten Teilen des Unter- und Ostallgäus sowie in Richtung Bodensee herrscht Stufe vier. Die Bereiche Oberstdorf und Immenstadt sind hingegen weniger gefährdet....

  • Kempten
  • 24.06.17
186×

Sicherheit
AZ-Benefizkonzert auf dem Hildegardplatz in Kempten: strenge Sicherheits-Vorgaben

Wenn die Big Band der Bundeswehr beim AZ-Benefizkonzert auf dem Hildegardplatz spielt, müssen strenge Vorgaben erfüllt sein. Zum Beispiel sind die Ansprüche an den Ordnungsdienst höher. Bevor demnächst Bundeswehr-Oberstleutnant Timor Oliver Chadlik auf dem Hildegardplatz in Kempten beim Open-Air-Benefizkonzert der Bundeswehr-Big-Band den Startschuss bekommt, muss ein umfangreicher Katalog an organisatorischen Vorkehrungen erfüllt sein. Dort, vor der Basilika, spielen am Dienstag, 27. Juni, die...

  • Kempten
  • 17.06.17
41×

Verkehr
Sicherheit geht vor Pünktlichkeit: Polizei kontrolliert Schulbusse in Füssen

Am Montagmorgen war es wieder soweit: Acht Polizisten der Schwerverkehrsgruppe der Kemptener Verkehrspolizei kontrollierten mit einem Team des Landratsamtes um 7 Uhr Busse, die zu Füssener Schulen fuhren. Der frühen Uhrzeit wegen befanden sich in den vier Bussen fast ausschließlich Schüler, deren Sicherheit das Ziel solcher Kontrollen ist. Sie umfassten eine mögliche Überschreitung der zulässigen Mitfahreranzahl, mögliche Überladung des Fahrzeugs, den technischen Zustand und das Fahrpersonal....

  • Füssen
  • 30.05.17
207×

Sicherheit
Immer mehr Spielgeräte im Füssener Kindergarten Sternschnuppe gesperrt

Der Sommer ist da - doch bei den Kindern des Kindergartens Sternschnuppe in Füssen sorgt das momentan eher für lange Gesichter. Der Grund: Ein Großteil der Spielgeräte im Freien ist außer Betrieb. Nachdem bereits vor einem Jahr die Schaukeln und die Hängebrücke abgehängt werden mussten, hat es vor ein paar Tagen die beliebte Nestschaukel getroffen. Der TÜV hat sie aus Sicherheitsgründen gesperrt. Das Unverständnis ist nicht nur bei den Kindern groß: Denn die Lage ist seit langem absehbar...

  • Füssen
  • 29.05.17
122×

Sicherheit
Auch in der Kirche in Untermaiselstein bröckelte die Decke

Es kommt selten vor, aber doch immer wieder mal, dass Putz von einer Kirchendecke fällt: Vor einigen Jahren im Marktoberdorfer Ortsteil Rieder (St. Wendelin), auch in Seeg (St. Ulrich) und vor wenigen Monaten in Untermaiselstein (St. Ursula). Glücklicherweise krachten die Deckenteile in allen Fällen nach unten, als niemand in der Kirche war. Anders war es am Donnerstag, als sich während des Gottesdienstes Welche Anhaltspunkte die Staatsanwaltschaft über die mögliche Ursache der...

  • Kaufbeuren
  • 26.05.17
120×

Sicherheitslage
Sicherheitsgespräch des PP Schwaben SüdWest mit dem Landratsamt Ostallgäu

Am vergangenen Dienstag, 16.05.2017, trafen sich Landrätin Maria Rita Zinnecker und Polizeipräsident Werner Strößner mit den Dienstellenleitern der Polizei und den im Landratsamt für die Öffentliche Sicherheit Verantwortlichen zum alljährlichen Sicherheitsgespräch. Bei der Darstellung der Sicherheitslage im Landkreis Ostallgäu hob Polizeipräsident Strößner hervor, dass – entgegen dem Trend – die Kriminalitätsrate im Landkreis Ostallgäu im Vergleich zum Vorjahr um weitere 3,8 % gesunken ist...

  • Kaufbeuren
  • 24.05.17
1.948×

Neubau
Kutschenmuseum in Bad Hindelang bleibt heuer geschlossen

Das skurrile Kutschen-Museum in Bad Hindelang im Oberallgäuer Ostrachtal bleibt auch heuer geschlossen. Die Gründe sind bauliche Mängel, problematische Statik und vor allem der fehlende Brandschutz. 'Es ist unglaublich, wie viele Menschen noch immer zum Kutschenmuseum pilgern, obwohl es geschlossen ist', sagt Bad Hindelangs Bürgermeister Adi Martin. Anfang 2016 hat die Gemeinde aus Sicherheitsgründen die Schließung der Zauber-Glitzerwelt am Rande Hintersteins verfügt und einen Architekten mit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.05.17
197×

Verkehr
Probeweise Sperrung am Memminger Weinmarkt kommt

Der Weinmarkt in der Memminger Altstadt ist künftig samstags ab 14 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen für den motorisierten Verkehr gesperrt. Grünes Licht für den Testlauf gab jetzt der Memminger Stadtrat. Von der Regelung ausgenommen ist der Buslinienverkehr. Ziel der Sperrung ist es, Sicherheit und Aufenthaltsqualität auf dem zentral gelegenen Platz zu verbessern. Bereits seit 2008 ist er als verkehrsberuhigter Bereich ausgewiesen, Klagen gab es immer wieder über eine als chaotisch empfundene...

  • Memmingen
  • 19.05.17
48×

Pressemitteilung
Sicherheitsgespräch: Kempten ist eine sichere Stadt

Vergangene Woche wurde auf Einladung der Stadt Kempten das jährliche Sicherheitsgespräch mit Vertretern des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West durchgeführt. Oberbürgermeister Thomas Kiechle und Polizeipräsident Werner Strößner erörterten mit den zuständigen Referenten und Amtsleitern der Stadtverwaltung sowie den Leitern der Polizeiinspektionen und der Kriminalpolizei die örtliche Sicherheitslage. Schwerpunkte des Austauschs lagen im Bereich der Bekämpfung des Wohnungseinbruchsdiebstahls,...

  • Kempten
  • 09.05.17
35×

Technik
Diskussion an der Hochschule Kempten über Datensicherheit

Welche Seiten wir im Internet anschauen, welche Begriffe wir suchen, wo wir mit dem Auto unterwegs sind – das wissen nicht nur wir, das wissen – oft ohne dass wir es wissen – auch Google und Co. Die großen Internetdienstleister sind auch große Datensammler. Diese Sammelwut und deren Folgen war Thema eines Diskussionsabends an der Hochschule Kempten. Eingeladen hatte die Ökumenische Hochschulgemeinde (ÖHSG). 'Sitzen wir noch am Steuer? – Der Mensch, ein Roboter oder ganze...

  • Kempten
  • 04.05.17
131×

Kriminalität
Im Westallgäu gibt es mehr Schlägereien und Sachbeschädigungen, dafür kaum Einbrüche

Im Westallgäu lässt es sich gut und in Sicherheit leben. Den Schluss lassen die Zahlen der Lindenberger Polizeiinspektion zu. 1.109 Straftaten hat sie im vergangenen Jahr gezählt (16 mehr als 2015). Das ist selbst für einen ländlichen Raum eine niedrige Zahl. 'Wir haben eine mit Straftaten sehr wenig belastete Gegend', sagt Christian Wucher, Leiter der Polizeiinspektion Lindenberg. Während die Zahl der Diebstähle zurückgeht, haben Körperverletzungen und Sachbeschädigungen allerdings...

  • Lindau
  • 15.04.17
138×

Schwimmkurs
Flüchtlinge der Johanniter-Einrichtung in Roßhaupten machen das Seepferdchen

13 Jugendliche aus der Johanniter-Unterkunft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Roßhaupten haben in mittlerweile drei Kursen im Alpspitz-Bade-Center Nesselwang das Seepferdchen-Abzeichen absolviert. Gerade hat die dritte Gruppe aus der Villa im Wald die Prüfung bestanden, bei der neben einem Sprung vom Beckenrand und 25 Meter Schwimmen das Heraufholen eines Gegenstands mit den Händen aus schultertiefem Wasser gemeistert werden musste. 'Unsere vier Jugendlichen konnten bereits...

  • Füssen
  • 13.04.17
78×

Verkehrssicherheit
Ärger um alte Unterführung in Sonthofen

Eine Bürgerinitiative fordert eine Fußgängerampel an der stark befahrenen Kreisstraße in Rieden – einem Schulweg für viele Kinder. Dort gibt es zwar eine alte Fußgängerunterführung, aber die Menschen halten die steilen Rampen für Menschen mit Rollator, Kinderwagen und Fahrrad für kaum passierbar. Doch das Landratsamt lehnt derzeit ab. Die Kreisbehörde verweist auf eine bestehende Ampelkreuzung in der Nähe. Weil Bürger in Rieden stärkeren Druck von der Stadt vermissen, denken sie sogar...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.04.17
31×

Sicherheit
Gewaltkriminalität im Füssener Land ist angestiegen

Immer häufiger kommt es vor, dass bei Auseinandersetzungen im Füssener Land nicht nur Fäuste fliegen, sondern auch mit Gegenständen zugeschlagen wird: 62 Delikte von Gewaltkriminalität hat die Polizei im vergangenen Jahr gezählt – 2015 waren es 53. Diese Zahl nannte der Füssener Polizei-Chef Edmund Martin, als er die Kriminalitätsstatistik für 2016 präsentierte. Auch bei Rauschgiftdelikten, Straßenkriminalität und einfachen Diebstählen gingen die Zahlen nach oben. Warum um ihre Sicherheit...

  • Füssen
  • 29.03.17
29×

Sicherheit
Schutz vor Einbrechern: Marktoberdorfer Polizei gibt Tipps

Wer bestimmte Grundregeln beachtet und Schutzmaßnahmen einbaut, kann das Risiko eines Einbruchs reduzieren. Das sagen Marktoberdorfer Polizei und Sicherheitsexperten. Alfred Immerz, Marktoberdorfs Polizeichef, nennt hier als besonders beachtenswert: Man muss ein Haus bewohnt aussehen lassen und für Lichtquellen sorgen. Hilfreich ist es auch, sich mit Nachbarn abzusprechen und einander über Abwesenheitszeiten zu informieren. Es schade nie etwas, wenn ein aufmerksamer Nachbar ein Auge auf ein...

  • Marktoberdorf
  • 20.03.17
25×

Autobahn
Polizei kontrolliert Sicherheitsabstand bei Lkw auf der A96 bei Erkheim und Mindelheim: Mehrere Vergehen festgestellt

Ende vergangener Woche führte die Autobahnpolizei Memmingen Schwerpunktkontrollen auf der A96 bei Erkheim und Mindelheim durch. Unterstützung erhielten die Autobahnpolizisten durch Beamte der Operativen Ergänzungsdienste Kempten, der PI Mindelheim und der Verkehrspolizeiinspektion Kempten. Im Fokus der Kontrollen, die am 16. und 17.03.2017 durchgeführt wurden, stand die Überwachung des Sicherheitsabstandes bei Lkw. In 20 Fällen wurden Lkw über 3,5 Tonnen zulässiger Gesamtmasse mit einem...

  • Mindelheim
  • 20.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ