Sexuell

Beiträge zum Thema Sexuell

Polizei (Symbolbild)
9.827×

Polizei warnt vor Masche
Mit Penis-Video erpresst: Mann (22) erstattet Anzeige bei der Füssener Polizei

Ein 22-jähriger Mann hat sich am Dienstag an die Füssener Polizei gewandt. Der Grund war eine Erpressungs-E-Mail, die der 22-Jährige eine Woche zuvor von einem Unbekannten erhalten hatte. Der Erpresser forderte mehrere hundert Euro. Er drohte laut Polizei damit, ansonsten ein "pikantes" Video mit sexuellen Handlungen des 22-Jährigen an dessen Kontakte weiterzuleiten und zu veröffentlichen.  Penis-Video an Unbekannte gesendet Der 22-jährige Mann aus Günzburg hatte sich demnach zuvor eine eine...

  • Füssen
  • 24.12.20
Ein Rentner steht in Kaufbeuren wegen sexueller Belästigung vor Gericht.
2.060×

Justiz
Vorfall in einer Klinik im Füssener Land - Rentner wegen sexueller Belästigung vor Gericht

Wegen sexueller Belästigung hat sich jetzt ein 69-jähriger Rentner aus München vor dem Kaufbeurer Amtsgericht zu verantworten. Laut Anklageschrift hatte der Mann im August 2017 während eines Aufenthalts in einer Klinik im Füssener Land eine 48-jährige Patientin vor dem Speisesaal bedrängt, indem er sich von hinten an ihr rieb und ihr ins Ohr stöhnte. Vor Gericht bestritt er die Tat zunächst und bezeichnete die Vorwürfe der Frau als „erstunken und erlogen“. Als sich aber eine Verurteilung...

  • Füssen
  • 05.03.18
34×

Gesetz
Debatte um metoo: Im Ostallgäu gibt es keinen Anstieg an Anzeigen wegen sexueller Belästigung

Die Sexismus-Debatte ist in vollem Gange. Nach Vorfällen in Hollywood fassen immer mehr Frauen den Mut, ihre persönlichen Erfahrungen öffentlich zu machen. In Deutschland wurde das Sexualstrafrecht bereits Ende 2016 deutlich verschärft, seither ist auch die 'sexuelle Belästigung' strafbar. Anders wie von manchem prophezeit, führte die Verschärfung in der Region jedoch nicht zu einer immensen Zunahme an Anzeigen. Jürgen Krautwald, Pressesprecher der Polizei in Kempten, spricht 'von einigen...

  • Füssen
  • 16.11.17
90×

Fundstück
Koffer mit Sexspielzeug noch nicht aus Fundbüro in Pfronten abgeholt

Der mit Sexuntensilien gefüllte Koffer, der in Pfronten für einen Polizeieinsatz gesorgt hat, bleibt weiterhin herrenlos. Bislang hat sich keiner gemeldet, der so mutig war, zuzugeben, dass er ihm bzw. ihr gehört. So wird er weiterhin bei der Gemeinde Pfronten aufbewahrt. Ab Montag kann er ab 08.30 Uhr 30 abgeholt werden – heute haben die Mitarbeiter schon Feierabend. Der Abholer muss allerdings genaue Angaben über den Inhalt des Koffers machen können, um so sicher zu gehen, dass der...

  • Füssen
  • 23.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ