Service

Beiträge zum Thema Service

 21.797×   Video   13 Bilder

Frontal-Zusammenstoß
Schwerer Unfall: Zwei Menschen auf der B308 bei Oberstaufen schwer verletzt

Bei einem schweren Unfall auf der B308 bei Oberstaufen wurden am Samstag Mittag zwei Menschen schwer verletzt. Zwei Autos sind frontal zusammengestoßen. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Eine Autofahrerin (43) kam auf die Gegenfahrbahn und krachte frontal in das Auto eines entgegenkommenden 59-Jährigen. Der 59-Jährige war in seinem Auto eingeklemmt und musste mit der Rettungsschere befreit werden. Er und die Unfallverursacherin wurden schwer verletzt, der Beifahrer (74) des...

  • Oberstaufen
  • 25.07.20
Bei winterlichen Temperaturen kann es auch der Biotonne zu kalt werden.
 1.604×   2 Bilder

Service
Festgefrorener Müll: Landkreis Unterallgäu gibt Wintertipps für die Biotonne

Bei winterlichen Temperaturen kann es auch der Biotonne zu kalt werden. Die Bioabfälle frieren darin fest und können von der Müllabfuhr nur teilweise oder gar nicht entleert werden. Damit es nicht so weit kommt, hat die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu einige Tipps zusammengestellt: Den Boden der Biotonne mit zerknülltem Zeitungspapier, Eierkartons oder Pappe auslegen. Die Bioabfälle gut abtropfen lassen und so wenig Flüssigkeit wie möglich in die Biotonne bringen. Je...

  • Mindelheim
  • 21.11.19
Im Juli können Problemabfälle im Unterallgäu wieder beim Schadstoffmobil abgegeben werden.
 484×

Problemabfälle loswerden
Das Schadstoffmobil fährt bald wieder die Gemeinden im Unterallgäu an

Unterallgäu (ex). Das Schadstoffmobil fährt vom 8. bis 13. Juli wieder die Gemeinden im Landkreis Unterallgäu an. Dort können dann wieder Problemabfälle wie Lösungsmittel, Lackreste, Rostentferner und Reinigungsmittel kostenlos abgegeben werden. Wichtig ist laut der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises: Die Schadstoffe sollten in ihren ursprünglichen Gefäßen bleiben und nicht zusammengeschüttet werden. Dies könnte gefährliche chemische Reaktionen verursachen. Wegen möglicher...

  • Memmingen
  • 02.07.19
Allgäuer Festwoche
 393×

Barrierefreiheit
Allgäuer Festwoche: Ab heuer gibt es den Begleitservice für Menschen mit Beeinträchtigungen auch am Wochenende

Auch in diesem Jahr wird es auf der Allgäuer Festwoche wieder den Service "Festwochenbegleitung" für Menschen mit Beeinträchtigungen geben - ab heuer auch an den Wochenenden. Der Caritasverband Kempten-Oberallgäu sucht für dieses Angebot freiwillige Helfer als Festwochenbegleiter. Voraussetzungen sind „Einfühlungsvermögen, ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Volljährigkeit“. Bei einer Schulung am 24. Juli werden die Freiwilligen auf ihren Einsatz vorbereitet. Dabei wirken auch „Experten in...

  • Kempten
  • 11.06.19
Elf Unternehmen wurden für ihre Seniorenfreundlichkeit ausgezeichnet. Vorsitzender des Seniorenbeirats Marlo Koch (links) und Bürgermeister Christian Wilhelm (rechts) überreichten die Zertifikate.
 668×   2 Bilder

Handel
In Sonthofen gibt es jetzt ein Gütesiegel "Seniorenfreundlicher Service"

Enge Gänge, viel zu kleine Preisschilder, zu hohe Regale und kein Platz für den Rollator: Viele ältere Menschen haben Probleme beim Einkaufen. Der Grund: Geschäfte sind oft nicht auf die Bedürfnisse von Älteren ausgerichtet. Der Seniorenbeirat der Stadt Sonthofen möchte dies ändern und hat das Projekt „Seniorenfreundlicher Service“ ins Leben gerufen. Interessierte Einzelhändler und andere Gewerbetreibende konnten überprüfen lassen, wie seniorenfreundlich ihr Betrieb ist. Nun wurden die ersten...

  • Sonthofen
  • 26.02.19
Auf den Straßen im Oberallgäu ist Auftausalz das Mittel der Wahl in allen Kommunen. Eine umweltfreundliche Alternative gibt es offenbar nicht – auf Gehwegen hingegen schon.
 2.848×

Glätte
Streusalz ist in den meisten Oberallgäuer Kommunen verboten

Derzeit ist Schneeräumen angesagt. Einfach Salz auf den Boden zu klatschen frei nach dem Motto: „Das wird schon tauen“, ist nicht ratsam – und in den meisten Oberallgäuer Kommunen auf Gehwegen verboten. Auch der Bund Naturschutz empfiehlt: Räumen anstatt Salz streuen, verweist auf Sand, Kies oder Sägespäne – und empfiehlt Mittel mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“. Was macht denn das Auftausalz, das es sogar in Discountern und Baumärkten frei zu kaufen gibt, zu einem Umweltproblem?...

  • Kempten
  • 11.01.19
Unfall auf der B12 zwischen Kempten und Wildpoldsried
 10.515×   8 Bilder

Unfall
Drei Verletzte nach Wende-Unfall zwischen Wildpoldsried und Kempten

Zu einem Unfall mit drei Verletzten ist es am Montagabend gegen 17.30 Uhr auf der B 12 gekommen. Eine Westallgäuerin war mit ihrem Wagen aus Kempten auf die B 12 gefahren, ohne in diese Richtung zu wollen. Bei Betzigau/Wildpoldsried versuchte sie deshalb, zu wenden. Die hinter ihr fahrende Frau aus Kaufbeuren konnte darauf nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhr der Westallgäuerin in die Fahrerseite. Die Feuerwehr Kempten musste die Unfallverursacherin aus ihrem Wagen schneiden. Zusammen...

  • Wildpoldsried
  • 03.12.18
Microsoft ruft nie unaufgefordert an.
 1.211×

Hinweis
Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West warnt vor betrügerischen "Microsoft Anrufen"

In den vergangenen Tagen registriert das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West wieder Betrugsversuche am Telefon, bei denen sich die Anrufer als Mitarbeiter der Firma Microsoft ausgeben. Diese Anrufe dienen alleine der Abzocke! Dabei gibt der Anrufer vor, dass der Computer des Angerufenen mit einem Virus oder Schadsoftware befallen sei. Nur dessen Beseitigung würde den Angerufenen vor Datenverluste schützen. Um diese durchzuführen wäre eine Bezahlung für den zu leistenden Support nötig,...

  • Kempten
  • 30.11.18
Parktickets per App lösen ist ab Mittwoch in Leutkirch möglich. In Kempten gibt es den Service bereits seit November 2017.
 623×

Handyparken
Ab Mittwoch ist in Leutkirch Parken per App möglich

Ab Mittwoch, 15. August, können Autofahrer in Leutkirch ihr Parkticket mit dem Smartphone bezahlen. Die Stadt bietet das Handyparken als Alternative zum Ticketkauf am Parkscheinautomaten an. Die Vorteile für Autofahrer Autofahrer müssen kein Kleingeld bereithalten und vorausschauend in den Parkscheinautomaten einwerfen. Stattdessen können sie mit der EasyPark-App die Parkzeit ganz nach Bedarf starten, verlängern oder beenden. Zu viel bezahlen oder eiliger Ticketnachkauf am Automaten sind...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.08.18
In einem Nebenraum der Bankfiliale meldet sich eine Mitarbeiterin aus Pfronten per Videochat. Über eine Kamera kann sie auch Unterlagen einlesen, während der Kunde der VR Bank auf einem kleinen Feld unterschreiben kann.
 567×

Bilanz
Kunden geben Video-Service der VR Bank Augsburg-Ostallgäu gute Noten

„Die Idee hat uns fasziniert, aber wir waren uns nicht sicher, wie hoch die Akzeptanz sein wird“, sagt Vorstand Christoph Huber. Inzwischen weiß die VR Bank Augsburg-Ostallgäu: Sie ist sehr hoch. Hunderte Kunden bewerteten bisher den neuen Video-Service, den es seit vergangenen Oktober gibt. Knapp 90 Prozent gaben bei einer Umfrage eine positive Rückmeldung: „Bei Eile und Stress, zu Zeiten, in denen man sonst keinen Ansprechpartner hat, ist trotzdem jemand da“, heißt es. „Tolle Idee, bis...

  • Marktoberdorf
  • 19.05.18
Parkrempler und andere kleinere Straftaten können inzwischen per Smartphone und PC bei der Polizei angezeigt werden. In der Region wurde das Angebot vor allem bei Fällen von Internet-Betrug genutzt.
 728×

Service
Allgäuer nutzen Online-Anzeige bei der Polizei hauptsächlich bei Internet-Betrug

Wenn der Onlinehändler zwar Geld bekommen hat, aber keine Ware schickt, der Fahrradsattel gestohlen wird oder gar das ganze Gefährt abhanden kommt, ist der Ärger groß. Den Gang zur Polizei kann man sich in diesen Fällen aber zumindest sparen. Denn, um Anzeige zu erstatten, reicht in Bayern seit etwa drei Wochen ein Griff zum Smartphone, Tablet oder PC. Dies Angebot wurde im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Südwest bisher hauptsächlich beim Thema Internet-Betrug genutzt, sagt...

  • Kempten
  • 20.03.18
 25×

Bürger-Service
Online-Services der Oberallgäuer Kommunen werden nur selten genutzt

Bei vielen Oberallgäuer Kommunen kann man Formulare herunterladen oder Dokumente online im Internet beantragen. Das spart viel Zeit. Doch das Angebot wird nur selten angenommen. Schon nach wenigen Minuten und einigen Klicks ist es möglich, Bücher online zu bestellen, Girokonten zu eröffnen oder ein Bahnticket zu kaufen. Um einen Wohnsitz anzumelden oder einen Reisepass zu beantragen, muss man aber selbst ins Rathaus. Doch viele Bürger im Oberallgäu haben bereits die Möglichkeit, den...

  • Kempten
  • 12.02.18
 108×

Service
Partnerfilialen der Post kommen im Oberallgäu gut an

Ob im Stehcafé in Wildpoldsried, in der Tankstelle in Sonthofen oder eben in der Touristinformation in Oberjoch: Solche Partner-Filialen der Post kommen bei den Kunden an. 28 solche Post-Verkaufsstellen gibt es im südlichen Oberallgäu, sagt Post-Pressesprecher Klaus-Dieter Nawrath. Bis 1993 bediente die Post ihre Kunden ausschließlich in eigenen Filialen. Doch das lohnte sich wirtschaftlich nicht mehr. Deshalb testete das Unternehmen eine neue Variante – mit Erfolg. Postagenturen –...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.11.17
 48×

Gemeindebücherei
Neues Angebot: Per Handy Bücher in Dietmannsried vorbestellen

Die Nutzer der Dietmannsrieder Gemeindebücherei können seit diesem Monat jederzeit auf den Medienkatalog zugreifen – und zwar von überall. Statt des bisherigen Suchprogramms gibt es den 'Web-Opac'. Die Leser können jetzt online sehen, ob ein Buch vorhanden, ausgeliehen oder vorbestellt ist. Mehr über den neuen Service und Infos über die Nutzung erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten vom 21.02.2017. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten...

  • Altusried
  • 21.02.17
 167×

Kabel Deutschland
Kunden sauer: Kein Internet, kein Fernsehen, kein Telefon in Kempten-West

Weder Internet, Fernsehen noch Telefon funktioniert seit Samstag, 12 Uhr, bei 2000 Kunden von Kabel Deutschland im westlichen Stadtgebiet von Kempten. Das bestätigt das Unternehmen auf Anfrage. Nutzer hatten online ihrem Ärger Luft gemacht. Grund ist laut dem Anbieter ein Tiefbauschaden: Demnach seien unterirdische Leitungen beschädigt. Das könnte von den kalten Witterungen in den vergangenen Wochen rühren, heißt es von der Pressestelle. Wann die Störung behoben wird, erfahren Sie in der...

  • Kempten
  • 30.01.17
 409×

Nahversorgung
Dorfladen Waal: Mit Charme und Service die Kundenherzen erobern

Der künftige Marktleiter Stephan Jurende hat viele Ideen Staub, frische Farbe, Abdeckplanen, Löcher in der Decke. Ein paar Holzschränke und -regale stehen lose verteilt im Raum. Ansonsten ist es noch recht leer. Der Dorfladen Waal gleicht einer Baustelle. Wenn auch im fortgeschrittenen Stadium. Der künftige Marktleiter Stephan Jurende hat aber schon ein ziemlich genaues Bild vor Augen, wie es hier in drei Monaten aussehen soll. Am 29. April ist Eröffnung. Die Vorbereitungen dafür sind in der...

  • Buchloe
  • 26.01.17
 140×

Prognose
Bayerische Lawinenwarnzentrale verbessert Service für Wintersportler auch im Allgäu

Die bayerische Lawinenwarnzentrale hat ihren Service für Schneesportler verbessert. Zusätzlich zum täglich aktualisierten Lawinenlagebericht, der am Morgen um 7.30 Uhr ausgegeben wird, gibt es jetzt bereits am Vorabend um 17.30 Uhr eine Prognose für die Lawinengefahr am Folgetag. Damit solle Wintersportlern wie Touren- oder Schneeschuhgehern eine Orientierungshilfe bei der Tourenplanung an die Hand gegeben werden, sagt Dr. Thomas Feistl, stellvertretender Leiter der bayerischen...

  • Oberstdorf
  • 06.01.17
 34×

Weihnachtsgeschäft
Oberallgäuer Einzelhandel spürt zunehmende Konkurrenz durch den Verkauf im Internet

Strategien gegen Online-Käufe Die Digitalisierung verlangt auch von Oberallgäuer Ladenbesitzern in den Wochen vor Weihnachten starke Nerven: Kunden stolzieren zwischen Regalen, scannen den Barcode von Produkten, vergleichen den Preis im Internet – und verlassen den Laden wieder, ohne etwas zu kaufen. Ihre Weihnachtseinkäufe tätigen die Kunden dann online. Die Konkurrenz aus dem Internet habe deutlich zugenommen, sagen die Vertreter des Oberallgäuer Einzelhandels. Aber es gebe auch Strategien,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.12.16
 26×

Service
Video-Reisezentrum: Bahn setzt in Röthenbach wieder auf persönliche Beratung

Ein Mensch, der Auskunft über Zugverbindungen gibt und Fahrkarten verkauft, sitzt seit mehr als zehn Jahren nicht mehr am Röthenbacher Bahnhof. Statt eines Schalters stehen dort zwei Automaten. Reisende müssen sich also per Knopfdruck und Monitor behelfen. Seit Mittwoch allerdings setzt die Bahn wieder auf das persönliche Gespräch. Sie hat eine Kabine mit einem weiteren Automaten aufgestellt. Knopfdruck und Bildschirm sind hier zwar auch gefragt. Wer aber den grünen Knopf nutzt, landet per...

  • Kaufbeuren
  • 06.10.16
 22×

Service
E-Government auf dem Vormarsch: Bald auch in Ostallgäuer Gemeinden?

Die elektronische Verwaltung (E-Government) ist auf dem Vormarsch. Der Zug fährt schon, es ist nur noch die Frage, wann die Gemeinden verstärkt aufspringen, sagte Wolfgang Inning von der Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (akdb) bei der Bürgermeisterdienstbesprechung im Landratsamt Ostallgäu. Das Thema werde eines Tages fast alle Arbeitsgebiete der kommunalen Verwaltung betreffen. Er empfahl den Gemeinden, sich dem Thema verstärkt zu widmen. Bürger können in manchen Bereichen...

  • Marktoberdorf
  • 22.09.16
 48×

Pharmazie
Marktoberdorfer Apotheke bietet einen hochmodernen 24-Stunden-Abholservice für Kunden

Seit nicht allzu langer Zeit können Kunden der Marktoberdorfer Arnica-Apotheke auf einen besonderen Service zurückgreifen. Inhaber Enno Peppmeier hat gemeinsam mit einer Firma aus dem Stuttgarter Raum einen modernen 24-Stunden Abholautomaten entwickelt. Im Gegensatz zu den relativ verbreiteten Postkästen-Systemen ist der Marktoberdorfer Automat bundesweit fast einzigartig. 'Er war der erste seiner Art', sagt Peppmeier etwas stolz. Die Funktionsweise ist technisch komplex, die Bedienung für...

  • Marktoberdorf
  • 16.09.16
 35×

Einkaufen
Sehr kundenfreundlich: Wangen schneidet bei bundesweiter Umfrage spitze ab

Die Beschäftigten im Einzelhandel von Wangen (württembergisches Allgäu) gehen offenbar besonders freundlich mit ihren Kunden um. Das geht zumindest aus dem aktuellen 'Kundenspiegel' hervor, den das Marketing- und Marktforschungsinstitut MF Consulting Dieter Grett mit Sitz im niederbayerischen Hengersberg erstellt hat. Demnach liegt Wangen bei der Kundenfreundlichkeit von 142 in ganz Deutschland untersuchten Städten an der Spitze, zusammen mit Ellwangen (Schwäbische Alb) und Gotha...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.09.16
 63×

Service
Überfüllte Fahrradabteile: Bahn lässt an Allgäuer Bahnhöfen Radler stehen

Für Helga Labberté und Karl Hermann war am vergangenen Freitag ein Fahrradausflug schon vorbei, bevor er richtig begonnen hatte. Die beiden wollten um 10.16 Uhr von Dietmannsried im Oberallgäu mit dem Zug nach Oberstdorf fahren und dann nach Gerstruben radeln. Doch schon am Dietmannsrieder Bahnhof sagte ihnen der Fahrdienstleiter, dass das Fahrradabteil in dem sich nähernden Zug von Ulm in Deutschlands südlichste Gemeinde bereits voll ist. Der Bahn-Bedienstete sei sehr freundlich gewesen,...

  • Altusried
  • 05.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ