Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Die Polizei warnt vor "Schockanrufern". (Symbolbild)
1.354× 1 1

Lügen über angebliche Unfälle
Polizei warnt: "Schockanrufer" versuchen, Rentner in Lindau zu betrügen

Gleich vier Mal versuchten am Dienstagnachmittag sogenannte "Schockanrufer" bei vier in Lindau wohnhaften Rentnerinnen und Rentnern nach Vortäuschen falscher Tatsachen an Bargeld zu gelangen. Tochter angeblich in Unfall verwickeltBeim ersten Opfer meldete sich eine angebliche Polizistin aus München und teilte mit, dass die Tochter in einen Unfall verwickelt wurde und nun eine hohe Strafe zu erwarten hat. Nachdem der Geschädigte Rentner im Alter von 75 Jahren auf das Angebot vorerst eingehen...

  • Lindau
  • 05.08.21
Telefonbetrug (Symbolbild)
752×

Telefon-Betrug
Seniorin wird in Lindau um fünfstellige Summe betrogen

Am Mittwoch, den 17.02.2021, bekam eine sehr betagte Seniorin zwischen 09:00 Uhr und 17:00 Uhr eine Vielzahl an betrügerischen Telefonanrufen. Schließlich entstand ihr bei einer Geldübergabe so ein Schaden in einer fünfstelligen Höhe. Der Fall Am Morgen meldete sich der vermeintliche Enkel der Rentnerin. Er schilderte ihr eindringlich, dass er einen Verkehrsunfall gehabt habe. Nun müsse er den Schaden an den Fahrzeugen regulieren und benötige daher unbedingt Geld. In weiteren Gesprächen rief...

  • Lindau
  • 19.02.21
Polizei warnt vor Trickbetrügern (Symbolbild)
510×

"Herr Schneider von der Lindauer Polizei"
Lindauer Senioren fallen nicht auf "falsche Polizeibeamte" herein

Insgesamt drei Fälle von Anrufen von sogenannten Falschen Polizeibeamten wurde der Polizei Lindau am Freitagnachmittag gemeldet. Auch hier wurde wieder unter der Legende angerufen, dass es in der Nachbarschaft zu Einbrüchen gekommen sei, ein Täter konnte festgenommen werden, weitere sind auf der Flucht. Da ein Einbruch bei den Angerufenen Personen, durchweg ältere Personen im Alter zwischen 70 und 80 Jahren, unmittelbar bevorstehen würde, sollten Geld und Wertsachen gesichert und einem...

  • Lindau
  • 30.11.20
Polizei (Symbolbild)
2.111×

Telefonbetrug
Senior in Lindau um hohe Geldsumme betrogen

Die Kriminalpolizei Lindau ermittelt in zwei Fällen von Enkeltrickbetrügen. Einer davon verlief für die Täter erfolgreich, es entstand ein hoher Vermögensschaden. In beiden Fällen meldete sich eine weibliche Person. Die Anruferin, von der die Geschädigten am Telefon zunächst nur Weinen und Schluchzen vernahmen, gab auf entsprechende Stichworte der Geschädigten hin an, eine gute Freundin bzw. eine nahe Verwandte zu sein und in einen Verkehrsunfall verwickelt zu sein. Nun drohe der aufgrund des...

  • Lindau
  • 14.08.20
Polizei (Symbolbild)
1.758×

Zeugenaufruf
Betrüger ergaunern Schmuck von Friedrichshafener Seniorin

Aufgrund einer Anzeige in einer Tageszeitung hatte eine ältere Frau vergangene Woche telefonisch Kontakt mit einer ihr unbekannten Person aufgenommen und einen Pelzmantel zum Verkauf angeboten. Daraufhin suchten zwei Männer die betagte Frau am Freitagnachmittag gegen 13 Uhr im Zirbelweg auf und gaben vor, den Pelzmantel für 4.500 Euro kaufen zu wollen, falls sie mindestens 10 Gramm Gold aushändigt bekämen. Die Geschädigte übergab daraufhin den beiden Ungekannten zwei Goldringe, eine dünne...

  • Friedrichshafen
  • 22.10.19
29×

Kriminalität
Trickbetrug im Westallgäu: Betrüger geben sich immer häufiger als Verwandte aus und erbeuten so viel Geld

Vergangene Woche ereigneten sich sechs Fälle in der Region Gefühlt vergeht kaum ein Monat ohne diese Meldung: Rentner bei Enkeltrick betrogen. Erst vergangenen Freitag ist geworden. Und tatsächlich nehmen die Fälle laut Kriminalpolizei immer mehr zu. Mindestens zehn Mal konnten Trickbetrüger im vergangenen Jahr im Landkreis Lindau ihre Opfer täuschen. Alleine vergangene Woche sind der Polizei neben jenem der 72-Jährigen fünf weitere Fälle bekannt geworden. Sind die Betrüger erfolgreich,...

  • Lindau
  • 20.04.16
24×

Zeugenaufruf
Oberallgäuerin (72) übergibt 24.000 Euro Bargeld an Betrüger in Lindau: Kriminalpolizei warnt

Wieder waren Betrüger am Werk, die analog zu der Masche der sogenannten 'Enkeltrickbetrüger' vorgingen. Abermals warnt die Polizei vor dieser Begehungsweise. Eine 72-jährige Oberallgäuerin übergab am Freitagnachmittag, 15. April 2016, 24.000 Euro Bargeld, die sie zuvor bei ihrem Geldinstitut abgehoben hatte, auf der Lindauer Insel an eine 'kleine Ausländerfrau', wie sie der Polizei berichtete. Sie war zuvor nach ihrer Überzeugung von dem Lebensgefährten ihrer kranken Schwester angerufen worden,...

  • Lindau
  • 19.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ