Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Nachrichten
76×

Aktion des Stadtjugendrings und der Stadt Kempten
„MitMenschen“ – Jugendliche helfen Senioren beim Einkauf

Gerade für ältere Menschen war und ist die Coronazeit besonders hart. Kontaktbeschränkungen sorgten für viel Einsamkeit und Hilfsbedürftigkeit. Denn gerade bei gesundheitlich eingeschränkten Menschen werden Alltagserledigungen oft zur Mammutaufgabe. Da ist Hilfe essenziell. Das dachte sich auch der Stadtjugendring gemeinsam mit der Stadt Kempten. Die Aktion „MitMenschen“ soll Abhilfe schaffen. Wie die aussieht? Wir zeigen es Ihnen.

  • Kempten
  • 30.09.21
Nachrichten
19×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Freitag, 9. Juli 2021

Die Themen: • Herausforderung Neue Medien - Mehrgenerationenhaus Memmingen hilft Senioren • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Das Verbot von Einweg-plastik-artikeln ist seit dem 3. Juli in Kraft – Ein Unverpacktladen hat Alternativvorschläge • Ab auf’s Bike – Reporter Daniel Groos testet neue Allgäuer-Mountainbike-strecke

  • Kempten
  • 12.07.21
298×

Briefe schreiben gegen Einsamkeit

Durch die Corona-Beschränkungen können viele Senioren derzeit wieder keinen Besuch von ihren Lieben empfangen. Auch Psychologen warnen davor, dass die Menschen so in ihren Heimen vereinsamen - und das kann sich schwer auf die Psyche und die Gesundheit auswirken. Um dagegen etwas zu tun, gibt es seit dem ersten Lockdown eine Initiative aus Köln, die mittlerweile bundesweit und auch bei uns im Allgäu immer weiter die Runde macht. "Stift & Papier" heißt die und die Idee dahinter ist, die...

  • Kempten
  • 04.12.20
417×

News aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Dienstag, 29. September 2020

Die Themen: • Spitzensport aus dem Allgäu – Johannes Rydzek blickt auf die WM 2021 • allgäu.tv Kompakt • allgäu.tv Wetter • Mobil durch Rikschas – Neues Angebot der Memminger Malteser für Senioren • Lebensraum schaffen für die rot-flüglige Schnarrschrecke – Landschaftspflege im Oytal • Schweiß, Ausdauer und ein eiserner Willen – Axel Reusch und sein Leben als Triathlet und Ironman Finisher

  • Kempten
  • 30.09.20
Todesfall durch Coronavirus im Oberallgäu: In Immenstadt im Krankenhaus ist eine Frau (70) gestorben.
60.024×

Coronavirus
Zweiter Corona-Todesfall im Allgäu: Frau (70) stirbt in Immenstadt am Coronavirus

Das bayerische Gesundheitsministerium hat am Donnerstag einen weiteren Todesfall im Allgäu wegen des Coronavirus bestätigt. Laut einer Pressemitteilung des Landratsamtes Oberallgäu handelt sich um eine 70-jährige Frau, die bereits erheblichen Vorerkrankungen hatte. Sie starb am Dienstag Abend im Krankenhaus in Immenstadt. Damit gibt es den zweiten Todesfall durch das Coronavirus im Allgäu. Bereits am Sonntag war eine Bewohnerin (86) des AWO-Seniorenheims in Kempten am Coronavirus verstorben....

  • Sonthofen
  • 19.03.20
Nachbarschaftshilfe in der Coronakrise im Allgäu: Mit der neuen Hilfsbörse
25.628×

Coronavirus: Hilfe anbieten - Hilfe suchen
Nachbarschaftshilfe in der Coronakrise: Neue Hilfsbörse für das Allgäu online

Hilfe anbieten - Hilfe bekommen! Die Coronakrise betrifft mittlerweile alle Bürgerinnen und Bürger im Allgäu. Und: Sie zeigt, wie hilfsbereit die Allgäuer sind! Nachbarn bieten Hilfe an, Firmen nutzen die Zwangspause, um Menschen zu helfen. Einkaufen für Senioren zum Beispiel, die zuhause bleiben müssen. Mit Hunden Gassi gehen. Den Briefkasten leeren. Um diese Hilfsbereitschaft noch besser zu koordinieren, haben wir von all-in.de  eigens eine Hilfsbörse ins Leben gerufen. Hier können alle...

  • Kempten
  • 19.03.20
Eine 86-jährige Bewohnerin des AWO-Seniorenheims in Kempten ist am Coronavirus gestorben.
56.136× 8 11 Bilder

Coronavirus
Erster Todesfall im Allgäu: Frau (86) aus Seniorenheim in Kempten stirbt an Coronavirus

Eine 86-Jährige Seniorin ist am Sonntag infolge einer Erkrankung mit dem Corona-Virus gestorben. Wie die Arbeiterwohlfahrt Schwaben (AWO) mitteilt, sei die Bewohnerin des AWO-Seniorenheims in Kempten bereits am Freitag mit Atemnot ins Kemptener Klinikum eingewiesen worden.  Demnach hätte die 86-Jährige nach Aussage der Pflegenden bis Donnerstag keine Erkrankungssymptome gezeigt. Im Krankenhaus testete man die Frau dann aber am Freitag wegen der vorliegenden Symptome auf das Corona-Virus. Das...

  • Kempten
  • 15.03.20
Senioren sind immer häufiger im Visier von Betrügern.
589×

Prävention
Allgäuer Senioren immer häufiger im Visier von Betrügern

Hunderte Senioren geraten im Allgäu jedes Jahr ins Visier von Betrügern und Einbrechern. Ganz weit oben auf der Liste: Telefonate, bei denen sich die Anrufer als Polizisten oder Familienmitglieder ausgeben und nach Geld oder Schmuck fragen. 253 solcher Anrufe wurden 2017 im Bereich des Polizeipräsidium Schwaben Süd/West bei Menschen über 65 Jahren registriert. Für 2018 gehen die Beamten von mindestens der doppelten Zahl aus – und die Dunkelziffer dürfte noch weitaus höher liegen. Das weiß auch...

  • Kempten
  • 18.02.19
Zwischen 590 und 692 Euro durchschnittlich bekommen die Frauen, etwa 1.100 Euro die Männer.
3.669× 1

Ruhestand
Viele Allgäuer Senioren müssen neben der Rente etwas dazuverdienen

42 Jahre lang hat sie gearbeitet, jetzt ist sie im wohlverdienten Ruhestand – eigentlich. Denn zur Ruhe setzen kann sich eine 64-Jährige Rentnerin aus Kempten, die lieber anonym bleiben möchte, nicht. Sie ist auf der Suche nach einem Minijob, um sich auch im Alter etwas leisten zu können. Wie ihr geht es zahlreichen Allgäuern. „Viele sind gezwungen, auch im Ruhestand zu arbeiten. Nach Angaben der Deutschen Rentenversicherung bekamen die Allgäuer Männer 2017 im Schnitt zwischen 1.065 Euro...

  • Kempten
  • 12.02.19
109×

Ehrenamt
Allgäuer Seniorenbeiräte sind mit Unterstützung von den Städten zufrieden

Sie sind die Lobbyisten der alten Menschen: die Seniorenbeiräte. Sie regen Ideen an und gestalten die Kommunalpolitik mit – im Idealfall. In manchen Fällen aber scheitern die Vorschläge am Budget oder der Bürokratie. Die Seniorenbeiräte in Kempten, Kaufbeuren und Memmingen stellen ihren Städten aber ein gutes Zeugnis aus: Das Gremium werde ernst genommen und habe einen direkten Draht zum Oberbürgermeister. Ein Beispiel für unbürokratische Hilfe: Eine Memmingerin wollte endlich einmal wieder...

  • Kempten
  • 02.01.19
Die Tiere sollen Abwechslung in den Alltag und Freude bringen.
464×

Schulung
Die Kemptener Johanniter bilden "Hunde im Besuchsdienst" aus

Durch die "Hunde im Besuchsdienst" bereiten die Allgäuer Johanniter Grundschülern, Senioren oder Kindern im Kindergarten eine große Freude. Die geschulten Tiere lassen sich Streicheln, bringen Nähe und sind die perfekten Zuöhrer. Die Besuchshunde unterstützen bei einem abwechslungsreichen Alltag, fördern die Motivation zum Lesen und bringen Spiel und Spaß mit sich.  Die Kemptener Johanniter bilden momentan neue Menschen- Hunde-Teams aus. Die kostenlose Ausbildung kann von Allgäuern...

  • Kempten
  • 23.11.18
1.514×

Finanzen
Allgäuer Seniorenberater bemängelt Landespflegegeld

1.000 Euro Landespflegegeld: Wenn Seniorenberater Alfred Stoffel seine Klienten, die diese Zuwendung beantragen können, darauf aufmerksam macht, bekommen viele strahlende Augen. Die Freude verfliegt jedoch schnell, wenn die 1.000 Euro zwar ausgezahlt, aber dann gepfändet werden. „Das trifft viele arme Pflegebedürftige, die ein Pfändungsschutzkonto haben“, sagt der ehrenamtliche Berater der Diakonie Kempten Allgäu und ärgert sich. Er bemängelt: Das Landespflegegeld hätte für pfändungsgeschützt...

  • Kempten
  • 19.11.18
Veranstaltung zum Thema Pflege im Haus Oberallgäu in Sonthofen: Birgit Prestel.
737×

Fachkräftemangel
Notstand in der Pflege wird bei Veranstaltung in Sonthofen thematisiert

Birgit Prestel arbeitet seit vielen Jahren in der Pflege. Dass aufgrund des Fachkräftemangels häufig die Versorgung der Patienten leidet, weiß sie. Doch als ihr Vater im vergangenen Jahr im Krankenhaus in Kempten operiert wird, erwischt sie die Realität eiskalt. Vor allem aufgrund des Zeitdrucks, unter dem das Personal steht, gehen wichtige Informationen über den Vater unter. Wünsche des Patienten werden nicht berücksichtigt. Letztlich stürzt der 79-Jährige nach seiner Hüft-Operation aus dem...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.06.18
509×

Tipps gegen Trickbetrüger und Einbrecher
Ehemalige Polizisten und Freiwillige aus dem Allgäu halten für Senioren Vorträge über Ganoven und deren Methoden

Die Polizei in Kempten kann auf drei neue Seniorenberater zählen. Es sind vor allem Polizisten im Ruhestand, die nun Vorträge vor Seniorengruppen halten. Sie klären die Menschen über Betrugsmaschen am Telefon und an der Haustür auf und geben Tipps, wie man sich davor schützen kann. Pfarreien, Vereine und Verbände können die Berater nach Absprache mit der Kemptener Polizei einladen. Dort koordiniert Herbert Spengler das Projekt. „Prävention ist ein Teil unserer Arbeit“, sagt er. 1998 habe man in...

  • Altusried
  • 05.03.18
Die Regale und die Arbeitsfläche in der Küche der Forschungswohnung lassen sich per Knopfdruck verstellen. Mit dieser Unterstützung sollen Senioren möglichst lange in den eigenen vier Wänden wohnen.
637×

Experiment
Wohnung der Zukunft in Kempten: Unterstützung für ältere Menschen

Die Hochschule Kempten stattet ein Appartement mit allerlei technischen Hilfsmitteln aus. Diese sollen älteren Menschen das Leben erleichtern. Auf den ersten Blick könnte die Wohnung im Kemptener Stadtteil Sankt Mang einem Einrichtungskatalog entsprungen sein: Sie ist hell und modern eingerichtet. Ein großer Esstisch, ein verstellbarer Sessel und ein Bücherregal sorgen für eine gemütliche Atmosphäre im Wohnzimmer. Hinter der unaufgeregten Fassade verbirgt sich aber ein spannendes Experiment:...

  • Kempten
  • 10.01.18
140×

Mobilität
ADAC-Studie: Wie Senioren im Allgäu auch ohne Auto von A nach B kommen

Im ländlichen Raum wie dem Allgäu haben es Senioren ohne eigenes Auto oder eine Mitfahrmöglichkeit besonders schwierig, beispielsweise zum Einkaufen oder zum Arzt zu kommen. Und in Zukunft werden noch mehr Menschen betroffen sei, denn der Anteil der Senioren in der Bevölkerung nimmt weiter zu. Der Automobilklub ADAC hat jetzt das Mobilitätsverhalten der älteren Bevölkerung in Schwaben und im Allgäu in einer Studie untersuchen lassen. Dabei ging es dem Klub nach eigenen Angaben darum, die...

  • Kempten
  • 11.12.17
51×

Verkehr
Gefahr durch Senioren am Steuer: Zur Situation in Kempten und Oberallgäu

Zwischen 30 und 40 Verfahren gegen möglicherweise fahruntüchtige Senioren leitet die Kemptener Führerscheinstelle jedes Jahr ein. Gerade einmal zwei Senioren verzichteten heuer im Oberallgäu von sich aus, 14 gaben ihre Führerscheine wegen ohnehin drohender Konsequenzen ab und neun Senioren wurde er zwangsweise abgenommen. Nach wie vor gelten jüngere Männer als die Gruppe, die häufig schwere Unfälle verursacht, jedoch: Ältere Fahrer können wegen schwindender Sinne ebenfalls ein Risiko sein. Dazu...

  • Kempten
  • 17.12.16
54×

Demografie
So klappt’s bei Kunden und Mitarbeitern im Allgäu, die über 50 Jahre alt sind

Die Generation 50 plus besitzt in Deutschland eine enorme Marktmacht. Diese zudem auch noch am stärksten wachsende Bevölkerungsgruppe nicht richtig zu beachten, sei für Unternehmen ein großer Fehler. Denn Männer und Frauen, die ihren 50. Geburtstag hinter sich haben, seien ganz besonders kaufkräftige Kunden. Darüber sprach jetzt Florian Herfurth, Prokurist des Bankhauses Jungholz, vor den Mitgliedern des Marketing Club Allgäu im Allgäuer Medienzentrum Kempten. 'Ich verstehe Werbetreibende...

  • Kempten
  • 15.09.16
40×

Kriminalität
Betrüger geben sich am Telefon als Polizisten aus: Die letzen Anrufe tätigten sie im Raum Lindau

Täter spionieren Kontonummern aus und ergaunern Informationen über die Vermögensverhältnisse 'Guten Tag, mein Name ist Stefan Meier vom Bundeskriminalamt': Im vergangenen Monat ist es im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West zu 15 Fällen von Telefonanrufen bei Senioren gekommen, in denen der Anrufer jeweils fälschlicherweise vorgab, ein Polizeibeamter oder eine andere Amtsperson zu sein. Auch die vermeintliche Polizeidienststelle wurde genannt; oftmals handelte es sich...

  • Kempten
  • 05.09.16
36×

Auto
Hohe Kfz-Versicherungs-Beiträge: Allgäuer Senioren sprechen von Abzocke

Senioren zahlen wegen ihres Alters häufig höhere Kfz-Versicherungsbeiträge. Die Versicherer begründen die Mehrkosten mit Unfallrisiken. Betroffene aus der Region haben jedoch große Zweifel. Sind alte Menschen am Steuer eine größere Gefahr im Straßenverkehr als jüngere Autofahrer? Diese Frage ist seit den aktuellen Forderungen nach verbindlichen Fahrtests für Senioren in aller Munde. Für Kfz-Versicherungen steht die Antwort bereits fest: Sie stufen ältere Verkehrsteilnehmer als Risikogruppe ein...

  • Kempten
  • 26.01.16
289× 64 Bilder

Messe
7.500 Besucher kommen zu Memminger Gesundheitstagen

Mit Gehörschutzgerät und orange getönter Ski-Brille auf dem Kopf geistert Jochen Diefenthaler durch die Stadthalle. Am Körper trägt er mehrere Gewichte und Bandagen. Vorsichtig setzt er einen Fuß vor den anderen. Auf diese Art kämpft er sich Schritt für Schritt an den zahlreichen Ausstellern und Besuchern der 15. Memminger Gesundheitstage vorbei. Der Grund für dieses merkwürdig anmutende Auftreten: Der 39-Jährige macht gerade eine Art Zeitreise in seine eigene Zukunft. Durch den Anzug fühlt er...

  • Kempten
  • 08.11.15
204×

Autofahren
Den Führerschein im Alter abgeben zu müssen, ist für viele Senioren eine Tragödie

Am Ende haben sie ihm den Autoschlüssel abnehmen müssen. Darauf angesprochen, wie es dem 88-Jährigem denn jetzt gehe, so ganz ohne sein Auto, ohne die gewohnte Mobilität, zuckt er mit den Schultern und sagt: 'Ja mei, was soll man machen.' Es verrät nichts von den stummen Kämpfen, die es in der Familie gab, bis Opa schließlich kapituliert hatte. Wenn seine Tochter darüber nachdenkt, was schon alles passiert ist - und was noch Schlimmeres hätte passieren können - beißt sie sich auf die...

  • Kempten
  • 19.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ