Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Stellvertretend für alle an der Impfaktion Beteiligten, von links: Josef Dornach (Mitglied der Örtlichen Einsatzleitung), Ingrid Fischer (Zweite Bürgermeisterin Sonthofen), Christine Uebelhör (Markt Oberstdorf), Thomas Kretschmer (Markt Oberstdorf), Petra Dellmann (Mitglied des Impfteams, Johanniter-Unfall-Hilfe), Dr. med. Achim Dellmann (Impfarzt), Stefan Schütze (Johanniter-Unfall-Hilfe), Petra Wilhelm (Stadt Sonthofen), Christian Bader (Örtlicher Einsatzleiter), Sonja Karnath (Stadt Sonthofen)
6.064× 6

An nur einem Tag
"Impfmarathon": Über 700 Senioren erhalten Erstimpfung mit AstraZeneca in Oberstdorf

Am Karsamstag haben 709 Senioren im Oberstdorf Haus ihre Erstimpfung gegen das Coronavirus erhalten. Das teilt das Landratsamt Oberallgäu mit und spricht von einem "wahren Impfmarathon". Demnach stammten 384 Geimpfte aus Oberstdorf, 51 aus der Hörnergruppe und 274 aus der Stadt Sonthofen. Die Impfdosen des Hersteller AstraZeneca stellte das Landratsamt zur Verfügung. Alle Geimpften waren über 70 Jahre alt.  Impf-Aktion dauerte zehn Stunden Laut dem Landratsamt verweigerten 54 Personen die...

  • Oberstdorf
  • 08.04.21
Ein Wunschbaum im Seniorenheim.
1.718×

Kleine Weihnachtswünsche
Wunschbaum im Seniorenheim in Oberstdorf: Bewohner können Wünsche aufhängen

Die Senioren im BRK Haus in Oberstdorf können in der Vorweihnachtszeit kleine materielle Wünsche an einen "Wunschbaum" hängen. Fleißige Weihnachtswichtel versuchen dann, diese zu erfüllen. Wie Einrichtungsleiterin Melanie Engel erzählt, möchte man mit diesem "Wunschbaum" zumindest eine kleine Freude in dieser Zeit bereiten.  Zettel mit WeihnachtswünschenDer Weihnachtsbaum befindet sich im Besucherbereich des Seniorenheims. Alle Bewohner dürfen hier auf einem Zettel ihre Weihnachtswünsche...

  • Oberstdorf
  • 08.12.20
24×

Suche
Vermisste Seniorenheim-Bewohnerin in Oberstdorf - Suchaktion in den Morgenstunden

92-Jährige wohlbehalten aufgefunden Es war ein Großeinsatz in den frühen Morgenstunden. Insgesamt 120 Rettungskräfte von Feuerwehr, Polizei, Rotem Kreuz und Bergwacht suchten am Donnerstagmorgen die Umgebung des Oberstdorfer Seniorenheimes ab. Die Helfer mussten zu diesem Zeitpunkt davon ausgehen, dass eine 92-Jährige nur mit Nachthemd bekleidet und vermutlich sogar ohne Schuhe das BRK-Haus verlassen hatte - und das bei Minus zehn Grad. Nach einer ersten erfolglosen Suche im Seniorenheim selbst...

  • Oberstdorf
  • 15.02.13
81× 2 Bilder

Verkehr
Kürzere Wege zum Ortsbus für ältere Menschen in Oberstdorf

Haltestelle des Oberstdorfer Ortsbusses wird näher an das 'Haus der Senioren' verlegt, um eine bessere Nutzung zu ermöglichen Die Haltestelle des Oberstdorfer Ortsbusses wird direkt an das Haus der Senioren des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) verlegt. Damit folgt die Gemeinde einem Antrag der Senioren- und Behindertenbeauftragten des Marktes Annegret Hein. Die hatte eine Verlegung gefordert, weil in dem BRK-Heim viele Bewohner leben, die gehbehindert sind und aufgrund dieser Einschränkung...

  • Oberstdorf
  • 18.01.12
60×

Projekt
Oberstdorfer Senioren- und Behindertenarbeit hat Lieferservice für Senioren eingerichtet

Wenn die Einkäufe mit dem Taxi kommen Ist der Weg zum nächsten Supermarkt zu weit oder sind die Einkaufstüten auf dem Rückweg viel zu schwer? In Oberstdorf und seinen Ortsteilen gibt es neuerdings einen Lieferservice für Senioren. Organisiert wurde das Projekt vom Förderverein für Senioren- und Behindertenarbeit. > - so heißt die neue Initiative, die der Förderverein mit Unterstützung der Marktgemeinde, des Edeka-Marktes und der Taxizentrale ins Leben gerufen hat. Der Lieferservice funktioniert...

  • Oberstdorf
  • 07.09.11
43×

Unfall
83-Jähriger stürzt mit Rad: Ohne Helm, aber mit Hut

Ein 83-jähriger Mann hat sich bei einem Sturz mit einem seinem Elektrorad bei Bolsterlang (Oberallgäu) schwere Verletzungen zugezogen. Laut Polizei kam der Senior bei einem Wendemanöver alleinbeteiligt zu Sturz. Dabei zog er sich eine Oberschenkelfraktur zu und wurde nach Erstversorgung durch Urlaubsgäste ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei trug er keinen Fahrradhelm. Als die ersthelfenden Feriengäste den Radfahrer an der Unfallstelle fragten, warum er keinen Fahrradhelm trage,...

  • Oberstdorf
  • 14.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ