Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Im Unterallgäu und der Stadt Memmingen ist die Impfung der über 80-Jährigen nahezu abgeschlossen. (Symbolbild)
6.586× 3

Corona-Impfungen der Gruppe 80+ fast abgeschlossen
Über 60-Jährige in Memmingen und dem Unterallgäu zur Impfregistrierung aufgerufen

Die meisten Impfwilligen über 80 in der Stadt Memmingen und im Landkreis Unterallgäu sind inzwischen geimpft. Dr. Max Kaplan, ärztlicher Koordinator im Landkreis Unterallgäu, und Dr. Jan Henrik Sperling, Koordinierungsarzt in Memmingen, ermutigen deshalb Personen über 60, sich für die Corona-Impfung zu registrieren: „Aber natürlich können sich auch jüngere Personen bereits anmelden.“ Größere Lieferung erwartetLaut Kaplan sind größere Impfstofflieferungen angekündigt - zum Beispiel stehen für...

  • Memmingen
  • 07.04.21
Erneut Senior um Geld gebracht (Symbolbild)
2.778× 4

Polizei bittet um Hinweise
Betrug - Senior übergibt fünfstelligen Geldbetrag an falschen "Enkel" in Memmingen

Am Mittwoch den 17.03.2021 gegen 09:50 Uhr ereignete sich in Memmingen, in der Donaustraße ein Enkeltrickbetrug. Ein Senior wurde von einem „falschen Enkel“ auf dem Festnetz angerufen, der Mann übergab später eine fünfstellige Summe an einen Unbekannten. Was ist passiert?Der Senior erhielt einen Anruf, in dem ihm von einem vermeintlichen Enkel eine Notlage vorgespielt wurde. Der unbekannte Anrufer gab an, dass er einen Verkehrsunfall hatte und jetzt Geld benötigen würde. Der Senior willigte in...

  • Memmingen
  • 19.03.21
Impfung (Symbolbild)
2.830×

2.800 Briefe
Memminger Oberbürgermeister lädt Über-80-Jährige zur Corona-Impfung ein

Rund 2.800 Memminger Bürgerinnen und Bürger über 80 Jahre bekommen dieser Tage Post von der Stadtverwaltung. Oberbürgermeister Manfred Schilder lädt sie darin zur Schutzimpfung gegen das Coronavirus ein.  Impfen ist keine Pflicht, aber "sehr sinnvoll und wichtig""Sie stehen bei der Impfreihenfolge an vorderster Stelle und genießen die höchste Priorität", so Schilder in einer Pressemitteilung. Somit seien die Über-80-Jährigen bereits jetzt berechtigt, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen....

  • Memmingen
  • 13.01.21
Die Corona-Impfungen haben am Wochenende begonnen. (Symbolbild)
2.781× 1

Impfstoff
Wie können sich über 80-Jährige zur Corona-Impfung in Memmingen anmelden?

Die Impfungen gegen Covid-19 sind nach Weihnachten in Memmingen und im Unterallgäu gut angelaufen. Entsprechend einer Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) wird zunächst Bewohnerinnen und Bewohnern von Alten- und Pflegeeinrichtungen eine Impfung angeboten, da sie in besonderer Weise gefährdet sind. Gleichzeitig empfiehlt die STIKO die Impfung für medizinisches Personal mit sehr hohem Ansteckungsrisiko und Personal in der Altenpflege. Je nach Verfügbarkeit des Impfstoffs wird dieser...

  • Memmingen
  • 29.12.20
Bei einem Schnelltest im spontan eingerichteten Testzentrum in den Räumlichkeiten des Bayerischen Roten Kreuzes in der Donaustraße.
2.349× 4 Bilder

Weihnachts-Testaktion
Damit Besuche im Altenheim zu Weihnachten möglich werden: BRK testet Angehörige

Wer seine Angehörigen in einem Altenheim besuchen will, muss beim Besuch einen negativen Corona-Test vorlegen und jederzeit eine FFPs-Maske tragen. Im Rahmen einer Weihnachtsaktion werden unter der Federführung des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) nun kostenlose Antigen-Corona-Schnelltest angeboten. Das teilt die Stadt Memmingen mit. Demnach führen in Memmingen ehrenamtliche Mitarbeiter des BRK die Test in der Donaustraße durch. Die Testungen finden am 24., 25. und 26. Dezember jeweils von 10-13...

  • Memmingen
  • 24.12.20
Rund 3.000 Memmingerinnen und Memminger ab 55 Jahren haben im September einen Fragebogen der Stadt erhalten zu ihrer Lebenssituation, Wünschen und Anregungen.
124×

Bis Ende Oktober
Befragung für Seniorenpolitisches Gesamtkonzept: Bisher rund 900 Rückmeldungen eingegangen

Rund 3.000 Memmingerinnen und Memminger ab 55 Jahren haben im September einen Fragebogen der Stadt erhalten zu ihrer Lebenssituation, Wünschen und Anregungen. Über 900 Antworten sind in der Seniorenfachstelle bereits eingegangen. „Wir freuen uns sehr über die vielen Rückmeldungen, hoffen aber auch weiter auf rege Beteiligung“, erklärt Jörg Haldenmayr, Referatsleiter Jugend und Soziales. „Jeder einzelne ausgefüllte Fragebogen trägt wichtige Informationen bei zur Fortschreibung des...

  • Memmingen
  • 09.10.20
Polizei warnt vor Trickbetrügern (Symbolbild)
2.887× 6

Richtig reagiert
92-Jährige Memmingerin meldet Trickbetrüger bei der Polizei

Am Dienstagmittag, 29.09.2020, gegen 13:00 Uhr, erhielt eine 92-jährige Frau einen Anruf einer angeblichen Kriminalbeamtin. Diese teilte ihr mit, dass in ihrer Umgebung gerade vermehrt eingebrochen werde und erkundigte sich anschließend nach Schmuck und Geld. Die Geschädigte gab hierzu keine Auskünfte und informierte die Polizei über den Anruf der Trickbetrügerin. Die Polizei weist erneut darauf hin, dass am Telefon gegenüber angeblichen Polizeibeamten keine Angaben über im Haus verwahrte...

  • Memmingen
  • 30.09.20
Die Fragebögen werden ab 21. September verschickt.
657×

Fragebögen werden ab 21. September verschickt
Lebenssituation, Wünsche und Anregungen: Seniorenbefragung in Memmingen startet

Rund 3.000 Memminger Bürgerinnen und Bürger ab 55 werden demnächst einen Brief der Stadt Memmingen in ihrem Briefkasten finden. Zur Fortschreibung des Seniorenpolitischen Gesamtkonzepts führt die städtische Seniorenfachstelle gemeinsam mit dem BASIS-Institut aus Bamberg eine anonyme Bürgerbefragung durch, um mehr über Lebenssituation, Wünsche und Anregungen älterer Bürgerinnen und Bürger zu erfahren. „Nehmen Sie sich bitte die Zeit und helfen Sie mit, unsere Stadt weiter fit für die Bedürfnisse...

  • Memmingen
  • 09.09.20
Trauer (Symbolbild).
3.455×

Kripo Memmingen
Person stirbt bei Brand in Seniorenwohnanlage in Burgau

+++ Update 1. September 2020, 16:48 Uhr +++ Beamte der Kriminalpolizei Neu-Ulm waren im Laufe des Dienstag zusammen mit einem Gutachter des Bayerischen Landeskriminalamtes am Brandort. Wie die Polizei mitteilt, stellten sie bislang noch keine eindeutige Brandursache fest. Die Ermittler stellten mehrere Gegenstände aus der Wohnung sicher, die kriminaltechnisch untersucht werden, um gegebenenfalls weitere Erkenntnisse zur Brandursache zu gewinnen. Die Kriminalpolizei Neu-Ulm betreibt außerdem...

  • Memmingen
  • 01.09.20
Telefonbetrug (Symbolbild)
4.910×

Polizei
Senior aus Memmingen erkennt Enkeltrick-Masche gerade noch rechtzeitig

"Rate mal, wer hier spricht?" - so oder ähnlich beginnen immer wieder Anrufe bei Bürgerinnen und Bürgern. Es meldet sich ein vermeintlicher Enkel bei Seniorinnen und Senioren und bittet schnell um Bargeld, weil er in einer Notlage stecke. Die Namen und Geschichten sind austauschbar, die Masche dahinter bleibt die gleiche. Durch geschickte Gesprächsführung schaffen es die Betrüger, dem Angerufenen glaubhaft zu machen, dass sich ein Verwandter am anderen Ende der Leitung befinde. So erging es am...

  • Memmingen
  • 15.07.20
Der neue Seniorenbeirat (von oben links): Gernot Winkler, Wolfgang Albert, Herbert Gistl; (2. Reihe von oben links): Manfred Bretzel, Walter Röllig, Wolfgang Decker, Brigitte Wassermann; (2. Reihe von unten links): Stadtratsreferent Uwe Rohrbeck (links neben Treppe), Peter Merrath, Bürgermeisterin Margareta Böckh, Maria Fickler, Referatsleiter Jugend und Soziales, Jörg Haldenmayr, und Wolfgang Prokesch, Leiter der Seniorenfachstelle; (1. Reihe unten von links): Raimund Rau, Rita Häring, Bürgermeister Dr. Hans-Martin Steiger und Armin M. Brandt.
214× 2 Bilder

"Vergesst die Alten nicht“
Erste Sitzung des Memminger Seniorenbeirats - Politisches Gesamtkonzept wird fortgeschrieben

„Ich danke Ihnen, dass Sie Ihre Erfahrung einbringen und Verantwortung übernehmen für die Gestaltung unserer Stadt“, begrüßte Oberbürgermeister Manfred Schilder die Mitglieder des neuen Seniorenbeirats zur konstituierenden Sitzung im Rathaus. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen“, betonte Schilder. Zwölf ehrenamtliche Seniorenbeirätinnen und -beiräte werden den Stadtrat und den Oberbürgermeister in den kommenden sechs Jahren beraten, was Belange älterer Menschen und deren Mitwirkung...

  • Memmingen
  • 18.06.20
Telefonbetrug (Symbolbild)
2.500×

Warnung der Polizei
Fiese Masche: Betrüger spionieren Bankdaten bei Memminger Senioren aus

Immer wieder fallen besonders Senioren auf Betrugsmaschen am Telefon herein. Im Moment rufen Betrüger verstärkt Senioren in Memmingen an. Sie verwickeln die Betrugsopfer in Gespräche und entlocken ihnen ihre Bankdaten. Anschließend überweisen sie mithilfe der Daten Geld von den Konten der Senioren. Die Polizei rät: Am Telefon niemals Bankdaten herausgeben! Betrugsversuche stattdessen direkt über die 110 bei der Polizei melden.

  • Memmingen
  • 28.02.20
Memminger Seniorenbeirat Walter Röllig.
569×

Viele Ideen & Aktionen
Walter Röllig berichtet über seine Arbeit im Memminger Seniorenbeirat

Memmingen (ex). Im Mai 2020 wird der Memminger Stadtrat den Seniorenbeirat neu wählen. Einer, der die Stadt mit Seniorenaugen im Blick hat und mit seinen Ohren nah an den Bürgern ist, ist Walter Röllig, der bereits seit 2009 in diesem Gremium sitzt. Wir haben uns mit ihm über seine Arbeit dort unterhalten. Welche Veranstaltung die der Seniorenbeirat ins Leben gerufen hat, finden Sie am interessantesten? Die regelmäßigen Informationsveranstaltungen mit der Polizei. Zum einen die Vorträge mit...

  • Memmingen
  • 18.02.20
Symbolbild Flexibus.
1.416×

Verkehr
Überschaubare Nachfrage nach Flexibus im Unterallgäu

Seit einem Jahr gibt es rund um Mindelheim, Pfaffenhausen und Kirchheim einen Flexibus. Am Anfang waren alle von der Idee begeistert, ganz vorne Wege Landrat Hans-Joachim Weirather. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, sprach er von einer "neuen Ära im öffentlichen Personen-Nahverkehr". Nun zeigt sich aber, dass der Bus nicht genug genutzt wird.  Der Erfinder des Flexibus-Systems, Josef Brandner, spricht von ernüchternden Zahlen. Durchschnittlich nehmen im Monat 400 bis 450 Menschen das Angebot...

  • Memmingen
  • 30.12.19
1.370×

Betrug
Falsche Polizeibeamte weiter in Memmingen aktiv

Am Donnerstagnachmittag registrierte die Polizei in Memmingen rund ein Dutzend Anrufe sogenannter „falscher Polizeibeamter“.  Die Vorgehensweise ist meist gleich: Ein falscher Polizeibeamter meldet sich am Telefon und gibt vor, eine Einbrecherbande festgenommen zu haben. Dieser habe Aufzeichnungen, die auf einen bevorstehenden Einbruch beim Angerufenen hindeuten. Aus diesem Grund sei das Vermögen der Angerufenen in Gefahr. Die Polizei würde das Geld an sich nehmen, bis die Gefahr vorbei sei....

  • Memmingen
  • 21.02.19
Natalie Baum (links) und Gertrud Brenner helfen bei der Malteser-Aktion „Pakete gegen Armut im Alter“. Die beiden Frauen bringen die Lebensmittel-Pakete zu den betreffenden Senioren.
444×

Altersarmut
Memminger Malteser versorgen Senioren mit Lebensmitteln

„Am Ende des Monats ist die Not bei den Senioren am größten. Viele Menschen hungern dann, weil das Geld nicht reicht“, erklären die beiden Helferinnen der Malteser-Aktion „Pakete gegen Armut im Alter“. Die betroffenen Senioren können ihren persönlichen Bedarf durch Leistungen der gesetzlichen und privaten Versorgungssysteme nicht decken. Laut einer Studie des Sozialverbands VdK sind es in Bayern rund 400.000 Menschen, die unter der Armutsgrenze leben. In Memmingen und der näheren Umgebung...

  • Memmingen
  • 11.12.18
Die Bedürfnisse von Senioren nimmt die Gemeinde Wolfertschwenden unter anderem mit dem Projekt „Wohnen im Alter“ in den Blick, das ein Arbeitskreis angestoßen hat. Darüber, wie das Konzept für eine entsprechende Einrichtung aussehen soll, scheiden sich jedoch im Ort die Geister.
295×

Bürgerversammlung
Konzept für Senioreneinrichtung in Wolfertschwenden ruft Debatte hervor

Noch viel Gesprächsbedarf herrscht beim Projekt „Wohnen im Alter“ in Wolfertschwenden. Das zeigte sich jetzt bei der Bürgerversammlung in der Festhalle, als Anwesende bei einer Diskussionsrunde teils heftige Wortbeiträge vorbrachten. Die Geister scheiden sich an der Ausrichtung des Projekts, das ein Arbeitskreis vorgeschlagen hatte: Der verbreitete Wunsch nach einer nur den Einwohnern offenstehenden Einrichtung ist nach Ansicht von Bürgermeister Karl Fleschhut problematisch – er fürchtet, dass...

  • Memmingen
  • 17.04.18
668×

Seniorenheime
Neues Führungsduo der AWO-Einrichtungen in Memmingen will Bewohner-Bedürfnisse erkunden

Die Bewohner des Seniorenzentrums in der Badgasse wünschen sich mehr Auswahl am Getränkeautomaten, im Neubau am Hühnerberg macht die Platzierung der Feuermelder in der Küche noch Probleme und im benachbarten Altbau laufen Vorbereitungen für den Abriss im Frühjahr. All das gehört nun zum Arbeitsalltag von Stefan Hintermayr und Petra Kutter. Seit Anfang Januar leiten sie die Memminger Senioreneinrichtungen der Arbeiterwohlfahrt (AWO). 45 Senioren leben ihren Worten nach im Heim am Hühnerberg, 30...

  • Memmingen
  • 26.01.18
47×

Verkehr
Senioren im Unterallgäu steigen vom Auto auf den Bus um

Wenn Anneliese Kaulitz in Memmingen ein Eis essen möchte, muss die Ottobeurerin niemanden mehr fragen, ob sie gefahren werden kann. Denn mit ihrer Senioren-Jahreskarte des Verkehrsverbundes Mittelschwaben (VVM) hat die 79-Jährige ein Stück Unabhängigkeit gewonnen. Seit Januar können Senioren im Unterallgäu ihren Führerschein gegen ein Jahresticket für den Bus tauschen. Rita Helms, Leiterin der Führerscheinstelle am Landratsamt erzählt, dass inzwischen 50 Führerscheine getauscht wurden. 'Zu...

  • Memmingen
  • 20.06.17
303×

Senioren
Bewohner können im Oktober in neues Pflegeheim in Memmingen einziehen

'Alles ist im Zeitplan': Das sagt Edmund Güttler mit Blick auf die laufenden Bauarbeiten am neuen Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt (AWO) am Memminger Hühnerberg. Laut dem AWO-Kreisverbandsvorsitzenden können die Bewohner des Pflegeheims im Oktober in das neue Gebäude umziehen. Dann wird das alte Pflegeheim abgerissen und mit dem zweiten Bauabschnitt begonnen. Dagegen bleiben die 44 Seniorenwohnungen bestehen. Warum sich die AWO zu dem Neubau entschlossen hat und was das Projekt kostet,...

  • Memmingen
  • 20.04.17
45×

Elektromobilität
Klimafreundlicher Fahrdienst: Ladesäule für Elektroautos in Memmingerberg

Die Gemeinde Memmingerberg hat in Kooperation mit den Lechwerken (LEW) eine öffentliche Ladesäule für Elektroautos in Betrieb genommen. Sie steht vor dem Rathaus in der Benninger Straße 3. 'Elektromobilität ist für uns ein wichtiges Zukunftsthema, das wir im Zuge der Energiewende nachhaltig ausbauen möchten. Die Ladeinfrastruktur spielt dabei eine zentrale Rolle', sagt Bürgermeister Alwin Lichtensteiger. Zudem starte die Gemeinde ab Mitte März einen klimafreundlichen Seniorenfahrdienst im...

  • Memmingen
  • 15.03.17
92×

Projekt
Hotel und Seniorenresidenz am Buxheimer Weiher geplant

In der Gemeinde Buxheim (Unterallgäu) bahnt sich ein Großprojekt an: Die Memminger Firma Müller Wohn- und Gewerbebau will die Sanierung und Erweiterung des Hotels Weiherhaus und der Alten Mühle am Buxheimer Weiher in Angriff nehmen. Geplant sind unter anderem ein neues Hotel und eine Seniorenresidenz. Die erste Bauvoranfrage wurde nun im Gemeinderat vorgestellt. Das Gremium fasste aber noch keinen Beschluss. Denn nun sollen erst einmal offene Fragen zum Flächennutzungsplan und die räumliche...

  • Memmingen
  • 23.11.16
66×

Sport
Tennis-Meisterschaft der Memminger Senioren

Die DJK Memmingen richtet am Wochenende zum siebten Mal in Folge die Tennismeisterschaft des Altkreises Memmingen für die Senioren (ab Jahrgang 1986) aus. 75 Männer und zwölf Frauen ermitteln in sechs Altersklassen die Kreismeister. Gespielt wird auf der DJK-Anlage an der Haienbachstraße in Memmingen. Wegen der großen Teilnehmerzahl werden zusätzlich auf den Anlagen des SV Memmingerberg und des TC Benningen Spiele ausgetragen. Am Samstag und Sonntag beginnt das Turnier jeweils um 9 Uhr....

  • Memmingen
  • 19.08.16

Anzeige
Pflegekompass in und um Memmingen

Die deutsche Bevölkerung schrumpft und altert – keine besonders positive Entwicklung. Doch die Zahlen sprechen für sich: Heute leben noch rund 82 Millionen Menschen in Deutschland, im Jahr 2060 werden es nur noch 65 bis 70 Millionen sein. Dann wird jeder Dritte bereits mindestens das 65. Lebendjahr erreicht haben und es werden doppelt so viel 70-Jährige leben, wie Kinder geboren werden und jeder Siebte wird 80 Jahre und älter sein. Mit zunehmendem Alter steigt aber auch die Pflegebedürftigkeit....

  • Memmingen
  • 01.08.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ