Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Pflege (Symbolbild)
697× 1

Themen-Café
Ostallgäuer Experten sammeln Ideen gegen den Pflegenotstand

Der Pflegenotstand ist groß. „Auf 100 freie Stellen kommen gerade mal 27 Bewerbungen von Pflegekräften“, sagt Stefan Mohr, Abteilungsleiter Pflege im Landratsamt. Auch Sozialstationen und andere ambulante Pflege-Anbieter im Ostallgäu schlagen laut Mohr Alarm: 96 Prozent aller neuer Kundenanfragen lehnten diese aus Personalmangel einfach ab. Die alarmierende Lage veranlasste den Landkreis und sein Netzwerk Pflege, dem 13 Träger mit 47 Einrichtungen angehören, nun zu dem Themen-Café „Pflegekräfte...

  • Marktoberdorf
  • 31.01.20
Telefonbetrug (Symbolbild)
2.541×

Warnhinweis
Falsche Polizisten versuchen in Marktoberdorf und im Ostallgäu Senioren um Geld zu betrügen

Seit Freitagmittag, 10.01.20, soll es laut Polizei vermehrt zu Telefon-Betrugs-Versuchen gekommen sein. Demnach gaben sich die Betrüger als Kriminalpolizisten aus. Die Anrufer behaupteten, dass sie Einbrecher festgenommen hätten und eine Liste mit weiteren Einbruchsopfern gefunden haben. Deshalb fordern die Betrüger den Angerufenen dazu auf, seine Wertgegenstände zur Sicherheitsverwahrung Polizisten zu übergeben. Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich dabei um eine...

  • Marktoberdorf
  • 10.01.20
Senioren (Symbolbild)
311×

Veranstaltung
Das Ostallgäuer Seniorenkonzept auf dem Prüfstand

Fast ein Viertel der Ostallgäuer ist über 60 Jahre alt. Seniorenpolitik spielt also eine wichtige Rolle im Landkreis. Vor allem in ländlichen Regionen haben Senioren Probleme, ihren Alltag ohne Hilfe zu bewältigen. Wie die Gemeinden den Bedürfnissen von Senioren gerecht werden können, war nun Thema in einer Veranstaltung im Landratsamt Ostallgäu in Marktoberdorf. Hierbei wurde auch das Seniorenkonzept des Landkreises auf den Prüfstand gestellt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Marktoberdorf
  • 19.07.18
318×

Arbeit
Ausbildung mit Mitte 50 im Gulielminetti Heim Marktoberdorf

Christina Karg-Ruhland entschloss sich mit 55, eine Ausbildung zur Altenpflegefachkraft zu absolvieren. Zuvor war sie schon zwei Jahre als Altenpflegehelferin im Gulielminetti-Heim Marktoberdorf tätig. Heimleiterin Renate Dauner musste nicht lange überlegen, ihrer Mitarbeiterin die Ausbildung zu ermöglichen. 'Das Alter spielt dafür keine entscheidende Rolle.' Vielmehr sei die soziale Kompetenz und Belastbarkeit der 57-Jährigen ausschlaggebend gewesen. Karg-Ruhland bereut ihre Entscheidung...

  • Marktoberdorf
  • 21.08.17
52×

Soziales
Oft fehlt Ostallgäuer Seniorenbeauftragten die Wertschätzung

Sieben von 21 örtlichen Seniorenbeauftragten im Landkreis haben keine Räume für die Seniorenarbeit in ihrer Gemeinde, sechs bekommen von ihrem Stadt- oder Gemeinderat keine Fortbildungskosten erstattet: Das geht laut Herbert Heisler, Zweiter Bürgermeister und Seniorenbeauftragter von Obergünzburg, aus einer aktuellen Befragung der hiesigen Seniorenbeauftragten hervor. 15 Seniorenbeauftragte haben demnach kein eigenes Budget – etwa für Ausflüge oder Vortragshonorare bei Seniorennachmittagen....

  • Marktoberdorf
  • 20.06.17
64×

Bevölkerung
Prognose: Das Ostallgäu wächst in den nächsten 20 Jahren deutlich

In 20 Jahren werden im Ostallgäu über 10.000 Menschen mehr leben als heute. Das ist ein Ergebnis der jüngst in Marktoberdorf vorgestellten Bevölkerungsprognose für den Landkreis. Demnach steigt die Zahl der Landkreis-Einwohner von derzeit rund 138.000 auf rund 150.000 im Jahr 2036. Deutlich zunehmen wird der Anteil der über 60- und über 80-Jährigen. Den Landkreis-Gemeinden stellt sich somit die Aufgabe, bereits jetzt vorauszuplanen und ausreichend Betreuungsangebote für Senioren zu schaffen....

  • Marktoberdorf
  • 04.05.17
69×

Info-Veranstaltungen
Pflege: Landdratsamt Ostallgäu informiert über ausländische Pflegedienste

Die Nachfrage nach ausländischen Arbeitskräften wächst. Das Landratsamt Ostallgäu will nun in Info-Veranstaltungen über das komplexe Thema informieren. Seit Juli 2015 gilt für alle osteuropäischen Mitgliedsstaaten der EU die Arbeitnehmerfreizügigkeit. Bürger aus den Mitgliedsstaaten können in deutschen Haushalten angestellt wer den, ohne dass eine Erlaubnis der Arbeitsagentur benötigt wird. Bei der Anstellung einer ausländischen Pflegekraft gibt es laut Landkreises im Wesentlichen zwei Modelle:...

  • Marktoberdorf
  • 06.03.17
19×

Aktion
Ostallgäuer Pfarreien und Kommunen wollen Leben im Alter lebenswert halten

Was tun im Alter, wenn das Autofahren schwer fällt, wenn die Nachbarn, die bisher geholfen haben, selbst die Gebrechen des Alters spüren, wenn die eigene Familie stark eingespannt ist oder weit weg wohnt, wenn Pflege nötig ist? Genau um diese Fragen dreht es sich bei der Aktion des Diözesanrats im Bistum Augsburg, dessen Sachausschuss 'Land' eine Netzwerk 'Kirche und Kommune – gemeinsam für soziale Gemeinden' schaffen will. Bei der Vorstellung des Projektes in Marktoberdorf im Kreise von...

  • Marktoberdorf
  • 23.10.16
363×

Verantwortung
Neue Seniorenbeauftragte für den Landkreis hat in Marktoberdorf ihren Dienst begonnen

Seit Anfang Mai ist Christine Seiz-Göser (60) die neue hauptamtliche Seniorenbeauftragte für den Landkreis Ostallgäu. Die Allgäuerin ist nach mehreren beruflichen Stationen, unter anderem im Schwarzwald und in Berlin, in ihre Heimat zurückgekehrt. Die gelernte Krankenschwester und Diplom-Pflegewirtin ist nun für die Koordination der rund 40 ehrenamtlichen Seniorenbeauftragten im Ostallgäu zuständig. Ihre Hauptaufgabe ist es, die Gemeinden in der Umsetzung eines vor einigen Jahren erarbeiteten...

  • Marktoberdorf
  • 29.06.16
72×

Aktion
Senioren-Betreuung: In Marktoberdorf gibt es einen ganz besonderen Besuchsdienst

Auch in einem Altenheim können Jugendliche fürs Leben lernen. Diese Erfahrung machen diejenigen Schüler, die sich am Besuchsdienst im Gulielminetti-Heim in Marktoberdorf beteiligen und sich pro Woche eine Stunde lang um Senioren kümmern, sich mit ihnen unterhalten, mit ihnen Gesellschaftsspiele spielen oder spazieren gehen. Zu der achtköpfigen Gruppe gehört auch Michelle Engels, die seit Februar regelmäßig zu Pauline Feneberg kommt. Beide sind inzwischen ein Herz und eine Seele. Von den...

  • Marktoberdorf
  • 15.04.16
577×

Angebot
Einrichtung Lebensfreude in Marktoberdorf künftig einen Tag mehr geöffnet

An drei statt bisher zwei Tagen in der Woche wird die Marktoberdorfer Einrichtung Lebensfreude ab 11. April geöffnet sein. Hier treffen sich Menschen aus dem ganzen Ostallgäu. Das Angebot richtet sich überwiegend an Senioren mit leichter Demenz, Altersdepressionen, aber auch an rüstige Personen, die ihre körperliche und geistige Fitness stärken und erhalten möchten. Die 'Lebensfreude' befindet sich in der Schützenstraße 14, Telefon 08342/8957890. Auch über die Kirchliche Sozialstation...

  • Marktoberdorf
  • 03.04.16
35×

Senioren
Ältere Autofahrer sind in Marktoberdorf besser als ihr Ruf

Wenn ältere Menschen Unfälle verursachen, wird immer wieder die Forderung nach einem Tauglichkeitstest laut. Sie gelten als Gefahr für den Straßenverkehr. Die Unfallstatistik der Polizei Marktoberdorf bestätigt das nicht. Danach halten sie sich verursachten Unfälle von Menschen über 65 Jahre und von jungen Erwachsenen zwischen 18 und 24 die Waage. Aber: Die Älteren machen 21 Prozent der Bevölkerung aus, die jungen Erwachsenen nur 8,6. Trotzdem hält es Klaus Wobst, Verkehrssachbearbeiter bei der...

  • Marktoberdorf
  • 10.02.16
35× 2 Bilder

Ostallgäu
Generation 63 fährt im Ostallgäu zum halben Preis Bus

Einzigartig in Deutschland: Senioren fahren vergünstigt durch den Landkreis Ostallgäu In Zusammenarbeit zwischen den Busunternehmern der OVG und dem Landratsamt Ostallgäu ist es gelungen, ein spezielles Angebot für die Generation 63+ zu kreieren. Der Seniorentarif Ostallgäu bedeutet eine 50-prozentige Ermäßigung auf alle Preisgruppen des Einzelfahrscheines für erwachsene Fahrgäste. Senioren fahren bald in allen Ostallgäuer Bussen zum halben Preis: Der Landkreis und die Ostallgäuer...

  • Marktoberdorf
  • 29.10.15
12×

Angebot
Senioren ab 63 Jahren sparen im Ostallgäu bald beim Fahrkartenkauf

Busfahren zum halben Preis Busfahren zum halben Preis. Für Menschen ab 63 Jahren gilt dies bald in allen Ostallgäuer Bussen. Denn der Landkreis Ostallgäu und die Ostallgäuer Verkehrsgemeinschaft (OVG) führen zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember den 'Senioren-Tarif Ostallgäu' ein. 'Das Angebot ist nach unserer Kenntnis deutschlandweit einmalig', sagte Christian Lenz, der beim Landratsamt Ostallgäu der Beauftragte für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) ist. Mehr über das Thema erfahren Sie...

  • Marktoberdorf
  • 27.10.15
30×

Gemeinschaft
Gemeinsame Mittagstische bei Ostallgäuer Senioren sehr beliebt

Gemeinsame Mittagstische für Senioren entwickeln sich zum Renner. Meist einmal im Monat treffen sich in 16 von 45 Ostallgäuer Gemeinden Alleinstehende und Paare so ungefähr ab 60 Jahren in Gasthöfen Bei einem Menü zu erschwinglichen Preisen essen sie in gemütlicher Atmosphäre. Überall sind die Organisatoren mehr als zufrieden mit der Resonanz, nirgendwo wird überlegt, die Aktion einzustellen. 'In der Gemeinschaft schmeckt’s einfach besser', brachte es ein Teilnehmer im Gespräch mit der AZ auf...

  • Marktoberdorf
  • 17.06.15
453×

Begegnungsstätte
Haus der Begegnung in Marktoberdorf ein sehr beliebter Treff

'Das interessiert mich nicht die Bohne', sagt jemand, dem etwas völlig egal ist. Das trifft für das Haus der Begegnung in Marktoberdorf nun überhaupt nicht zu. Es wird immer beliebter und ist immer besser genutzt. Die Veranstaltungen sind vielfältig und decken vor allem für Ältere viele Bereiche ab, die andere nicht bieten. 'Wir wollen keine Konkurrenz sein. Wir wollen Nischen füllen', sagt Renate Dantinger, eine der Leiterinnen. Dazu gehört auch eine 'Bohne', die 'Kaffeebohne', ein sehr...

  • Marktoberdorf
  • 11.05.15
33×

Aus
Senioren-Ausflüge des Marktoberdorfer Lions Clubs finden nicht mehr statt

Für viele Senioren war es etwas ganz Besonderes, kamen sie doch mal aus dem Heimalltag heraus: Fast zweieinhalb Jahrzehnte unternahmen alljährlich im Frühjahr Bewohner von Altenheimen im Landkreis auf Einladung des Marktoberdorfer Lions Clubs gemeinsam einen Ausflug. Doch nun ist damit Schluss. 'Wir können leider die Betreuung nicht mehr in dem Umfang gewährleisten, wie sie eigentlich nötig wäre', bedauert Lions-Präsident Ottmar Schnitzer. Immer mehr der betagten Teilnehmer hätten Hilfe...

  • Marktoberdorf
  • 14.04.15
45×

Pension
Kurs des Landkreises Ostallgäu: Wie wechsle ich in den Ruhestand?

Sepp Fichtel ist ein typischer Anfang-Sechziger. Die Haare haben sich gelichtet. Der Bart ist grau. Doch zum alten Eisen gehört der 62-Jährige noch lange nicht. Durchtrainiert wirkt er, konzentriert und routiniert erzählt er von den Einstieg in den 'Ruhestand'. Ein Artikel in der Buchloer Zeitung machte ihn neugierig. "Ruhestand aktiv" hieß das Thema einer Kursserie, die der Landkreis Ostallgäu zusammen mit der Volkshochschule auf die Beine stellte. Aktiv bleiben, auch in der Pension, das...

  • Marktoberdorf
  • 20.03.15
39×

Solidarität
Fachgespräch über Demografie in Marktoberdorf

'Generationen im Clinch - Blechen die Jungen für die Alten?' hieß provokant das Thema eines Fachgesprächs über Generationengerechtigkeit, zu dem der SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Paul Wengert ins Café Greinwald eingeladen hatte. Demografischer Wandel, Rentengerechtigkeit und Altersarmut, Kinderbetreuung und Pflege von Senioren wurden genannt. Ganz klar kam jedoch zum Ausdruck, dass von Generationen im Clinch nicht die Rede sein könne. Die Solidarität untereinander sei groß und die starke...

  • Marktoberdorf
  • 15.03.15
112×

Essen auf Rädern
Seit 35 Jahren versorgt das Rote Kreuz im Ostallgäu Menschen, die nicht mehr selbst kochen können

Aus der Küche direkt nach Hause geliefert 'Ja?', ist eine dünne Stimme durch die Sprechanlage eines Wohnhauses zu hören. 'Essen ist da', antwortet Ingrid Seiboth fröhlich. Der Türöffner surrt. Seiboth drückt die Tür auf und trägt eine schwarze Styropor-Box ins Wohnzimmer einer älteren Dame. Seit zehn Jahren liefert Seiboth für das Bayerische Rote Kreuz in Marktoberdorf und Umgebung Mahlzeiten an Menschen. 'Essen auf Rädern' nennt sich der Service, den es seit 35 Jahren im Ostallgäu gibt. Diesen...

  • Marktoberdorf
  • 06.03.15
25×

Jubiläum
Marktoberdorf Seniorengruppe mit Programm feiert zehnjähriges Bestehen

In der Gruppe hat jeder eine kleine Aufgabe. Das funktioniert. Und so kann die 'Seniorengruppe mit Programm' heuer schon ihr zehnjähriges Bestehen feiern. Darauf ist Ehrentraud Hölzle, die die Gruppe anleitet, mit Recht ein bisschen stolz. 'Früher', so erzählt sie, habe die Gruppe noch 'Demenzgruppe' geheißen. Inzwischen hat sie sich umbenannt. Als ausgebildete Validationstrainerin weiß Hölzle genau, was für die Senioren, die hier dank der Arbeiterwohlfahrt Marktoberdorf zusammenkommen, gut...

  • Marktoberdorf
  • 10.11.14
28×

Wohnungsbau
Bauplanung in Marktoberdorf: Statt Polizeistation mehr Wohnraum für Senioren

Ambros Bau erstellt 14 zentrumsnahe Domizile fur Ältere. Alle Appartements bereits verkauft 'Im Alter soll das Zuhause so komfortabel wie möglich sein'. Diesen Gedanken zum Wohnen ohne Hindernisse setzte die Firma Ambros Bau GmbH Marktoberdorf auf dem Gelände der ehemaligen Polizeiinspektion um. Nach dem Abriss des alten Gebäudes erfolgte im September der Bau von 14 barrierefreien Wohnungen mit Liftanlagen und 16 Tiefgaragenstellplätzen in zwei Häusern. Nun feierten die Baufirma mit den...

  • Marktoberdorf
  • 09.12.13
102×

Soziales
Senioren-Mittagstisch in Marktoberdorf beliebt - Nur nicht bei allen Wirten

Auf den gemeinsamen Mittagstisch freuen sie sich jedes Mal, und auf keinen Fall wollen sie ihn verpassen, sagen zwei Seniorinnen im Restaurant 'Tufan'. Jeder letzte Mittwoch im Monat ist bei ihnen dick im Kalender angestrichen. Denn immer dann treffen sich zwischen 60 und 70 Männer und Frauen ab 60 Jahren, um gemeinsam zum Essen zu gehen. Bislang standen vier Wirtschaften bereit für das Angebot: Abwechselnd ging die Mittagstisch-Gemeinschaft, die es seit Januar gibt, bisher in die Gaststätten...

  • Marktoberdorf
  • 31.08.13
28×

Wohnen
Zu wenig seniorengerechte Wohnungen im Ostallgäu

Immer mehr wollen in eigenen vier Wänden alt werden Das Autofahren bereitet Freude, der Einkauf geht leicht von der Hand und Gartenarbeit ist stets ein Vergnügen, zumal wenn es dank guter Pflege prächtig grünt und blüht. Alles kein Problem. Im Alter kann aber beschwerlich werden, was jetzt noch Spaß macht. Deshalb geht auch im Ostallgäu der Trend dahin, immer mehr seniorengerechten Wohnraum zu schaffen. Der Bedarf wird steigen. Laut einer Studie des Regionaldaten-Instituts Pestel fehlen im...

  • Marktoberdorf
  • 20.07.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ