Sendemast

Beiträge zum Thema Sendemast

226×

Sendemast
Geplanter Mobilfunkturm in Kempten liefert weiter Gesprächsstoff

Der geplante 40 Meter hohe Mobilfunkturm in der Nähe des Jägerdenkmals sorgt weiter für Gesprächsstoff. Dr. Wolfgang Häussler hat nun beobachtet, dass der begonnene Bau ruhe und die Bautafel entfernt worden sei. Auf das Projekt hat dies aber keinen Einfluss, versichert die Telekom. 'Der Standort ist mit der Stadt abgestimmt und wird gebaut. Die Bautafel werden wir ersetzen', schreibt Sprecher Dr. Markus Jodl knapp auf eine entsprechende Anfrage. Von einem Baustopp infolge von Einsprüchen, wie...

  • Kempten
  • 28.03.17
344× 1

Beschwerden
Aufregung um neuen Handy-Mast in Kempten-West

Anwohner fürchten höhere Belastung. Gutachter sieht dagegen im Wechsel des Standorts Vorteile fürs ganze Viertel Auf dem Hochhaus Johann-Schütz-Straße 2 steht seit Mittwoch ein neuer Sendemast. Aus der Nachbarschaft kamen prompt Beschwerden: Anwohner fürchten, nun intensiverer Strahlenbelastung ausgesetzt zu sein. Doch dies sei nicht der Fall, betonen die Verantwortlichen: Die neue Mobilfunk-Anlage versorge das Viertel schonender als ihr Vorgänger. Generell seien in der Höhe montierte Anlagen...

  • Kempten
  • 09.09.16
150×

Mobilfunk
Klares Nein zu Sendemast in Füssener Wohngebiet

Besorgte Anwohner lehnen Anfrage im Auftrag der Telekom ab. Bürgermeister setzt weiter auf Galgenbichl Bei der Telekom sucht man nach Alternativen für einen Mobilfunk-Sendemast am Galgenbichl: Und zwar im Wohngebiet östlich der Augsburger Straße rund um die Wachsbleiche. Anwohner mehrerer Straßen wurden schriftlich angefragt, ob sie ihr Haus zum Aufstellen einer Funkantenne zur Verfügung stellen wollen. Die Antwort bei einem Nachbarschaftstreffen war ein klares 'Nein' zu einem Sendemast im...

  • Füssen
  • 13.01.16
29×

Veranstaltung
Volles Haus und viele Fragen bei Bürgerversammlung in Füssen

Thomas Riedmiller hat schon viele Bürgerversammlungen in Füssen erlebt. Doch im Schützenhaus Roßmoos noch nie so einen Besucheransturm wie am Montagabend. 'So voll war’s noch nie', sagte der Kulturamtsleiter am Rande der Veranstaltung. Bürgermeister Paul Iacob, der seinen Bericht nach zirka 70 Minuten beendete, musste anschließend viele Fragen beantworten. Ein Schwerpunktthema war die Suche nach neuen Standorten für die Mobilfunkanlage in Eschach, die in wenigen Monaten aufgegeben...

  • Füssen
  • 17.11.15
48×

Sendemast
Mobilfunkvertreter wollen Alternativen für Sendemast-Standorte in Pfronten nun doch prüfen

Dr. Nießen schlägt Standort über Panoramaweg statt auf dem 'Löwen' vor Es war eine lange, mühevolle Diskussion im prall vollen Saal des 'Hauses des Gastes', bis sich die Vertreter von Telekom und Vodafon, Frank-Peter Käßler und Christian Schilling, am Ende doch bereiterklärten, einen alternativen Standort für ihre geplanten Mobilfunksender in Pfronten-Steinach prüfen zu lassen. Lange hatten die beiden im Pfrontener Gemeinderat darauf beharrt, dass die geplanten Sender auf dem Gasthof 'Löwen'...

  • Füssen
  • 27.06.15
285×

Mobilfunk
Ist der Sendemast auf dem Gasthof Löwen in Pfronten noch zu verhindern?

Die Frage, wie sich der von der Telekom geplante Mobilfunksender auf dem Gasthof 'Löwen' inmitten von Wohnbebauung in Pfronten-Steinach noch verhindern lässt, stand im Mittelpunkt eines Abends, zu dem der Mobilfunk-Infokreis Südliches Ostallgäu eingeladen hatte. Wie Dritter Bürgermeister Alfons Haf dabei erklärte, hat eine Agentur im Auftrag der Gemeinde mittlerweile drei Alternativstandorte untersucht. Referentin Stephanie Zeller aus Füssen empfahl den Pfrontenern neben einem...

  • Füssen
  • 05.06.15
35×

Beschluss
Gemeinderat Pfronten gegen Standort einer neuen Mobilfunk-Sendeanlage

Das unabhängige EMF-Institut in Köln soll für die Gemeinde Pfronten alternative Mobilfunkstandorte erarbeiten. Das hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen. Alternativen werden gesucht zu dem von der Telekom geplanten Masten auf einem Anwesen in Pfronten-Steinach. Knapp 1.000 Bürger hatten sich mit Unterschriften gegen das Projekt ausgesprochen. Auch die Kommunalpolitiker warfen dem Unternehmen mangelnden guten Willen bei der Suche nach anderen Lösungen vor. 'Wir gucken uns die Alternativen...

  • Füssen
  • 01.05.15
45×

Stadtrat
Mobilfunk-Masten bei Eschach im Ostallgäu: Kniffliges Problem soll gelöst werden

Ein kniffliges Mobilfunk-Problem soll nach vier Jahren zu einem Ende gebracht werden. Der Pachtvertrag für einen Mobilfunk-Mast bei Eschach läuft in diesem Jahr aus, mehrere neue Masten könnten in Wohnvierteln entstehen. Carmen Settele von der Stadtverwaltung hat es in langen Verhandlungen mit einem Mobilfunkanbieter geschafft, nun zwei alternative Standorte für neue Sendeanlagen zu finden, die abseits der Wohnbebauung entstehen können: am Galgenbichl und am Fischerbichl. Darüber wird der...

  • Füssen
  • 23.02.15
30×

Mobilfunk
Immer noch nicht alle haben Handyempfang auf der Allgäuer Festwoche

Das Mobilfunknetz war in den vergangenen Jahren besonders am Abend überlastet und sowohl die Nachrichtenübermittlung als auch das Telefonieren klappte bei vielen zeitweise nicht. Die Telekom reagierte und installierte für die Dauer der Festwoche einen zusätzlichen Mobilfunkmasten. Das Ergebnis: Bei D1 gibt es keine Probleme mehr. Bei anderen Mobilfunkanbietern allerdings heißt es immer noch zwischendurch: Kein Empfang. Kunden von O2 und Vodafone kämpfen mit den gleichen Problemen wie in den...

  • Kempten
  • 14.08.14
76×

Mobilfunk
Handy-Empfang: Stadt Kempten sucht Standorte für neue Mobilfunkmasten

Diskussionen um künftige Standorte von Mobilfunkmasten stehen in mehreren Stadtteilen bevor. Das Eisstadion ist im Suchkreis Wang in der engeren Auswahl, genauso wie ein Gebäude der Firma Dachser. Im Südwesten könnte der Mast in Steufzgen aufgerüstet sowie eine Station auf dem Sozialbau-Hochhaus in der Johann-Schütz-Straße errichtet werden. Für das Haubenschloss gilt ein 40 Meter hoher Mast südlich des Allgäu-Gymnasiums unweit des Jägerdenkmals als funktechnisch optimal. Die Bürger der...

  • Kempten
  • 19.04.14
36×

Mobilfunk
Bürger machen mobil gegen Sendemast

Widerstand gegen Telekom-Pläne für neuen Standort in Weißensee - Verein gegründet Weißensee Auf energischen Widerstand stoßen die Pläne der Deutschen Telekom, in Weißensee einen bestehenden Mobilfunkmasten abzubauen und an einem neuen Standort zu errichten. Bürger in Oberried haben nun den «Verein zum Schutz von Natur und Wohnraum in und um Oberried am Weißensee» gegründet. «Es ist haarsträubend, wenn die Telekom diesen Plan in die Realität umsetzt», sagt dessen Vorsitzender Walter Braun. ...

  • Füssen
  • 19.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ