Selbsthilfe

Beiträge zum Thema Selbsthilfe

Ronald Stolz war früher selbst süchtig nach Online-Spielen. Er hat eine Selbsthilfegruppe ins Leben gerufen und spricht mit Betroffenen und Angehörigen.
818×

Podcast
Vom Süchtigen zum Helfer: Ronald Stolz gründet Selbsthilfegruppe für Onlinespiel-Süchtige

Insgesamt 276 Tage seines Lebens hat Ronald Stolz online gespielt – und das mit nur einem seiner Spielcharaktere. Er erledigte Aufgaben, sammelte Gold für neue Gegenstände oder tauschte sich online mit anderen Mitspielern aus. Im realen Leben wurde die Sucht von Geldsorgen, Problemen in der Familie, mit dem Partner und im Freundeskreis begleitet. Raus aus der Sucht Irgendwann merkte der 38-Jährige aus dem Landkreis Neu-Ulm selbst, dass er süchtig war. Stück für Stück schaffte er es aber aus der...

  • Kempten
  • 16.09.19
Sie hielten die Vorträge beim Patientenforum in der Fachklinik Enzensberg (von links): Dr. Klaus Klimczyk, Heike Norda vom Verein SchmerzLos, und Physiotherapeut Ralf Schesser.
941×

Medizin
Chronische Schmerzen: Neue Selbsthilfegruppe im Allgäu soll helfen

Schmerz betrifft vor allem das Nervensystem. Da gebe es viele Möglichkeiten, ihn zu hemmen. Die Therapie sei dabei immer ganzheitlich, erklärte Dr. Klaus Kimczyk beim Patientenforum der Fachklinik Enzensberg in Hopfen am See. Dazu gehörten auch Bewegung und maßvoller Sport. Helfen, chronische Schmerzen zu bewältigen und zu akzeptieren, kann auch eine Selbsthilfegruppe. Anlässlich des Patientenforums soll in Zusammenarbeit mit der Selbsthilfekontaktstelle Kempten eine solche Gruppe an der...

  • Füssen
  • 23.07.19
146×

Einrichtung
Blaue Blume in Kaufbeuren soll renoviert werden

Umfangreiche Renovierungsarbeiten stehen bei der Blauen Blume Schwaben ins Haus. Fenster, Böden, Innen- und Außenanstriche müssen erneuert werden. Das wurde bei der Jahresversammlung des Freundes- und Förderkreises berichtet. Etwa zwölf Gruppenleiter betreuen in der Einrichtung täglich 35 bis 60 Besucher im Selbsthilfebereich. 'Vom Keller bis zum Dach', erklärte Einrichtungsleiter Wolfgang Vater, werden alle Räume genutzt. Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse hob in seinem Grußwort...

  • Kempten
  • 15.11.15
190×

Soziales
Selbsthilfegruppe für Alleinerziehende in Memmingen

Seit einem Jahr gibt es in Memmingen den 'Mittwochstreff für Alleinerziehende mit Kind(ern)'. Er hat sich mittlerweile etabliert, ist aber weiterhin offen für alle Alleinerziehenden aus dem Raum Memmingen, Unterallgäu und württembergisches Illertal. 'Auch für Männer', unterstreicht Leiterin Katrina Dibah-Lavorante. Die Frauen tauschen sich an diesem Nachmittag in lockerer Runde über alles aus, was ihnen auf den Nägeln brennt. Eine 39-Jährige aus einem Stadtteil berichtet den anderen über ihre...

  • Kempten
  • 17.02.14

Frauennotruf
Hilfe zur Selbsthilfe: Frauennotruf in Kempten kümmert sich um Opfer von Sexualverbrechen

Im vergangenen Jahr wurden allein im Polizeibezirk Schwaben Süd/West 457 Sexualdelikte gemeldet, darunter 133 Fälle von Kindesmissbrauch. Die Dunkelziffer liegt aber wohl um einiges höher, denn viele Opfer trauen sich nicht, ihre Erlebnisse oder Verdächtigungen öffentlich zu machen. An dieser Stelle hakt der Frauennotruf in Kempten ein. Hier können sich sowohl Opfer als auch besorgte Angehörige beraten lassen und finden ein breites Hilfsangebot. Auch Präventionsmaßnahmen werden von der...

  • Kempten
  • 20.11.13
491×

Krankeit
Klinikum Memmingen – Betroffene gründen Selbsthilfegruppe bei Bauchspeicheldrüsenkrebs

13.000 Menschen erkranken jährlich an Bauchspeicheldrüsenkrebs Rund 13.000 Menschen erkranken in Deutschland jährlich an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Erkrankungen an diesem komplexen Organ verursachen oft einen enormen Einschnitt in das Leben der Betroffenen. Zur Unterstützung und Langzeitbegleitung von Patienten ist jetzt am Klinikum Memmingen im Rahmen einer Informationsveranstaltung eine Selbsthilfegruppe gegründet worden. Ihre Überlebenschancen gingen vor einigen Jahren gegen null. Aber Petra...

  • Kempten
  • 20.03.13
120×

Jubiläum
Stoma-Selbsthilfegruppe in Memmingen besteht seit 20 Jahren

'Wir sprechen nicht nur über unsere Krankheit' Seit 20 Jahren besteht die Stoma-Selbsthilfegruppe in Memmingen. In ihr sind Träger von künstlichen Darm- oder Harnausgangsorganen zusammengeschlossen. Bei den Betroffenen mussten diese meist infolge einer Krebserkrankung an Darm oder Blase operativ eingerichtet werden. 'Wir treffen uns nicht nur, um über unsere Krankheit zu sprechen, sondern unternehmen auch das Jahr über viel miteinander', berichtete die langjährige Vorsitzende Rosl Ketterle....

  • Kempten
  • 27.10.12
394× 2 Bilder

Fußpflege
Vortrag zum Thema Fußpflege in Sonthofen

Schlecht sitzende Schuhe ein Risiko für Diabetiker– Frühzeitig zum Fachmann Blasen, Schwielen oder Druckstellen: Patienten mit Diabetes müssen besonders genau auf ihre Füße achten. Welche Folgen falsche oder vernachlässigte Fußpflege haben kann, erläuterte Podologin Claudia Krauß bei einem Vortrag vor der Diabetiker-Selbsthilfegruppe Sonthofen/Oberallgäu. Die Diabetiker-Selbsthilfegruppe trifft sich an jedem ersten Montag im Monat im Haus Oberallgäu. 'Bei diesen Treffen haben unsere...

  • Kempten
  • 10.10.12
40×

Epilepsie
20 Jahre Epilepsie-Gruppe Kaufbeuren

Epileptische Anfallsleiden gehören zu den häufigsten neurologischen Erkrankungen. In Deutschland ist von circa 800 000 Anfallskranken auszugehen, davon circa 270 000 Kinder unter 16 Jahren. Anfälle können in jedem Lebensalter auftreten. Wichtig ist allerdings eine rechtzeitige Diagnose und eine gezielte medikamentöse Behandlung. Darauf macht die Epilepsi-Selbsthilfegruppe in Kaufbeuren anlässlich des heutigen bundesweiten Jahrestages der Epilepsie aufmerksam. Die Gruppe, deren Aufgaben die...

  • Kempten
  • 05.10.12
30×

Gesundheit
Erika Hönig - Seit zehn Jahren Mitglied in der Selbsthilfegruppe Krebs Buchloe

'Ich bin Eure Hoffnungsträgerin' 'Ich bin Eure Hoffnungsträgerin.' Mit diesen Worten stellt sich Erika Hönig vor, wenn neue Mitglieder zu den monatlichen Treffen der Selbsthilfegruppe Krebs Buchloe kommen. Die rüstige Seniorin bekam vor über 19 Jahren die Diagnose Darmkrebs. Seit der Gründung der Selbsthilfegruppe vor zehn Jahren ist sie dort aktiv – und für viele ein Vorbild. 'Ich möchte mit meiner Geschichte Mut und Zuversicht geben', betont die 72-Jährige. Schwere Tage brachen für die...

  • Kempten
  • 11.09.12
333×

Selbsthilfe
Krebspatienten gründen Gruppe im bayerischen und württembergischen Allgäu

Treffen in Aulendorf Wenn sich Christiana Trommler auf der Straße mit jemandem unterhält, schauen Passanten meist schnell weg. Denn die meisten wollen mit Menschen, die ohne Kehlkopf nur mit einer elektronischen Sprechhilfe reden können, nichts zu tun haben. Aus purer Angst, selbst an dieser Krebsart erkranken zu können. Wie man mit solchen Reaktionen klarkommen kann, ist eines von vielen Themen, die in der neu gegründeten Selbsthilfegruppe 'Freundeskreis und Förderverein für Krebserkrankte'...

  • Kempten
  • 30.03.12
199×

Auflösung
Kein Bedarf mehr für die Diabetiker-Selbsthilfegruppe

Jubiläum zugleich Abschluss Die Diabetiker-Selbsthilfegruppe Lindenberg/ Westallgäu hat sich aufgelöst. Vor 25 Jahren war sie gegründet worden. 'Seinerzeit war der Bedarf nach Informationen für Betroffene sehr groß', weiß Karl-Heinz Rasch aus Röthenbach, der die Gruppe in den zurückliegenden 21 Jahren geleitet hat. Das hat sich geändert, denn inzwischen bieten auch Fachärzte Schulungen an. 294 Gruppenabende Fragen rund um die richtige Ernährung standen vielmals im Mittelpunkt der insgesamt 294...

  • Kempten
  • 30.12.11
18×

Erste Hilfe
Erste Hilfe am See

Am Badesee kommt es immer mal wieder zu Unfällen und Verletzungen. Oft geht es dann nicht um ertrinken, sondern um so einfache Dinge wie Schnittwunden durch Glasscherben, Sonnenstich und Sportverletzungen. Am Wochenende können da oft die ehrenamtlichen Rettungsschwimmer und Sanitäter der Wasserwacht und DLRG helfen. Unter der Woche ist man aber meist auf sich allein gestellt mit dem, was man gerade dabei hat.

  • Kempten
  • 24.08.11
85×

CI-Selbsthilfegruppe
Kemptnerin mit elektronischer Hörprothese engagiert sich in Selbsthilfegruppe

Erfahrungsaustausch über das Leben mit einer elektronischen Hörprothese Renate Genkel (67) war fünf Jahre lang komplett taub. «Überhaupt nichts hören, ist furchtbar. Fünf Jahre war das der Horror.» Inzwischen «hört» sie wieder, aber anders - und mühsam. Die Rentnerin aus Kempten trägt ein > (CI), eine elektronische Hörprothese. Seit 23 Jahren. Und seit knapp einem Jahrzehnt engagiert sie sich in der Selbsthilfegruppe Allgäu für Cochlear-Implant-Träger. Cochlea ist lateinisch für >, Cochlear der...

  • Kempten
  • 08.08.11
272×

Inkontinenz
Vortrag: «Inkontinenz - eine Herausforderung» in Sonthofen

Im Rahmen der «Welt-Kontinenz-Woche» findet am Mittwoch, 22. Juni, von 14 bis 17 Uhr eine Vortragsveranstaltung im Ärztehaus am Klinikum Kempten in der Weixlerstraße (Konferenzraum im vierten Stock) statt. Die Kontinenz-Selbsthilfegruppe Sonthofen veranstaltet die Informationsveranstaltung. Referenten zu den Themen Inkontienz und Stuhlinkontinenz bei Männern, Frauen und Kindern sind Professor Rolf von Knobloch und Dr. Dietrich Leder. Paul Boos, ein Betroffener, berichtet über seine Art, mit der...

  • Kempten
  • 21.06.11

Wochenende
Von Ottobeuren nach Afrika - Eine Highschool für Kacuro

Wie sieben Rentner aus dem Unterallgäu Entwicklungshilfe in Uganda leisten Nach vier Jahren Bauzeit geht für Angelika Gahm aus Ottobeuren und ihre sechs Mitstreiter ein Traum in Erfüllung. In Kacuro, einem Dorf in Uganda, wird die Schule eingeweiht, an deren Entstehung die Allgäuer nicht unbeteiligt waren. Ein großes, schönes Gebäude mit weißen Wänden und blauem Dach. Viele Kinder und Erwachsene aus Kacuro und den umliegenden Dörfern. Musik, Tanz, Gesang – kurz ein großes Fest vor der neu...

  • Kempten
  • 16.03.11

Multiple Sklerose
«Die Diagnose ist ein Schock»

Betroffene spricht über Krankheit - Selbsthilfegruppe trifft sich seit 20 Jahren Man ist ungeschickt, als hätte man Handschuhe über den Fingern: Mit diesem Vergleich beschreibt Dr. Petra Schmidt die Gefühlsstörungen in ihren Händen. Die 56-Jährige leidet an Multipler Sklerose, kurz MS (siehe Infokasten). In Memmingen leitet sie die MS-Selbsthilfegruppe, die mittlerweile seit 20 Jahren besteht. Vor drei Jahren wurde der Ärztin die Diagnose gestellt. «Ich habe die Seite gewechselt», sagt sie dazu...

  • Kempten
  • 16.12.10
27×

Selbsthilfegruppe
Das Bein verloren, den Lebensmut nicht

Michaela Bienert hat alles voll mitbekommen: wie sie wegen eines Wohnwagens auf einer Straße am Lago Maggiore bremsen musste, wie sie auf der nassen, engen Strecke mit ihrem Motorrad ins Rutschen kam und von einem entgegenkommenden Betonmischer übersehen wurde. Wie der Laster über ihre Hand und ihr linkes Bein fuhr und wie die Waalerin fürchtete, zu verbluten.

  • Kempten
  • 20.10.10

Kempten
Diabetiker-Gruppe kritisiert lange Wartezeiten

«Die selbsthilfefreundliche Arztpraxis»: Eigentlich sollte es dazu in Kempten über die Kontaktstelle und das neue Selbsthilfebüro eine Fortbildung für Praxisteams und Selbsthilfe-Aktive geben. Doch die Resonanz war gleich null. «Erschütternd», meinte Alfred Spiess von der Selbsthilfegruppe der Diabetiker in der jüngsten Zusammenkunft. Mit rund 25 Personen diskutierte der Diabetologe Dr. Uwe Schläfer das Thema. Er begleitet die Selbsthilfegruppe bereits seit über zwei Jahrzehnten.

  • Kempten
  • 09.11.09
33× 2 Bilder

Allgäu
«Lichtzeichen» im Klinikum

Als «Lichtzeichen in der heutigen Zeit» bezeichnete sie Bürgermeister Josef Mayr - in einer Wanderausstellung kann man nun mehr über sie erfahren: Regionale und überregionale Selbsthilfegruppen präsentieren sich derzeit im Kemptener Klinikum auf 29 Plakaten. Parallel wird das neue Selbsthilfebüro in Kempten vorgestellt. Bürgermeister Mayr lobte bei der Eröffnung, dass die Organisationen «Rückhalt geben, Informationen und Mut». Auch zeigten sie, wie ein anderes Leben bestmöglich gelingen...

  • Kempten
  • 25.09.09

Missen-Wilhams
Selbsthilfegruppe für Übergewichtige

Eine Selbsthilfegruppe für übergewichtige Menschen, die Sport treiben möchten, will Anneliese Loracher in Missen-Wilhams gründen. Eine ähnliche Gruppe hat sie bereits in Kempten aufgebaut. Nach ihrem Umzug nach Missen-Wilhams sucht sie nun Gleichgesinnte im Oberallgäu, die sich austauschen und zusammen sportel wollen.

  • Kempten
  • 09.02.09

Wir wollen zeigen, dass es uns gibt

Kempten | kep | Als Kräfte zehrend beschreiben Betroffene die seltene Krankheit. Oftmals kündigt sie sich mit Taubheitsgefühlen in Armen und Beinen sowie Empfindungsstörungen und migräneartigen Kopfschmerzen an. Einige berichten von Muskelkrämpfen und spastischen Erscheinungen. Gemeinsam sind den Betroffenen permanente Schmerzen. Die Rede ist von Syringomyelie, eine unheilbare Erkrankung des Rückenmarks (siehe Info), an der auch Gabriele Sivert (48) leidet. Damit sie sich mit anderen besser...

  • Kempten
  • 19.12.07

Krebs zieht Boden unter den Füßen weg

Kaufbeuren | agi | 'Das Bayerische Rote Kreuz besteht nicht nur aus spektakulären Einsätzen', so Kreisgeschäftsführer Thomas Hofmann. Fern vom Scheinwerferlicht agiert die BRK-Selbsthilfegruppe (SHG) für Krebsbetroffene - und das nun schon seit 20 Jahren. 'Ich freue mich, dass die Gründung keine Eintagsfliege war', betonte BRK-Präsidentin Prinzessin Christa von Thurn und Taxis bei der Jubiläumsfeier im Rot-Kreuz-Haus. Die Beständigkeit der Gruppe zeige, wie aktuell die 'Geißel Krebs' ist. Die...

  • Kempten
  • 20.06.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ