See

Beiträge zum Thema See

Polizei (Symbolbild).
3.780× 1

Bergung dauerte Stunden
Schreck am Morgen: Auto in Kirchheimer Weiher versenkt

Eine Nacht am Weiher verbracht hatte ein Mann (38) bei Kirchheim (Landkreis Unterallgäu). Als er am Morgen sein Auto suchte, staunte er nicht schlecht: Das Auto ist über Nacht vom unbefestigten Ufer vier Meter weiter im Weiher gelandet, "ohne Fremdbeteiligung", wie es seitens der Polizei heißt. Schwierige BergungDie Bergung des Autos dauerte mehrere Stunden. Es durften keine Betriebsstoffe (Öl, Benzin) in den Weiher gelangen. Feuerwehr, Wasserwacht und freiwillige Helfer waren im Einsatz und...

  • Kirchheim in Schwaben
  • 28.09.21
So schön ist die Mindelburg und die "Südsee" bei Mindelheim
6.907× Video 16 Bilder

Unterallgäu: Mindelburg und Südsee
So schön ist es in und um Mindelheim

Der Frühling ist da: Auch in der Kreisstadt Mindelheim im Unterallgäu. Die Stadt mit ihren ungefähr 15.000 Einwohnern hat einige schöne Plätze. Erstmals erwähnt wurde Mindelheim im Jahre 1046. Um 1250 erhielt Mindelheim das Stadtrecht. Die "Südsee" in MindelheimEin wunderschöner Ort in Mindelheim ist die "Südsee" nahe der Autobahn-Auffahrt A96. Türkis-blaues Wasser, Schwäne, wunderbare Natur. Das alles kann man hier genießen. Auch für Angler ist der See ein Paradies, in dem Hechte und Zander...

  • Mindelheim
  • 04.04.21
Tote Frau aus See geborgen (Symbolbild)
9.806×

Wasserleiche geborgen
Tote Frau (74) aus dem Frankenhofer See identifiziert

Rettungskräfte haben am Sonntag, 01. Februar einen Leichnam aus dem Frankenhofer See bei Bad Wörishofen geborgen. Bei dem Leichnam soll es sich laut Polizei um die 74-jährige vermisste Frau aus Kaufbeuren handeln. Nach der Frau wurde seit dem 13. Dezember 2020 gesucht. Die Frau wurde zweifelsfrei anhand ihres Gebisses identifiziert. Todesursache bisher ungeklärtNach Angaben der Polizei steht die Todesursache derzeit noch nicht fest, bisher liegen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor....

  • Bad Wörishofen
  • 04.02.21
Ist das Eis zu dünn besteht große Gefahr! Ein Einbrechen ist vorprogrammiert.
(Archivbild bei einer Eisrettungsübung)
522×

Eis trägt (noch) nicht
Noch warten mit dem Betreten der Eisflächen!

Die Wettervorhersage für die nächste Zeit verspricht in Memmingen und dem Unterallgäu Dauerfrost. Zumindest bis Mitte Januar sind durchgehend Temperaturen unter 0°C vorhergesagt. Aber aktuell sind die Eisdecken noch viel zu dünn. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft rät allen, mit dem  Schlittschuhlaufen oder dem Eisspaziergang noch zu warten und sich bei den zuständigen Behörden über den Zustand des Eises zu erkundigen. Eltern sollten ihre Kinder über die Gefahren, die auf zugefrorenen...

  • Buxheim
  • 30.12.20
Am vergangenen Wochenende führte die Polizei Memmingen mit Unterstützung von weiteren Einsatzkräften verstärkt Kontrollen an den Baggerseen durch (Symbolbild).
2.364×

Infektionsschutzgesetz
Verstärkte Kontrollen an Baggerseen bei Memmingen

Am vergangenen Wochenende führte die Polizei Memmingen mit Unterstützung von weiteren Einsatzkräften verstärkt Kontrollen an den Baggerseen bzw. Seen in Hetzlinshofen, Woringen und Buxheim durch. Im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes wurde überprüft, ob die anwesenden Badegäste die bestehenden Regelungen beachteten. Die Badegäste zeigten sehr viel Verständnis und hielten sich auch größtenteils an die vorgeschriebene Abstandsregelung und Gruppenbildung. Lediglich am Freitag kam es zu mehreren...

  • Memmingen
  • 10.08.20
Polizei (Symbolbild)
3.256× 1

Spur der Verwüstung
Baggersee in Irsingen: Feierwütige hinterlassen Unmengen Müll und Schäden

Nach einer Feier an einem Baggersee in Irsingen (Unterallgäu) sollen vermutlich Jugendliche Unmengen an Müll und Schäden hinterlassen haben. Dabei sollen sie einen Baum gefällt sowie Schilder und ein Boot beschädigt haben, berichtet die Polizei. Die Polizei Bad Wörishofen ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch, weil der See Privatgrund und entsprechend ausgeschildert ist. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08247/9680-0 bei der Polizei zu melden. Auf die...

  • Türkheim
  • 30.06.20
Regenschirme sind Pflicht: In den nächsten Tagen soll es im Allgäu wieder ordentlich viel Regen geben.
28.620×

Nass
Erneute Unwetterwarnung: Allgäu erwartet nächsten Dauerregen

Der nächste Dauerregen steht uns schon wieder bevor. Aktuell warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) vor ergiebigen Niederschlägen im Allgäu. In den kommenden Tagen erwarten Meteorologen Regenmengen von bis zu 80 Liter pro Quadratmeter - in Staulagen werden sogar bis zu 100 Liter/Quadratmeter erwartet.  Vereinzelte Hochwasser möglich - insgesamt aber entspannter als vergangene Woche Grundsätzlich sind vereinzelt Überschwemmungen möglich. Laut des DWD können Erdrutsche auftreten. Verhältnismäßig...

  • Kempten
  • 27.05.19
Polizei (Symbolbild)
3.374×

Umweltverschmutzung
Jugendliche feiern an See bei Mindelheim und lassen Müll zurück

Von vergangen Samstag auf Sonntag haben mehrere Jugendliche an einem See, südlich von Mindelheim, übernachtet. Am Morgen wurde der Liegeplatz verlassen, ohne den angefallen Abfall aufzuräumen. Auf der Grünfläche blieben Flaschen, Essensreste, Mülltüten und Papier zurück. Ein aufmerksamer Zeuge notierte sich vom Pkw das Kennzeichen und verständigte die Polizei. So konnten die Verursacher ermittelt werden. Den Verantwortlichen erwartet eine Anzeige nach dem Abfallgesetz. Zur Beseitigung des...

  • Mindelheim
  • 22.04.19
Die Eisflächen sind am Anfang des Winters noch zu dünn, um sie sicher zu betreten.
411×

Minusgrade
Winter im Allgäu: DLRG Memmingen/Unterallgäu warnt vor Spaziergängen auf dem Eis

Mit dem neuen Jahr ist der Winter im Allgäu angekommen. Bei den derzeit herrschenden Minusgraden bilden sich auf Seen und Bächen die ersten Eisschichten. Diese sind laut der Deutschen-Lebens-Rettungs-Gesellschaft Memmingen/Unterallgäu aber noch viel zu dünn, um darauf Schlittschuhlaufen oder Spazieren zu können.   Jürgen Bonnemann, Pressesprecher der DLRG, rät deshalb zur Geduld: „Das Eis braucht Zeit, um tragfähig zu sein. Bei stehenden Gewässern sollte es mindestens 15 Zentimeter, bei Bächen...

  • Memmingen
  • 03.01.19
Aufatmen: Regen und niedrigere Temperaturen lassen die Pegel der Allgäuer Gewässer wieder steigen.
1.286×

Flüsse und Seen
Situation vorerst entschärft: Pegel der Allgäuer Gewässer steigen wieder

Die Hitzewelle der letzten Wochen hat sich massiv auf die Seen, Flüsse und Bäche im Allgäu ausgewirkt. Experten befürchteten ein großes Fischsterben in der Region, einige Bäche lagen beinahe trocken und die Iller musste mit Wasser aus dem Rottachspeicher gespeist werden. Jetzt aber bringt das kühle und regnerische Wetter endlich die langersehnte Entspannung - zumindest vorerst. Nach Angaben des Wasserwirtschaftsamtes (WWA) Kempten steigen die Wasserstände der Allgäuer Gewässer aktuell wieder....

  • Kempten
  • 31.08.18
34×

Virus
Vogelgrippe: Ein Fall im Unterallgäu am Schlingener Baggersee

An einem toten Schwan im Unterallgäu wurde das Vogelgrippe-Virus nachgewiesen, das sogenannte Influenza-A-Virus H5N8. Das teilt das Veterinäramt mit. Gefunden wurde der verendete Vogel am Schlingener Baggersee, einem Stausee der Wertach an der Grenze zum Ostallgäu. 'Wir setzen im Unterallgäu alle Maßnahmen konsequent um, um eine Ausbreitung des Virus zu verhindern', betont Dr. Armin Mareis, Leiter des Unterallgäuer Veterinäramts. Bayernweit gilt inzwischen eine . Dabei müssen die Ställe vor dem...

  • Memmingen
  • 22.11.16
53×

Sachbeschädigung
Baggersee bei Sontheim: Unbekannte driften auf der Wiese und wollen Boot klauen

In der Zeit zwischen vergangenem Sonntag und Montag versuchten vermutlich mehrere Täter ein Anglerboot aus einem Baggerweiher bei Attenhausen zu entwenden. Das Boot wurde teilweise aus dem Wasser gezogen und blieb letztendlich auf der Böschung liegen, da es den Tätern wohl zu schwer gewesen war. Bei dieser Aktion entstand an dem Boot ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Bereits am 24.12.2015 kam es auf der nördlich angrenzenden Wiese des Baggerweihers zu einer gravierenden...

  • Mindelheim
  • 05.01.16
375×

Notarzt
Tödlicher Badeunfall im Baggersee Attenhausen

Am frühen gestrigen Nachmittag wurde ein 21-jähriger Badender von seinen Freunden, die sich mit ihm zusammen an den Baggerseen in Attenhausen befanden, nach einiger Zeit vermisst. Die Personengruppe machte sich deswegen auf die Suche nach ihm und fand ihn im Wasser treibend vor. Nachdem sie den jungen Mann aus dem Wasser gebracht hatten, begannen zwei zufällig anwesende Krankenschwestern mit der Reanimation des Ertrunkenen. Obwohl der alarmierte Notarzt diese fortführte, verstarb der Mann...

  • Mindelheim
  • 10.08.15
937×

Natur
Badespaß statt Baggerschaufeln: Baggersee in Aitrach soll 2017 zum Naherholungsgebiet werden

Die Umsetzung einer Idee, die Aitrachs Bürgermeister Thomas Kellenberger vor seiner Wahl im Jahr 2007 bekannt gab, nämlich die Verwirklichung eines Badesees am Ortsrand von Aitrach, rückt näher. Im Jahr 2016 soll der Kiesabbau dort abgeschlossen sein. Der See soll dann ein Jahr später als Naherholungsgebiet in ein mit bereits zwei Baggerseen bestehendes Naturschutzgebiet eingebunden werden. Mehr über den aktuellen Zustand des Geländes und Informationen über die anstehenden...

  • Memmingen
  • 29.10.14
343× 56 Bilder

Party
Rund 2.500 Zuschauer feiern bei Buxheimer Seefest

Heiße Klänge bei kühlen Temperaturen Birgit Kramer aus Kirchberg und ihre Freundin Regina Huber aus Heimertingen haben beim elften Buxheimer Seefest die Band im Laufe des Abends zu ihrem Favoriten erklärt: 'Die Sängerin hat eine Wahnsinnsstimme.' Schade sei, 'dass die Leute nicht mehr mitgehen'. Sängerin Stefanie Koch und die übrigen Mitglieder von 'Souled out' setzen bei ihrem Auftritt in der Gaststätte Wiesenbräu auf eine Extra-Portion Energie und Hits von Tina Turner, Aretha Franklin und Tom...

  • Memmingen
  • 16.08.13
551×

Buxheim
Besitzer des Buxheimer Weihers sauer auf Gemeinde

Wirt beschwert sich, dass er keine Einladung für Ratssitzung bekam, in der es um die Namensgebung seines Gewässers ging – Bürgermeister spricht von einem Versehen 'Buxheimer Weiher', 'Kartäuser See', 'Kartäuser Weiher' oder 'Buxheimer Kartäuser Weiher'? Geht es nach den Buxheimer Gemeinderäten, so soll das Gewässer am südlichen Ortsrand einfach 'Buxheimer Weiher' heißen. Schließlich hat sich das Gremium in seiner jüngsten Sitzung auch darauf geeinigt. Nur haben die Räte die Rechnung ohne den...

  • Memmingen
  • 29.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ