See

Beiträge zum Thema See

Der Ortwanger Baggersee erinnert an die Malediven
3.633× 4 Bilder

Kaum Niederschläge
Trockenheit im Allgäu: Grundwasserspiegel ist mancherorts bedenklich niedrig

Das Allgäu durchlebt seit Wochen eine Durststrecke: Neben dem wenigen Schnee im Winter 2021/2022 wird jetzt auch der ausbleibende Regen im Frühjahr zunehmend zum Problem. Die Grundwasserspeicher in vielen Gemeinden und Städten sind erschöpft, das Wasserwirtschaftsamt Kempten ist in Alarmbereitschaft. Dem bayerischen Landesamt für Umwelt zufolge, ist die Wasserversorgung aktuell aber noch gesichert. Situation ist besorgniserregendDennoch ist die Situation besorgniserregend. An etwa 32 Prozent...

  • Kempten
  • 21.04.22
Auch am Ortwanger Baggersee bei Burgberg bildet sich Schaum auf dem See.
6.176× 1 4 Bilder

Mysteriös
Was bedeutet der Schaum auf den Gewässern im Allgäu?

Wer derzeit an den Seen im Allgäu spazieren geht, kennt dieses Phänomen vielleicht. Besonders im Frühjahr, wenn der Blütenstaub ins Wasser fällt, kommt es besonders gut zum Vorschein. Weiße oder bräunliche Schaumkronen, die auf der Wasseroberfläche von Bächen oder Seen schwimmen. Was gefährlich aussieht, hat aber meistens natürliche Ursachen. Auch im Allgäu ist das Phänomen zu beobachten. Tote Lebewesen"Schaum entsteht, wenn das Wasser viel organisches Material wie Holz oder Laub mitträgt und...

  • Sonthofen
  • 16.03.22
Eileen Schwaninger (24) geht in die Iller.
30.103× 4 Video 2 Bilder

Video vom Eisbaden in der Iller
Bei Minusgraden ins Wasser gehen - Verrückt oder doch eher gesund?

Draußen hat es eisige Temperaturen und am liebsten möchte man sich in die warme Badewanne legen. Doch warum nicht einfach mal ins kalte Wasser springen? Den Begriff Eisbaden oder Winterbaden kennt man eventuell schon, aber was genau bringt Eisbaden? Tut man sich und seiner Gesundheit damit wirklich einen Gefallen? all-in.de hat bei Dr. Rudolf Nelissen nachgefragt, der selbst Hobby-Eisbader ist. Dr. Nelissen gehört schon seit  30 Jahren zu den "Eisbadern" und ist damit als Arzt für den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.12.21
Bei Vöcklabruck (Oberösterreich) ist am Dienstagabend ein 31-jähriger Schweizer seinem Lamborghini versehentlich in einen See gefahren. Er hatte wohl die Pedale vertauscht.
6.367× 1 6 Bilder

Pedale verwechselt?
Schweizer (31) versenkt 600-PS-Lamborghini in österreichischem See

Bei Vöcklabruck (Oberösterreich) hat am Dienstagabend ein 31-jähriger Schweizer seinem Lamborghini versehentlich in einen See gefahren. Er hatte wohl die Pedale vertauscht. Pedale verwechselt? Der 31-Jährige war mit seinem 40-jährigen Bekannten von Mondsee in Richtung Unterach am Attersee unterwegs und hielt in der Ortschaft Au auf einem Parkplatz an. Der Beifahrer stieg anschließend aus, während der Fahrer versuchte den Sportwagen zu wenden. Laut Polizeiangaben dürfte der Schweizer das Brems-...

  • Kempten
  • 22.10.21
Die junge Hündin Milou wurde am Inselsee bei Immenstadt vergiftet.
3.850× 2 4 Bilder

Giftköder bei Immenstadt
Laborergebnis steht fest: Hündin Malou mit verbotenem "Carbofuran" vergiftet!

Der Verdacht von Tierärztin Lisa Röder hat sich bestätigt. Die 11 Monate alte Damalmatinerhündin Malou wurde grausam mit Carbofuran vergiftet. "Wir haben ihr nach dem Tod Blut abgenommen und eingeschickt, jetzt ist das Ergebnis da und wir haben Gewissheit," so die junge Tierärztin aus Blaichach. Carbofuran ist ein hoch toxisches Insektizid, dass in der Europäischen Union bereits seit 2008 verboten ist. Wie die junge Hündin das Gift aufgenommen hat, ist unklar. Es besteht aber kaum mehr ein...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.09.21
Wo bin ich? Folge 75
4.086× Video

Allgäuer Drohnenrätsel
Wo bin ich? Folge 76

Wir waren mit unserer Drohne diesmal im südlichen Oberallgäu unterwegs - an einem See, der direkt neben der Iller und unterhalb einer "Burg" liegt. Im Herbst ist er umgeben von bunten Laubbäumen. Jedes Jahr werden in den See Fische eingesetzt. Denn auch für Angler ist der See, der durchgehend Frischwasser von der Iller bekommt, ein Anziehungspunkt. 

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 05.09.21
Nachrichten
288×

Oy-Mittelberg
Land und Leute Oy Mittelberg - 30. August 2021

Berge, Seen und grüne Wiesen. Das ist die Gemeinde Oy-Mittelberg im Landkreis Oberallgäu. Man könnte fast sagen Oy-Mittelberg ist so etwas wie die Gemeinde der Rekorde. Denn der Oy-Mittelberger Rainer Hank hat die Alpen in Rekordzeit überquert, außerdem steht dort Deutschlands größte Wanderbank. Beide haben wir für unser Magazin Land und Leute besucht.

  • Oy-Mittelberg
  • 01.09.21
Aktuell sollte man im Grüntensee nicht baden.
7.145× 2 Bilder

Wasseruntersuchung
Bakterien im Grüntensee: Baden verboten!

Aktuell ist das Baden im Grüntensee in Wertach verboten. Auf Nachfrage bestätigte die Gemeinde all-in.de, dass das Gesundheitsamt das Verbot in der vergangenen Woche ausgesprochen hat. Grund sind Bakterien im Oberflächenwasser. Woher diese kommen, sei nicht ganz klar. Vermutlich spielte der Starkregen in den vergangenen Woche und auch Gülle eine Rolle. Spätestens am Freitag soll es neue Ergebnisse einer Wasseruntersuchung geben. Eventuell kann der See dann wieder zum Baden freigegeben...

  • Wertach
  • 24.08.21
Die junge Hündin Milou wurde am Inselsee bei Immenstadt vergiftet.
4.945× 1 4 Bilder

Giftköder bei Immenstadt
Hund stirbt durch Giftköder: Wer hat Hündin Malou auf dem Gewissen?

Ein trauriges Ende nahm ein Ausflug der Familie Bürkle aus Konstanz am Samstagmittag. Ihre Dalmatinerhündin Malou starb in den Armen der zweifachen Mutter Sandra Bürkle. "Wir waren am Inselsee bei Immenstadt spazieren und dann starb mein Hund", so die Notfallärztin aus dem Landkreis Konstanz. Die vierköpfige Familie macht aktuell Urlaub mit dem Wohnwagen auf einem Campingplatz bei Missen. "Ich war am Samstagmorgen mit unserem Hund allein im Wald spazieren. Alles war sehr übersichtlich. Wir...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.08.21
Der Baggersee bei Sonthofen ist im Sommer gut besucht.
7.487× 1 Video 6 Bilder

Drohnenvideo
Direkt an der Iller: So schön ist es am Sonthofener Baggersee

Direkt neben Sonthofen kann man am Sonthofener Baggersee den Sommer genießen. Der knapp 70.000 Quadratmeter große See liegt direkt zwischen Sonthofen und Westerhofen. Zu erreichen ist der See mit dem Fahrrad oder zu Fuß, der Parkplatz ist nur wenige Meter entfernt. Jedes Jahr tummeln sich tausende Besucher rund um den Baggersee im Westen von Sonthofen. Sein Wasser bekommt der See vom Grundwasser, aus der direkt angrenzenden Iller und aus kleinen Bächen. Anders als bei seinem Nachbar, dem...

  • Sonthofen
  • 27.07.21
Der Ortwanger Baggersee erinnert an die Malediven
12.170× 1 Video 2 Bilder

Drohnenvideo
Fast wie in der Südsee: So schön ist es am Ortwanger Baggersee

Türkisfarbenes Wasser mit dunkelblauen Stellen - so kann man den Ortwanger Baggersee beschreiben. Er liegt im Sonthofer Ortsteil Rieden, zwischen der Iller und der B19. Man erreicht den See zu Fuß oder mit dem Rad über den Burgberger Ortsteil Ortwang oder über den Illerdamm. Der See ist bekannt bei Einheimischen und Urlaubern. Jedes Jahr im Sommer ist er ein Treffpunkt für Badegäste. Er bietet immer Abkühlung, da er vom Grundwasser und durch die Iller mit frischem Wasser versorgt wird....

  • Sonthofen
  • 24.06.21
Unser Kollege Benjamin Liss am Wasserskilift in Blaichach.
2.446× 1 Video 6 Bilder

Wassersport
"Wasserskifahren kann eigentlich jeder" - Wir haben es ausprobiert

"Wasserskifahren ist eigentlich recht leicht", meint Chris Smith vom Wasserski- und Wakeboardlift am Inselsee in Blaichach. Viele Allgäuer hätten einen Vorteil, weil sie Skifahren könnten. Auch das Alter spielt laut Smith keine Rolle. Ob 6 oder 70 Jahre alt - "Wasserskifahren kann eigentlich jeder". Man müsse auch nicht besonders sportlich sein. Unser Kollege Benjamin Liss hat sich als Versuchskaninchen bereiterklärt und ist in Neoprenanzug und Skier geschlüpft. Der erste Versuch war zwar nach...

  • Blaichach
  • 24.06.21
Auf Grund einer Sturmwarnung kam es am gestrigen Dienstag am Bodensee zu mehreren Seenotfällen, bei denen die Wasserschutzpolizeistationen Überlingen, Friedrichshafen und Konstanz im Einsatz waren.(Symbolbild)
1.377×

Wegen Sturmtief und Orkanböen
Mehrere Einsätze der Wasserschutzpolizei

Aufgrund einer Sturmwarnung kam es am gestrigen Dienstag am Bodensee zu mehreren Seenotfällen, bei denen die Wasserschutzpolizeistationen Überlingen, Friedrichshafen und Konstanz im Einsatz waren. Im Seeraum vor Immenstaad kenterte eine Jolle. Der Segler wurde unverletzt an Land gebracht und sein Boot unter Mithilfe mehrerer Personen aufgerichtet und abgeschleppt. Im Bereich Dingelsdorf riss sich ein Sportboot los und trieb führerlos auf den See. Die Wasserschutzpolizei schleppte es zurück in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.05.21
Bis zu 2.000 Tiere werden jede Nacht gerettet.
3.126× Video 10 Bilder

Quakende Frösche gehen auf Reisen
Bis zu 2.000 Tiere in einer Nacht: Freiwillige in Oberstaufen retten Frösche und Kröten

Sobald es im Frühjahr wärmer wird, setzt die Frosch- und Krötenwanderung ein. Im Ortsteil "Wengen" bei Oberstaufen sammelt ein 10-köpfiges Team Abend für Abend die Tiere ein und bringt sie an einen See oder wieder zurück in Richtung Wald. "Sobald es regnet, die Dämmerung einsetzt und kein Schnee mehr liegt, geht es hier ab", sagt Yvonne Schäfer. Die 33-Jährige leitet zusammen mit einer Kollegin die Gruppe. Schutzzäune aufgestelltJeden Tag von Montag bis Sonntag macht sich ein vorher...

  • Oberstaufen
  • 19.04.21
Einen vier Jahre alten Schwan haben Anwohner in bei Immenstadt gerettet.
5.806× 2 Video 7 Bilder

Gerettet
Happy-End für Schwan bei Immenstadt: Er wird in der Tierklinik Blaichach wieder aufgepäppelt

Einen vier Jahre alten Schwan haben Anwohner in bei Immenstadt gerettet. Seit zwei Wochen beobachtete eine Anwohnerin das Tier an einem See bei Immenstadt und bemerkte, dass es jeden Tag schwächer wurde und sich kaum mehr bewegte. Nach Rücksprache mit einem Wildbiologen wurde der Schwan dann eingefangen. Dabei stellte sich heraus, dass er einen Gegenstand in der Mundhöhle hatte. Dieser wurde entfernt und das Tier anschließend in die Tierklinik Blaichach gebracht. Um was für einen Gegenstand es...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.04.21
Oberstdorf im Frühling 2021.
16.136× 2 Video 12 Bilder

Landschaftsvideo
Umgeben von den Allgäuer Alpen: So schön ist es in Oberstdorf

Die südlichste Gemeinde Deutschlands Oberstdorf kennen sicher schon einige Bergsportler und Naturliebhaber. Der Ort ist ein beliebtes Ziel für Bergsteiger, Familien, Touristen und Einheimische. Zu allen vier Jahreszeiten herrscht normalerweise rund um Oberstdorf viel Trubel. Der Frühling ist angekommen Aktuell ist auch hier der Frühling angekommen bei Temperaturen bis zu 20 Grad. Normalerweise ist in Oberstdorf viel los: Menschen, die hier Urlaub machen und durch die Ortschaft schlendern oder...

  • Oberstdorf
  • 01.04.21
Unterer Inselsee: Der Nachbar des Niedersonthofer Sees.
2.257× Video

Frühlingswetter
So schön ist es jetzt am Unteren Inselsee bei Waltenhofen

Traumhaftes Frühlingswetter mit Sonnenschein und milden Temperaturen lässt den Schnee schnell verschwinden. So auch am Unteren Inselsee zwischen Waltenhofen und Niedersonthofen. Der See ist nur etwa fünf Meter tief und hat eine Fläche von knapp 13 Hektar, die in etwa 18 Fußballfeldern entspricht. Zum Vergleich: Der Niedersonthofener See ist über 10-mal so groß. Lebensraum für zahlreiche Tiere Der Untere Inselsee liegt wie der Mittlere Inselsee nördlich neben dem Niedersonthofer See. Im Sommer...

  • Waltenhofen
  • 25.02.21
Eileen Schwaninger (24) geht bei Hochwasser im Nieso eine gemütliche Runde paddeln.
2.675× 2 Video 3 Bilder

Outdoor-Training am Niedersonthofener See
Auf dem Surfboard im eiskalten Wasser: Ein Mix aus Technik, Ausdauer und Kraft

Im Winter jemanden mit einem Surfboard unter dem Arm zu sehen, ist wohl eher ungewöhnlich. Aber nicht komplett ausgeschlossen. Nachdem die Temperaturen gegen Ende der ersten Februar-Woche recht mild waren, sind einige Eisschichten auf den Seen geschmolzen. Die perfekte Gelegenheit, ein kleines "Workout" an der frischen Luft und dem überfluteten Niedersonthofener See zu machen. Als Vorbereitung für den nächsten Surf-Urlaub kann man auch am See schonmal üben. Denn wer Surfen lernen möchte, muss...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 10.02.21
2.243×

Einbruchgefahr!
Vorsicht auf zugefrorenen Seen!

Wann können wir einen zugefrorenen See betreten: wird offiziell durch Medien und Gemeinden bekannt gegebenselber messen: mind. 15-20cm EisdickeWas sollten wir auf der Eisfläche beachten:wenn See freigegeben, sehr sicher auf Eisflächewenn es knackt oder ein "Zing" Geräusch gibt, vom Eis weg bewegen, möglichst hinlegen um Gewicht zu verteilen, schnellstmöglich zum UferWas, wenn wir einbrechen: Selbst retten:  Problematisch, weil: Kleidung saugt sich voll (zieht uns nach unten), Panik, KälteWie...

  • Kempten
  • 09.01.21
Nachrichten
81×

Nachrichten aus dem Allgäu
Gefahr auf dem Eis – DLRG Memmingen/Unterallgäu in Bereitschaft für kommende Schlittschuhsaison

Gerade das Allgäu ist mit seinen vielen Seen im Winter ein Eldorado für begeisterte Eisläufer.  Spiegelglattes Natureis unter den Kufen ist für viele eben das Non plus Ultra. Dabei unterschätzen die Meisten die Gefahr. Ein gefrorener See ist nun mal nicht mit einer Eishalle zu vergleichen. Denn ob das Eis hält oder nicht, ist für den Laien nur schwer einschätzbar. Was tun, wenn es mal schiefgeht und die erst sicher scheinende Eisdecke bricht?

  • Kempten
  • 07.01.21
Bad Hindelang hat den Weg zum Schrecksee gesperrt. (Archivbild)
7.599×

Vereister Weg
Gemeinde Bad Hindelang sperrt Weg zum Schrecksee

Die Gemeinde Bad Hindelang hat den Weg zum Schrecksee aus Sicherheitsgründen bis auf Weiteres gesperrt. Das teilt die Bergwacht Hinterstein auf ihrer Facebook-Seite mit. Der Weg sei stark vereist, auch an absturzgefährdeten Stellen. Noch am vergangenen Samstag waren etwa 500 Wanderer auf dem Weg zum Schrecksee unterwegs. Laut Bergwacht waren viele von ihnen bergunerfahren und schlecht ausgerüstet. Es grenze an ein Wunder, dass kein schwerer Unfall passiert ist. Weil viele Wanderer die Situation...

  • Bad Hindelang
  • 04.12.20
Der 59-Jährige machte heimlich Fotos einer leicht bekleideten Frau (Symbolbild).
4.264×

Baden
Mann (59) fotografiert leicht bekleidete Frau in Bühl

Am Mittwoch, gegen 17.50 Uhr, bemerkten Mitarbeiter der Sicherheitswacht Immenstadt an der Seepromenade in Bühl einen 59-Jährigen, der dort heimlich eine leicht bekleidete Frau beim Baden fotografierte, die davon nichts mitbekommen hatte. Nach Hinzuziehung der Polizei räumte der Mann den Vorgang ein. Seine Kamera wurde vorerst sichergestellt und die Ermittlungen aufgenommen.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ