See

Beiträge zum Thema See

657×

Kempten / Oberallgäu
Wasserqualität der Badeseen gilt als «ausgezeichnet»

Horst Zettler kennt alle Badeseen in Kempten und dem Oberallgäu von Berufs wegen. Der Hygienekontrolleur des Gesundheitsamts Oberallgäu entnimmt mit seinen beiden Kollegen einmal monatlich (von April bis September) Wasserproben, die dann im Landesuntersuchungsamt Oberschleißheim getestet und als «ausreichend», «gut» oder «ausgezeichnet» eingestuft werden. Zettler: «Momentan haben wir überall ausgezeichnete Werte.»

  • Kempten
  • 25.06.10
78×

Oberallgäu
Seen, Moor- und Naturbäder: Kleingeld nicht vergessen

Die Sonne scheint, das Thermometer steigt und ab gehts mit dem Auto zum Baden an den großen Alpsee, Sonthofener See oder in das Moorbad nach Oberstdorf. Doch Autofahrer sollten darauf achten, Kleingeld im Badegepäck zu verstauen, denn an etlichen Badestellen verlangen die Gemeinden (oder private Grundstücksbesitzer) Parkgebühren.

  • Kempten
  • 25.06.10
337× 2 Bilder

Oberallgäu
An die Seen mit Kleingeld fürs Auto

Die Sonne scheint, das Thermometer steigt und ab gehts mit dem Auto zum Baden an den Notzenweiher, den Rottachspeicher oder den Niedersonthofner See. Doch Autofahrer sollten darauf achten, Kleingeld im Badegepäck zu verstauen, denn an etlichen Badestellen verlangen die Gemeinden (oder private Grundstücksbesitzer) Parkgebühren.

  • Kempten
  • 10.06.10

Seeg
Entwurf für neues Bahnhofsgebäude in Seeg gebilligt

Mit einer knappen Mehrheit von acht der 14 Stimmen hat sich der Seeger Gemeinderat für einen Entwurf für den Neubau des Bahnhofsgebäudes ausgesprochen. Dieser lehne sich am Nächsten an die Konzeptstudie an, sei einfach und flexibel in der Ausführung. Kritiker des Entwurfs vermissten den richtigen «Pfiff», einen «Aha-Effekt» und besonderen Wiedererkennungswert. Allerdings träfen diese Kritikpunkte auch auf die anderen beiden Gestaltungsideen zu, die vier und zwei Stimmen erhielten.

  • Kempten
  • 20.04.10
22×

Konstanz
Gute Stimmung auch ohne Oasis

Die meisten wussten es schon bei der Anreise: Oasis hatten sich ausgerechnet in der Nacht vor «Rock am See» aufgelöst. An Stelle der legendären britischen Band rund um die hitzköpfigen Brüder Liam und Noel Gallagher sollten nun die etwas altersschwachen Deep Purple auftreten. Doch Trauer und Wut unter den Besuchern hielten sich in Grenzen, und die Veranstalter blieben von massenhaften Kartenrückgaben verschont.

  • Kempten
  • 01.09.09

Seeg
Schaulustige nerven die Helfer der Wasserwacht

Den «Voyeurismus» mancher Mitmenschen kann Willi Baumgartner nicht nachvollziehen: Bei der Suche nach einem Ertrunkenen im Schwaltenweiher (wir berichteten) hätten sich einige Schaulustige im See bis auf wenige Meter den Einsatzkräften genähert, um alles aus der Nähe erleben zu können, ärgert sich der Einsatzleiter der Wasserwacht. Als er eine Familie fragte, ob das denn wirklich sein müsse, habe er zur Antwort erhalten: «Wer will mir das verbieten?»

  • Kempten
  • 18.08.09
22×

Lindau
Neptun ist gestrandet

Eine reizvolle Idee haben die Kunstfreunde Lindau auf der hinteren Insel umgesetzt. Unter dem Titel «Ganze Tage am Wasser» luden sie sechs Künstler ein, einen Skulpturenweg zu gestalten. Die am und im See platzierten Land Art-Werke sind teilweise sehr poetische Bilder zum Thema Wasser.

  • Kempten
  • 17.07.09

Allgäu
Saubere Seen

«Die Bürger haben somit reichlich Gelegenheit, ihrem nassen Freizeitspaß nachzugehen», heißt es in der Pressemitteilung des Landratsamtes.

  • Kempten
  • 30.06.09
15× 2 Bilder

Seeg
Farbenfrohes Spektakel begeistert Publikum in Seeg

Es war ein herrliches, fast dreistündiges Spektakel, die Premiere der komischen Oper «Die verkaufte Braut» von Friedrich Smetana (1824-1884) im Gemeindezentrum Seeg. Eine Selbstverständlichkeit war es für Schirmherrn Dr. Theo Waigel, Landrat Johann Fleschhut und Bürgermeister Manfred Rinderle mit Gattinnen der ersten Aufführung des Kirchenchors beizuwohnen - und sie waren begeistert.

  • Kempten
  • 13.05.09

Füssen
Faulenbacher Seen: Geteiltes Echo auf CSU-Vision

Die «herrliche Seenlandschaft in Bad Faulenbach» aus ihrem Dornröschenschlaf reißen - das will die Füssener CSU. Wie berichtet, hat sie eine Vision entwickelt: Die Faulenbacher Bäder sollen zusammen gelegt und aufgewertet werden. Eine Idee, die bei unseren Lesern auf geteiltes Echo stößt. In den Meinungsbeiträgen, die wir in Auszügen veröffentlichen, gibt es ebenso Zustimmung wie Ablehnung.

  • Kempten
  • 29.04.09

Füssen
Vision für Faulenbacher Seen stößt auf geteiltes Echo

Der Vorschlag der Füssener CSU, die beiden Faulenbacher Badeanstalten am Mitter- und Obersee zusammen zu legen und attraktiver zu gestalten, stößt bei unseren Leserinnen und Lesern auf ein geteiltes Echo: Von Zustimmung bis Ablehnung reicht die Palette der Meinungsbeiträge. Wie berichtet hält Füssens CSU-Chef Dr.

  • Kempten
  • 28.04.09

Hopfen am See
Jung und Alt im Kammerorchester

«Ich möchte den jungen Streichern der Musikschule Gelegenheit geben, das Orchesterspiel aktiv mitzuerleben», sagte Musiklehrerin Gertraud Helmer. Da es in Füssen kein derartiges Ensemble gibt, ließ sie elf junge Violin- und Cellospieler im Kammerorchester mitspielen. Bei einem Konzert in der Fachklinik Enzensberg waren die Zuhörer überrascht und sehr beeindruckt über den guten Erfolg dieses «Experiments».

  • Kempten
  • 21.03.09

Hopfen am See
Musikkapelle ist gut im Geschäft

Für den Pavillon-Neubau der Musikkapelle Hopfen am See sagte Bürgermeister Paul Iacob bei der Jahresversammlung die Übernahme der Restkosten in Höhe von 40000 Euro durch die Stadt zu. Davor hatte er den Musikern für ihr Engagement gedankt. Dazu gehörte auch die Beschaffung des Holzes für den Pavillon: Für den Neubau wurden in Eigenleistung 225 Kubikmeter Holz geschlagen, zum Teil verkauft und zum Teil geschnitten und getrocknet. Als Eröffnungstag wurde der 17. Mai ins Auge gefasst.

  • Kempten
  • 19.03.09
39×

Ackerbau am Auerberg

Auerbergland/Ostallgäu | fro | «In der Jungsteinzeit werden die ersten Häuser gebaut. Meist siedelten die Menschen auf fruchtbaren Lößboden», erklärt Landeskonservator Dr. Sebastian Sommer vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege. Die Voraussetzung auch für die Allgäuer Häuslebauer war das «neolithische Bündel», zu dem domestizierte Tiere und Pflanzen, Sesshaftigkeit, Keramik, geschliffene Steingeräte und gezielte Nahrungsmittelproduktion gehörten.

  • Kempten
  • 12.09.08

Ehren- oder hauptamtlich - das die Frage

Von Andreas Schubert | Seeg Die Überraschung in der Gemeinderatssitzung vom 16. Juli war groß. Entgegen der vergangenen 36 Jahre soll der zukünftige Bürgermeister in Seeg ehrenamtlich tätig sein. Diese Entscheidung trafen die Gemeinderatsmitglieder mit mit 6 zu 6 Stimmen. Doch endgültig ist damit noch nichts. Am Montag, 22. Oktober, steht das Thema erneut auf der Tagesordnung, denn für eine solche Veränderung ist eine Änderung der Satzung notwendig.

  • Kempten
  • 19.10.07

Kombiklasse trotz Protesten

Seeg | dk | 'Diese Argumentation ist ein kompletter Unsinn', meinte kopfschüttelnd ein Seeger Gemeinderat zum Antwortschreiben des Petitionsausschusses des Landtages. Hintergrund war die Petition der Gemeinde gegen die Entscheidung des Staatlichen Schulamtes, in der Seeger Schule eine Kombinationsklasse aus der 1. und der 2. Jahrgangsstufe einzuführen. Der Petitionsausschuss hat den Antrag unter anderem mit der Begründung ablehnt, dass Seeg sonst Klassen mit geringen Schülerzahlen bekäme,...

  • Kempten
  • 06.09.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ