Security

Beiträge zum Thema Security

Die Polizei in Sigmaringen ermittelt gegen einen 26-jährigen Security-Mitarbeiter einer Landeserstaufnahmestelle. Während einer Kontrolle soll er einen 39-jährigen Bewohner geschlagen haben. (Symbolbild)
1.898×

Bewohner war am Boden fixiert
Bei Kontrolle in Erstaufnahmestelle in Sigmaringen: Security-Mitarbeiter (26) schlägt auf Bewohner (39) ein

Die Polizei Sigmaringen ermittelt gegen einen Sicherheitsmitarbeiter einer Landeserstaufnahmestelle (LEA). Am Dienstag soll der 26-jährige Mann einen am Boden fixierten 39-jährigen Bewohner ins Gesicht geschlagen haben. Zu dem Vorfall soll es während einer Kontrolle gekommen sein.  Kontrolle wegen AlkoholschmuggelAnlass der Kontrolle war laut Polizei der Verdacht, dass der 39-jährige Bewohner verdächtigt wurde verbotenerweise Alkohol auf das Gelände der LEA zu schmuggeln. Eine zunächst verbale...

  • Ravensburg
  • 16.05.22
Polizei (Symbolbild)
2.169×

Polizei sucht Zeugen
Disko in Friedrichshafen: Hat die Security einen betrunkenen Gast verprügelt?

Nach einer handfesten Auseinandersetzung am Sonntagmorgen gegen 3 Uhr vor einer Diskothek in der Anton-Sommer-Straße ermittelt die Polizei Friedrichshafen wegen Körperverletzung und sucht Zeugen. Ein deutlich alkoholisierter 25-Jähriger soll vom Sicherheitsdienst hinausgebeten und dort mehrfach ins Gesicht geschlagen worden sein. ZeugenaufrufPersonen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich unter Tel. 07541/701-0 an die Ermittler zu wenden.

  • Friedrichshafen
  • 15.11.21
Ein 37-jähriger Marktoberdorfer schlug einem 23-jährigen Görisrieder mit der Faust gegen die Nase.
6.510×

Gewalt
Faschingsumzug in Marktoberdorf: In die Hand gebissen, halb nackt auf den Gleisen und ein Faustschlag ins Gesicht

Die Polizei in Marktoberdorf hatte nach dem Faschingsumzug viel zu tun:  Zunächst pöbelte gegen 18:30 Uhr ein 28-jähriger Marktoberdorfer Security-Mitarbeiter an. Der stark betrunkene Faschingsgast sollte daraufhin das Zelt beim Hirschen verlassen, so die Polizei in einer Mitteilung. Die Beamten mussten ihn in Gewahrsam nehmen.  Um 19:00 Uhr brachte ein Rettungswagen eine stark alkoholisierte 32-jährige Frau aus Klosterlechfeld ins Krankenhaus. Die Frau war immer wieder aggressiv und trat gegen...

  • Marktoberdorf
  • 24.02.20
Symbolbild.
2.908×

Justiz
Oberallgäuer (42) belästigt Kollegin auf Feier sexuell und muss Geldstrafe zahlen

Eigentlich wollte er längst nach Hause. Doch das Taxi ließ auf sich warten. Währenddessen, so wirft es die Staatsanwaltschaft dem 42-jährigen Oberallgäuer vor, machte er sich völlig betrunken bei der Betriebsfeier an eine Kollegin ran. Er soll ihr an die Hüfte und den Hintern gefasst, sie gegen ihren Willen geküsst haben. Als ihm die Sicherheitskräfte einen Platzverweis erteilten, bewarf der Betrunkene diese laut Anklageschrift mit Steinen. Danach flüchtete er mit einem Boot auf einen Weiher...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 12.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ