Schwein

Beiträge zum Thema Schwein

Lokales
Zwei tierisch beste Freunde und ein stolzer Tier-Papa. Dieter Schetz betreibt einen kleinen Zirkus im Immenstädter Stadtteil Akams.

Tierisch
Weil das Schweinchen zu schwach ist: Hündin Molly aus Akams säugt Ferkelchen Rosa

Ungewöhnliche Tier-Freundschaft im Oberallgäuer Akams. Im Mini-Zirkus „Liberta“ von Dieter Schetz säugt Hündin Molly das Schweinchen Rosa. Das hatte Schetz adoptiert – Rosa war zu schwach, um sich gegen die anderen großen Ferkel durchzusetzen. „Ich wollte sie mit der Flasche großziehen. Auf die war sie aber gar nicht scharf, sondern ist direkt an unsere Hündin Molly gegangen“, sagt der 68-Jährige, in dessen Zirkus ausschließlich heimische Haus- und Hoftiere die Attraktion sind. Besonders...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.05.19
  • 5.217× gelesen
Lokales

Öko-Initiative
Zehn Eichelschweine leben seit Samstag im Freigehege bei Immenstadt

Gourmets mag da das Wasser im Mund zusammenlaufen: Die Eichelschweine sind da. Bis sie allerdings in der Auslage einer Metzgerei und später auf dem Teller landen, wird es dauern. Denn die Tiere dürfen nun viele Monate in einem Freigehege in Immenstadt leben und ordentlich Eicheln futtern, damit ihr Fleisch besonders lecker wird. Hinter diesem kulinarischen Aspekt steckt weit mehr: Das Projekt dient auch dazu, den Eichenwald nahe der Stadtalpe zu pflegen. Und es soll Beispiel für artgerechte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.10.17
  • 635× gelesen
Lokales

Initiative
Chance fürs Allgäuer Eichelschwein steigt: Altstädter will Freigehege bei Immenstadt einrichten

Die Chance für das 'Allgäuer Eichelschwein' steigen. Zehn Schweine will der Altstädter Reinhard Adelgoß in einem Freigehege oberhalb von Immenstadt artgerecht halten. Die Verantwortlichen der Stadt unterstützen seine Idee. Denn sie käme auch dem 200 Jahre alten Eichenwald dort zugute. Noch in Verhandlungen ist der Altstädter mit dem Veterinäramt des Landkreises. Die Behörde knüpft ihre Genehmigung an die Bedingung, dass Adelgoß die Auflagen der 'Schweinhaltungshygieneverordnung' erfüllt. Und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.06.17
  • 447× gelesen
Lokales

Initiative
Schweine sollen den Eichenwald in Immenstadt besiedeln

Stadtförster Honold und der Altstädter Adelgoß wollen freilaufenden Schweinen im Eichenwald von Immenstadt eine Heimat geben. Aber sie haben einen mächtigen Gegner. Kühe sind im Allgäu ein gewohntes Bild in freier Natur. An manchen Orten auch Schafe oder mitunter Ziegen. Aber freilaufende Schweine? 'Früher war das bei uns so', sagt Gerhard Honold, Leiter des Referats Forst und Naturschutz in Immenstadt. Vor 200 Jahren ließen die Grafen von Königsegg-Rothenfels einen Eichenwald oberhalb von...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.05.17
  • 260× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Betzigaus Bürgermeister befürchtet, der Geruch aus Kemptener Schweinemast könnte in seine Gemeinde wehen

Gegenwind bekommt die Stadt Kempten von der Gemeinde Betzigau beim geplanten Schweinemastbetrieb in Sterklings: Betzigaus Bürgermeister Roland Helfrich fürchtet, dass der Wind Geruch und Lärm von dem Betrieb in seine Gemeinde tragen könnte. Das machte er jetzt im Gemeinderat deutlich. Nach einem Bericht der Allgäuer Zeitung über die habe Helfrich um ein Gespräch mit Oberbürgermeister Thomas Kiechle gebeten, sagte er in der jüngsten Sitzung. Der Termin stehe bis heute aus. Helfrich: 'Bei...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.03.17
  • 207× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019