Schwangerschaft

Beiträge zum Thema Schwangerschaft

Auch in Corona-Zeiten steht die Schwangerenberatungsstelle am Landratsamt Unterallgäu werdenden Eltern zur Seite. (Symbolbild)
415×

Landratsamt informiert
Hilfe für Schwangere auch in Corona-Zeiten

Auch in Corona-Zeiten steht die Schwangerenberatungsstelle am Landratsamt Unterallgäu werdenden Eltern zur Seite. Rita Heidorn von der Beratungsstelle weist darauf hin, dass Schwangere sich jederzeit mit ihren Fragen melden können. Da derzeit kein persönliches Treffen möglich ist, bietet die Stelle eine telefonische Beratung an. Die Beratungsstelle ist montags bis donnerstags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr unter (08261) 995-410, -411, -412 oder -650...

  • Memmingen
  • 09.04.20
264×

Eröffnung
Hilfe für Schwangere: Donum Vitae bezieht erstmals Räume am Hofanger in Kaufbeuren

Eine Schwangerschaft kann für Frauen etwas sehr Schönes sein – sie kann aber auch zu Krisen führen. An dieser Stelle kommen Schwangerschaftsberatungen ins Spiel. Weil es bisher keine christlich-orientierte Stelle in der Region gab, hat der bürgerlich-rechtliche Verein Donum-Vitae eine Filiale in Kaufbeuren eröffnet. Von hier aus sollen die Mitarbeiter künftig Menschen im Ober-, West- und Ostallgäu weiterhelfen. Warum die Beratung heutzutage immer noch nötig ist und wie die ersten Schritte...

  • Kaufbeuren
  • 07.04.17
43×

Soziales
Donum Vitae: Seit 15 Jahren steht Memminger Beratungsstelle Schwangeren zur Seite

Wo beantrage ich Elterngeld, kann ich Kind und Beruf vereinen, wie organisiert mein Mann die Elternzeit? Werdenden Eltern stellen sich viele Fragen. Das Team der Beratungsstelle Donum Vitae in Memmingen gibt seit 15 Jahren Hilfestellung bei allen Themen rund um Schwangerschaft, unerfüllten Kinderwunsch und Trauerbegleitung. Zu den Aufgaben der Sozialpädagoginnen gehört zudem die Schwangerschafts-Konfliktberatung, die Frauen nachweisen müssen, wenn sie ihre Schwangerschaft abbrechen möchten....

  • Kempten
  • 11.05.16
26×

Soziales
Neues Angebot in Memmingen: Fachkräfte sollen Familien vor und nach der Geburt eines Kindes entlasten

Hilfe soll es in Memmingen unmittelbar vor der Geburt eines Kindes oder in der Zeit danach künftig für Familien geben, die mit besonderen Belastungen zu kämpfen haben. Unterstützend sollen den Eltern laut Jörg Haldenmayr, Leiter des Jugendamts, Familienhebammen oder -fachkräfte zur Seite stehen. Hilfe zur Selbsthilfe: So lautet nach Haldenmayrs Worten das Ziel des präventiven Angebots im Rahmen der bundesweiten Initiative Frühe Hilfen. 'Es geht darum, dass es Familien gelingt, vorübergehende...

  • Kempten
  • 16.11.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ