Schwaben

Beiträge zum Thema Schwaben

Wegen der "akut bestehenden Waldbrandgefahr" hat die Regierung von Schwaben Beobachtungsflüge für den gesamten Regierungsbezirk angeordnet. (Symbolbild)
1.026×

Waldbrandgefahr
Regierung ordnet Beobachtungs-Flüge über ganz Schwaben an

Wegen der "akut bestehenden Waldbrandgefahr" hat die Regierung von Schwaben Beobachtungsflüge für den gesamten Regierungsbezirk angeordnet. Das teilt die Regierung in einer Pressemeldung mit. Demnach werden speziell ausgebildete Luftbeobachter und Piloten der Luftrettungsstaffel Bayern und der Regierung von Schwaben über den Wäldern nach Brandherden Ausschau halten. Flugzeuge starten in Durach Die Flüge finden in den Nachmittagsstunden zu den höchsten Gefährdungszeiten statt. Die Flugzeuge...

  • Durach
  • 17.06.21
Schwäbische Landräte fordern mehr Impfstoff. (Symbolbild)
1.735× 1

Videokonferenz
Schwäbische Landräte fordern mehr Impfstoff

In einer gemeinsamen Videokonferenz mit dem bayerischen Gesundheitsminister haben die schwäbischen Landräte erneut mehr Impfstoff gefordert. Die Landräte begründeten ihre Forderung mit einer niedrigeren Impfquote bei Erst- und Zweitimpfungen und gleichzeitig höherer Inzidenzwerte im Vergleich zum bayerischen Schnitt. Unterstützung zugesagt Gesundheitsminister Klaus Holetschek sagte den schwäbischen Landräten bei dem Thema Impfungen seine Unterstützung zu: „Sobald wieder mehr Impfstoff zur...

  • Lindau
  • 12.06.21
Nachrichten
36×

Theater
„Reset now – Theater trotz(t) Corona“

Allgäu-TV berichtet in der Sendung „Reset now – Theater trotz(t) Corona“ über das Programm des Landestheaters Schwaben in der Spielzeit 2021/2022. Szenische Ausschnitte aus den neuen Stücken, spannende Hintergrundinformationen und ein erster Blick in die Spielstätte der neugegründeten Sparte „Junges Landestheater Schwaben“ am Schweizerberg in Memmingen sind geboten.

  • Kempten
  • 17.05.21
Nachrichten
121× 1

Hoffnung auf Zuschauer
Hoffnung auf Zuschauer lebt – Landestheater Schwaben vor dem Start in die neue Spielzeit

Das Landestheater Schwaben musste in der aktuellen Spielzeit viele kreative Wege finden, um sein Publikum zu erreichen. Beispielsweise die Aktion „Wir streamen“, bei der verschiedene Produktionen über Onlinestreams verfolgt werden können. In der anstehenden Spielzeit 2021/22 hofft das LTS endlich wieder Livepublikum begrüßen zu dürfen. Intendantin Dr. Kathrin Mädler ist bereits vorsichtig optimistisch und voller Vorfreude auf die neuen Stücke.

  • Kempten
  • 30.04.21
Schwester Franziska Strauß dokumentiert im besonders geschützten Teil der Intensivstation des Universitätsklinikums Greifswald neben dem Bett eines Corona-Patienten die Behandlungsschritte. Am Universitätsklinikum werden seit Beginn der Pandemie Covid-19 Patienten behandelt.
11.104× 31

Forderung nach mehr Corona-Impfstoff
Krankenhäuser im Allgäu vor dem Kollaps? Landräte in Schwaben schlagen Alarm!

Die schwäbischen Landrätinnen und Landräte fordern vom Freistaat Bayern eine Impfstoff-Sonderlieferung für den Regierungsbezirk Schwaben. Aus Sicht der Kommunalpolitiker sei das die einzige Möglichkeit, "eine Eskalation der Situation in den schwäbischen Krankenhäusern zu verhindern." In einem Brief an den Bayerischen Gesundheitsminister Klaus Holetschek formulierten die Landkreisvertreter ihre Forderungen. Zuvor hatten sie sich im Rahmen einer Arbeitstagung mit den Ärztlichen Koordinatoren des...

  • Lindau
  • 29.04.21
Die Wirtschaft in Bayerisch-Schwaben steht vor einem weiteren Krisenjahr. (Symbolbild)
867× 1

Industrie und Bauwirtschaft robust
IHK Schwaben sagt Krisenjahr voraus: Dramatische Lage im Reise- und Gastgewerbe und Einzelhandel

Laut der Konjunkturumfrage der IHK Schwaben steht die Wirtschaft in Bayerisch-Schwaben vor einem weiteren Krisenjahr. Die Situation in den verschiedenen Branchen ist dabei extrem unterschiedlich. Jeweils ein Drittel der Unternehmen bewertete die derzeitige Situation als "gut" oder "befriedigend". Ein weiteres Drittel gab an, dass die Geschäfte "schlecht" laufen würden. Dabei zeigt sich: Während sich die Industrie und die Bauwirtschaft robust zeigen, werden Reise- und Gastgewebe sowie...

  • 09.02.21
Nachrichten
239×

Nachrichten aus dem Allgäu
Wechsel in Memmingen: die Intendantin des Landestheaters hört auf

Ihr Vorgänger Walter Weyers leitete das Landestheater Schwaben in Memmingen 19 Jahre lang. Das ist in der Theaterbranche eine lange Zeit. Kathrin Mädler war 2016 in große Fußstapfen getreten, ging aber als Intendantin ihren eigenen Weg. Einen erfolgreichen: so erhielt das LTS in den letzten Jahren mehrere Auszeichnungen, unter anderem, im Jahr 2019, den Theaterpreis des Bundes. Kathrin Mädlers Vertrag wurde nicht nur daraufhin für fünf weitere Jahre verlängert. Doch die umtriebige...

  • Kempten
  • 13.01.21
Der Winter-Lockdown belastet die bayerisch-schwäbische Wirtschaft. (Symbolbild)
3.506× 36

Den Unternehmen läuft die Zeit davon
IHK Schwaben: "Wirtschaftlicher Schaden durch den Lockdown wächst täglich"

Durch den Lockdown gehen der bayerisch-schwäbischen Wirtschaft jeden Tag "dringend notwendige Einnahmen verloren", sagt Dr. Marc Lucassen, Hauptgeschäftsführer der IHK Schwaben. Täglich wachse die wirtschaftliche Not in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft, den verbrauchernahen Dienstleistungen oder im Einzelhandel. Der Hauptgeschäftsführer kritisiert: "Eine echte Perspektive für den Re-Start lässt ebenfalls weiter auf sich warten. Das sind aus Sicht der regionalen Wirtschaft schlechte...

  • Kempten
  • 09.01.21
402× 5 Bilder

Memmingen
Ensemble des Landestheater Schwaben veranstaltet Kundgebung

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider. Unter dem Thema  "Solidarität - Kunst&Kultur kann das!" hat das Ensemble des Landestheater Schwaben heute eine Kundgebung auf dem Memminger Marktplatz veranstaltet. Etwa 50 Leute sind zu einer kontaktlosen Menschenkette zusammengekommen, um sich solidarisch zu zeigen mit Kultureinrichtungen, die schon jetzt oder in Zukunft von Budgetkürzungen betroffen sind, und den frei arbeitenden...

  • Memmingen
  • 30.11.20
v.l.: RP Dr. Erwin Lohner, Fabian Steuer (Erkheim, Lkrs. Unterallgäu), Johann Bergmaier (Be-reichsleiter 6 Ernährung und Landwirtschaft an der Regierung von Schwaben).
1.634×

Meisterbrief
64 neue Landwirtschaftsmeister in Schwaben ausgebildet: Erkheimer unter den vier Besten

Insgesamt fünf Landwirtschaftsmeisterinnen und 59 Landwirtschaftsmeister haben in Schwaben 2020 ihre Ausbildung mit dem Meisterbrief beendet. Davon stammen 41 aus dem Allgäu. Bereits Anfang Oktober überreichte Schwabens Regierungspräsident Dr. Erwin Lohner den vier besten Absolventen die Meisterbriefe. Zu ihnen zählt auch Fabian Steuer aus Erkheim. Mit einem Schnitt von 1,64 erzielte er das Zweitbeste Ergebnis aller Absolventen. Die Ehrung fand im kleinen Kreis statt. Wegen Corona entfiel die...

  • Erkheim
  • 16.11.20
Polizei (Symbolbild)
2.575× 12 2

Schwaben Süd/West
Masken-Kontrollen im ÖPNV: 168 Verstöße, keine Bußgelder

Am Donnerstag hat die Polizei zwischen 07:00 Uhr und 22:00 Uhr schwerpunktmäßig kontrolliert, ob im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) die Maskenpflicht eingehalten wird. 168 Verstöße stellte die Polizei dabei im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West fest. Im Einsatz waren laut Polizeipräsidium etwa 150 Beamte. Verstöße an Bushaltestellen Alle 168 Verstöße standen nach Angaben der Polizei im Zusammenhang mit wartenden Personen an Bushaltestellen. In den Bussen selber...

  • Kempten
  • 14.08.20
„Der Garten ist das Paradies auf Erden“, sagt Christof Wegner. Nicht nur am „Tag der Hängematte“, dem 22. Juli, sollte man dieses Paradies genießen. Das Bild zeigt Wegner im Blütenmeer des Mehrgenerationengartens im Unterallgäuer Frickenhausen.
637×

"Tag der Hängematte“
Christof Wegner aus Frickenhausen ist schwäbischer Gartenbotschafter

Wenn er erstmal loslegt, gibt es kein Halten mehr. Das Foto in der Hängematte? Muss warten. Vorrang haben die Margeriten. „Kommt mal mit, das muss ich euch zeigen“, sagt Christof Wegner und geht ein paar Schritte weiter, kniet nieder und hebt ein Büschel angetrocknete Halme in die Höhe. Darunter kommen kleine grüne Blätter zum Vorschein. „Das ist doch irre, es kann so einfach sein“, sagt der 63-Jährige und erklärt, wie er mit anderen aus dem Ort an diese Stelle vor zwei Wochen frisches Mahdgut...

  • Kempten
  • 13.07.20
Prunksitzung "Schwaben weissblau": Aufzeichnung in Memmingen
10.117× 52 Bilder

Bildergalerie - Fasching
"Schwaben weissblau" 2020: Bilder von der Aufzeichnung in Memmingen

Sie ist der Höhepunkt der Schwäbischen Fasnachts-Saison: Die Prunksitzung "Schwaben weissblau, hurra und helau". Am vergangenen Donnerstag und Freitag hat der Bayerische Rundfunk in Zusammenarbeit mit dem Bayerisch-Schwäbischen Fastnachtsverband die Prunksitzung in der Memminger Stadthalle aufgezeichnet. Mit dabei auch wieder einige Allgäuer, unter anderem der Kaufbeurer Kabarettist Wolfgang Krebs, "Schwaben weissblau"-Neuling Matthias Sorg von der FG Dietmannsried, das Ehepaar Kaiser von den...

  • Memmingen
  • 03.02.20
Mobilfunk (Symbolbild)
530×

Lücken
Funklöcher bremsen die bayerisch-schwäbische Wirtschaft aus

Es gibt erhebliche Lücken im bayerischen Mobilfunknetz. Das zeigen die Ergebnisse einer am Mittwoch von Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger veröffentlichten Messung. Dazu Dr. Andreas Kopton, Präsident der IHK Schwaben: „Die ernüchternden Ergebnisse spiegeln leider das Stimmungsbild in der bayerisch-schwäbischen Wirtschaft wieder, das wir erst im Sommer bei unserem unternehmerischen Ehrenamt abgefragt haben. Der Leidensdruck der heimischen Unternehmen, deren Mitarbeitern, Kunden und Gästen ist...

  • Kempten
  • 13.11.19
(Archivbild)
308×

Politik
Stephan Thomae erneut Bezirksvorsitzender der FDP Schwaben

Stephan Thomae aus Kempten wurde erneut zum Bezirksvorsitzenden der FDP Schwaben gewählt. Zwei Jahre lang wird er nun mit einem neuen Team in dem Bezirk arbeiten. Bereits Ende September wurde der Oberallgäuer erneut im Amt des stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Bundestagsfraktion bestätigt. Thomae beschäftigt sich mit Themen rund um Innen,- Rechts,- Verbraucherschutz- und Sportpolitik.  Auf Kreisebene setzt sich der FDP-Politiker dafür ein, das Allgäu bei der Verkehrswende zu einer...

  • Sulzberg
  • 10.10.19
Theaterfest zum Spielzeitauftakt am Landestheater Schwaben
438× 14 Bilder

Kultur
Zum Start in die Spielzeit serviert das Landestheater Schwaben Kostproben aus dem Programm

Den Auftakt zur neuen Spielzeit 2019/2020 am Landestheater Schwaben (LTS) in Memmingen machte ein großes Theaterfest am Wochenende: Mit einem umfassenden Programm stimmte das LTS auf die bevorstehende Saison ein – unter dem Motto „Es kommt darauf an“. Zu sehen war unter anderem ein Ausschnitt aus dem Stück „Die Räuber“. Die 20-minütige Szene aus dem Schauspiel von Friedrich Schiller, das in der Inszenierung von Julia Prechsl am Freitag, 20. September, Premiere feiert, weckte bei einigen Gästen...

  • Memmingen
  • 16.09.19
Aufgrund der Trockenheit herrscht in ganz Schwaben derzeit akute Waldbrandgefahr. (Archivbild)
1.507×

Trockenheit
Akute Waldbrandgefahr in Schwaben - Beobachtungsflüge ab sofort

Die Regierung von Schwaben hat ab sofort Beobachtungsflüge angeordnet. Grund ist die akute Waldbrandgefahr im gesamten Bezirk.  Speziell ausgebildete Luftbeobachter und Piloten der Luftrettungsstaffel Bayern und der Regierung von Schwaben werden jeweils in den Nachmittagsstunden Flüge durchführen. Gestartet werden die Flüge unter anderem in Illertissen und Durach.  In den letzten Jahren konnten die Waldbrandbeobachter einige Waldbrände frühzeitig entdecken uns so größere Feuer verhindern. Die...

  • Kempten
  • 25.07.19
Symbolbild. Die Regionalliga Bayern startet am Donnerstag, 11. Juli 2019, mit dem Schwaben-Derby FC Memmingen gegen FV Illertissen.
1.298×

Fußball
Auftaktspiel Regionalliga Bayern: FC Memmingen im Schwaben-Derby gegen FV Illertissen

Die Regionalliga Bayern startet am Donnerstag, 11. Juli 2019, wieder offiziell in die Saison. Los geht's mit einem Schwaben-Derby als Auftaktspiel. Um 19 Uhr trifft der FV Illertissen auf die Mannschaft des FC Memmingen. Im Vöhlin-Stadion in Illertissen wird das Spiel stattfinden. Wie der Bayerische Fußball Verband mitteilt, kennen sich die Gründungsmitglieder der Regionalliga Bayern bereits sehr gut. Neunmal gewann der FV Illertissen demnach in den bisherigen 14 Liga-Spielen gegen den FC...

  • Memmingen
  • 09.07.19
Die Zahl der Kühe ist bundesweit und auch im Regierungsbezirk Schwaben gesunken. Der Landkreis Ostallgäu bleibt von der Entwicklung aber weitgehend verschont.
808×

Tendenz
Zahl der Kühe sinkt bundesweit und im Regierungsbezirk Schwaben: Ostallgäu bleibt weitgehend verschont

Die Zahl der Milchkühe geht inzwischen ebenso zurück wie die der landwirtschaftlichen Betriebe. Bundesweit standen nach Angaben des Bauernverbandes voriges Jahr 33.000 Stück Vieh weniger im Stall als 2017. Auch nördlich des Ostallgäu im Landkreis Augsburg wurden 730 weniger gezählt. Ursache für die abnehmende Zahl seien „Kuhschlachtungen aufgrund der Futterunsicherheit nach der langen Trockenheit 2018“. Doch auf das Ostallgäu treffe das so nicht zu, berichtet Thomas Kölbl,...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 28.06.19
Viel Lob gab es für die Ausstellung zur Geschichte der Waaler Schreinerei Heinz im Buchloer Heimatmuseum. Was nun mit den Exponaten passiert, steht jedoch in den Sternen. Denn das Bauernhofmuseum Illerbeuren hat sein ursprüngliches Interesse an der Sammlung zurückgezogen. Links im Bild: Schreinermeisterin Hildegard Heinz mit Herbert Wintersohl, dem Macher der Ausstellung und Vorsitzenden des Buchloer Heimatvereins.
1.775×

Geschichte
Schwäbisches Bauernhofmuseum zeigt kein Interesse mehr an Exponaten der Waaler Schreinerei Heinz

Das schwäbische Bauernhofmuseum in Illerbeuren ist offenbar doch nicht daran interessiert, Exponate der ehemaligen Waaler Schreinerei Heinz zu übernehmen und auszustellen. Entgegen einer früheren Aussage des Museumsleiters, Dr. Bernhard Niethammer, wurde die Zusage nach einem Ortstermin in Waal wieder zurückgezogen. Dies kam „völlig überraschend“, betonte Heimatvereinsvorsitzender Herbert Wintersohl gegenüber unserer Zeitung. Er hatte die Ausstellung zur Geschichte der Schreinerei im Buchloer...

  • Waal
  • 10.04.19
Das als „Stachus“ bekannte Gebäude an der Gutenbergstraße steht unter Denkmalschutz. Die Sanierung ist aufwendig. Deshalb will Projektentwickler Hannes Geierhos ein stimmiges Konzept haben, bevor er sich ans Werk macht. Eine Option ist derzeit, in den Obergeschossen zehn Appartements für wohnsitzlose Menschen einzubauen, die von der Herzogsägmühle betreut werden.
1.404×

Soziales
„Stachus“ in Kaufbeuren als Bleibe für Wohnsitzlose im Gespräch

Im gesamten Ostallgäu möchte die Herzogsägmühle im Auftrag des Bezirks Schwaben 30 Plätze für Wohnsitzlose schaffen. 20 davon sollten nach Marktoberdorf. Doch dort gab es großen Widerstand gegen das Projekt, da es direkt gegenüber einer Grundschule geplant war. Deshalb könnten nun auch längerfristige Unterkünfte für zehn Menschen in Kaufbeuren entstehen. Im Gespräch dafür ist das als „Stachus“ bekannte Gebäude in der Gutenbergstraße, das wie berichtet inzwischen dem Projektentwickler Recommerz...

  • Kaufbeuren
  • 06.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ