Schusswaffe

Beiträge zum Thema Schusswaffe

Polizei (Symbolbild)
2.214× 2 Bilder

Vorläufiges Waffenverbot
Auf der Jagd nach Kormoranen: Jäger (77) in Feldkrich gefährdet Fischer durch Schüsse

Am Mittwoch hat ein 77-jähriger Jäger in Feldkirch (Vorarlberg) zwei Fischer bei seiner Jagd auf Kormorane durch Schüsse gefährdet. Die Polizei sprach ein vorläufiges Waffenverbot gegen den 77-Jährigen aus. Nach Angaben der Polizei wurden dem Mann sämtliche Waffen und Munitionsgegenstände abgenommen.  Projektil verfehlt Fischer um fünf bis zehn Meter Gegen 12:15 Uhr befanden sich zwei Fischer am nordöstlichen Ufer des Baggerlochs der Argrargemeinschaft Feldkirch, als sie mehrere Schüsse von...

  • Lindau
  • 19.11.20
Großaufgebot am Hildegardplatz Kempten
37.065× 2 18 Bilder

Vermeintlich mit Schusswaffe bedroht
Großaufgebot am Hildegardplatz Kempten: Keine Verletzten

Großaufgebot von Polizei, Rettungskräften und Notarzt am Samstagabend am Hildegardplatz in Kempten: Ausgehend für die vermeintliche Bedrohung war ein Chat-Verlauf auf WhatsApp, wonach eine 37-Jährige mit einer Schusswaffe bedroht worden sein soll. Wie die Polizei mitteilt, wurden bei dem Einsatz keine Personen verletzt. Zu keiner Zeit war die Öffentlichkeit gefährdet.  Person soll 37-Jährige mit Schusswaffe bedroht habenGegen 16 Uhr teilte demnach ein 33-jähriger Mann der Polizei mit, dass...

  • Kempten
  • 07.11.20
Polizei (Symbolbild)
1.408×

Schusswaffe gezogen
Streit um Geld in Dornbirn: Mann schießt sich selbst in den Finger

Am Abend des 01.10.2020 kam es in Dornbirn zwischen zwei Männern zu einer Streitigkeit, da einer der Männer den Anderen beschuldigte, diesem am Nachmittag Geld gestohlen zu haben. Im Zuge der vorerst verbalen Auseinandersetzung in der Wohnung des angeblichen Diebes zog der Kontrahent eine Schusswaffe aus dem Hosenbund und forderte die Rückgabe des Geldes. Im Zuge des darauf folgenden Handgemenges zwischen den beiden Männern sowie anwesenden Familienmitgliedern des Bedrohten löste sich ein...

  • 02.10.20
Polizei (Symbolbild)
2.552×

Verdächtiger in Füssen festgenommen
Mann (31) wird mit Schusswaffe bedroht und zum Drogenkonsum gezwungen

Weil ein Bekannter ihn mit einer Schusswaffe zum Drogenkonsum gezwungen und auch geschlagen haben soll, hat ein 31-jähriger Mann am Montag bei der Polizei in Füssen Anzeige erstattet. Spezialkräfte der Polizei konnten den 39-jährigen Bekannten und Tatverdächtigen am Montagabend festnehmen. Ein Ermittlungsrichter erließ einen Haftbefehl. Der Mann sitzt jetzt in Untersuchungshaft.  Übergriffe dauern eineinhalb Stunden Nach Angaben des Geschädigten habe ihn der 39-jährige Tatverdächtigte in...

  • Füssen
  • 23.09.20
Schusswaffe (Symbolbild)
4.270× 2

Mann (31) mit Waffe bedroht, geschlagen, zum Drogenkonsum gezwungen
Polizei verhaftet Gewalttäter (39) in Füssen

In der Nacht auf Montag soll ein Mann (39) in seiner Wohnung in Füssen einen Bekannten (31) mit einer Schusswaffe bedroht und ihn geschlagen und getreten haben. Laut Polizei soll der Mann seinen Bekannten auch gezwungen haben, Drogen zu konsumieren. Über eineinhalb Stunden Martyrium Der Täter hat sein Opfer demnach unter einem Vorwand in seine Wohnung gelockt. Der gewalttätige Übergriff hat sich über eineinhalb Stunden hingezogen. Der 31-Jährige hat seinen Peiniger am Montag angezeigt....

  • Füssen
  • 22.09.20
Polizei (Symbolbild)
1.160×

Kein Personen- oder Sachschaden
Schussgeräusche in Dietmannsried: Polizei sucht nach Hinweisen

Mehrere Anwohner teilten der Polizei Kempten in den frühen Samstagmorgenstunden Schussgeräusche im südwestlichen Gemeindegebiet von Dietmannsried mit. Eine sofortige Überprüfung mit mehreren Polizeistreifen erbrachte bislang keine Feststellungen, woher die Schüsse kamen. Zum jetzigen Zeitpunkt wird davon ausgegangen, dass es zu keinen Personen- und/oder Sachschäden kam. Hinweise nimmt die Polizei Kempten unter der Tel.: 0831/9909-0 entgegen.

  • Dietmannsried
  • 22.08.20
Eine Polizeistreife konnte den Mann in der Nähe des Lokals vorläufig festnehmen (Symbolbild).
2.321× 1

Alkohol
Mann (27) verletzt Gast in Bad Wörishofen und droht, mit Schusswaffe zurückzukommen

Am Mittwochabend hat ein betrunkener 27-Jähriger einen Gast in einem Bad Wörishofer Café verletzt und später gedroht, mit einer Schusswaffe wiederzukommen.  Der 27-Jährige pöpelte laut Polizeiangaben in dem Café herum. Ein 54-jähriger Gast bat ihn, damit aufzuhören. Daraufhin griff der Aggressor dem Gast an Kopf und Hals und verletzte ihn leicht. Der Cafébesitzer verwies den Betrunkenen schließlich aus dem Lokal. Der Aggressor drohte, mit einer Schusswaffe wieder zu kommen. Eine...

  • Bad Wörishofen
  • 09.07.20
Polizei (Symbolbild)
2.002×

Zeugenaufruf
Reh erschossen: Polizei sucht nach einem Jagdwilderer in Kirchhaslach

Die Polizei sucht nach einem Jagdwilderer in Kirchhaslach. Am vergangenen Donnerstag, 25. Juni, wurde im südwestlichen Waldgebiet des Ortsteils Stolzenhofen ein totes Reh gefunden. Nach Angaben der Polizei wies das Tier ein Einschussloch an der Bauchdecke auf, das vermutlich von einem Kleinkalibergewehr stammt. Das Reh lebte vermutlich noch einige Zeit, bis es schließlich wegen der Schussverletzung verendete. Wie die Polizei mitteilt, soll der Tatzeitraum zwischen dem 12. und 16. Juni...

  • Kirchhaslach
  • 29.06.20
Pistole (Symbolbild)
6.239×

Flucht trotz Schüssen auf die Reifen
Frau (49) bedroht Bekannten mit Pistolen-Attrappe: Festnahme in Ofterschwang

Am frühen Samstagabend bedrohte eine 49-jährige Frau ihren Bekannten mit einer Pistole und durchbrach im Anschluss eine Straßensperre der Polizei. Sie konnte nach umfangreichen Fahndungsmaßnahmen an ihrem Wohnanwesen in Ofterschwang festgenommen werden. Die Frau hat zunächst ihren Bekannten im Kleinwalsertal mit einer täuschend echten Pistolen-Attrappe bedroht. Anschließend fuhr sie über die Walserschanz nach Deutschland, wohl auf der Rückfahrt zu ihrem Wohnsitz in Ofterwschwang. Unterwegs...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 07.06.20
Symbolbild.
5.497×

Polizei
Illegale Schießübungen bei Buchloe: Täter (48) gefasst

Die Polizei hat einen 48-jährigen Mann aus Buchloe gefasst, der seit Mitte März in vier Fällen mit Blei auf verschiedene Objekte geschossen hat. Dabei benutzte er laut einem technischen Gutachten eine Waffe älterer Bauart. Als Ziel dienten ein Feldstadel und ein Hochsitz nördlich der Rudolf-Diesel-Straße, ein weiterer Feldstadel an der Verbindungsstraße Buchloe-Holzhausen und eine Werbetafel hinter einem Verbrauchermarkt. Der Sachschaden beträgt über 800 Euro. Einer Zeugin war im Waldbereich...

  • Buchloe
  • 29.04.20
Polizei (Symbolbild)
1.332×

Auf dem Weg zum Metzger ausgerissen
Polizei muss aggressives Rind in Oberrieden erschießen

Am Montagnachmittag wurde eine Streife der Polizei Mindelheim nach Oberrieden gerufen. Dort sollte ein Jungrind zum Metzger gebracht werden. Da das Rind beim Ausladen aus dem Hänger aufgrund eines lauten Geräusches erschrak, riss es sich los und durchbrach eine Hecke am angrenzenden Grundstück zum Schlachthaus. Dort fand die Flucht ein Ende, denn auf dem Grundstück befand sich eine Baugrube in die das Tier stürzte. Das Tier war aufgrund der ganzen Situation so aggressiv, dass eine...

  • Oberrieden
  • 28.04.20
Symbolbild.
2.958× 1

Ermittlungen
Memmingen: Mann im Streit mit Schusswaffe bedroht

Ein Mann ist in den frühen Nachtstunden des Dienstags in Memmingen von einem 37-Jährigen mit einer Schusswaffe bedroht worden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei befand sich der Anzeigenerstatter zusammen mit einem Mitbewohner und dem 37-Jährigen in dessen Wohnung. Aus bislang unbekannter Ursache kam es dann zu einem Streit. Im weiteren Verlauf zog der 37-Jährige eine Waffe, füllte diese mit Patronen und bedrohte damit den Anzeigenerstatter. Er flüchtete und rief die Polizei. Die...

  • Memmingen
  • 15.04.20
Symbolbild
7.562×

Polizeieinsatz
Schüsse in Kaufbeuren: Polizei stellt Täter in Wohnung

Zwei junge Männer haben in der Nacht von Ostersonntag auf Ostermontag im Bereich des Kaufbeurer Tänzelfestes mit Handfeuerwaffen um sich geschossen. Passanten informierten daraufhin die Polizei. Nach Angaben der Polizei flüchteten die Männer im Anschluss mit einem Taxi. Polizeibeamte konnten die beiden Männer schließlich in der Wohnung eines der Täter stellen. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Polizisten dann eine Schreckschusspistole und ein verbotenes Messer. Beide Männer...

  • Kaufbeuren
  • 13.04.20
Polizei (Symbolbild)
2.373×

Zeugenaufruf
Unbekannter schießt auf Scheune in Buchloe

Im Zeitraum vom 23.03.2020, 13.00 Uhr, bis 01.04.2020, 18.00 Uhr, kam es im Industriegebiet in der Rudolf-Diesel-Straße nahe der Ferdinand-Porsche-Straße an einer Scheune zu einer Sachbeschädigung. Ein bislang unbekannter Täter feuerte hierbei mit einer Schusswaffe auf ein Scheunentor. Am Tor waren mehrere Einschusslöcher erkennbar. Ein Geschoss konnte sichergestellt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 800 Euro. Wer Hinweise zu dem Täter geben kann oder im besagten Zeitraum...

  • Buchloe
  • 03.04.20
Polizei (Symbolbild)
2.180×

Festnahme
Schüsse aus einer Schreckschusswaffe: Polizei-Großeinsatz in Obergünzburg

In der Nacht auf Dienstag musste die Polizei mit einem Großaufgebot zu einem Mehrfamilienhaus in die Günzacher Straße in Obergünzburg anrücken. Grund hierfür war ein 34-Jähriger, der mit einer Schusswaffe mehrere Schüsse auf der Straße abgeben hatte und sich im Anschluss wieder in sein Haus begab. Er konnte letztendlich widerstandslos festgenommen werden. Es wurde niemand bei dem Einsatz verletzt. Da der 34-Jährige sich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde er in einem...

  • Obergünzburg
  • 03.03.20
Beim Faschingsumzug in Schwangau musste ein Polizist seine Waffe einsetzen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. (yod)
12.861× 2

Drogenhandel
Faschingsumzug Schwangau: Polizist feuert Waffe ab

Ein Polizist hat am Sonntagnachmittag in Schwangau in Richtung eines 24-jährigen tatverdächtigen Drogenhändlers geschossen. Nach Angaben der Polizei kam es gegen 14 Uhr "im Umfeld des Schwangauer Faschingsumzuges" zu dem Zwischenfall. Der 24-jährige hatte zuvor eine Waffe auf den Polizeibeamten gerichtet. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Laut der Polizei hatte der 24-Jährige, gemeinsam mit einem 29-jährigen Mann, Drogen an Besucher des Umzuges verkaufen wollen. Bei einer...

  • Schwangau
  • 23.02.20
Polizei (Symbolbild)
4.638×

Betreuter Rentner
Im Nachtkästchen: Polizei stellt geladenen Revolver in Oberstdorf sicher

Die Polizei hat eine geladene Schusswaffe eines zu betreuenden 86-jährigen Rentners sichergestellt. Laut Polizei hatte der 86-Jährige keine waffenrechtliche Erlaubnis für die Waffe und die Munition. Ein ambulanter Pfleger hatte die Polizei Oberstdorf auf den Fall aufmerksam gemacht. Daraufhin durchsuchte die Polizei die Wohnung des Rentners. Ein Durchsuchungs-Beschluss lag vor. Die Polizei fand den geladenen Revolver zugriffsbereit im Nachtkästchen des schlafenden 86-Jährigen.

  • Oberstdorf
  • 28.01.20
Polizei (Symbolbild)
3.328×

Missverständnis
Vermeintlicher Schusswaffenbesitz löst Großeinsatz der Polizei in Kempten aus

Am Donnerstagabend, 16.12, kam es wegen einer vermeintlichen Schusswaffe zu einem Großeinsatz der Polizei in einem Restaurant in Kempten. Laut Polizei habe ein Gast eine Schusswaffe am Hosenbund einer am Nebentisch sitzenden Person gesehen. Weil das Restaurant gut besucht war, schickte die Polizei ein Großaufgebot los. Bei der Durchsuchung der verdächtigten Person fand die Polizei allerdings keine Schusswaffe. Momentan ist noch nicht klar, welcher Gegenstand zu dem Missverständnis...

  • Kempten
  • 27.12.19
Erst nachdem die Waffe auf Fingerabdrücke überprüft wurde, will die Richterin ein Urteil fällen. (Symbolbild)
1.993×

Fingerabdruck
Schrotgewehr in Keller versteckt: Angeklagter (63) streitet Waffenbesitz vor Sonthofer Amtsgericht ab

Ein 63-Jähriger steht in Sonthofen vor Gericht, weil er nicht die erforderliche Erlaubnis für eine im Haus gefundene Waffe hat. Das berichtet die Allgäuer Zeitung. Die Schusswaffe fand man vor einem Jahr bei Renovierungsarbeiten in der Deckenverkleidung eines Kellerraumes. Doch der 63-Jährige erklärte vor Gericht, davon nichts gewusst zu haben, so die AZ. Gegen eine verhängte Geldstrafe von 1.500 Euro legte der Mann Einspruch ein, weshalb der Fall nun am Amtsgericht Sonthofen verhandelt...

  • Sonthofen
  • 19.11.19
Symbolbild.
3.504×

Schusswaffe
Drei Unbekannte attackieren und überfallen Mann (21) bei Pforzen

Am Donnerstag gegen 8:15 Uhr haben sollen drei Insassen eines Autos auf der Straße zwischen Bad Wörishofen und Pforzen einen 21-jährigen Autofahrer überfallen und beraubt haben. Das geht aus einer Meldung der Polizei hervor.  Ein dunkles Auto mit italienischer Zulassung war ebenfalls auf der Strecke zwischen Bad Wörishofen und Pforzen unterwegs. Der Fahrer des Autos habe den 21-Jährigen kurz nach Bad Wörishofen durch massives Betätigen der Lichthupe zum Anhalten gebracht. Die drei Männer aus...

  • Bad Wörishofen
  • 04.11.19
Symbolbild.
10.561×

Schwer verletzt
Während Festnahme in Tettnang am Bodensee: Polizeibeamte setzen Schusswaffe gegen Mann (43) ein

Am Mittwochnachmittag mussten Polizeibeamte während einer Festnahme eine Schusswaffe einsetzen. Ein Mann wurde dabei schwer verletzt. Die Ermittlungen laufen.  Ein 43-jähriger Mann, der mit Haftbefehl gesucht worden war, konnte am Mittwochnachmittag von Polizeibeamten festgenommen werden. Der Mann war in der Vergangenheit überwiegend durch Betäubungsmittel- und Körperverletzungsdelikte aufgefallen. Gegen 14 Uhr mussten die Beamten der Kripo Friedrichshafen ihre Schusswaffe einsetzen, weil...

  • Friedrichshafen
  • 16.10.19
Polizei (Symbolbild)
2.140×

Waffenverstoß
Mann (25) in Marktoberdorf schießt mit Softairgewehr auf Person

Am Sonntagabend hat ein 25-Jähriger offensichtlich sein neues Softairgewehr ausprobiert. Ein 41-Jähriger erstattete Anzeige, weil er in seinem Garten von irgendetwas am Kopf getroffen wurde, wodurch er leicht verletzt wurde. Bei der Überprüfung der Örtlichkeit ergab sich der Verdacht gegen den 25-jährigen. Bei ihm konnte ein Softairgewehr und auch Stahlkugeln sichergestellt werden. Gegen ihn wird ein Verfahren wegen Verstößen gegen das Waffengesetz und gefährlicher Körperverletzung...

  • Marktoberdorf
  • 19.08.19
Symbolbild. Die Polizei Kaufbeuren ermittelt wegen erneuter Schüsse in Obergünzburg.
5.555×

Zeugenaufruf
Erneut Schüsse in Obergünzburg: Polizei bittet um Hinweise

Nahe der Rösslewiese in Obergünzburg hörte ein Zeuge am Samstag, 22. Juni 2019, mehrere Schüsse. Erneut kam es aus diesem Grund zu einem Großeinsatz der Polizei. Mehrere Personen wurden kontrolliert, so die Polizei in einer Mitteilung. Derzeit werden verschiedene Ermittlungen durchgeführt. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise aus der Bevölkerung. Erst einen Tag zuvor mussten die Beamten wegen eines Mannes ausrücken, der zunächst einen Autofahrer in Obergünzburg mit einer...

  • Obergünzburg
  • 27.06.19
Symbolbild. Polizeibeamten überwältigten am Donnerstagabend einen 26-Jährigen im Waldbad in Obergünzburg, nachdem er eine Waffe auf die Polizisten richtete.
10.813× 1

Alkohol
Waldbad Obergünzburg: Mann (26) richtet Waffe auf Polizisten

Am Donnerstagabend mussten Polizisten einen Mann im Waldbad Obergünzburg überwältigen, nachdem er eine augenscheinliche Schusswaffe auf die Beamten richtete. Hinweise zu einem Mann mit einer Schusswaffe erhielt die Polizei zunächst von einem Autofahrer. Dieser musste auf der Kemptener Straße wegen mehrerer junger Männer stark abbremsen und anhalten. Einer der Männer bedrohte den Autofahrer, indem er mit der Waffe gegen die Scheibe schlug. Der Fahrer flüchtete und alarmierte die Polizei, die...

  • Obergünzburg
  • 21.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ