Schule

Beiträge zum Thema Schule

WhatsApp-Gruppenchats: Häufig kommt es zur verbotenen Verbreitung von Nacktfotos. (Symbolbild)
 10.436×  3

Sex-Posts im Schulklassen-Chat
Nacktfotos von Schülerin landen in WhatsApp-Gruppe von Marktoberdorfer Schulklasse

In einer klasseninternen Whatsapp-Gruppe sind Nacktfotos einer Mitschülerin aufgetaucht. Die Bilder haben sich rasend schnell unter den Jugendlichen verbreitet. Die Polizei ermittelt jetzt gegen sechs Jugendliche, die mit dem Verbreiten der Nacktbilder zu tun haben sollen. Nacktfotos im Gruppenchat: Laut Polizei kein Einzelfall. Immer häufiger hat die Polizei mit solchen Fällen zu tun. Die Betroffenen, meist Mädchen und junge Frauen, leiden sehr darunter. In besonders tragischen Fällen...

  • Marktoberdorf
  • 22.07.20
Da die Schulen wegen der Corona-Krise längere Zeit geschlossen waren, sehen einige Eltern die diesjährigen Übertrittsempfehlungen kritisch. (Symbolbild)
 2.631×

Fehlende Chancengleichheit?
Viertklässler: Elternverband kritisiert Übertrittszeugnis

Auch für die Viertklässler erfolgte der Unterricht nach den Corona bedingten Schulschließungen von zuhause aus. Jetzt haben die Grundschüler ihr Übertrittszeugnis bekommen. Diese entscheiden darüber, welche weiterführende Schule die Kinder besuchen können. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, kritisiert jetzt eine Elterninitiative fehlende Chancengleichheit beim Zustandekommen der Zeugnisse. Das Verfahren sei unfair, da die Kinder weniger Proben geschrieben hätten, als die Jahrgänge...

  • Kempten
  • 19.05.20
Laptop (Symbolbild)
 368×   2 Bilder

Schule in der Coronakrise
Laptop-Spendenaktion in Kaufbeuren: "großer Erfolg"

Die Laptopspendenaktion für bedürftige Schülerinnen und Schüler in der Stadt Kaufbeuren ist sehr gut gestartet. Mit vielen Geräten haben sich besonders zwei Kaufbeurer Unternehmen an der Spendenaktion beteiligt. Es werden jedoch weiterhin Laptopspenden benötigt. „Bis heute sind 80 Laptops bei uns eingegangen“ freut sich Tanja Stölzle vom Bildungsbüro der Stadt Kaufbeuren. Marika Trettin von der Firma Credopard überreichte Tanja Stölzle vom Bildungsbüro 18 Laptops mit Zubehör. Die Firma...

  • Kaufbeuren
  • 13.05.20
Michael Amman erklärt den neuen Online-Unterricht.
 3.970×   Video   14 Bilder

Coronavirus
Staatliche Fachoberschule in Sonthofen führt Online-Unterricht ein

In der Staatlichen Fachoberschule Sonthofen gibt es nun Unterricht per Live-Stream. Damit trotz Schulschließung der Unterricht nicht entfallen muss, haben zwei Schüler des Technikzweigs den Lehrern an der Staatlichen Fachoberschule Sonthofen einen Server eingerichtet. Über diesen Server können die Lehrer Live-Unterricht praktizieren. Das hat der stellvertretende Schulleiter Michael Amman gegenüber all-in.de mitgeteilt.  "Der Lehrer kann ähnlich wie mit Skype mit den Schülern...

  • Sonthofen
  • 20.03.20
 394×

Für Gesundheit und Umwelt
Der SpoSpiTo-Bewegungs-Pass geht in die zweite Runde

Unterallgäu (ex). Ab sofort können sich Grundschulen für den SpoSpiTo-Bewegungs-Pass bewerben. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr geht die Aktion für mehr Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz auf dem Schulweg in die zweite Runde. Die Abkürzung SpoSpiTo steht für Sporteln-Spielen-Toben. Die Herausforderung: Zwischen den Oster- und Pfingstferien mindestens 20-mal ohne Elterntaxi in die Schule zu kommen. Ob mit dem Rad, dem Tretroller oder zu Fuß – hauptsache das Auto bleibt...

  • Memmingen
  • 04.02.20
Realschule im Dreiländereck.
 5.118×

Keine Geschlechtertrennung
Lindauer Realschulen ab September für Mädchen und Jungen offen

Ab dem kommenden Schuljahr stehen beide Realschulen in Lindau Mädchen und Jungen offen. Die nach Geschlechtern getrennte Unterrichtsform löst damit ihre Weichen. Das geht aus einer Pressemitteilung des Landratsamtes Lindau hervor.  Demnach können ab dem Schuljahr 2020/2021 Kinder und deren Eltern entscheiden, in welche der beiden Realschulen die Kinder gehen möchten. Es handelt sich dabei um die staatliche Realschule für Knaben – die heutige Realschule im Dreiländereck - und die Maria-Ward...

  • Lindau
  • 14.01.20
Der Hundehalter oder Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. (Symbolbild)
 1.571×

Polizei
Auf dem Schulweg: Hund beißt in Mindelheim Fahrradfahrer (12) ins Bein

Ein Hund hat am Donnerstagmorgen einen 12-jährigen Schüler auf dem Weg zur Schule in den Unterschenkel gebissen. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Junge auf der Berliner Straße in Mindelheim, als ein kleinerer Hund aus einer Einmündung sprang, dem 12-Jährigen hinterherlief und ihm ins Bein biss. Der Schüler erschrak, fuhr dann schnell weiter und meldete den Vorfall schließlich in der Schule. Die Bisswunde wurde ärztlich versorgt. Bei dem Tier handelt es sich nach Angaben der Polizei...

  • Mindelheim
  • 08.11.19
Polizei (Symbolbild)
 1.166×

Strafanzeige
Sonthofener Schüler (14) verletzt Mitschüler mit einer Softairwaffe

Heute in der Mittagspause einer Schule kam es zu einem Vorfall, bei dem ein Schüler durch eine versehentliche Schussabgabe seiner illegal mitgeführten Softairwaffe einen in der Nähe stehenden Mitschüler getroffen hatte. Zuvor zeigte der 14-Jährige im Pausenhof seine Waffe umstehenden Schülern. Beim Hantieren löste sich ein Schuss, der als Abpraller auf dem festen Untergrund die Richtung änderte und einen Schüler am Kopf leicht verletzte. Die verständigte Polizeistreife stellte die Waffe...

  • Sonthofen
  • 03.10.19
Die Gustav-Leutelt-Schule in Neugablonz wird saniert und erweitert. Im Norden (rechts) entsteht ein zweigeschossiger Anbau, das südliche Gebäude (links) erhält einen Verbindungsbau zu den Trakten im Osten und Westen.
 523×

Bildung
Kaufbeuren: 18,8 Millionen Euro für Sanierung und Erweiterung der Gustav-Leutelt-Schule

Für knapp 18,8 Millionen Euro will die Stadt in den nächsten Jahren die Gustav-Leutelt-Schule in Neugablonz sanieren und erweitern. Die entsprechende Planung billigte der Bauausschuss des Stadtrats in seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Derzeit verfügt die Schule über 24 Klassenzimmer, drei Gruppen- und zehn Fachräume. Hinzu kommen die Verwaltung und ein Lehrerzimmer. Zudem nutzt die Schule für Ganztagsangebote das benachbarte Jugendzentrum und als Mensa die Gaststätte des Turnvereins...

  • Kaufbeuren
  • 17.09.19
Zum 50-jährigen Bestehen hat die Adalbert-Stifter-Grundschule in Marktoberdorf einen Kalender gestaltet. Der Kalender ist ganz besonders geglieder: Nämlich nach Schule und Ferien. Die Ferien bekommen jeweils ein eigenes Blatt. Auf der Rückseite wird die Schule vorgestellt.
 266×

Vielfalt
50 Jahre: Marktoberdorfer Schule kreiert Kalender zum Jubiläum

Die Adalbert-Stifter-Grundschule in Marktoberdorf feiert 50-jähriges Bestehen. Mit einem Kalender blickt sie auf ihre Geschichte zurück, die schon immer von der Vielfalt der Schüler geprägt war. Man könnte sagen, die Bildungseinrichtung war schon immer multikulti. Zur Zeit ihrer Gründung zum Schuljahr 1969/1970 bereicherten Kinder der Heimatvertriebenen aus dem Sudetenland die Schulfamilie, heute sind es Flüchtlingskinder aus Syrien. „Und das ist auch gut so. Denn wir sind bunt“, sagt Rektorin...

  • Marktoberdorf
  • 28.08.19
Bis zu 200 Schüler besuchen in den Sommermonaten das Internat des Humboldt-Instituts in Lindenberg, um Deutsch zu lernen. Die Jugendlichen sind in der Regel in Doppelzimmern untergebracht. Dabei entstehen automatisch viele internationale Freundschaften.
 478×   2 Bilder

Humboldt-Institut
Internationales Flair in Lindenberg: Sprachschüler aus 33 Nationen lernen im Internat Deutsch

Die Köpfe der Jugendlichen rauchen bei Begriffen wie Zellplasma, Mitochondrien und Vakuole. Auf dem Stundenplan der fünf Sprachschüler des Humboldt-Instituts in Lindenberg steht Biologie - vor ihnen liegen Arbeitsblätter mit dem Aufbau einer Zelle. Die Jugendlichen aus Vietnam und China bereiten sich gerade mit Klassenlehrerin Sara Jasmin Tahmasebi-Dezfouli auf ihren Schulbesuch an einer deutschen Schule vor. Dafür müssen sie viele Termini in verschiedenen Fächern lernen, denn bei Prüfungen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.08.19
Die Sanierung der Grund- und Mittelschule ist für die Stadt Füssen das Megaprojekt schlechthin der nächsten Jahre.
 375×

Raumprogramm
Zahl der Schüler an Füssener Grund- und Mittelschule steigt deutlich

Mit deutlich mehr Schülern als bisher muss vor allem die Füssener Grundschule, aber auch die Mittelschule rechnen. Das hat Auswirkungen auf das Raumprogramm, das bei der groß angelegten Sanierung der Bildungseinrichtungen (die Allgäuer Zeitung berichtete) eine wichtige Rolle spielt. Der Stadtrat hat am Dienstagabend einstimmig beschlossen, diesen Bedarf bei den Planungen zu berücksichtigen. Darüber hinaus haben sich die Kommunalpolitiker auch mit der Mittagsverpflegung beschäftigt und auch...

  • Füssen
  • 26.06.19
Symbolbild. Ob es Hitzefrei an Schulen gibt, entscheiden die jeweiligen Schulleiter.
 8.220×

Sommer
Ab wann gibt es für Allgäuer Schüler Hitzefrei?

Die Hitze im Klassenzimmer wird unerträglich und sich zu konzentrieren, fällt immer schwerer. Bei den aktuellen Temperaturen fragen sich sicher auch einige Allgäuer Schüler, ob und ab wann es Hitzefrei gibt. Gesetzlich geregelt ist das aber leider nicht. Ob der Unterricht bei Hitze ausfällt oder nicht, entscheidet jede Schule selbst bzw. der jeweilige Schulleiter oder die Schulleiterin. In ihrem Ermessen liegt es, wann es in einem Klassenzimmer noch erträglich ist und wann nicht mehr. Dabei...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 25.06.19
Symbolbild
 479×

Verkehrssicherheit
Elterntaxi: Stadt Memmingen richtet erste "Eltern-Haltestelle" an Grundschule ein

Die Stadt Memmingen richtet eine "Eltern-Haltestelle" an der Edith-Stein-Schule ein. Ziel der Aktion: Sogenannte "Eltern-Taxis" sollen von zu Fuß gehenden oder Fahrrad fahrenden Kindern räumlich getrennt werden. Die Verantwortlichen versprechen sich davon mehr Sicherheit für Schulkinder. Die Haltestelle wird durch spezielle Schilder gekennzeichnet und soll am 15. Mai 2018 eingeweiht werden.

  • Memmingen
  • 09.05.19
Symbolbild
 506×

Mobbing
Tipps von Oberallgäuer Sozialpädagogin: Was tun, wenn Schüler systematisch gequält werden?

„Mobbing an Schulen nimmt zu.“ Als Kathrin Hess, Sozialpädagogin, das vor Eltern und Lehrern sagt, nicken diese. Sie stimmen der Schulsozialarbeiterin auch zu, als sie das auf eine „Verschiebung der Werte“ zurückführt. Doch „Mobbing ist lösbar“ sagt Hess während eines Vortrags beim Stadtjugendring Kempten zum Thema „Mobbing – besondere Form an Schulen.“ Vorbeugung sei eine Möglichkeit, gezielte Arbeit in den Gruppen eine weitere. Unterstützung in Form von Jugendsozialarbeit und Schulpsychologen...

  • Kempten
  • 29.04.19
Hoch hinaus: Die neun Mitglieder der diesjährigen Gruppe des Oberstufentheaters haben sich entschieden, „Woyzeck“ von Georg Büchner aufzuführen.
 616×

Bildung
Buchloer Schüler servieren schwere Kost amüsant

Ein unterwürfiger Soldat erschießt einen Offizier, weil der sich mit seiner Freundin vergnügt. Das ist das Thema von Georg Büchners Drama „Woyzeck“. Damit wurden und werden Millionen Schüler in der Oberstufe konfrontiert. Dennoch stellte Ferdinand Proft, Leiter des Oberstufentheaters am Gymnasium Buchloe, seiner diesjährigen Gruppe das Stück neben vier anderen vor – und die Schüler wählten es prompt aus. Warum sie sich für Büchners Klassiker entschieden haben, lesen sie in der...

  • Buchloe
  • 12.04.19
Christian Vavra, Grünen-Stadtrat in Marktoberdorf und Gründungsmitglied der Parents for Future-Ortsgruppe.
 1.309×

Fridays For Future
Solidarität mit den Klimaschutz-Demos: Marktoberdorfer Eltern gründen "Parents for Future"-Ortsgruppe

Eltern und andere Erwachsene haben in Marktoberdorf eine überparteiliche "Parents for Future"-Ortsgruppe mit bislang 27 Mitgliedern gegründet. Sie stehe in Solidarität zu der Jugendbewegung "Fridays for Future" und deren Forderung nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik, sagt Gründungsmitglied und Grünen-Stadtrat Christian Vavra. Seiner Ansicht nach nehmen die Schüler nur ihr Grundrecht auf Versammlungs- und Meinungsfreiheit wahr. Die Demo-Tage sollten in schulische...

  • Marktoberdorf
  • 29.03.19
"Fridays For Future": Schülerinnen und Schüler demonstrieren für Klimaschutz
 6.096×

Fridays For Future
Marktoberdorfer Schülern drohen bei der Teilnahme an Klimademos nun Konsequenzen

Schule schwänzen für den Klimaschutz – das sehen die Verantwortlichen des Marktoberdorfer Gymnasiums zunehmend kritischer. Schulleiter Wilhelm Mooser hat nun angekündigt, dass streikende Schüler mit Ordnungsmaßnahmen rechnen müssen. Bisher hatte es für die Jugendlichen keine Konsequenzen, an den „Fridays for Future“-Demonstrationen teilzunehmen. „Schüler dürfen demonstrieren, aber nicht während der Schulzeit. Das geht einfach nicht“, sagt Mooser. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Marktoberdorf
  • 28.03.19
Eine Schülerin hat das Plakat entworfen, das für „Fridays for Future“ in Lindenberg wirbt.
 1.033×

Klimaschutz
Fridays for Future: Schüler holen den Protest ins Westallgäu

Wenn am Freitag in Lindenberg mehrere Dutzend Schülerinnen und Schüler auf die Straße gehen, um für mehr Klimaschutz zu demonstrieren, haben sie in gewisser Weise den Segen von oben. Die Schulleiter von Mittelschule, Realschule und Gymnasium jedenfalls stehen den Protesten unter dem Motto „Fridays for Future“ positiv gegenüber, dem sich jetzt erstmals junge Westallgäuer mit einer Veranstaltung in Lindenberg anschließen. „Es geht ihnen ja nicht darum, unterrichtsfrei zu haben“, ist Realschulchef...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.03.19
Symbolbild.
 3.413×

Schule
"Sein Verhalten ist stets einwandfrei": Allgäuer Schüler bekommen Zwischenzeugnis

Es ist wieder Zeit für die Zwischenzeugnisse. Was für manche Schüler Grund zur Freude ist, bedeutet für andere Versagensangst und Druck im Elternhaus. Denn in Deutschland herrsche noch immer die Auffassung, dass nur gute Noten zählen würden. Das sagt Simone Fleischmann, Präsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes, in einer Pressemitteilung und beschreibt Zwischenzeugnisse als "fragwürdiges Ritual". Schüler sollten im Mittelpunkt stehen  Es sei gut, dass Schüler Rückmeldung...

  • Kempten
  • 15.02.19
Schulamtsleiterin Eva Severa-Saile geht in den Ruhestand. Im Interview spricht sie darüber, wie sich Unterricht verändert hat und vor welchen Herausforderungen Lehrer stehen.
 1.235×

Bildung
Scheidende Ostallgäuer Schulamtsleiterin erklärt, wie Unterricht Spaß macht

Nach 46 Jahren im Schuldienst geht Schulamtsdirektorin Eva Severa-Saile in den Ruhestand. Zum Ende ihrer Laufbahn spricht die 65-Jährige im Interview über die Veränderungen im Unterricht, über die Herausforderungen für Lehrer und erklärt, wie Schule noch immer Spaß machen kann. „Mir war immer wichtig, dass Lernen und Leistung etwas sehr Positives sein können. Kinder sind ja von sich aus neugierig, wollen entdecken und etwas lernen. Und diese Lust behalten sie auch meist“, sagt Severa-Saile,...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 30.01.19
Ein Mädchen ist auf einer Party so betrunken, dass sie nicht mehr aufstehen kann. So gefährlich kann Alkohol sein. Darauf machen auch heuer wieder die DAK-Gesundheit und die Memminger Schulen aufmerksam.
 325×

Kampagne „bunt statt blau“
DAK-Gesundheit und die Memminger Schulen suchen die besten Schüler-Plakate gegen Alkoholmissbrauch

Memmingen (ex). Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit jetzt offziell ihre Kampagne „bunt statt blau“ 2019 zur Alkoholprävention in Memmingen. Im zehnten Jahr sucht die Krankenkasse die besten Plakate gegen das Rauschtrinken. Hintergrund: 2017 kamen bundesweit 21 721 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus, 2,6 Prozent weniger als im Vorjahr. Damit ist die Zahl der betroffenen Kinder und Jugendlichen wieder leicht gesunken....

  • Memmingen
  • 29.01.19
BU: Laut einer aktuellen DAK-Studie schlafen deutsche Schüler zu wenig und sind deshalb gestresster.
 1.102×

Smartphones rauben den Schlaf: Marktoberdorfer Schüler leiden vermehrt unter Schlafstörungen

Ostallgäuer Schüler leiden vermehrt unter Schlafstörungen. Das sagt der Marktoberdorfer Kinder- und Jugendarzt Walter Breiner. Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die morgens nicht ausgeschlafen sind, habe deutlich zugenommen. Die Ursache dafür sieht Breiner im immer intensiveren Medienkonsum. Sowohl am Abend als auch tagsüber. Damit bestätigt der Arzt die Ergebnisse einer bundesweiten Studie der Krankenkasse DAK-Gesundheit. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 23.01.19
Neugablonzer Schüler haben Aufkleber gestaltet, die zeigen, was sie mit dem Kaufbeurer Stadtteil verbindet.
 209×

Design
Mit einem Aufkleber wollen Schüler zeigen, was sie mit Neugablonz verbinden

Was haben ein Apfelbaum, eine Steinskulptur, eine Straße, die ins Gebirge führt, ein VW-Käfer und der Sonnenaufgang mit Neugablonz zu tun? Sie stehen alle für einen besonderen Aspekt oder einen Teil der Geschichte des Kaufbeurer Stadtteils. Schüler der Gustav-Leutelt-Schule haben sie deshalb in einem kleinen Kunstwerk vereint. Die Idee: Einen Aufkleber entwerfen, der zeigen soll, was den Stadtteil ausmacht und was die Schule mit ihm verbindet. „Das Projekt war eine...

  • Kaufbeuren
  • 10.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ