Schule

Beiträge zum Thema Schule

Wir machen Welle im Allgäu
 1.968×   6 Bilder

Kinderbetreuung
"Wir machen Welle im Allgäu": Eine Sommerferien-Aktion für Jugendliche im Allgäu

+++ Update 05. August +++ Zwölf Jugendliche im Alter ab 12 Jahren haben bei der Aktion vom 27. bis 31. Juli "Wir machen Welle im Allgäu" mitgemacht. Das teilt Sabine Fixmer, Leiterin der Abteilung Projekte in einer Pressemeldung mit.  Ursprünglich wäre es zusammen mit dem Team des Vereins "Wir machen Welle" und Sebastian Steudtner,  einem der besten Big-Wave-Surfer der Welt, nach Sylt gegangen. Wegen Corona wurde das ganze aber ins Allgäu verlegt.  Die Jugendlichen konnten sich am ersten...

  • Kempten
  • 05.08.20
Schule (Symbolbild)
 7.083×

Wegen Coronavirus
Kinderbetreuung nach den Schulausfällen: Kaufbeuren, Mindelheim und Memmingen informieren

Die bayerische Regierung hat beschlossen alle Schulen, Kindergärten und Kitas ab Montag bis zum Ende der Osterferien zu schließen. Was bedeutet, dass Eltern ihre Kinder jetzt grundsätzlich von zuhause aus betreuen müssen. Eine Notfallbetreuung wird nur für Kinder eingerichtet, deren beide Elternteile (bei Alleinerziehenden ein sorgeberechtigtes Elternteil) in Bereichen der kritischen Infrastruktur arbeiten, so die bayerische Staatsregierung. Zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur...

  • Kaufbeuren
  • 13.03.20
Die Montessori-Schule hat keine freien Plätze mehr. Darum hat sich eine Gruppe Eltern im Oberallgäu dazu entschieden, eine neue Schule zu eröffnen.
 5.768×

Kinder
Keine freien Plätze in der Montessori-Schule: Eltern wollen Schule im Oberallgäu eröffnen

Weil die Montessori-Schule in Kempten keine weiteren Plätze mehr hat, will eine Gruppe Oberallgäuer Eltern jetzt eine neue Schule eröffnen. Darüber berichtet die Allgäuer Zeitung. Er könne doppelt so viele Kinder aufnehmen wie es Plätze gibt, meint August Braun, Leiter der Montessori-Schule in Kempten. „Ich nehme wahr, dass sich Mütter und Väter ein individuelles Schulsystem wünschen.“ Das trifft auch auf Carolin Steur zu, sie ist der Meinung, dass sich jedes Kind anders entwickeln würde....

  • Kempten
  • 05.03.20
 394×

Für Gesundheit und Umwelt
Der SpoSpiTo-Bewegungs-Pass geht in die zweite Runde

Unterallgäu (ex). Ab sofort können sich Grundschulen für den SpoSpiTo-Bewegungs-Pass bewerben. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr geht die Aktion für mehr Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz auf dem Schulweg in die zweite Runde. Die Abkürzung SpoSpiTo steht für Sporteln-Spielen-Toben. Die Herausforderung: Zwischen den Oster- und Pfingstferien mindestens 20-mal ohne Elterntaxi in die Schule zu kommen. Ob mit dem Rad, dem Tretroller oder zu Fuß – hauptsache das Auto bleibt...

  • Memmingen
  • 04.02.20
Mädchen (10) wird in Wasserburg von Unbekanntem verfolgt. (Symbolbild)
 6.307×

Zeugenaufruf
Mann verfolgt Mädchen (10) in Wasserburg auf dem Weg zur Schule

Die Polizei sucht einen Unbekannten, der am Montagmorgen ein 10-jähriges Mädchen auf dem Weg zur Schule verfolgt haben soll. Ebenso sucht die Polizei eine Zeugin. Das Mädchen hatte bemerkt, dass der Mann ihr offenbar gefolgt ist. Als das Mädchen anfing, zu rennen, rannte der Mann ihr nach. Der Unbekannte sprach die Schülerin jedoch nicht an. Eine unbekannte Frau hat die Notlage der Schülerin offensichtlich bemerkt und den Unbekannten daraufhin angesprochen. Daraufhin verschwand der...

  • Wasserburg
  • 17.09.19
Viele Kinder besuchen die Suttschule ganztags. Da kommt es auch ab und zu zu Konflikten. Die Lehrer wissen allerdings, wie sie damit umzugehen haben.
 1.457×

Podcast
Kuchen statt Händeschütteln: Wie an der Suttschule in Kempten mit Gewalt umgegangen wird

In der Grundschule erlebt fast jedes dritte Kind Gewalt. Diese Zahl geht zumindest aus einer Studie der Bertelsmann Stiftung hervor. Tobias Schiele, Rektor an der Grundschule an der Sutt in Kempten, ist von dem Ergebnis nicht wirklich überrascht. "Konflikte lassen sich an einer Schule nicht vermeiden. Die Frage ist nur, wie damit umgegangen wird." Bewusst wählt er den Begriff "Konflikt". Das Wort "Gewalt" gefalle ihm nicht. Die Studie unterscheide nicht gut zwischen Rangeleien und...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 19.07.19
Unterstützt von einer Schulklasse der Sebastian-Lotzer-Realschule zog die Goldhofer-Kita kürzlich in ihre neuen Räumlichkeiten um.
 482×

Viele helfende Hände
Schülerinnen und Schüler packen beim Umzug der Goldhofer-Kita mit an

Memmingen (mja). Was fällt uns zum Stichwort „Umzug“ alles ein? Kisten packen, schleppen, wieder auspacken, Möbel aufbauen, putzen – die To-do-Liste scheint schier endlos. Angesichts unserer persönlichen Erfahrungen türmt sich der Umzug einer ganzen Kindertagesstätte zu einem organisatorischen und logistischen Großprojekt auf. Nicht nur in Bezug auf die vielen Umzugskartons. Damit der Kindergarten-Betrieb störungsfrei weiterlaufen kann, bedarf es also einer guten Vorbereitung – und vieler...

  • Memmingen
  • 16.07.19
ACE-Kreisvorsitzender Thomas Wilhelm dokumentiert, wie viele Elterntaxis unterwegs sind und an welchen Stellen sich die Fahrer nicht an die Verkehrsregeln gehalten haben.
 5.177×

Elterntaxis
Verkehrschaos an Kemptener Schule: Auto Club zählt Fahrzeuge

Sieben Kleinbusse auf einer kleinen Wendeplatte und drei Autos, die die Zufahrt dorthin blockieren. Die Fahrer halten am Straßenrand, rangieren vor und zurück, rollen schon mal auf den Fußgängerweg. Dieses Bild bietet sich kurz vor Schulbeginn vor der Grund- und Mittelschule Auf dem Lindenberg in Kempten. Eltern bringen ihre Kinder mit dem Auto zur Schule und verursachen dabei nach Ansicht von Thomas Wilhelm ein Verkehrschaos. Wilhelm ist Kreisvorsitzender des Auto Clubs Europa (ACE) und...

  • Kempten
  • 09.07.19
Symbolbild
 781×

Unterricht
Voraussichtlich keine erste Klasse mehr an Hawanger Grundschule

Womöglich wird es im kommenden Schuljahr an der Außenstelle der Ottobeurer Grundschule in Hawangen keine erste Klasse mehr geben: Wie Bürgermeister Ulrich Ommer (CSU) kürzlich im Hawanger Gemeinderat bekannt gab, wird derzeit die für vier Klassen erforderliche Zahl von Erstklässlern nicht erreicht. Über Buschtrommeln und leider nicht über den Schulrat habe er vernommen, dass „heuer aller Voraussicht nach in Hawangen keine erste Klasse mehr stattfindet“. Hintergrund sei, dass es mindestens 85...

  • Hawangen
  • 16.05.19
Archivbild. Die mobile Experimentierausstellung Miniphänomenta hat in der Marktoberdorfer Martinsschule Station gemacht.
 382×

Ausstellung
Experimentierfeld an Marktoberdorfer Schule soll Forschergeist wecken

Die mobile Experimentierausstellung Miniphänomenta hat in der Marktoberdorfer Martinsschule Station gemacht. An rund 50 technisch-naturwissenschaftlichen Stationen können Kinder spielerisch die Welt der Physik entdecken. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass die Beschäftigung mit der Miniphänomenta Auswirkungen weit über die ersten Schuljahre hinaus hat. Auch mehrere Jahre später löst das Projekt laut Fiesser deutliche Auswirkungen im Interesse an der Physik und auf Einstellungen zu...

  • Marktoberdorf
  • 10.05.19
Symbolbild
 477×

Verkehrssicherheit
Elterntaxi: Stadt Memmingen richtet erste "Eltern-Haltestelle" an Grundschule ein

Die Stadt Memmingen richtet eine "Eltern-Haltestelle" an der Edith-Stein-Schule ein. Ziel der Aktion: Sogenannte "Eltern-Taxis" sollen von zu Fuß gehenden oder Fahrrad fahrenden Kindern räumlich getrennt werden. Die Verantwortlichen versprechen sich davon mehr Sicherheit für Schulkinder. Die Haltestelle wird durch spezielle Schilder gekennzeichnet und soll am 15. Mai 2018 eingeweiht werden.

  • Memmingen
  • 09.05.19
Symbolbild
 506×

Mobbing
Tipps von Oberallgäuer Sozialpädagogin: Was tun, wenn Schüler systematisch gequält werden?

„Mobbing an Schulen nimmt zu.“ Als Kathrin Hess, Sozialpädagogin, das vor Eltern und Lehrern sagt, nicken diese. Sie stimmen der Schulsozialarbeiterin auch zu, als sie das auf eine „Verschiebung der Werte“ zurückführt. Doch „Mobbing ist lösbar“ sagt Hess während eines Vortrags beim Stadtjugendring Kempten zum Thema „Mobbing – besondere Form an Schulen.“ Vorbeugung sei eine Möglichkeit, gezielte Arbeit in den Gruppen eine weitere. Unterstützung in Form von Jugendsozialarbeit und Schulpsychologen...

  • Kempten
  • 29.04.19
Comenius-Schule Buchloe: Eltern sollen ihre Kinder künftig direkt bis zur Schule bringen können.
 4.790×

Umbau
Aprilscherz: Comenius-Schule in Buchloe: Eltern können Kinder künftig direkt zur Schule fahren

Der Anruf aus dem Ministerium kam überraschend. Ein neues Projekt: die „Schulweglose Schule 2022“ kurz „Schuwelo22“. Georg Heinecker, Leiter der Comenius-Grundschule, erkannte die Chance sofort und nach einem Telefonat mit Bürgermeister Josef Schweinberger war für Heinecker klar: „Da sind wir dabei“. Worum geht es? Wissenschaftliche Studien haben belegt: Kinder im Grundschulalter sind durch ihren Schulweg in einer Weise gefordert, dass sie während des Unterrichts selbst einfache Aufgaben...

  • Buchloe
  • 01.04.19
Viele junge Ideen, Fragen und herzerfrischende Kommentare wurden beim Kinderparlament in einer regen Aussprache vorgebracht.
 402×

Junge Ideen für Memmingen
Neues Kinderparlament tagt – Konzept von Kinderschutzbund und Jugendamt

Memmingen (ex). Der große Sitzungssaal des Rathauses ist vorbereitet wie für eine Stadtratssitzung. Tische und Stühle sind in gegenüberliegenden Reihen aufgestellt, dazu ein langes Podium. Zahlreiche Referats- und Amtsleiter der Stadtverwaltung nehmen zu beiden Seiten von Oberbürgermeister Manfred Schilder und der Bürgermeister Platz. Anstelle des Stadtrats erscheinen jedoch Schülerinnen und Schüler aus 14 Memminger Schulen, gründlich vorbereitet auf eine Reihe von Themen rund um Freizeit,...

  • Memmingen
  • 26.02.19
Bleiben die Klassenzimmer in der kommenden Woche auch leer? Die Wetterlage ist nicht eindeutig und es muss erneut mit viel Neuschnee gerechnet werden.
 16.452×

Schule
An diesen Schulen im Allgäu entfällt am Dienstag der Unterricht

In der letzten Woche fiel an den meisten Schulen im Allgäu der Unterricht wegen des heftigen Schneefalls aus. Auch in der kommenden Woche ist die Wetterlage nicht eindeutig und es muss nochmals mit viel Neuschnee gerechnet werden.  Hier erfahren Sie, welche Regelungen die Schulen für den Unterricht der nächsten Tage getroffen haben:  Oberallgäu und Kempten: Durch die anhaltenden Niederschläge hat sich die Situation im Oberallgäu und in Kempten weiter verschärft. Der Unterricht fällt daher...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 13.01.19
In Friesenried wird es eng auf den Straßen: Mit der Fräse rücken die Bauhof-Mitarbeiter der weißen Pracht zu Leibe.
 3.324×

Unterricht
Wetter bringt den Schulalltag in Kaufbeuren und im Ostallgäu durcheinander

Freud’ und Leid’ liegen derzeit ganz nah beisammen. Wintersportler jubeln angesichts des Schnees, Autofahrer stöhnen ob der rutschigen Straßen. Für die Schüler im Ostallgäu haben sich witterungsbedingt die Ferien verlängert, in Kaufbeuren war am Montag pünktlich Unterrichtsbeginn. Ausschlafen konnten die Schüler der Grund- und Mittelschule Germaringen am Montag, nachdem das Staatliche Schulamt für den Landkreis einen unterrichtsfreien Tag verfügt hatte. Lediglich drei Grundschüler, deren...

  • Kaufbeuren
  • 07.01.19
Leer blieben am Montagmorgen die Klassenzimmer auch am Gymnasium Füssen: Vom Unterrichtsausfall wegen einer Unwetterwarnung hatten offensichtlich alle Schüler rechtzeitig erfahren.
 2.573×

Nach heftigen Schneefällen im Ostallgäu: Schulfrei für die Kinder, Räumdienste im Dauereinsatz

Wo morgens normalerweise hunderte Kinder und Jugendliche zu sehen sind, sind am Montagmorgen nur vereinzelt Passanten unterwegs: Die Szenerie rund um die Füssener Schulen an der Augustenstraße wirkt wie an einem Wochenende. Denn nach einer Unwetterwarnung hatte der Landkreis Ostallgäu den Unterricht in allen öffentlichen Schulen ausfallen lassen. Der prognostizierte starke Schneefall blieb aber aus. Derweil sind die Räumdienste weiter im Dauereinsatz. Die nächsten starken Schneefälle sind...

  • Füssen
  • 07.01.19
Rettungshubschrauber im Einsatz.
 4.513×

Unfall
Buxheim: Schüler (10) bei Zusammenstoß mit Auto lebensgefährlich verletzt

Ein 10-jähriger Schüler ist bei einem Verkehrsunfall in Buxheim am Freitagmorgen schwer verletzt worden. Der Junge war mit seinem Mountainbike plötzlich auf die Fahrbahn geraten und dort in die Beifahrerseite eines entgegenkommenden Autos geprallt.  Dabei zog sich der Junge schwerste, lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Nach einer ersten Behandlung im Klinikum Memmingen musste er mit einem Hubschrauber ins Klinikum Ulm verlegt werden.

  • Buxheim
  • 28.09.18
Das Schulleben beginnt. Knapp 1.900 Kinder kommen heuer in Kempten und dem Oberallgäu in die Grundschule.
 365×

Einschulung
Für knapp 1.900 Erstklässer geht im Oberallgäu und Kempten heute die Schule los

Sie schultern heute das erste Mal den Schulranzen, beziehen ihren Platz im Klassenzimmer und lernen ihren Banknachbarn kennen: 1861 Erstklässler in Kempten und im Oberallgäu starten heute ihre Schulkarriere. Während die Zahl der Anfänger im Oberallgäu leicht steigt (von 1239 auf 1289), bleibt sie in Kempten gleich (572). : Was sich an den Grund- und Mittelschulen ansonsten tut, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 11.09.2018. Die Allgäuer Zeitung...

  • Kempten
  • 11.09.18
Künftig sind in Durach und Betzigau Sozialarbeiter an den Grundschulen eingesetzt.
 2.283×

Bildung
Sozialarbeiter werden künftig an Grundschulen in Durach und Betzigau eingesetzt

Es müssen nur zwei oder drei Schüler sein, aber die können die gesamte Klasse aufmischen. So sehr, dass der Lehrer es schwierig hat, die Kinder zu unterrichten. Und dass die anderen Mädchen und Buben unter der Situation leiden. Mittlerweile gehört das zum Alltag an einigen Grundschulen – auch auf dem Land. Deswegen haben Oberallgäuer Schulleiter gefordert, dass Schulsozialarbeiter auch bei Erst- bis Viertklässlern eingesetzt werden. Der Kreistag hat noch vor den Sommerferien beschlossen,...

  • Kempten
  • 25.08.18
 246×

Schule
Das P-Seminar des Jakob-Brucker-Gymnasiums in Kaufbeuren bringt Kindergartenkindern spielerisch Französisch bei

Um schon im Kindesalter Vorurteile oder Ängste gegenüber Menschen, die eine andere Sprache sprechen, vorzubeugen, ließen sich einige Schülerinnen und Schüler des Jakob-Brucker-Gymnasiums etwas besonderes einfallen. In ihrem Projekt-Seminar (P-Seminar) lernten sie Kindergartenkindern spielerisch den Umgang mit der französischen Sprache und machten sie mit der Kultur des Nachbarlandes vertraut. Gibt es bereits im Kindesalter Vorurteile oder Ängste gegenüber fremden Kulturen und Sprachen? Um dem...

  • Kaufbeuren
  • 26.07.17
 27×

Munitionsfund
Spielende Kinder finden Gewehrmunition auf Schulgelände in Kirchheim

Durch Baumaßnahmen auf dem Schulgelände der Schule in Kirchheim wurde alte Gewehrmunition aus dem 2. Weltkrieg zu Tage gefördert. 2 Patronen wurden durch spielende Kinder gefunden. Die Baustelle wurde daraufhin durch Beamte der PI Mindelheim mit einem ausgeliehenen Metalldetektor abgesucht. Hierbei wurde eine größere Menge an korrodierter Munition aufgefunden, die sichergestellt und der Entsorgung zugeführt wurde. Eine Gefahr für die Schüler und Lehrkräfte bestand nicht.

  • Kempten
  • 06.07.17
 34×

Diabetes
Schulbegleitung für den zuckerkranken Sohn: Eine Füssener Familie musste dafür hart kämpfen

Wenn Max (Name von der Redaktion geändert) etwas isst, drückt sein Schulbegleiter einen Knopf auf einer Fernbedienung. Der Grund: Max ist zuckerkrank. Der siebenjährige Füssener leidet seit seinem dritten Lebensjahr an Diabetes Typ 1. 'Das ist nur mit regelmäßigen Insulingaben behandelbar', sagt seine Mutter. Diese erfolgt bei Max über eine Pumpe. Außerdem muss mehrmals täglich durch einen Stich in den Finger sein Blutzuckerspiegel gemessen werden. Die Verantwortung für seine Krankheit kann...

  • Füssen
  • 29.05.17
 43×

Konzentration
Brauchen Kinder Traubenzucker zum besseren Lernen?

Traubenzucker soll angeblich die Konzentration steigern. Er wird deshalb gerne Kindern mit in die Schule gegeben. 'Es stimmt, dass unser Gehirn auf Glucose, also Traubenzucker, als Energielieferant angewiesen ist', bestätigt Heidrun Schubert von der Verbraucherzentrale Bayern. Glucose pur wird besonders rasch von den Zellen aufgenommen – allerdings hält dieser Energieschub nicht lange an. "Sinnvoller ist es, Kohlenhydrate zum Beispiel in Form von Vollkornprodukten zu essen", empfiehlt...

  • Kempten
  • 25.04.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ