Schule

Beiträge zum Thema Schule

Wir machen Welle im Allgäu
 2.012×   6 Bilder

Kinderbetreuung
"Wir machen Welle im Allgäu": Eine Sommerferien-Aktion für Jugendliche im Allgäu

+++ Update 05. August +++ Zwölf Jugendliche im Alter ab 12 Jahren haben bei der Aktion vom 27. bis 31. Juli "Wir machen Welle im Allgäu" mitgemacht. Das teilt Sabine Fixmer, Leiterin der Abteilung Projekte in einer Pressemeldung mit.  Ursprünglich wäre es zusammen mit dem Team des Vereins "Wir machen Welle" und Sebastian Steudtner,  einem der besten Big-Wave-Surfer der Welt, nach Sylt gegangen. Wegen Corona wurde das ganze aber ins Allgäu verlegt.  Die Jugendlichen konnten sich am ersten...

  • Kempten
  • 05.08.20
 2.066×  2

Auf dem Weg zum letzten Schultag
Schulbesuch im Schutzanzug

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider. Im Schutzanzug kam am Freitag eine Schülerin in ein Kemptener Gymnasium um ihr Zeugnis entgegenzunehmen. Auf Nachfrage antwortete die Jugendliche, dass in der Schule die nötigen Abstands- und Hygieneregeln von Schülern und Lehrern nicht eingehalten würden. Es sei auch nicht möglich, diese durchzusetzen. Aus ihrem Freundeskreis wüsste sie, dass die Situation in deren Schulen ähnlich...

  • Kempten
  • 27.07.20
 8.343×

Corona-Lockerungen
Das ändert sich ab morgen in Bayern

Das Bayerische Kabinett hat heute die nächsten Lockerungen der Corona-Maßnahmen beschlossen. Mit stabilen Infektionszahlen im Rücken, sei es jetzt gerechtfertigt, weiter zu erleichtern, so Ministerpräsident Markus Söder in der heutigen Pressekonferenz. Konkret geht es um folgende Punkte: Allgemeines und Kontaktbeschränkungen Der bayernweite Katastrophenfall wird zum Mittwoch (17.6.) aufgehobenAb dann sind Treffen im öffentlichen Raum mit Angehörigen zweier Haushalte oder mit bis zu 10...

  • Kempten
  • 16.06.20
Halbzeit bei den Prüfungen (Symbolbild).
 852×

Kolloquium
Abiturienten starten in die zweite Prüfungs-Halbzeit

Es ist Halbzeit bei den Abitur-Prüfungen an bayerischen Gymnasien. Nach den schriftlichen Prüfungen vor den Pfingstferien startet am Montag das Kolloquium. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Samstagsausgabe.  Durch die Lage um das Coronavirus fand der Unterricht an vielen bayerischen Schulen nicht wie gewohnt statt. Dass die Abiturientinnen und Abiturienten durch das Home-Schooling in den vergangenen Wochen nicht genug vorbereitet waren, konnte Michael Gschnaidner, Schulleiter...

  • Füssen
  • 13.06.20
Da die Schulen wegen der Corona-Krise längere Zeit geschlossen waren, sehen einige Eltern die diesjährigen Übertrittsempfehlungen kritisch. (Symbolbild)
 2.631×

Fehlende Chancengleichheit?
Viertklässler: Elternverband kritisiert Übertrittszeugnis

Auch für die Viertklässler erfolgte der Unterricht nach den Corona bedingten Schulschließungen von zuhause aus. Jetzt haben die Grundschüler ihr Übertrittszeugnis bekommen. Diese entscheiden darüber, welche weiterführende Schule die Kinder besuchen können. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, kritisiert jetzt eine Elterninitiative fehlende Chancengleichheit beim Zustandekommen der Zeugnisse. Das Verfahren sei unfair, da die Kinder weniger Proben geschrieben hätten, als die Jahrgänge...

  • Kempten
  • 19.05.20
Markus Söder, Bayerischer Ministerpräsident. (Archivbild)
 41.835×  7   2 Bilder

Baumärkte ab 20. April geöffnet
Corona-Maßnahmen in Bayern: Erleichterungen teilweise später

Nachdem die Bundesregierung am Mittwoch über die nächsten Schritte bei der Eindämmung der Corona-Pandemie informiert hat, hat am Donnerstag die Bayerische Staatsregierung die Maßnahmen für Bayern präzisiert und Unterschiede aufgezeigt. Ministerpräsident Markus Söder: "Wir sind nicht überm Berg." Unter anderem wegen höherer Coronafall-Zahlen als in anderen Bundesländern beschreitet Bayern Sonderwege. Söder zu den in Bayern teilweise verschärften Maßnahmen: "Keine Experimente mit der...

  • Kempten
  • 16.04.20
Abitur (Symbolbild)
 2.667×

Gymnasium
Bayern verschiebt Abitur-Prüfungsstart auf den 20. Mai

Update: 25. März, 16:38 Uhr: Nach Angaben des Bayerischen Rundfunks (BR) sollen die Abiturprüfungen in Deutschland nach jetzigem Stand weiterhin stattfinden, darauf haben sich die Kultusminister der Länder geeinigt. Eine Absage sei zum jetzigen Zeitpunkt nicht notwendig, so die Kultusministerkonferenz nach ihrer Beratung. Soweit es aus Infektionsschutzgründen zulässig sei, fänden die Prüfungen zum geplanten oder zu einem Nachholtermin bis zum Ende des Schuljahres statt, berichtet der...

  • Kempten
  • 19.03.20
Ministerpräsident Markus Söder (Symbolbild)
 17.857×  3

Coronavirus
Regierung schließt Schulen, Kindergärten und Kitas in Bayern bis zum Ende der Osterferien

Ab kommenden Montag werden alle Schulen, Kindergärten und Kitas in Bayern geschlossen. Das gab Ministerpräsident Markus Söder auf einer Pressekonferenz am Freitagmorgen bekannt. Davon betroffen sind auch Privat- und Berufsschulen. Die Entscheidung gelte vorläufig bis zum Ende der Osterferien, also bis zum 20. April. "Nach Aussage aller Virologen können diese fünf Wochen ganz entscheidend sein, um eine entsprechende Verlangsamung der Struktur zu haben", sagt Söder. Ziel sei es die...

  • Kempten
  • 13.03.20
Landwirtschaftsstudent Alexander Schön im Kuhstall seiner Eltern in Waltenhofen. Oft kommen Kindergartenkinder hierher und lernen, woher die Milch kommt.
 9.098×

Ausbildung
Warum sich junge Menschen im Allgäu für die Landwirtschaft entscheiden

Der Berufsstand der Landwirte steht immer wieder in der Kritik. Trotzdem entscheiden sich junge Leute auch heute noch für diesen Beruf. Der 24-jährige Alexander Schön aus Waltenhofen ist Student im dritten Semester an der Landwirtschaftsschule in Kempten. Wie er gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ) erklärte, sei ein Vorzug seines Berufs, mit der Familie zu arbeiten. Doch das sei laut AZ nicht in jedem Betrieb. So habe ein Bauer bei einem Vortrag in Kempten kürzlich erklärt, dass er seinen...

  • Waltenhofen
  • 11.02.20
Sturmtief Sabine: Schaden durch umgestürzten Baum.
 108.184×  1  1   Video   75 Bilder

Live-Ticker
Nachwirkungen von Sturmtief "Sabine": hohe Lawinengefahr, Absage des Telemark-Weltcups in Oberjoch

Sturmtief Sabine im Allgäu: Umgestürzte Bäume, Stromausfälle, Unfälle, Feuerwehr- und THW-Einsätze, Rettungsdienste waren ebenfalls im Einsatz. Der Deutsche Wetterdienst hat am Dienstag die Warnung vor Orkanböen im Allgäu aufgehoben.  Wir informieren Sie über alle aktuellen Entwicklungen in unserem Ticker. Aktueller Stand der Dinge (regelmäßig aktualisiert): 13:45 Uhr:  Der Stadtpark und der Linggpark in Kempten bleiben weiterhin gesperrt, bis die Sicherheitsmaßnahmen und...

  • Kempten
  • 10.02.20
 394×

Für Gesundheit und Umwelt
Der SpoSpiTo-Bewegungs-Pass geht in die zweite Runde

Unterallgäu (ex). Ab sofort können sich Grundschulen für den SpoSpiTo-Bewegungs-Pass bewerben. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr geht die Aktion für mehr Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz auf dem Schulweg in die zweite Runde. Die Abkürzung SpoSpiTo steht für Sporteln-Spielen-Toben. Die Herausforderung: Zwischen den Oster- und Pfingstferien mindestens 20-mal ohne Elterntaxi in die Schule zu kommen. Ob mit dem Rad, dem Tretroller oder zu Fuß – hauptsache das Auto bleibt...

  • Memmingen
  • 04.02.20
Symbolbild. Ob es Hitzefrei an Schulen gibt, entscheiden die jeweiligen Schulleiter.
 8.220×

Sommer
Ab wann gibt es für Allgäuer Schüler Hitzefrei?

Die Hitze im Klassenzimmer wird unerträglich und sich zu konzentrieren, fällt immer schwerer. Bei den aktuellen Temperaturen fragen sich sicher auch einige Allgäuer Schüler, ob und ab wann es Hitzefrei gibt. Gesetzlich geregelt ist das aber leider nicht. Ob der Unterricht bei Hitze ausfällt oder nicht, entscheidet jede Schule selbst bzw. der jeweilige Schulleiter oder die Schulleiterin. In ihrem Ermessen liegt es, wann es in einem Klassenzimmer noch erträglich ist und wann nicht mehr. Dabei...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 25.06.19
Am Allgäu Airport in Memmingen wurden letztes Jahr einige Schulschwänzer vor Beginn der Pfingstferien erwischt.
 3.127×

Pfingstferien
Schulschwänzer im Allgäu: Polizei führt keine speziellen Kontrollen durch

Am Freitagnachmittag beginnen in Bayern wieder die Pfingstferien. Viele Familien können den Start der schulfreien Zeit gar nicht abwarten und starten schon vorzeitig in den Urlaub. Hintergrund ist die Tatsache, dass Flüge ab Beginn der Schulferien wegen der größeren Nachfrage deutlich teurer werden. Im vergangenen Jahr hat die Polizei an Flughäfen in Bayern rund 20 Familien erwischt, die ihre Kinder vor Pfingsten die Schule schwänzen ließen. Allein am Allgäu Airport in Memmingen waren...

  • Memmingen
  • 05.06.19
Sie gehören zu den ersten Abiturienten des Buchloer Gymnasiums: Sebastian Berger, Julia Hiemer, Ken Schumacher und Michelle Pulfrich.
 458×

Schule
Erster Jahrgang des Buchloer Gymnasiums startet in Abiturprüfungen

Am Dienstag ist es wieder so weit: Überall im Allgäu sitzen Gymnasiasten in ihrer ersten Abiturprüfung. Los geht es mit dem Fach Deutsch. Am Gymnasium in Buchloe im Ostallgäu gibt es sogar eine Besonderheit: An der 2013 eröffneten Schule schreibt der erste Jahrgang das Abitur. Unsere Zeitung hat sich mit den Schülern Michelle Pulfrich (19), Julia Hiemer (18), Ken Schumacher (19) und Sebastian Berger (19) über die Schulzeit, Notendruck und Zukunftspläne unterhalten. Was werdet ihr nach dem...

  • Buchloe
  • 29.04.19
Hoch hinaus: Die neun Mitglieder der diesjährigen Gruppe des Oberstufentheaters haben sich entschieden, „Woyzeck“ von Georg Büchner aufzuführen.
 616×

Bildung
Buchloer Schüler servieren schwere Kost amüsant

Ein unterwürfiger Soldat erschießt einen Offizier, weil der sich mit seiner Freundin vergnügt. Das ist das Thema von Georg Büchners Drama „Woyzeck“. Damit wurden und werden Millionen Schüler in der Oberstufe konfrontiert. Dennoch stellte Ferdinand Proft, Leiter des Oberstufentheaters am Gymnasium Buchloe, seiner diesjährigen Gruppe das Stück neben vier anderen vor – und die Schüler wählten es prompt aus. Warum sie sich für Büchners Klassiker entschieden haben, lesen sie in der...

  • Buchloe
  • 12.04.19
Etwa 1000 Pflegefachkräfte fehlen im Allgäu, dabei gibt es immer mehr Senioren, die auf Hilfe angewiesen sind. Viele Betten in Pflegeeinrichtungen stehen leer, weil es nicht genug Personal gibt. Die Internationale Pflegeschule ist ein Baustein, um diesem Trend entgegenzuwirken.
 872×

Gesundheit
Im Sommer startet erster Ausbildungsjahrgang der Kolping Pflegeschule in Kempten

Etwa 1.000 Pflegefachkräfte fehlen im Allgäu. Viele Betten in den Seniorenheimen stehen leer, weil es an Personal mangelt. Das Problem ist zwar altbekannt, Lösungen sind aber kaum in Sicht. Im Gegenteil: Die Lage hat sich in letzter Zeit sogar noch verschärft, weil mittlerweile auch einige ambulante Dienste ihre Kapazitäten zurückfahren oder ganz aufgeben, sagt Pflege-Experte Professor Dr. Philipp Prestel von der Hochschule Kempten. Einen Baustein, um die Situation zu verbessern, stellt die...

  • Kempten
  • 01.04.19
Symbolbild
 1.018×  1

Podcast
Mobbing an Schulen: Wie die Jugendsozialarbeit im Unterallgäu Schülern zur Seite steht

Discounter-Klamotten, die Figur, die Hautfarbe aber auch Neid und Eifersucht - noch immer finden Schülerinnen und Schüler Gründe, um andere Kinder auszugrenzen, zu bedrängen, zu beleidigen. Kurz: zu mobben. Das Thema Mobbing ist an den Schulen im Allgäu nach wie vor verbreitet. Um Kindern helfen zu können, die Opfer von Mobbing geworden sind, aber auch um der Schikane vorzubeugen, gibt es an einigen Schulen Jugendsozialarbeiter. Sie greifen streitschlichtend ein, haben ein offenes Ohr und...

  • Memmingen
  • 24.03.19
Milch: schmeckt gut und ist gesund. (Symbolbild)
 1.149×

Gewerbegebiet
Molkereifachschule in Kempten will auf dem Bühl für vier Millionen Euro erweitern

Wer in Bayern Molkereitechnologe werden will, der kommt an Kempten nicht vorbei. In mehreren Einheiten besuchen die Auszubildenden jeweils zwischen fünf und sechs Wochen lang die Molkereifachschule auf dem Bühl. Der Beruf ist bei den jungen Leuten gefragt und in der Industrie geschätzt. Deswegen will die Einrichtung erweitern. Zurzeit bringt die Stadt dafür das „Sonder- und Gewerbegebiet Bühl“ auf den Weg. Begrünte Dächer sollen auf künftigen Gebäuden Standard sein. Die Schule mit einem...

  • Kempten
  • 26.02.19
Symbolbild.
 3.413×

Schule
"Sein Verhalten ist stets einwandfrei": Allgäuer Schüler bekommen Zwischenzeugnis

Es ist wieder Zeit für die Zwischenzeugnisse. Was für manche Schüler Grund zur Freude ist, bedeutet für andere Versagensangst und Druck im Elternhaus. Denn in Deutschland herrsche noch immer die Auffassung, dass nur gute Noten zählen würden. Das sagt Simone Fleischmann, Präsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes, in einer Pressemitteilung und beschreibt Zwischenzeugnisse als "fragwürdiges Ritual". Schüler sollten im Mittelpunkt stehen  Es sei gut, dass Schüler Rückmeldung...

  • Kempten
  • 15.02.19
In einigen Jahren steht der millionenschwere Neubau der Grundschule St. Martin in Marktoberdorf an.
 513×

Finanzen
Marktoberdorfer Stadtrat will keine neue Schulden machen

Investieren und trotzdem möglichst keine neuen Schulden machen: Dieses Ziel haben sich die Fraktionen im Stadtrat von Marktoberdorf gesetzt. Denn in ein paar Jahren steht der millionenschwere Neubau der Grundschule St. Martin an. Da will sich die Kommune nicht schon im Vorwege durch andere Maßnahmen verschulden. Dennoch ist nicht alles auf dieses Projekt fokussiert. Bezahlbarer Wohnraum für alle Bevölkerungsschichten, genügend Kita-Plätze, Maßnahmen zu Erhalt der geschützten, historischen...

  • Marktoberdorf
  • 14.01.19
 1.551×

Veruntreuung
Bewährungsstrafe für Ostallgäuer Schulleiter

Der Leiter einer Ostallgäuer Schule ist zu einer Bewährungsstrafe von elf Monaten und einer Geldauflage in vierstelliger Höhe verurteilt worden. Der Grund: Er soll einen vierstelligen Geldbetrag veruntreut haben. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft Kempten auf Nachfrage unserer Zeitung. Es kam zu keiner Gerichtsverhandlung: Der Mann akzeptierte den Strafbefehl der Staatsanwaltschaft. Das kommt laut der Strafbehörde einem Urteil gleich. Inzwischen ist der Schulleiter von seinem Dienst...

  • Kempten
  • 07.12.18
David Yeow und Stephan Michalik (stehend, von links) informierten knapp 40 Pädagogen im Allgäuer Medienzentrum in Kempten über die Gefahren, die im Internet lauern.
 835×

Lehrermedientag
Fake News, Hate Speech & Co: Allgäuer Zeitung informiert Pädagogen über die Gefahren im Netz

Das Internet hält Wissen in unvorstellbarem Ausmaß bereit, mit ein paar Klicks kommen die Nutzer an Nachrichten aus aller Welt. Doch das Netz hat auch Schattenseiten. Verbreiter von Falschmeldungen wollen User bewusst manipulieren, Hassbotschaften können den Opfern schwere psychische Probleme zufügen. Um den Umgang mit solchen Gefahren ging es am Mittwoch im Allgäuer Medienzentrum in Kempten. Anlässlich des bayernweiten Lehrermedientages hat unsere Zeitung eine Fortbildung für knapp 40...

  • Kempten
  • 22.11.18
Direkt an der Grundstücksgrenze zum Hildegardis-Gymnasium steht ein Werbeschild für Mc Donald’s.
 1.127×

Regeln
Fast-Food-Werbung auf dem Gelände des Kemptener Hildegardis-Gymnasiums: Ist das erlaubt?

Fast-Food-Werbung auf dem Gelände des Kemptener Hildegardis-Gymnasiums? Das passt doch in Zeiten gesunder Ernährung für Schüler nicht, dachte sich ein Leser unserer Zeitung, als er eine Werbetafel entdeckte. Doch es hat alles seine Ordnung: Die Werbung steht nicht etwa auf öffentlichem Grund, sondern auf einer Privatfläche. Allerdings gibt es sehr wohl Werbetafeln und Litfaßsäulen, die sich auf Flächen der Stadt Kempten befinden. Die Genehmigungen dazu wurden unter anderem deshalb...

  • Kempten
  • 09.11.18
Monika Schubert, Gründerin der Marktoberdorfer Theaterschule Mobilé
 786×

Jubiläum
Seit 35 Jahren lernen Schauspielbegeisterte an der Marktoberdorfer Theaterschule Mobilé

Vor 35 Jahren hat Monika Schubert in Marktoberdorf die Kleine Kunstbühne und die Theaterschule Mobilé ins Leben gerufen. Wie viele Schüler ihre Theaterschule durchlaufen haben, hat sie trotz des Jubiläums bis heute nicht gezählt. Aber es werden viele Hundert gewesen sein. Als sie 1983 eröffnete, waren es auf einen Schlag bereits 80. Derzeit sind es 350. Einige finden im Mobilé den Weg in den Beruf. So wie zum Beispiel die Musicaldarstellerinnen Anna Hofbauer und Julia Hiemer, der...

  • Marktoberdorf
  • 16.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ