Alles zum Thema Schule

Beiträge zum Thema Schule

Lokales
Vor der Elsbethen- und der Bismarckschule ist künftig Tempo 30 zu beachten.

Verkehrsbeirat
Tempo 30 vor Memminger Elsbethen- und Bismarckschule kommt

Tempo 30 soll bald vor der Elsbethen- und der Bismarckschule gelten. Die Geschwindigkeitsbegrenzung wurde in der Sitzung des Verkehrsbeirats beschlossen. Um die Situation rund um die Schulen zu verbessern, hatte der Elternbeiratsvorsitzende der Bismarckschule eine Tempo-30-Regelung am St.-Josefs-Kirchplatz angeregt. Die rechtlichen Voraussetzungen seien erfüllt, erläuterte Birgit Haldenmayr, Leiterin des Straßenverkehrsamts. In der Regel sei eine Tempo-30-Regelung auf einer Vorfahrtsstraße...

  • Memmingen
  • 05.12.18
  • 58× gelesen
Lokales
Symbolbild

Attest
Memminger Kinderärzte: Eltern sollen Schüler selbst krankschreiben dürfen

Auf dem Empfangstresen bei Kinderarzt Harald Frantzmann liegen Zettel. Es sind Vordrucke für Schulatteste: Name, Klasse, Klassenleiter und Krankheitsgrund. „Nehmen sie den Zettel mit, füllen sie ihn aus und geben sie ihn an der Schule ab“, rät Frantzmann allen Eltern, deren Kinder nicht ernsthaft krank sind, sondern lediglich ein Schulattest brauchen. Zum Beispiel wegen einer Erkältung. Stellt er ein Attest aus, kostet das für die Eltern 2,50 Euro, weil es die gesetzliche Krankenkasse nicht...

  • Memmingen
  • 04.12.18
  • 1.620× gelesen
Lokales
Zukünftig gilt Tempo 30 vor der Elsbethen- und Bismarckschule: Die Geschwindigkeitsbegrenzung am St.-Josefs-Kirchplatz soll zwischen der Einmündung Hopfenstraße und dem Kaisergraben jeweils montags bis freitags von 7 bis 17 Uhr gelten.

Verkehr
Künftig Tempo 30 vor Elsbethen- und Bismarckschule in Memmingen

Tempo 30 soll demnächst vor der Elsbethen- und der Bismarckschule gelten. Die Geschwindigkeitsbegrenzung wurde in der jüngsten Sitzung des Verkehrsbeirats beschlossen. Um die verkehrliche Situation rund um die Schulen zu verbessern, hatte der Elternbeiratsvorsitzende der Bismarckschule eine Tempo-30-Regelung am St.-Josefs-Kirchplatz angeregt. Die rechtlichen Voraussetzungen sind in diesem Bereich gegeben, erläuterte Birgit Haldenmayr, Leiterin des Straßenverkehrsamts. „In der Regel kann es...

  • Memmingen
  • 29.11.18
  • 179× gelesen
Allgäu
David Yeow und Stephan Michalik (stehend, von links) informierten knapp 40 Pädagogen im Allgäuer Medienzentrum in Kempten über die Gefahren, die im Internet lauern.

Lehrermedientag
Fake News, Hate Speech & Co: Allgäuer Zeitung informiert Pädagogen über die Gefahren im Netz

Das Internet hält Wissen in unvorstellbarem Ausmaß bereit, mit ein paar Klicks kommen die Nutzer an Nachrichten aus aller Welt. Doch das Netz hat auch Schattenseiten. Verbreiter von Falschmeldungen wollen User bewusst manipulieren, Hassbotschaften können den Opfern schwere psychische Probleme zufügen. Um den Umgang mit solchen Gefahren ging es am Mittwoch im Allgäuer Medienzentrum in Kempten. Anlässlich des bayernweiten Lehrermedientages hat unsere Zeitung eine Fortbildung für knapp 40...

  • Kempten
  • 22.11.18
  • 404× gelesen
Lokales
Der Landkreis Lindau ist als Sachaufwandsträger für vier Schulen in Lindenberg verantwortlich: das Gymnasium, die Antonio-Huber-Schule, die Realschule, die direkt neben der Mittelschule im Schulzentrum liegt, und die Sankt-Martin-Schule am Wäldele. Alle vier sollen schnell ans Glasfasernetz.

Breitband
Westallgäuer Kreis-Schulen sollen ans Glasfasernetz

Der Landkreis will alle Schulen in seiner Zuständigkeit ans Glasfasernetz anschließen. „Wir wollen sie schnellstmöglich voranbringen“, kündigte Landrat Elmar Stegmann im Ausschuss für Bildung, Kultur und Soziales an. Teuer wird das möglicherweise in Lindenberg. Der Landkreis ist Träger von neun Schulen – fünf in Lindau, vier in Lindenberg. Bislang ist keine einzige an das Glasfasernetz angeschlossen. Lange nutzten alle einen kostenfreien Internetanschluss der Telekom namens T@school. Er bot...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.11.18
  • 107× gelesen
Lokales
Zu Beginn ihrer Ausbildung lernen Sylvia Anich und Moritz Schedler viel über Körperpflege. Wie sie etwa einem Patienten die Zähne putzen, üben sie aneinander. Angelika Kirsten, die stellvertretende Schulleiterin, ist zufrieden.

Ausbildung
Krankenpflegeschule: Klinikverbund Kempten-Oberallgäu richtet zweite Klasse ein

Zu wenig Pflegepersonal in Altenheimen, zu wenig Pflegepersonal in Krankenhäusern. Da klingt es zwar zukunftsträchtig, wenn der Bundesgesundheitsminister dieser Tage eine Gegenfinanzierung von beliebig vielen Fachkräften zugesagt hat. Diese sind freilich auch in Kempten und dem Oberallgäu nicht in ausreichender Zahl zu finden. Also mehr ausbilden, beschloss der Klinikverbund Kempten-Oberallgäu und bot zum ersten Mal eine zweite Einstiegsklasse in der Fachschule für Krankenpflege an....

  • Kempten
  • 17.11.18
  • 456× gelesen
Allgäu
Direkt an der Grundstücksgrenze zum Hildegardis-Gymnasium steht ein Werbeschild für Mc Donald’s.

Regeln
Fast-Food-Werbung auf dem Gelände des Kemptener Hildegardis-Gymnasiums: Ist das erlaubt?

Fast-Food-Werbung auf dem Gelände des Kemptener Hildegardis-Gymnasiums? Das passt doch in Zeiten gesunder Ernährung für Schüler nicht, dachte sich ein Leser unserer Zeitung, als er eine Werbetafel entdeckte. Doch es hat alles seine Ordnung: Die Werbung steht nicht etwa auf öffentlichem Grund, sondern auf einer Privatfläche. Allerdings gibt es sehr wohl Werbetafeln und Litfaßsäulen, die sich auf Flächen der Stadt Kempten befinden. Die Genehmigungen dazu wurden unter anderem deshalb...

  • Kempten
  • 09.11.18
  • 1.031× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Unterricht
Kinder der Lindenberger Grundschule stellen Vogelfutter her

Im Rahmen des Heimat- und Sachkundeunterrichts hat die 2. Klasse der Lindenberger Grundschule Wolfgang Hollfelder, den Vorsitzenden der Naturfreunde Scheidegg, ins Klassenzimmer eingeladen. Er informierte die Kinder mit Hilfe von Videos und Anschauungsmaterial darüber, wie sich die Naturfreunde Scheidegg um Vögel kümmern, die Reviere reinigen oder Vogelfutter selbst herstellen. Bereits Ende Juli hat die Klasse an einem Wandertag Wolfgang Hollfelder zuhause besucht und sich von ihm über...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.11.18
  • 81× gelesen
Lokales
Mehrere Gramm Kalium sorgten am Dienstag für einen Großeinsatz in Marktoberdorf.

Einsatz
Chemikalie sorgt für Großeinsatz in Marktoberdorf

Update: Das Kalium ist mittlerweile durch Sprengung vernichtet worden. Mehrere Gramm Kalium haben am Dienstag einen Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungskräften in Marktoberdorf ausgelöst. Die Chemikalie war in Räumen des Gymnasiums gefunden worden. Experten der Technischen Sondergruppe des Bayerischen Landeskriminalamts schlossen nach einer Risikoanalyse eine Explosionsgefahr nicht aus. Für den Abtransport der Chemikalie war das Schulzentrum weiträumig von Einsatzkräften der...

  • Marktoberdorf
  • 30.10.18
  • 4.171× gelesen
Lokales
Viele Grundschüler können nur schlecht oder gar nicht schwimmen - das könnte, zumindest in Füssen, ein neues "Lernschwimmbecken" ändern.

Online-Umfrage
Vorstoß für ein kleines Lernschwimmbecken in den Füssener Schulen

Seit 2005 das Hallenbad in Füssen geschlossen wurde, ist der Schwimmunterricht an den Schulen zum Erliegen gekommen. So wie auch in vielen anderen deutschen Kommunen. Nach bundesweiten Schätzungen kann etwa ein Drittel der Grundschulkinder nur schlecht oder gar nicht schwimmen. Im Füssener Stadtrat regte Wolfgang Bader (SPD) nun an, bei der in den kommenden Jahren ohnehin geplanten Sanierung der Grund- und der Mittelschule ein „kleines Lernschwimmbecken“ zu berücksichtigen – damit stieß er...

  • Füssen
  • 25.10.18
  • 793× gelesen
Lokales
Gegenüber der Grundschule St. Martin soll das Wohnangebot im alten Volksbank-Gebäude unterkommen.

Soziales
Straftäter gegenüber von Schule? Stadtrat übt harsche Kritik an Wohnangebot bei Marktoberdorfer Grundschule

Harte Kritik hat ein von der Diakonie Herzogsägmühle geplantes Wohnprojekt im Marktoberdorfer Stadtrat ausgelöst. Im Auftrag des Bezirks soll in das alte Volksbank-Gebäude gegenüber der Schule St. Martin ein stationäres, ambulant betreutes Wohnangebot für wohnsitzlose Menschen „mit sozialen Schwierigkeiten“ und „komplexem Hilfebedarf“ einziehen. Zehn Wohnplätze sind zunächst vorgesehen. Bauchschmerzen bereitet den Stadträten etwa der Standort nahe der Grundschule. Sie befürchten, dass damit...

  • Marktoberdorf
  • 23.10.18
  • 2.209× gelesen
Polizei

Hausverbot
Jugendlicher (14) bedroht Konrektor an Kemptener Schule

Am 19.10.2018 wurde die Polizei zu einer Schule in Kempten gerufen. Die Schulleitung hatte die Polizei informiert, da ein Gespräch zwischen einem 14-jährigen Schüler und seinen Eltern aus dem Ruder gelaufen war. Der Problemschüler war Probeweise an der Schule unterrichtet worden. Am Tattag wurde ihm mitgeteilt, dass er aufgrund seines Verhaltens und seiner Leistung nicht mehr weiter beschult werden könne. Daraufhin bedrohte der Schüler den Konrektor. Der Jugendliche erhielt ein Hausverbot....

  • Kempten
  • 20.10.18
  • 5.253× gelesen
Polizei

Aufgeklärt
Junge Männer (17 und 20) erbeuten bei Einbrüchen in Lindau, Österreich und der Schweiz ca. 17.000 Euro

Nachdem in der Nacht vom 22. auf 23. Juni 2018 zunächst unbekannte in eine Schule in der Schulstraße in Lindau eingebrochen waren, gelang der Lindauer Kriminalpolizei zwischenzeitlich die Ermittlung zweier Täter. Sie hatten damals aufgefundenes Bargeld, eine EC-Karte und einen Laptop mitgenommen. Mit der Karte hoben sie im Nachgang an Geldautomaten Bargeld ab. Die beiden Täter im Alter von 17 und 20 Jahren aus dem österreichischen Bezirk Bregenz waren zum Einbruch mit dem Zug angereist und...

  • Lindau
  • 12.10.18
  • 1.189× gelesen
Lokales
Verkehrshelfer in Marktoberdorf

Jubiläum
Seit 40 Jahren sorgen Verkehrshelfer in Marktoberdorf dafür, dass Schüler sicher ankommen

Tag für Tag stehen Verkehrshelfer, Bus- und Schülerlotsen bei Wind und Wetter an gefährlichen Straßen und Bushaltestellen bereit und helfen den Schülern. Und das heuer schon seit 40 Jahren. Die Verkehrshelfer auf den Schulwegen werden in Zusammenarbeit mit der Polizei Marktoberdorf geschult. Doch die Schüler sollen auch lernen, alleine im Verkehr zurechtzukommen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 11.10.2018. Die...

  • Marktoberdorf
  • 10.10.18
  • 346× gelesen
Lokales
Neugablonzer Schüler haben Aufkleber gestaltet, die zeigen, was sie mit dem Kaufbeurer Stadtteil verbindet.

Design
Mit einem Aufkleber wollen Schüler zeigen, was sie mit Neugablonz verbinden

Was haben ein Apfelbaum, eine Steinskulptur, eine Straße, die ins Gebirge führt, ein VW-Käfer und der Sonnenaufgang mit Neugablonz zu tun? Sie stehen alle für einen besonderen Aspekt oder einen Teil der Geschichte des Kaufbeurer Stadtteils. Schüler der Gustav-Leutelt-Schule haben sie deshalb in einem kleinen Kunstwerk vereint. Die Idee: Einen Aufkleber entwerfen, der zeigen soll, was den Stadtteil ausmacht und was die Schule mit ihm verbindet. „Das Projekt war eine...

  • Kaufbeuren
  • 10.10.18
  • 188× gelesen
Lokales
Eröffnung der Krankenpflegehelferschule in Buchloe.

Einweihung
Neue Schule für Pflegefachhelfer in Buchloe

Offiziell eingeweiht wurde am Montagnachmittag die neue Schule für Pflegefachhelfer in Buchloe. Dort werden seit der Schließung der Krankenpflegeschule am Krankenhaus St. Josef im Jahr 2008 erstmals wieder Pflegekräfte ausgebildet. Untergebracht ist die neue Schule in den Containern am Schrannenplatz, die bis Juli als Kita-Übergangslösung genutzt worden sind. Die Schule ist bereits zum 1. August in Betrieb gegangen. Seitdem werden dort 15 Jugendliche und junge Erwachsene zu Pflegefachhelfern...

  • Buchloe
  • 09.10.18
  • 587× gelesen
Lokales
Von seinem „Rock-House“ sind die Dorfbewohner begeistert, erzählt Michael Elstner – insbesondere von den runden Fenstern. Der Kaufbeurer erweitert zusammen mit drei anderen Studenten eine Grundschule in Ost-Nepal. Dazu baut jeder von ihnen ein eigenes Haus, seines besteht aus lokalen Natursteinen.
2 Bilder

Engagement
Kaufbeurer Architekt und Student bauen außergewöhnliche Schulräume in Nepal

Schon während des Studiums stand für Till Gröner (34) fest: Er möchte anderen Menschen helfen. Und zwar „dort, wo es am meisten bringt.“ Aber kann er als Architekt überhaupt etwas bewirken? Auf jeden Fall, sagt der Dozent. Im Kongo, in Syrien, Somalia oder auf den Philippinen hat Gröner Krankenstationen und Kindergärten gebaut. Gerade betreut der Kaufbeurer eine Gruppe junger Menschen, die im nepalesischen Dorf Dhoksan eine Grundschule erweitert. Doch mit gewöhnlichen Schulräumen hat das wenig...

  • Kaufbeuren
  • 04.10.18
  • 666× gelesen
Polizei
Rettungshubschrauber im Einsatz.

Unfall
Buxheim: Schüler (10) bei Zusammenstoß mit Auto lebensgefährlich verletzt

Ein 10-jähriger Schüler ist bei einem Verkehrsunfall in Buxheim am Freitagmorgen schwer verletzt worden. Der Junge war mit seinem Mountainbike plötzlich auf die Fahrbahn geraten und dort in die Beifahrerseite eines entgegenkommenden Autos geprallt.  Dabei zog sich der Junge schwerste, lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Nach einer ersten Behandlung im Klinikum Memmingen musste er mit einem Hubschrauber ins Klinikum Ulm verlegt werden.

  • Memmingen
  • 28.09.18
  • 4.351× gelesen
Polizei
Schlägerei vor einer Memminger Schule.

Körperverletzung
Schlägerei unter sieben Jugendlichen vor Schule in Memmingen

Sieben Jugendliche im Alter zwischen 14 und 16 Jahren haben sich am Donnerstagabend vor einer Schule in Memmingen gesprügelt. Nach Angaben der Polizei ereignete sich die Schlägerei in Höhe der Ellbogenstraße. Bei dem Vorfall hat sich ein 16-Jähriger schwere Gesichtsverletzungen zugezogen, er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Mögliche Zeugen sollen sich bei der Memminger Polizei melden. Die Telefonnummer lautet 08331/1000.

  • Memmingen
  • 28.09.18
  • 2.690× gelesen
Lokales

Schulpartnerschaft
Seit 25 Jahren: Besondere Freundschaft zwischen Marktoberdorfer Gymnasium und israelischer Schule

Seit 25 Jahren pflegt das Gymnasium Marktoberdorf einen engen Austausch mit der Zafit High School in Israel. Eine besondere Freundschaft von zwei Schulen aus Ländern, für die der Holocaust Teil ihrer Geschichte ist. Die Schulen setzen ein Zeichen und besuchen sich jedes Jahr gegenseitig. Für den Besuch der israelischen Schüler in Marktoberdorf organisiert das Gymnasium ein vielschichtiges Programm. Der Spaß, das gemeinsame Erleben stehen im Vordergrund. Doch gibt es immer auch die...

  • Marktoberdorf
  • 26.09.18
  • 418× gelesen
Lokales
Die Sanierung der Grund- und Mittelschule wird die Stadt Füssen voraussichtlich rund 20 Millionen Euro kosten.

Großprojekt
Sanierung der Grund- und Mittelschule kostet die Stadt Füssen voraussichtlich rund 20 Millionen Euro

„Da wird einem schnell mal heiß im Gesicht. Solche Zahlen bin ich nicht gewöhnt.“ Mit diesen Worten kommentierte Füssens neuer Kämmerer Marcus Eckert das Investitionsvolumen, das voraussichtlich auf die Stadt zukommt für die Sanierung der Grund- und Mittelschule. Thomas Meusburger vom Kemptener Büro F 64 Architekten stellte den Kommunalpolitikern im Rahmen einer Machbarkeitsstudie verschiedene Kostenkalkulationen vor. Bei einer Sanierung der Einrichtungen käme auf die Stadt ein Eigenanteil...

  • Füssen
  • 24.09.18
  • 298× gelesen
Lokales
Siegerentwurf von Hess/Talhof/Kusmierz Architekten und Stadtplaner München.

Schule
Architekten stellen ihre Entwürfe für Marktoberdorfer Grundschule vor

Der Siegerentwurf war bei der Präsentation im Rathaussaal dicht umlagert. Was zum einen an der Neugier lag, wie das Konzept der Grundschule St. Martin baulich umgesetzt worden ist, zum anderen auch an der für Marktoberdorfer Verhältnisse ungewöhnlichen Architektur. Die sei so „individuell wie jeder Schüler“, kommentierte Rektor Jörg Schneider die Zeichnungen. Bis diese Realität werden, vergehen noch einige Jahre. Baubeginn für das 26 Millionen Euro teure Objekt könnte 2021 sein, der Einzug...

  • Marktoberdorf
  • 20.09.18
  • 1.183× gelesen
Allgäu
Monika Schubert, Gründerin der Marktoberdorfer Theaterschule Mobilé

Jubiläum
Seit 35 Jahren lernen Schauspielbegeisterte an der Marktoberdorfer Theaterschule Mobilé

Vor 35 Jahren hat Monika Schubert in Marktoberdorf die Kleine Kunstbühne und die Theaterschule Mobilé ins Leben gerufen. Wie viele Schüler ihre Theaterschule durchlaufen haben, hat sie trotz des Jubiläums bis heute nicht gezählt. Aber es werden viele Hundert gewesen sein. Als sie 1983 eröffnete, waren es auf einen Schlag bereits 80. Derzeit sind es 350. Einige finden im Mobilé den Weg in den Beruf. So wie zum Beispiel die Musicaldarstellerinnen Anna Hofbauer und Julia Hiemer, der...

  • Marktoberdorf
  • 16.09.18
  • 394× gelesen
Lokales
Digi-Knigge an der Schule: Weil Smartphones zur Lebensrealität gehören.

Schulbeginn
Lindenberger Gymnasium stellt Regeln für den Umgang mit Smartphone, Tablet und Laptop auf

53 Prozent der Sechs- bis 13-Jährigen besitzen ein Smartphone, bei den Zwölf- bis 19-Jährigen sind es gar 97 Prozent. An dieser Realität kommen auch die Schulen wie das Lindenberger Gymnasium nicht vorbei. Dort sollen Smartphones, aber auch Tablets und Laptops verstärkt in den Unterricht eingebunden werden. Denn: „Eine Schule, die so tut, als gäbe es nur Papier, geht an ihrem Auftrag vorbei“, sagt Schulleiter Hermann Endres. Doch da sich mit Smartphone & Co. auch „viel Unfug“ treiben...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.09.18
  • 509× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019